Neuer Beitrag

aba

vor 6 Monaten

Herzlich willkommen in eine neue Leserunde im Rahmen von Buchraettins "Die literarische Runde 2018 - SuB-Aufbau mit Niveau".

Mit großer Verspätung lesen wir zusammen "Eine englische Ehe".

Jeder darf mitmachen!


Ich wünsche uns viel Spaß!

Autor: Claire Fuller
Buch: Eine englische Ehe

gst

vor 6 Monaten

Plauderecke

Danke fürs Erstellen dieser Leserunde, liebe Aba! Ich freue mich sehr, dass Du damit die Möglichkeit zum Austausch geschafft hast. Die Einteilung habe ich schon mal vorgenommen. Hoffentlich finden sich ein paar Mitleser!

aba

vor 6 Monaten

Plauderecke
@gst

Danke, das hoffe ich auch!

Beiträge danach
130 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

aba

vor 6 Monaten

4.- Kapitel 37 bis Ende

StefanieFreigericht schreibt:
Dann: Ingrid war weg, seit Flora 10 war? Und Flora wusste nicht, dass ihr Papa total auf Frauen stand? Hatte der danach als Mönch gelebt oder war diskret geworden?

Entweder hat er sein Leben geändert oder hat er die Frauen nur dann getroffen, als die Kinder in der Schule waren.

aba

vor 6 Monaten

4.- Kapitel 37 bis Ende

StefanieFreigericht schreibt:
Und Jonathan und Louise, warum kommen die alle - nur weil er sagt, es ist das letzte Mal? Die hatten doch über 10 Jahre keinen Kontakt, dito Gabriel. Bei so etwas kommen nie ALLE.

So eine Art Asterix-Effekt. Nur dass es bei der Party am Ende des Buches kein Wildschwein gab sondern einen Sterbenden.

StefanieFreigericht

vor 6 Monaten

4.- Kapitel 37 bis Ende
@aba

so etwas funktioniert in Dörfern nicht, dann hätte er fahren müssen oder sich beschränken müssen auf Besuche in London. Im Dorf weiß das jeder und irgendwer steckt das dann einem anderen - so wie das bei Floras Freundin zur Mutter war oder zur Geldnot.

aba

vor 6 Monaten

4.- Kapitel 37 bis Ende
@StefanieFreigericht

Ja, aber das ist für die Geschichte auch nicht so wichtig, finde ich.

Wir wissen auch nur das, was bis zum Verschwinden passiert ist und das, was in der Gegenwart passiert.

Wie das Liebesleben des Vaters nach dem Verschwinden seiner Frau war, ist, denke ich, nicht mehr wichtig, sie war ja schon weg. Tatsache ist, dass er sich um die Kinder gekümmert hat.

ulrikerabe

vor 6 Monaten

Fazit / Rezension

Hier ist auch meine Rezension dazu: https://www.lovelybooks.de/autor/Claire-Fuller/Eine-englische-Ehe-1404656249-w/rezension/1549295872/

StefanieFreigericht

vor 6 Monaten

Fazit / Rezension
@ulrikerabe

säuft kläglich ab, das gefällt mir!

aba

vor 6 Monaten

Fazit / Rezension

StefanieFreigericht schreibt:
säuft kläglich ab, das gefällt mir!

Fand ich auch genial!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.