Claire Hölig

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 21 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 15 Rezensionen
(6)
(5)
(2)
(3)
(0)

Bekannteste Bücher

Die Weiße Wölfin und der Admiral

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannende Geschichte über Mut und Familie

    Die Weiße Wölfin und der Admiral

    Buchbloggerin

    01. May 2017 um 15:22 Rezension zu "Die Weiße Wölfin und der Admiral" von Claire Hölig

    Meine Lieben, ich habe endlich wieder mal ein Buch gelesen, das ich zum Teil nicht mehr aus der Hand legen konnte! Die Geschichte mitten in der zweiten Weltkriegszeit in Deutschland ist so packend erzählt und unfassbar spannend. Ich habe nicht erwartet, dass Die Weiße Wölfin und der Admiral von Claire Hölig mich derart umhauen würde, denn der Klappentext hat nicht viel verraten und daher war mir nicht klar, wie viel mehr in der fiktiven Erzählung stecken würde. Europa 1943: Der Zweite Weltkrieg zerreißt Familien – auch die ...

    Mehr
  • Stauffenberg lässt grüßen...

    Die Weiße Wölfin und der Admiral

    Wolfhound

    04. May 2014 um 12:08 Rezension zu "Die Weiße Wölfin und der Admiral" von Claire Hölig

    1943, Zweiter Weltkrieg. Wie viele andere Familien wurde auch die Familie Büchner vom Krieg auseinander gerissen. Karl kämpft auf der Seite der Deutschen und ist hochdekorierter Admiral der Marine und seine kleine Schwester arbeitet auf britischer Seite im Untergrund für die Résistence in Frankreich. Vor zehn Jahren ist die Familie im Streit auseinander gegangen und seitdem hat Marie nichts mehr von ihrem Bruder gehört.   Dieser lässt nun durch Robert Schneider nach seiner Schwester suchen. Durch sein Zutun bringt er Maries ...

    Mehr
  • Blut ist dicker als Wasser

    Die Weiße Wölfin und der Admiral

    melanie_reichert

    17. July 2013 um 19:04 Rezension zu "Die Weiße Wölfin und der Admiral" von Claire Hölig

    Blut ist dicker als Wasser. Das ist das zentrale Thema des Buches und wird, wie ich finde, fantastisch umgesetzt. Ich wurde auf der ersten Seite an die Hand genommen und erst nach den letzten Worten meiner Gedankenwelt überlassen. Ein ganz großes Kompliment an die junge Autorin. Wir bekommen die Geschichte aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Die Protagonisten halten sich teilweise an unterschiedlichen Orten in Europa auf und so lassen die Wechsel zwischen ihnen eine gute Dynamik aufkommen. Dabei greifen die Passagen so genau ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Weiße Wölfin und der Admiral" von Claire Hölig

    Die Weiße Wölfin und der Admiral

    Arwen10

    zu Buchtitel "Die Weiße Wölfin und der Admiral" von Claire Hölig

    Und hier eine zweite Leserunde vom Hänssler Verlag . An dieser Stelle ein großes Dankeschön an den Verlag für die großzüge Unterstützung der Leserunde mit 10 Exemplaren. Die weiße Wölfin und der Admiral von Claire Hölig Und darum geht es: Europa 1943: Der Zweite Weltkrieg zerreißt Familien – auch die Geschwister Karl und Marie Büchner geraten zwischen die Fronten. Karl hat eine steile Karriere in der deutschen Kriegsmarine hinter sich, seine Schwester wurde britische Agentin im besetzten Frankreich. Doch die Bande zwischen ihnen ...

    Mehr
    • 132
  • Der zweite Weltkrieg und seine Auswirkungen

    Die Weiße Wölfin und der Admiral

    Verena-Julia

    30. June 2013 um 23:25 Rezension zu "Die Weiße Wölfin und der Admiral" von Claire Hölig

    Die weiße Wölfin und der Admiral von Claire Hölig Europa 1943. Es herrscht Krieg und Familien zerreißen. So auch die Familie von Karl und Marie Büchern. Ihr Vater hat seiner Zeit eine Französin geheiratet. Vor 10 Jahren ist die Familie Büchner von einem Besuch in Frankreich nicht mehr zurückgekehrt nach Deutschland, weil es nach Hitlers Machtergreifung zu gefährlich für die Familie war. Zur selben Zeit ist ein Streit innerhalb der Familie ausgebrochen und Karl hat die Familie verlassen um nach Deutschland zu gehen. Inzwischen ...

    Mehr
  • Späte Versöhnung

    Die Weiße Wölfin und der Admiral

    britta70

    23. June 2013 um 23:39 Rezension zu "Die Weiße Wölfin und der Admiral" von Claire Hölig

    1943, in Europa tobt der 2. Weltkrieg. Neben einem unvorstellbaren Ausmaß an Zerstörung und Leid, werden auch viele Familien zerrissen. So auch Familie Büchner. Karl und Marie haben sich schon lange nichts mehr zu sagen, seit 10 Jahren herrscht Funkstille. Als Kinder deutsch-französischer Eltern haben sie sich auf verfeindete Lager geschlagen. Karl ist ein angesehener Admiral der deutschen Kriegsmarine, Marie Agentin beim britischen Geheindienst und aktiv in der französischen Résistance. Doch um seine Frau Helen und den ...

    Mehr
  • Die Weiße Wölfin und der Admiral

    Die Weiße Wölfin und der Admiral

    Blaustern

    12. June 2013 um 22:18 Rezension zu "Die Weiße Wölfin und der Admiral" von Claire Hölig

    Karl und Marie Büchner sind Geschwister und haben seit zehn Jahren nichts mehr voneinander gehört, nachdem sie im Streit auseinander gegangen sind. Ihr Vater ist Deutscher, ihre Mutter Französin, und nun stehen sie auf verschiedenen Seiten. Es herrscht der zweite Weltkrieg im Jahre 1943. Karl ist Admiral bei der Deutschen Kriegsmarine und Marie Agentin beim Britischen Geheimdienst. Sie arbeitet im Untergrund für die Résistence in Frankreich. Karl schickt seinen Offizier Robert Schneider nach Frankreich, um Marie zu suchen. Dabei ...

    Mehr
  • Debütroman

    Die Weiße Wölfin und der Admiral

    carmelinchen

    11. June 2013 um 15:31 Rezension zu "Die Weiße Wölfin und der Admiral" von Claire Hölig

    RENENSION " Die Weiße Wölfin und der Admiral" von Clair Hölig In ihrem Debütroman führt uns Clair Hölig in das durch Krieg gebeutelte Europa im Jahr 1943. Es handelt sich aber nicht um ein Kriegsroman sondern um einen Liebes roman der in de´n Kriegsjahren spielt. Der Konteradmiral Karl Büchner sucht von Deutschland aus seine Schwester die in Frankreich lebt und was keiner weiß dort für den Wiederstand arbeitet. Das Buch ist in einem Christlichen Verlag erschienen und am Anfang war ich etwas Skeptisch, was sich aber in ...

    Mehr
  • Sehr geschichtslastig

    Die Weiße Wölfin und der Admiral

    Arwen10

    11. June 2013 um 12:50 Rezension zu "Die Weiße Wölfin und der Admiral" von Claire Hölig

    Es ist 1943 und Krieg. Admiral Karl Büchner lässt per Sonderauftrag seine Schwester Marie Büchner suchen. Ein erbitterter Streit ist schuld daran, dass sie sich schon zehn Jahre nicht mehr gesehen haben. Die Zeiten sind gefährlich und Karl braucht dringend die Hilfe seiner Schwester. Sind die Bande zwischen Ihnen stärker als die Verletzungen der Vergangenheit ? Der Schreibstil ist sehr gut, die Geschichte lässt sich flüssig lesen. Auch bleibt die Geschichte größtenteils sehr spannend. Die Autorin studiert Geschichte und hat ihr ...

    Mehr
  • Spannendes Thema, jedoch insgesamt sehr langatmig

    Die Weiße Wölfin und der Admiral

    Zauberzeichen

    11. June 2013 um 12:24 Rezension zu "Die Weiße Wölfin und der Admiral" von Claire Hölig

    Inhalt: "Europa 1943: Der Zweite Weltkrieg zerreißt Familien – auch die Geschwister Karl und Marie Büchner geraten zwischen die Fronten. Karl hat eine steile Karriere in der deutschen Kriegsmarine hinter sich, seine Schwester wurde britische Agentin im besetzten Frankreich. Doch die Bande zwischen ihnen sind stärker als der Krieg: Karl macht eine erschütternde Entdeckung und plötzlich braucht er seine Schwester mehr denn je. Ein ergreifendes Romandebüt über Loyalität, Mut und Widerstand."Der Vater war Deutscher, ihre Mutter ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks