Clamp Ein Engel kommt zur Erde

(39)

Lovelybooks Bewertung

  • 53 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(15)
(16)
(6)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Engel kommt zur Erde“ von Clamp

Supersüß

— Yoyomaus
Yoyomaus

Atmosphärische, feinfühlige Liebesgeschichte, untermalt mit wunderschönen Zeichnungen. Absolut empfehlenswert!

— shavachan
shavachan

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sehr gut für Anfänger von Mangas

    Ein Engel kommt zur Erde
    PiaPhee

    PiaPhee

    28. August 2017 um 10:45

    Ich liebe diese Reihe. Ich habe mir Band 1 mit knapp 10 Jahren, selbst gekauft. Seit dem lese ich es alle 2-3 Jahre nochmals. Die Reihe ist so süß und schön illustriert. Leider sind mir die Namen etwas zu schwierig zum merken und das finde ich sehr schade. Sehr toll finde ich hinten immer das CLAMP Magazin, es ist meist witzig und toll gemacht. Wish 1 ist toll für Leute die noch nicht sehr großartig mit Mangas in Berührung kamen. Ich kann es nur Weiter empfehlen. 

    Mehr
  • Supersüß

    Ein Engel kommt zur Erde
    Yoyomaus

    Yoyomaus

    15. February 2017 um 06:57

    Als Shuichiro, ein junger und erfolgreicher Arzt, spät von der Arbeit nach Hause kommt, rettet er auf dem Weg ein kleines Wesen, das sich in den Ästen eines Baumes verfangen hat und von Krähen angegriffen wird. Bei der genaueren Betrachtung des Wesens ist sich Shuichiro sicher, dass er bereits träumen muss und als das kleine Wesen auch noch zu sprechen beginnt, will er fast ganz vom Glauben abfallen. Das kleine Menschlein mit den Flügeln auf den Rücken stellt sich als Kohaku der Engel vor. Da Shuichiro sie gerettet hat, möchte sie sich bei ihm revanchieren und ihm einen Wunsch erfüllen. Doch er hat keinen Wunsch. Sie als Engel ist aber verpflichtet ihm diesen zu erfüllen und so folgt sie Shuichiro in sein Heim, wo sie ihn unterstützen will. Doch Kohaku ist ein Tollpatsch und richtet bei ihrem Versuch Shuichiro zu helfen so manchen Schaden an. Als die beiden sich besser kennen lernen, erfährt Shuichiro, dass Kohaku nicht ganz grundlos auf die Erde gekommen ist. Sie hat eine Aufgabe und diese nimmt sie sich sehr zu Herzen. Sie sucht den Windengel Hisui, welcher spurlos verschwunden ist. Und als plötzlich auch noch Dämonen auftauchen, scheint das Chaos perfekt. Ich liebe die Mangas von dem Autorenquartett CLAMP, besonders, wenn es sich dabei um eine so süße und romantische Geschichte handelt. Mit "Wish" haben sich die vier Frauen wieder einmal selbst übertroffen. Die Zeichnungen sind detailliert und zuckersüß, aber sie strotzen auch nur so vor Dynamik und Spannung. Die Mischung dieser Elemente ist einfach genial und ist ein echter Augenschmaus. Die Story, die die Autoren um den kleinen Engel Kohaku und ihren Wegbegleiter Shuichiro gesponnen haben ist einfach wunderbar. Wir haben hier Kohaku als Tollpatsch, die auf die Erde gekommen ist, um ihre Lehrmeisterin Hisui zu suchen, da sie sonst aus dem Himmel verbannt wird. Dabei passiert ihr so manches Missgeschick. Der Engel verwandelt sich in der Nacht nämlich in ein kleines hilfloses Wesen und kann nur am Tag seine volle menschliche Größe und Macht entfalten. Um Shuishiro einen Wunsch zu erfüllen geht sie schließlich mit zu ihm und begeistert durch ihre zuckersüße Art den Leser ab der ersten Sekunde. Sie ist hilfsbereit, naiv und auch der grummelige Shuichiro muss bald feststellen, dass Kohaku einfach geholfen werden muss, es geht gar nicht anders. Neben Shuichiro und Kohaku tauchen auch bald Gegenspieler für die beiden auf. In Form des Dämons Koryu. Dieser ist das komplette Gegegnteil von Kohaku. Er ist gemein und hat sich als Ziel gesetzt Kohaku immer und immer wieder zu piesacken. Dabei bekommt er Hilfe von seinen beiden Handlangern, welche sich in Form von Katzen sehr schnell bei Shuichiro mit einschleichen.  Empfehlen möchte ich den vierteiligen Manga all jenen, die Mangas in Kombination mit Liebesgeschichten mögen. Der Klassiker gehört eigentlich in jedes Regal von weiblichen Manga-Fans, weil er so zuckersüß ist, dass man beim Lesen einfach nur begeistert vor sich daher quieken kann. Clamp begeistert durch wunderschöne Zeichnungen, eine spannende und süße Storyline, aber vor allem durch fundiertes Hintergrundwissen zu Engeln und Dämonen. Es macht einfach Spaß! Idee: 5/5 Zeichnungen: 5/5 Charaktere: 5/5 Emotionen: 5/5 Details: 5/5 Logik: 5/5 Gesamt: 5/5

    Mehr
  • Rezension zu "Ein Engel kommt zur Erde" von null null

    Ein Engel kommt zur Erde
    Zoeybird

    Zoeybird

    30. November 2011 um 20:25

    Ein Engel kommt zur Erde Ein weiblicher Engel wird zur Erde gesandt, um jemanden zu suchen, Während sie in einem Baum festhängt und von einer Dämonenkrähe attackiert wird, kommt ihr ein menschlicher Arzt zu Hilfe, der daraufhon erstmal nicht glauben will, dass das kleine, kindartige Ding in seiner Hand ein Egel ist und lässt sie bei sich leben. Tagsüber jedoch wird diese zu einer erwachsenen, schönen Frau; ihre normale Gestalt. Weil der Arzt ihr geholfen hat, will sie ihm nun unbedingt einen Wunsch erfüllen, doch das gestaltet sich schwierig, da dieser meint, man müsse sich, wenn überhaupt vorhanden, seine Wünsche selbst erfüllen. Also beschließt sie zu bleiben, bis sie ihm einen Wunsch erfüllen kann und dabei erleben die beiden viele, kleine Abenteuer. Wisch ist ein wirklich schöner Manga-Comic, der mich von der Aufmachung wie von der Story überzeugen konnte. Es ist unglaublich niedlich und einfühlsam gestaltet und die nun mal wenigen Texte in einem Manga(-Comic) sind auch gut ausgedrückt und durchdacht. Ich freue mich schon sehr auf den nächsten BAnd, den ich mir demnächst zulegen werde. Fazit: 4/5 Sterne :)

    Mehr
  • Rezension zu "Ein Engel kommt zur Erde" von null null

    Ein Engel kommt zur Erde
    Askareia

    Askareia

    25. November 2008 um 12:24

    auch die Teile 2-4 sind einfach wunder wunderschön

  • Rezension zu "Ein Engel kommt zur Erde" von null null

    Ein Engel kommt zur Erde
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    27. January 2008 um 09:50

    ish ist ein wunderschöner Manga über Liebe, Freundschaft und das Erkennen der eigenen Gefühle. Auch wenn Engel und Dämonen mitspielen, wirkt der Manga nicht zu abgedreht, man kann sich Kohaku auch als ein normales Mädchen vorstellen, dass zum ersten Mal verliebt ist, was den Identifikationsfaktor erhöht. Die Charaktere sind allesamt liebenswert und wirken sehr authentisch, man muss sie einfach gern haben. Wish ist aber nie zu kitschig, Romantik, Ernst und auch witzige Szenen halten sich im Gleichgewicht, man kriegt also keinen Zuckerschock oder so. Der Zeichenstil passt gut zur Story, er ist zart und romantisch und eben auch sehr mädchenhaft, und es gibt jede Menge gutaussehender Kerle. Also, wenn so die Dämonen aussehen, wer will da noch in den Himmel? Es ist zwar schade, dass Wish nur 4 Bände umfasst, aber alles weitere hätte den Manga unnötig in die Länge gezogen, und Füllkapitel müssen echt nicht sein, es ist also schon ganz okay so. Die Aufmachung ist nett, alle Bände nebeneinander ergeben ein kleines Bild von Kohaku am Buchrücken, und auch die Farbseiten am Anfang sind schön. Allerdings hätte man die Cover netter gestalten können, sie wirken sehr kalt und langweilig, da auf jedem Bild Kohaku in schwarz/weiß in einer anderen Pose dargestellt ist, wobei wenige Bereiche des Bildes mit Pink oder Grün eingefärbt wurden. Bei den tollen Bildern, die es zu Wish gibt (Beispiele liegen diesem Bericht bei :-), hätte man da sicher mehr draus machen können. Ein Manga für Mädchen und junge Frauen, aber auch für Jungs, die sich nicht für romantische Gefühle schämen und die auch gerne mal lachen oder zum Taschentuch greifen. Und, zu kucken gibt’s für jeden was ;-)

    Mehr