Neuer Beitrag

neobooks

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

"Pflaumenlila" handelt von einer Dom/sub-Beziehung, von einvernehmlichem BDSM zwischen einem Mann und einer Frau, die sich beide ihrer Neigungen vollends bewusst sind.

Herzlich willkommen zur Leserunde von "Pflaumenlila" von Claire Scott!

Klappentext
„Wäre das meine Freundin…“, sagt die Stimme neben mir und ich drehe mich zu ihm. Genau das, was er gewollt hat. Meine volle Aufmerksamkeit. Als er sicher weiß, dass ich mich ganz und gar auf ihn konzentriere, lächelt er. Wissend. Unwiderstehlich.
„Dann?“, frage ich, als er nicht weiterspricht. 

Allegra und Robert pflegen ihren besonderen Lebensstil, genießen die Spannung, die zwischen ihnen herrscht und schlagen sich mit Eifersucht, Outing und Familie herum.

"Pflaumenlila" handelt von einer Dom/sub-Beziehung, von einvernehmlichem BDSM zwischen einem Mann und einer Frau, die sich beide ihrer Neigungen vollends bewusst sind.

Außerdem erhältlich: "Pflaumenlila 2 - Die Bonuskapitel" und "Juli im August".

Zu gewinnen gibt es 10 E-Books.

Du möchtest in den Lostopf hüpfen?

Dann schreib uns doch, warum du dieses Buch gerne lesen möchtest. Wir wünschen dir viel Erfolg!

Autor: Claire Scott
Buch: Pflaumenlila

melanie1984

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Ich lese sehr gerne erotische Romane, die im BDSM - Bereich angesiedelt ist ich habe da gerade ein ganz tolles beendet und brauche dringend Nachschub.
Im Gewinnfall benötige ich bitte ein mobi-Format.

Sandra_l01

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Ich würde das Buch sehr gern lesen, weil ich es glaube ich schon mal vor einer auf einer anderen Plattform gelesen habe. Noch in anderer vor und noch nicht als richtiges Buch. Ich würde es wirklich gern nochmal lesen weil ich es damals schon gut fand!

Beiträge danach
120 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Claire_Scott

vor 10 Monaten

Kapitel 9-13
@Nadine_Teuber

Hi! Gerade die pflaumenlila Nägel am Anfang gefallen mir gut, als Einstieg. ;-)
Du bist aber nicht die Erste, die das moniert, deswegen habe ich jetzt mal gezählt. Das Wort "Pflaumenlila" kommt 20 Mal im Text vor, auf 840 Seiten. So viel ist das gar nicht. Aber anscheinend hinterlässt es genauso bleibenden Eindruck wie die Spuren. ;-)
Robert gehört definitiv noch zur Mittelschicht. Er ist Angestellter in einem Architekturbüro, hat einen Bachelorabschluss in Stadtplanung - da verdient man weiß Gott kein Vermögen. Aber man gut davon leben, denke ich.

Claire_Scott

vor 10 Monaten

Kapitel 9-13
@Nadine_Teuber

Die Männer zwischen Marek und Robert waren alles nur sehr kurze Beziehungen, da waren kaum Vergleiche möglich. Jetzt, wo es mit Robert ernst wird, es auf eine Langzeitbeziehung hinausläuft, stellt sie die Vergleiche an und merkt, wie unbefriedigend und stellenweise furchtbar die Beziehung zu Marek wirklich war.

Claire_Scott

vor 10 Monaten

Kapitel 14-19
@Nadine_Teuber

Allegra lügt, sich selbst in die Tasche und auch Robert gegenüber. Das bisschen Drama mit Marek muss sein, sonst fände der Großteil der Leser das Buch einfach nur langweilig. Marek ist ein Arsch, ganz klar, einer, der kein wirklicher BDSMer ist, der durchaus missbräuchliche Tendenzen hat. Robert versucht ja im weiteren Verlauf, Marek zu verklickern, dass er sich die falschen Frauen aussucht, um seine Art des BDSM auszuleben.

NoraAmelie

vor 10 Monaten

Kapitel 5-8

Claire_Scott schreibt:
Heißt, sie brauchen beide irgendwie einen "Grund" für die Schläge. Ein völlig aus dem Nichts kommendes "Hose runter, 50 Schläge mit dem Rohrstock, Hose wieder hoch und weiter im Text" würde Allegra nicht tolerieren. Und Robert nicht wollen.

Und genau an dem Punkt scheiden sich ja oft die (BDSM-)Geister ... Ich lehne Schläge um der Schläge Willen auch ab - andere mögen das. Entscheidend ist, dass beide - Dom und Sub - an dieser Stelle eine Linie vertreten. Und das passt ja wiederum für Robert und Allegra gut :-)

Nadine_Teuber

vor 10 Monaten

Kapitel 14-19
@Claire_Scott

Ja, das verstehe ich auch so. Ich finde es nur erstaunlich, wie sich das Bild plötzlich um 180 Grad dreht...

Nadine_Teuber

vor 10 Monaten

Kapitel 5-8
@Claire_Scott

Ja, aber hinterher macht es sie ja schon ziemlich an, wenn pflaumenlila Flecke ihren Hintern zieren und sie nicht sitzen kann.
Ich finde die Schlagsessions nicht schlimm, ich war ehrlich gesagt, ein wenigtraurig, als ich anfangs las, dass sie keine (reinen) Schlagsessions mag.

Nadine_Teuber

vor 10 Monaten

Rezensionen

Der Umfang des Buches hat mich ein wenig überfordert, aber es war dem Buch durchaus angemessen. Hier meine Rezension (wortgleich bei amazon): https://www.lovelybooks.de/autor/Claire-Scott/Pflaumenlila-1117883456-w/rezension/1518040735/
Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.