Claire Seeber Morgen früh, wenn Gott will

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(3)
(3)
(1)
(2)

Inhaltsangabe zu „Morgen früh, wenn Gott will“ von Claire Seeber

Was als heiterer Ausflug mit der Familie geplant war, wird zum schlimmsten Tag im Leben einer jungen Mutter Verstörend und spannend bis zur letzten Seite. Ein meisterhafter Psychothriller!

Stöbern in Krimi & Thriller

Nachts am Askanischen Platz

Ein neuer, spannender Fall für Leo Wechsler!

Katjuschka

Chateau Mort

Eine stimmige Fortsetzung, bei der Inhalt und Äußeres harmonisch aufeinander abgestimmt wurden. Ein wahres Leseerlebnis.

seschat

In eisiger Nacht

Spannend bis zur letzten Seite. Ein hochaktuelles Thema spannend umgesetzt, ein wahrer Page-turner. Meine britische Neuentdeckung.

Catgirllovesbooks

Die Vergessenen

Ein spannender Mix aus Roman und Krimi mit historischer Komponente. Mir fehlte es nur an Tiefgang.

jenvo82

Aus nächster Nähe

Was das Buch zu einem Thriller macht leider erst am Schluß dazu gekommen.

Katzenmicha

Wie Wölfe im Winter

Eine Geschichte, die viel Spielraum bietet, dessen Potenzial aber leider nicht genutzt wurde.

denise7xy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Morgen früh, wenn Gott will" von Claire Seeber

    Morgen früh, wenn Gott will

    Dani1046

    06. July 2010 um 08:59

    Was als heiterer Ausflug mit der Familie geplant war, wird zum schlimmsten Tag im Leben einer jungen Mutter. Bei einem Familienausflug, verschwinden ihr Mann und der kleine Sohn auf einmal. Panisch sucht sie überall in London, Stunden vergehen, und die beiden tauchen nicht wieder auf. Die Polizei findet Mickey schließlich bewusstlos und ohne Louis. Jess steht kurz vor einem Zusammenbruch, als ihr Bruder Robbie ihr eine Nachricht hinterlässt: Er weiß, wo Louis ist. Doch kurz darauf ist Robbie tot. Mir hat das Buch total gut gefallen. Auf den letzten Seiten wendet sich dann die Geschichte noch. In manchen Abschnitten etwas zu lang geschrieben.

    Mehr
  • Rezension zu "Morgen früh, wenn Gott will" von Claire Seeber

    Morgen früh, wenn Gott will

    Malibu

    03. October 2009 um 12:26

    Bei einem Familienausflug von Jess, ihrem Mann Mickey und dem 8 Monate alten Sohn Louis passiert etwas schreckliches. Ihr Sohn wird entführt und ihr Mann wird zusammengeschlagen aufgefunden. Jess steht kurz vor einem Zusammenbruch, die Polizei tut ihr nötigstes und ihr Bruder hinterlässt ihr eine Nachricht, dass er weiß, wo sich ihr Sohn aufhält. Doch kurz danach wird er tot aufgefunden... Das Buch hat mir gut gefallen, aber manchmal nervt es einen einfach, dass Jess manche Sachen vergisst, der Polizei zu sagen und auch sonst bleibt manches im Unklaren. Doch trotzdem bleibt die Spannung vorhanden und man weiß bis zum Schluss nicht, wer der Böse ist. Ich hätte mir das Ende dennoch etwas anders vorgestellt.

    Mehr
  • Rezension zu "Morgen früh, wenn Gott will" von Claire Seeber

    Morgen früh, wenn Gott will

    Jolanda

    23. April 2009 um 14:32

    Die junge Mutter Jess Finnegan freut sich mit ihrem sonst sehr arbeitswütigen Mann Mickey und ihren 8 Monate alten Sohn Louis endlich einen Familientag verbringen zu können. Sie besuchen eine Kunstaustellung ,Jess geniesst das betrachten der Bilder und als sie nach ihren Mann und Kind sieht , bemerkt sie das diese spurlos verschwunden sind. Verzweifelt sucht sie nicht nur das Museum ab , sondern auch London und verständigt dann panisch die Polizei. Stunden später wird ihr Mann Mickey gefunden , bewusstlos und zusammengeschlagen, aber ihr Sohn Louis bleibt verschwunden. Das bangen um ihren Sohn beginnt und auch ihr Bruder bietet sich an mitzusuchen. Als er Jess eine Nachricht hinterlässt , daß er weiß wo Loius ist , wird er kurz darauf tot aufgefunden. Das Buch ist spannend und auch das Ende sehr verblüffend, nur hatte ich persönlich mit dem Schreibstil meine Probleme. Teilweise wird zu sehr ausgeholt und dadurch wirkte die Geschichte manchmal sehr langatmig. Deswegen auch nur 4 Sterne.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks