Claire Joyes Zu Gast bei Monet

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zu Gast bei Monet“ von Claire Joyes

Claire Joyes gibt in diesem Buch Einblick in die private Welt des Malers und präsentiert 180 Lieblingsrezepte Monets aus seinen sechs Carnets de cuisine, die noch heute in Familienbesitz sind. Diese kulinarische Biografie ist weit mehr als (auch) ein Kochbuch. Sie lenkt den Blick auf die sinnenfrohen Facetten eines Künstlerlebens. Der Leser lernt die vielfältigen Tafelgenüsse der Familie kennen. In dem berühmten gelben Salon seines Hauses und in dem Garten mit den Seerosenteichen bewirteten die Monets unzählige Gäste mit ihrer gutbürgerlichen Küche. Derlei Mahlzeiten im Kreise der Familie oder mit Freunden nahmen im Laufe der Jahre die Form eines festgefügten Rituals an. Ein Buch der besonderen Art, das nicht nur denjenigen Vergnügen bereiten wird, die Monet als Maler lieben. Auch diejenigen, die sich für kulinarische Dokumente begeistern, werden an diesem Buch große Freude haben.

Stöbern in Sachbuch

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Zu Gast bei Monet: Der große Impressionist als Gourmet 180 Originalrezepte" von Claire Joyes

    Zu Gast bei Monet
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    12. May 2012 um 12:52

    Dieses beeindruckende Buch widmet sich dem Impressionisten Claude Monet einmal von einer ganz anderen Seite. Obwohl etliche seiner in seinem Haus und Garten in Giverny entstandenen Bilder abgedruckt sind, geht es in dem Buch von Claire Joyes nicht um den Maler Monet, sondern um den Gourmet, der er zeit seines Lebens war. Insgesamt 180 Originalrezepte aus seinem von Claire Joyes entdeckten Rezeptbuch sind hier in einer überarbeiteten Version abgedruckt und warten auf die Umsetzung durch jene Hobbyköche, die dieses Buch kaufen oder geschenkt bekommen. Denn das farbenprächtige Buch lässt einem beim Betrachten förmlich das Wasser im Mund zusammenlaufen und eignet sich ganz hervorragend als Geschenk sowohl für Kunstfreunde als auch für Gourmets.

    Mehr