Claire Hajaj

(93)

Lovelybooks Bewertung

  • 178 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 47 Rezensionen
(31)
(49)
(10)
(2)
(1)
Claire Hajaj

Lebenslauf von Claire Hajaj

Claire Hajaj wurde 1973 in London geboren und fühlt sich zwei Kulturen zugehörig, der jüdischen und der palästinensischen, die sie versucht zu vereinbaren. In ihrer Kindheit lebte sie im Nahen Osten und in England. Sie studierte Klassische und Englische Literatur in Oxford. Für die UN arbeitete Claire Hajaj in Krisengebieten wie Burma oder Baghhdad und bereiste vier Kontinente. Für den BBC World Service verfasst sie Beiträge und veröffentlichte Artikel in der „Time out“ und „Literary Review“. Momentan lebt sie mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Beirut.

Bekannteste Bücher

Der Wasserdieb

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Duft von bitteren Orangen

Bei diesen Partnern bestellen:

Ismaels Orangen

Bei diesen Partnern bestellen:

Ishmael's Oranges

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kein Page turner aber eine gute Geschichte

    Der Wasserdieb

    tootsy3000

    09. December 2017 um 19:52 Rezension zu "Der Wasserdieb" von Claire Hajaj

    An den Debütroman “Ismaels Orangen” kann ich mich noch gut erinnern. Dieses Aufeinandertreffen unterschiedlicher Kulturen und Religionen und wie die Menschen damit umgehen im positiven wie im negativen Sinne. Die Autorin wuchs auch zwischen zwei Kulturen auf. Ihr Vater ist Palästinenser,  ihre Mutter Jüdin. Auch in  “Der Wasserdieb” hat sie unterschiedliche Kulturen und Religionen eingebaut. Nicholas gehört für mich zu dem Menschenschlag, der mit sich noch nicht recht im Reinen ist. Mit seinen knapp 30 Jahren ist er dafür auch ...

    Mehr
  • Der Wasserdieb

    Der Wasserdieb

    Arietta

    20. November 2017 um 16:14 Rezension zu "Der Wasserdieb" von Claire Hajaj

    Die Autorin Claire Haja, konnte mich mit ihrem Roman nicht begeistern, er lies so manches zu Wünschen übrig. Ich hätte es schön gefunden wenn sie die Gegend und den Ort in Afrika namentlich benannt hätte, so blieb alles sehr Anoym. Wenn ich an ihr Debüt Roman, Ismaels Orangen denke, ein Buch das einem von Anfang bis zum Ende fesselte, so hätte dieser Romane ziemlich viele Längen aufzuweisen. Ihre Figuren blieben für mich blass und unpersönlich, außer Jojo den Jungen der Nick anhimmelte, und von ihm enttäuscht wurde. Schade um ...

    Mehr
  • verwirrend, langatmig und zäh mit Protagonisten über die man nur den Kopfschütteln kann

    Der Wasserdieb

    Engel1974

    14. November 2017 um 09:44 Rezension zu "Der Wasserdieb" von Claire Hajaj

    „Er kam, um zu helfen, doch zwischen Hoffnung. Liebe und Verrat verließ er den Weg der Gerechten“ „Der Wasserdieb“ ist ein Roman aus der Feder der 1973 in London geborenen Autorin Claire Hajaja. Um was geht es? Nick ist Ingenieur in England, dem es nach dem Tod seines Vaters nach Afrika zieht, um dort ein Kinderkrankenhaus zu bauen. Dabei lässt er in London seine Verlobte zurück. In Afrika angekommen stürzt er sich voller Eifer in die Arbeit, stellt aber bald fest, dass sein Auftraggeber korrupt ist und die Dorfbevölkerung ...

    Mehr
  • Afrikanisches Drama

    Der Wasserdieb

    TochterAlice

    11. November 2017 um 14:43 Rezension zu "Der Wasserdieb" von Claire Hajaj

    Ingenieur Nick zieht es aus England nach Afrika, wo er mit dem Bau eines Krankenhauses Gutes tun will. Dabei kommen ihm nicht nur die Umstände, sondern auch die Gefühle zu einer bereits vergebenen Frau, die zu allem Unglück auch noch erwidert werden, in die Quere. Und so nimmt ein Drama seinen Lauf...Mein Fazit: der Wasserdieb hat auch mich beraubt - so empfinde ich es jedenfalls  und zwar hat er sich meiner Zeit habhaft gemacht. Ja, ich empfinde die Lesezeit leider als gestohlene Zeit, da ich mich ziemlich durch das Buch quälen ...

    Mehr
    • 3
  • Kann wahre Liebe unter solchen Umständen existieren?

    Der Duft von bitteren Orangen

    Sunnywonderbookland

    04. July 2017 um 19:54 Rezension zu "Der Duft von bitteren Orangen" von Claire Hajaj

    https://sunnywonderbookland.blogspot.de/2017/07/rezension-zu-der-duft-von-bitteren.htmlAutor: Claire HajajVerlag: blanvaletSeitenanzahl: 449Preis: 9,99 Euroerschienen am 19. Dezember 2016Die Rezension enthält Spoiler!Zur AutorinClaire Hajaj, 1973 in London geboren, hat ihr bisheriges Leben zwischen zwei Kulturen, der jüdischen und der palästinensischen, verbracht und versucht, sie zu vereinbaren. In ihrer Kindheit lebte sie sowohl im Nahen Osten als auch im ländlichen England. Sie bereiste alle vier Kontinente und arbeitete für ...

    Mehr
  • Ismaels Orangen - kann Liebe wachsen, wo Hass gesät wird?

    Ismaels Orangen

    Ninasan86

    25. June 2017 um 11:56 Rezension zu "Ismaels Orangen" von Claire Hajaj

    Zum Inhalt: KANN LIEBE WACHSEN, WO HASS GESÄT WIRD?Jaffa, April 1948. Der siebenjährige Salim Al-Ismaeli, Sohn eines palästinensischen Orangenzüchters, freut sich darauf, die ersten Früchte des Orangenbaums zu ernten, der zu seiner Geburt gepflanzt wurde. Doch der Krieg bricht aus und treibt die ganze Familie in die Flucht. Von nun an hat Salim nur noch einen Traum: Eines Tages zu seinem Baum zurückzukehren und im Land seiner Väter zu leben.Zur selben Zeit wächst Judith als Tochter von Holocaust-Überlebenden in England auf – und ...

    Mehr
  • Liebe im Krieg

    Der Duft von bitteren Orangen

    Helen13

    09. February 2017 um 22:12 Rezension zu "Der Duft von bitteren Orangen" von Claire Hajaj

    Das Anliegen dieses Romans von Claire Hajaj ist es, eine Liebesgeschichte zwischen zwei verschiedenen Nationalitäten zu erzählen. Diese Erzählung zeigt nicht nur die Leben der beiden Protagonisten sondern auch die Geschichte Israels und Palästinas, angefangen 1948, als die Briten ihr Mandat abgegeben haben. Von da an begann der Lauf, dessen Entwicklung und Hergang uns alle, damit die Welt, bis heute berührt. Immer wieder zeigen sich Parallelen zu heutigen Ereignissen in der Region in Passagen des Romans. Packend erscheinen die ...

    Mehr
  • Challenge: Literarische Weltreise 2016

    Euphoria

    Ginevra

    zu Buchtitel "Euphoria" von Lily King

        Liebe Lovelybookerinnen und –booker, habt Ihr Lust, im Jahr 2016 auf Weltreise zu gehen – literarisch gesehen? Dann begleitet mich durch 20 verschiedene Lese- Regionen! Die Aufgabe besteht darin... -  12 Bücher in einem Jahr zu lesen;-   Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen);-   Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen.-   Bitte postet Eure Rezensionen und Beiträge bei den passenden Regionen;-   Auch Buchtipps ...

    Mehr
    • 1702
  • poetische Geschichte über eine unmögliche Liebe

    Ismaels Orangen

    Stoneheaven

    06. September 2016 um 21:12 Rezension zu "Ismaels Orangen" von Claire Hajaj

    Das ist eine sehr poetische Geschichte über eine große Liebe unter denkbar schlechten Voraussetzungen . Eine Ehe unter feindlichem Dauerfeuer sozusagen. Es wird  deutlich wie und warum Rachegedanken entstehen können ohne das zu entschuldigen.Am Beispiel der Auseinandersetzung zwischen Israel und Palästina erzählt die Autorin nachvollziehbar wie Politik eine Beziehung vergiftet obwohl sich alle viel Mühe geben . Leidtragende sind ,wie meistens , die Kinder .Ich fand es sehr traurig ,zum Schluss fast ein bisschen übertieben ...

    Mehr
  • „Ich bin ein Mensch, du bist ein Mensch. Warum sollte ich dich hassen, ohne dich zu kennen?“

    Ismaels Orangen, 6 Audio-CDs

    Gwhynwhyfar

    28. June 2016 um 14:08 Rezension zu "Ismaels Orangen, 6 Audio-CDs" von Claire Hajaj

    Hörbuch, 6 Std, 42 Min, gelesen von Boris Aljinovic„Ich bin ein Mensch, du bist ein Mensch. Warum sollte ich dich hassen, ohne dich zu kennen?“Der siebjährige Palästinenser Salim Al-Ismael freut sich darauf, die Früchte seines Orangenbaums zu ernten, der zu seiner Geburt gepflanzt wurde. Sein Vater besitzt ein großes Haus in Jaffa und ist Großgrundbesitzer, er züchtet Orangen. Doch der Krieg bricht herein und die Familie wird von den Juden vertrieben, wie 700.000 andere Palästinenser auch. Die Familie flieht nach Nazareth. Hier ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks