Clannon Miller First Night - Der Vertrag

(74)

Lovelybooks Bewertung

  • 47 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 1 Leser
  • 11 Rezensionen
(40)
(24)
(7)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „First Night - Der Vertrag“ von Clannon Miller

Die Studentin Julia weiß echt nicht mehr, wo ihr der Kopf steht. Sie muss für ihren kleinen Neffen Benni sorgen und steht kurz vor ihrem Examen. Auch sonst könnte ihr Leben etwas einfacher laufen. Vielleicht ein paar Nebenjobs weniger und etwas mehr Geld auf dem Konto. Aber davon kann Julia nur träumen. Bis sie von dem reichen Lebemann Thomas Mahler ein unwiderstehliches Angebot bekommt. Eine Million Euro für ihre erste Nacht. Der Deal soll ihr Leben verändern, allerdings kommt alles ganz anders als Julia es geplant hat… Das ist ein erotischer Liebesroman – dampfend heiß, süß, witzig und spannend. Für Prüderie ist hier ebenso wenig Platz wie für eine sinnlose Aneinanderreihung von Sexszenen.

Schöne Idee, aber leider etwas langatmig.

— Erstausgabe
Erstausgabe

Spannend, witzig, sexy...einfach mega gut!! Ich liebe Clannon Millers Schreibstil!!

— Suma2
Suma2

Fast so gut wie die berühmten SoG Bücher, mehr Story und weniger sexuelle Details. Spannend bis zum Schluss, dann schnelles Ende.

— Synapse11
Synapse11

Dieser Titel wird in Kürze in unserem Verlag als Taschenbuch für den Buchhandel erscheinen.

— BelleEpoque_Verlag
BelleEpoque_Verlag

Wunderbar geschrieben. Ich liebe den Stil von Clannon Miller. Spannend, Humorvoll und mit dem gewissen Etwas an Erotik.

— pinklady1809
pinklady1809

Sehr schöner Anfang..... :)

— Meen87
Meen87

Wunderbar!

— CatrionaMacLean
CatrionaMacLean

Nieldiches Ende.. Aber eh es dazu kommt... (Kaugummi)

— SeattleRakete
SeattleRakete

Julia ist eine zielstrebige Person, die weiß, was sie erreichen möchte. Thomas ist ein exzentrischer Typ. Gemeinsam ein perfektes Paar

— Fennstaub
Fennstaub

Einfach nur wunderbar!

— meistraubi
meistraubi

Stöbern in Erotische Literatur

Fair Game - Alexandria & Tristan

Eine sehr schöne New Adult Geschichte. :)

danceprincess

Royal Destiny

Hatte mehr erwartet. Unnötiger 7.Teil.

Bloom1402

One Night - Die Bedingung

Ein Buch mit einer vorhersehbaren Geschichte, unsympathischen Protagonisten, bei dem das Lesen wirklich keinen Spaß macht.

pia_liest

Saint - Ein Mann, eine Sünde

100% Klischee, aber okay für zwischendurch... Achtung fieser Cliffhanger!

LittleMonster666

Secret Sins - Stärker als das Schicksal

Irgendwie nicht wirklich das was der Klappentext verspricht. Ich kotze gleich Zuckersterne!

I_like_stories

Dirty Talk - Ivy & Brent

Brent ist sehr sympathisch dabei speziell und diese romantische erotische Liebesgeschichte hat mir viel Freude gemacht.

sabrinchen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schöne Idee

    First Night - Der Vertrag
    Erstausgabe

    Erstausgabe

    25. August 2017 um 15:16

    Die Idee und der frische Schreibstil haben mich von Anfang an gepackt. Ich konnte oft lachen und die Wendungen waren an vielen Stellen überraschend. Nur leider war für mich irgendwann die Hauptgeschichte zu Ende, allerdings das Buch nicht. Und so fing alles gefühlt wieder und wieder von vorne an und das war mir persönlich dann zu langatmig. Trotzdem glaube ich, dass viele an diesem Buch großen Spaß haben werden.

    Mehr
  • Clannon Miller - ein MUSS für jedes Bücherregal, das keine Angst vor knisternder Erotik & mehr hat!!

    First Night - Der Vertrag
    TanjaJahnke

    TanjaJahnke

    29. March 2015 um 21:19

    Wer ein Buch mit Humor, Witz, authentischen Figuren, knisterender Erotik, Romantik und nicht zuletzt auch einen ordentlichen Schuss Spannung sucht, ist bei Clannon Miller in den besten Händen!!! Julia ist eine bildhübsche, intelligente junge Frau, die aber mehr als nur eine schöne Hülle zu bieten hat. Nein, sie verfügt über ein riesiges Herz und Rückgrat von dem sich mancheiner eine Scheibe abschneiden könnte. Denn statt wie andere junge Mädchen in ihrem Alter ihr "Ding" zu machen, übernimmt Julia sie Vormundschaft für ihren kleinen Neffen, absolviert ausgesprochen erfolgreich das Jura-Studium und hat nebenher noch 2 Nebenjobs, um sich und Benni zu ernähren. Bei einem dieser Nebenjobs läuft sie Thomas Mahler über den Weg, der ihr Leben grundlegend verändern wird. Im großen und ganzen würde man nun sagen "jaja, schön und gut, Pretty Woman auf modern", aber mit dieser Meinung liegt man gänzlich falsch. Denn unwissend gerät Julia in den Kleinkrieg zwischen BND und russischer Mafia... Aber ich will ja nicht zu viel verraten. Lest selbst und lernt Julia, Thomas, Benni und auch Eric kennen und lieben. Kugelt Euch vor Lachen...geratet ins Schwitzen, wenn Julia und Thomas sich ihrer Lust hergeben...fiebert und leidet mit, wenn BND und Mafia auf den Plan treten. Des Weiteren sei gesagt, dass Clannon Miller es ausgesprochen talentiert schafft uns Einblicke in die Gedanken und Gefühle der einzelnen Hauptfiguren zu liefern, und wie sie die Situation erleben. Weil sie immer wieder ihren Fokus verändert. Einmal wird die Geschichte mit Fokus auf Julia erzählt, dann Thomas, dann Eric und sogar den kleinen Benni. Wobei gesagt sei, dass hier nicht die Rede von der ICH-Erzählung ist.

    Mehr
  • First Night

    First Night - Der Vertrag
    Meen87

    Meen87

    24. February 2015 um 15:07

    Sehr schöner Anfang..... :)

  • witzig und liebevoll allerdings auch langatmig

    First Night - Der Vertrag
    SeattleRakete

    SeattleRakete

    19. January 2015 um 12:04

    Rezension Clannon Miller - First Night - Der Vertag Schöne Geschichte mit "hoch und tief"... Leider auch viel Drama, welches beide Protas aus dem Weg hätten räumen können, wenn sie sich nur ausgesprochen hätten.. Aber so ist das, wenn man überstürzt reagiert.. Es ist schön geschrieben, aber auch so, dass man ewig nicht zum Punkt kommt..  Witz und Spannung waren an den richtigen Stellen 👍 Niedliches Ende ❤ (Allerdings finde ich eine Fortsetzung unnötig)

    Mehr
  • Julia zum Ersten

    First Night - Der Vertrag
    christoph_kluge

    christoph_kluge

    13. November 2014 um 21:16

    In diesem Roman wirst du die Julia kennen und lieben lernen, ja wirklich, und du wirst froh sein, dass es noch einen zweiten Band mit Julia gibt.
    Pass auf: Suchtgefahr!

  • Endlich mal was anderes

    First Night - Der Vertrag
    effibriest

    effibriest

    Also ich lese ja wirklich viel und zzt kommt ja auch immer wieder was neues raus. Leider sind die meisten Bücher im Bereich erotik nur ein Ableger von der shades of grey Welle.  Dieses buch endlich mal nicht. Ganz im Gegenteil es ist wirklich spannend geschrieben.  Die Protagonisten haben tiefe und gerade Julia als Hauptperson ist so beschrieben das man sich super reindenken kann.  Thomas als männlicher hauptakt ist anfangs etwas unsympathisch aber trotzdem kann man ihn sich super in ihn reinversetzen und entwickelt mit der zeit sogar sympathie für ihn. Der Altersunterschied ist durch den Charakter der Personen kaum zu merken . Also ich habe es jetzt mittlerweile mehrfach gelesen und bin immer noch total begeistert

    Mehr
    • 3
  • First Night - Der Vertrag

    First Night - Der Vertrag
    Svenja-r

    Svenja-r

    02. February 2014 um 10:17

    Die Studentin Julia weiß echt nicht mehr, wo ihr der Kopf steht. Sie muss für ihren kleinen Neffen Benni sorgen und steht kurz vor ihrem Examen. Auch sonst könnte ihr Leben etwas einfacher laufen. Vielleicht ein paar Nebenjobs weniger und etwas mehr Geld auf dem Konto. Aber davon kann Julia nur träumen. Bis sie von dem reichen Lebemann Thomas Mahler ein unwiderstehliches Angebot bekommt. Eine Million Euro für ihre erste Nacht. Der Deal soll ihr Leben verändern, allerdings kommt alles ganz anders als Julia es geplant hat… Das Buch ist spannend, aufregend und erotisch. Der Schreibstil gefällt mir außerordentlich gut ist leicht und flüssig zulesen. Das Cover sieht sehr ansprechend aus und gefällt mir. Julia war mir von der ersten Seite an überaus sympatisch. Sie hat es nicht einfach im Leben und trotzdem gibt sie nicht auf und kämpft. Sie ist unheimlich liebevoll und stark aber hat es auch faustdick hinter den Ohren. Julia wirkte absolut echt, ihre Wertevorstellung in Bezug auf Geld und Liebe war nachvollziehbar durch die dramatischen Hintergründe ihrer toten Schwester. Die Szene am Anfang des Buches in der Toilette war hammermäßig, darauf muss man erst einmal kommen. Thomas ist ein millionenschwerer Typ. Wird gerade geschieden und hat den Frauen was Beziehungen ankennt abgeschworen. Er will Frauen nur noch für das eine, aber dann lernt er Julia kennen. Das Leben von beiden verändert sich. Aber auch Thomas war mir überaus sympatisch. Das Buch ist absolut empfehlenswert. Wenn ihr wissen wollt, wie sich das Leben von beiden verändert dann müsste dir es unbedingt lesen 1) First Night - Der Vertrag 2) First Day - Die Mission

    Mehr
  • Eine Million Euro für ihre erste Nacht ...

    First Night - Der Vertrag
    Avirem

    Avirem

    Kurzbeschreibung Die Studentin Julia weiß echt nicht mehr, wo ihr der Kopf steht. Sie muss für ihren kleinen Neffen Benni sorgen und steht kurz vor ihrem Examen. Auch sonst könnte ihr Leben etwas einfacher laufen. Vielleicht ein paar Nebenjobs weniger und etwas mehr Geld auf dem Konto. Aber davon kann Julia nur träumen. Bis sie von dem reichen Lebemann Thomas Mahler ein unwiderstehliches Angebot bekommt. Eine Million Euro für ihre erste Nacht. Der Deal soll ihr Leben verändern, allerdings kommt alles ganz anders als Julia es geplant hat… Inhalt Julia ist 23 Jahre alt, studiert Jura und hat drei Jobs um sich und ihren Neffen Benni über Wasser zu halten. Auf unkonventionelle und anonyme Weise lernt sie Thomas Mahler kennen, einen bekannten, einflußreichen und erfolgreichen Geschäftsmann. Als Thomas Julia zum ersten Mal sieht ist ihm klar "Er will sie" und dann gibt es noch ein anspornendes Detail "Julia ist noch Jungfrau". Er bietet ihr eine Million Euro für eine Nacht mit ihm ... für ihr erstes Mal. Meinung Julia ist eine bodenständige, liebenswerte und hilfsbereite Junge Frau. Seit 1,5 Jahren hat sie das Sorgerecht für ihren Neffen Benni und das hat ihr Leben nicht gerade vereinfacht. Julia liebt Benni und würde alles für ihn tun. Thomas ist Geschäftsmann aus Leidenschaft. Er genießt Ruhm und Macht und definiert sich über sein Geld. Er lebt in Scheidung mit seiner Frau die er zwar nicht geliebt hat, die ihn aber grausam verletzt hat. Keine neue Idee aber altbewährtes nett verpackt und ausgeschmückt. Humor gepaart mit Romantik, ein Schuß Erotik und eine Prise Spannung ergeben einen gut gelungenen Debütroman. Besonders der Humor hat es mir angetan. Oft ein wenig obszön und frauenfeindlich aber ich fand, in diesem Roman passte es sehr gut. Sexuelle Handlungen werden weniger detailreich beschrieben als in vielen anderen Romanen dieser Art. Die Geschichte wird großteils aus der Sicht von Julia und Thomas erzählt, allerdings gibt es weitere Ansichten. Der Schreibstil der Autorin ist leicht, locker, humorvoll und spritzig. Das Buch läßt sich angenehm und rasch lesen. Nicht gefallen hat mir das Julia, als es zur Sache ging, ein wenig zur naiven aber mutigen Jungfrau mutierte. Das paßte irgendwie nicht ins Bild dieser bodenständigen jungen Frau. Fazit: "First Night - Der Vertag" von Clannon Miller ist ein gelungener Debütroman welcher mich kurzweilig gut unterhalten hat. Zitat "Er wandte sich ihr zu und spottete: Ey, du dumme Kuh! Warum hast du so ne scheißgelbe Mütze auf? Damit mich niemand mit Rotkäppchen verwechselt! rief sie, nahm Anlauf und machte einen Sprung, auf den ihr Trainer stolz gewesen wäre." Reihe Band 1: First Night - Der Vertrag Band 2: First Day - Die Mission

    Mehr
    • 5
  • Erotik mit guter Handlung

    First Night - Der Vertrag
    Tasi86

    Tasi86

    30. December 2013 um 12:44

    Das Buch ist einfach und spannend geschrieben. Ich konnte mich sehr gut in die Situation von Julia hineinversetzen. Das Buch ist durchaus erotisch und leidenschaftlich, aber es ist keine Aneinanderreihung von Sexszenen, sondern die Handlung steht im Vordergrund. Das einzige was mich etwas gestört hat, war der große Altersunterschied von 17 Jahren zwischen Julia und Thomas. Den empfinde ich persönlich einfach als zu groß um mir hier wirklich eine große leidenschaftliche Geschichte vorstellen zu können. Ansonsten hat es mir aber sehr gut gefallen, ich konnte es kaum mehr aus der Hand legen.

    Mehr
  • Macht Lust auf mehr

    First Night - Der Vertrag
    BlueTulip

    BlueTulip

    01. December 2013 um 17:54

    Die Studentin Julia weiß echt nicht mehr, wo ihr der Kopf steht. Sie muss für ihren kleinen Neffen Benni sorgen und steht kurz vor ihrem Examen. Auch sonst könnte ihr Leben etwas einfacher laufen. Vielleicht ein paar Nebenjobs weniger und etwas mehr Geld auf dem Konto. Aber davon kann Julia nur träumen. Bis sie von dem reichen Lebemann Thomas Mahler ein unwiderstehliches Angebot bekommt. Eine Million Euro für ihre erste Nacht. Der Deal soll ihr Leben verändern, allerdings kommt alles ganz anders als Julia es geplant hat… Erster Gedanke. Oh Shades of grey in deutsch oder wie soll ich das verstehen. Naja war halt eine Empfehlung von jemanden der mich wirklich sehr gut kennt. Einige von euch wissen vielleicht wer gemeint ist..Okay ich hab gestern 30.11 mit dem Buch angefangen und war sofort drin in der Geschichte. Fand die Idee klasse wie die 2 sich das erste Mal „begegnet“ sind und auch den E Mail verkehr fand ich passend und sehr schön geschrieben. Wie sage ich ich immer so schön. Der Schreibstil war schlicht und super zu lesen. Sämtliche Charaktere waren gut durchdacht und die Mischung aus Erotik und Crime war sehr ausgewogen. Und auch wenn es am Anfang des Buches hieß das Thomas Mahler nur 1,74 m groß ist irgendwie machte sich so im Mittelteil mein Kopfkino wieder selbstständig und ich hatte Jim Caviezel (u.a. Person of Interest) vor Auge. Ihr seht es klingt nach einen wirklich guten Buch und es scheint sich um ein Erstlingswerk zu handeln. Allerdings ein grosses Kritikpunkt habe ich und zwar frage ich mich wer das Buch gegengelesen hat. So ab Seite 250 verging nicht 3-4 Seiten ohne Fehler. Ich hoffe der Autorin wird bei Ihren 2 Buch jemand zur Seite gestellt der den Job richtig macht.... Aber immer noch 4/5

    Mehr
  • absolut klasse ....

    First Night - Der Vertrag
    claudia_techow

    claudia_techow

    30. November 2013 um 23:02

    Die Studentin Julia weiß echt nicht mehr, wo ihr der Kopf steht. Sie muss für ihren kleinen Neffen Benni sorgen und steht kurz vor ihrem Examen. Auch sonst könnte ihr Leben etwas einfacher laufen. Vielleicht ein paar Nebenjobs weniger und etwas mehr Geld auf dem Konto. Aber davon kann Julia nur träumen. Bis sie von dem reichen Lebemann Thomas Mahler ein unwiderstehliches Angebot bekommt. Eine Million Euro für ihre erste Nacht. Der Deal soll ihr Leben verändern, allerdings kommt alles ganz anders als Julia es geplant hat… Julia ist dem Leser von der ersten Seite an überaus sympatisch. Sie hat es nicht einfach im Leben und trotzdem gibt sie nicht auf und kämpft. Sie ist unheimlich liebevoll und stark aber hat es auch faustdick hinter den Ohren. Thomas ist ein millionenschwerer Typ. Wird gerade geschieden und hat den Frauen was Beziehungen ankennt abgeschworen. Er will Frauen nur noch für das eine. Das Buch ist  witzig, romantisch und spannend geschrieben und es lässt sich sehr schön flockig lesen. Die Storylinie ist packend und auch die Nebencharaktere werden gut dargestellt. Bei dem Preis 500 Seiten zu bekommen kann man echt nix falsch machen. Für ein Erstlingswerk absolut Klasse!!!! Freu mich auf den weiteren Teil :)

    Mehr