Claire Singer Karlotta verzettelt sich

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(4)
(7)
(8)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Karlotta verzettelt sich“ von Claire Singer

Endlich Sommer! Gemeinsam mit ihrem chaotischen Vater macht Karlotta Urlaub auf einem italienischen Campingplatz und landet gleich neben dem Wohnwagen von Familie Stempfhuber und ihrer nervigen Tochter Patrizia. Da tauchen plötzlich geheimnisvolle Zettelbotschaften auf und bringen Karlotta auf eine verrückte Idee: Warum soll sie nicht ein bisschen Schicksal spielen und Patrizia an der Nase herumführen? Karlotta wird zur Zettelkönigin, vertauscht und schreibt und stellt am Ende fest, dass sie sich dabei gehörig verzettelt hat ...

Mit echten Briefchen zum Aufklappen im Innenteil!

Stöbern in Kinderbücher

TodHunter Moon - SternenJäger

Mit weinendem Auge Abschied nehmen von Todi und Septimus

merle88

Luna - Im Zeichen des Mondes

zahlreiche gute Ansätze, die leider oft untergegangen sind

his_and_her_books

Polly Schlottermotz - Potzblitzverrückte Weihnachten!

Nicht so stark wie die großen Bücher aber nette und lustige Weihnachtsgeschichte für alle Pollyfans!

alice169

Besuch Aus Tralien

Tolle Illustrationen und originelle Umsetzung, allerdings nicht für die Altersklasse ab 6 Jahren geeignet 3,5 Sterne

Melli910

Die kleine Dame melodiert ganz wunderbar

Ein tolles Vorlesebuch!

lauchmotte

Paule Pinguin allein am Pol

Ein schönes Bilderbuch für groß und klein, das den Blick auf die Welt verändern kann!

BuechersuechtigesHerz

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Karlotta verzettelt sich" von Claire Singer

    Karlotta verzettelt sich

    ILoveBooks

    27. August 2012 um 21:45

    Vielleicht ist der , wo du meinst , er ist der richtige , vielleicht gar nicht der richtige, sondern jemand anders , den du aber noch nicht ganz wahrgenommen hast ? Späh die Augen auf
    Für den Urlaub ein schönes Buch . Man hat es schnell durch .
    Die Wendung am Ende hat mir sehr gefallen .

  • Rezension zu "Karlotta verzettelt sich" von Claire Singer

    Karlotta verzettelt sich

    Glimmerfee

    21. August 2012 um 12:48

    Karlotta fährt zusammen mit ihrem Vater nach Italien, um dort die Ferien zu genießen. Weil es schnell langweilig wird, wenn man nichts zutun hat, beginnt Karlotta sich in das Liebesleben anderer einzumischen und verzettelt sich dabei. Dieses Mädchenbuch ist allein von der Aufmachung einfach genial. Bunte Farben, Illustrationen, Zettel zum Aufklappen und Handys in denen SMS Nachrichten stehen, lockern immer wieder den Text auf. Auch vom Schreibstil kann ‚Karlotta verzettelt sich‘ überzeugen, denn mit ihrer frechen Erzählweise und der großen Klappe, wird Karlotta auch Mädchen überzeugen können, die sonst nicht gerne zu Büchern greifen. Das Buch ist sehr humorvoll und besticht durch ausgefallene Charaktere. Karlotta ist ein Original und ihr künstlerischer Vater liebenswert verschusselt. Das Buch richtet sich ganz klar an junge Mädchen, die einfach Spaß beim Lesen haben wollen. Wer denkt Bücher sind trocken, langweilig und überfordern schnell, wird hier eines Besseren belehrt. Dieses Buch verspricht einfach nur Lesefreude. Ein süßes Mädchenbuch, dass nicht nur durch liebevolle Gestaltung punktet.

    Mehr
  • Rezension zu "Karlotta verzettelt sich" von Claire Singer

    Karlotta verzettelt sich

    KatrinVonSaiten

    18. August 2010 um 12:01

    Natürlich freut sich Karlotta darauf die Ferien mit ihrem Vater zu verbringen, doch seine chaotische Ader lässt sie manchmal verzweifeln. Ohne Geld auf dem Campingplatz angekommen, versucht sich Karlotta davon abzulenken, dass sie eine ganze Zeit lang auf die Zettelchen ihres Schwarms in der Schule verzichten muss. Als ihr dann ein Zettelchen in die Hände fällt, hat sie eine folgenschwere Idee. Wer andere verkuppeln will, sollte sein eigenes Herz im Auge behalten! „Karlotta verzettelt sich“ ist ein locker leichtes Buch darüber, wie man in den Sommerferien lustige Liebesverstrickungen erlebt. Mit echten Zettelchen, die der Leser aufklappen kann, ist der Spionierspaß auch bei der Lektüre gesichert. Auch kleine Handys sind abgebildet, auf denen man die SMS von Karlotta an ihre beste Freundin verfolgen kann. Jeder der Charaktere hat außergewöhnliche Eigenheiten die ihn besonders machen (wer hat schon einen Künstler-Vater der sich auf Sonnenuntergänge spezialisiert hat?) und die Campingplatz-Nachbarn Stempfhuber, sprechen sogar im fränkischen Dialekt. Auch wenn manches schief und einiges anders ausgeht als geplant, so lernt Karlotta doch durchaus wichtige Dinge über Liebe und Freundschaft. Sicher sind die Wendungen in der Geschichte für aufgeweckte Leserinnen ein Stück weit vorhersehbar, aber trotzdem macht diese kunterbunt aufgemachte Zettelwirtschaft einfach Spaß und gehört ins Sommerferien-Reisegepäck jeder neugierigen Leseratte.

    Mehr
  • Rezension zu "Karlotta verzettelt sich" von Claire Singer

    Karlotta verzettelt sich

    Elisabeth011185

    29. June 2009 um 23:10

    Es sind Ferien und die verbringt Karlotta immer bei ihrem total schragem Vater. Kein wunder der Mensch ist ja auch Künstler und die dürfen das irgentwie. Ferien bedeutet aber auch, dass sie auf die kleinen Zettel ihres Schwarms verzichten muss. Zu allem Überfluss ist auch Paul ersteinmal zu Hause geblieben und will sich unbedingt um sie kümmern. Gut das Karlottas Paps die passende Idee hat und schon geht es spontan in den Urlaub. Auf dem Campingplatz geht es auch gleich gut los. Paps hat nämlich das Geld zu hause liegen gelassen und sie dürfen nur dort bleiben, weil er die Speisekarten neu gestaltet. Dann ist da noch Patrizia die fränkische Barbie aus dem Nebenzelt. Alle Katastrophen beginnen hier irgentwie wie mit "P" (Paps, Paul, Patrizia) denkt sich Karlotta. Gut das die fränkische Barbie einen heimlichen Verehrer hat, der ihr ganz "unauffällig" zettel zusteckt. Da geht noch was und ein Paar Zusatzzettel haben noch niemandem geschadet. Wenn sich Karlotta da mal nicht verzettelt. Und der geheimnisvolle Verehrer muss schließlich auch noch entdeckt werden. Eine sehr humorvolle Urlaubsgeschichte mit toller Buchausstattung und jeder Menge Ideenreichtum.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks