Rettungsring für zwei

von Clara Gabriel 
4,8 Sterne bei11 Bewertungen
Rettungsring für zwei
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Kuhni77s avatar

Ein wirklich gelungener Auftakt. Ich habe richtig Sehnsucht bekommen und hätte am liebsten auf der Stella Maris eingecheckt.

N

Marie macht ihre Flitterwochereise mit ihrer Freundin.Von Romantik hat sie erstmal die Nase voll.Dann trifft sie Paul und alles ändert sich.

Alle 11 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Rettungsring für zwei"

Leinen los! Die MS Stella Maris sticht in See, nimmt Kurs auf die Liebe und steuert mitten ins Herz.
"Rettungsring für zwei", der neue Roman von Clara Gabriel, bildet den Auftakt zur Reihe "Kreuzfahrt-Liebe", nimmt die Leserin mit an Bord des fiktiven Kreuzfahrtschiffs Stella Maris und entführt sie zu Traumzielen und Sehnsuchtsorten. Natürlich darf dabei die Romantik nicht zu kurz kommen.
Der erste, in sich abgeschlossene, Band der Reihe dreht sich um die Geschichte von Marie und Paul und verfügt über ein Happy End. Ein leichter, heiterer Urlaubsroman.

Klappentext:
Maries Leben läuft ganz nach Plan. Bis ihr Verlobter drei Tage vor der geplanten Hochzeit tödlich verunglückt. Ihre Freundin Eva überredet sie, dennoch in die Flitterwochen zu fahren. Wäre doch schade, die Karibik-Kreuzfahrt sausen zu lassen. Dumm nur, dass es sich bei der Reise um das Romantik-Special handelt, denn nach Romantik steht Marie gerade gar nicht der Sinn. Wenn da nicht Paul wäre, der aber fest daran glaubt, dass sie sich etwas antun will, und entschlossen ist, sie zu retten. Doch das Einzige, das in Gefahr gerät, ist Maries Herz, und ehe sie sichs versieht, verliebt sie sich in den einzigen Mann an Bord, bei dem sie das besser gelassen hätte. Denn Paul ist nicht der, für den sie ihn hält …

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783981987508
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Buch
Umfang:292 Seiten
Verlag:Griebel, Cornelia
Erscheinungsdatum:28.06.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne9
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Gremlins2s avatar
    Gremlins2vor 3 Monaten
    Wunderbar, einfach wunderbar

    Rettungsring für zwei
    Kreuzfahrt - Liebe Band 1
    Clara Gabriel

    Ein absolut brillanter Auftaktband, da kann ich nur sagen Schiff Ahoi! und mich auf die zukünftigen Bände freuen. 

    Dieser grandiose erste Band ist ein völlig in sich abgeschlossenes Lesevergnügen. 
    Das Cover besticht durch frische und fröhliche Farben. 
    Fröhlich ist unsere Protagonistin aber zunächst keinesfalls. Kurz vor der Hochzeit verunglückt ihr Verlobter tödlich. 
    Ihre Freundin Eva überredet sie die gebuchte Schiffsreise auf der Stella Maris mit ihr gemeinsam anzutreten. 
    Marie willigt schließlich ein, jedoch hat sie völlig vergessen das sie das Romantik-Special gebucht hatte. Da bleibt noch noch der Alkohol, in diesem möchte sie an Bord der verliebten Pärchen ihren Kummer ertränken. Dabei turnt sie auf der Reling herum und Paul glaubt sie wolle sich in die Fluten stürzen. Daher macht er es sich zur Aufgabe Maries Leben zu retten und sie vor sich selbst zu beschützen. 
    Dumm nur das er dabei Maries Herz stiehlt und ein Geheimnis hat das ihrem gemeinsamen Leben im Weg steht. 
    Die Autorin versteht es meisterhaft ihren Figuren Leben einzuhauchen und Freud und Leid exzellent miteinander zu vereinen. 
    Ich war unterhaltsam im Buch gefangen. Die konstant unterschwellige Spannung fand ich meisterhaft eingesetzt, mich trieb sie dazu an keinen Lesestop einzulegen. 
    Der Schreibstil ist spritzig, modern und geschmeidig im Fluss. Ihre Protagonistin werden perfekt in Szene gesetzt und wirken liebenswert charmant und vollkommen authentisch in ihren zugedachten Rollen. 
    Das Setting ist traumhaft schön und so lebendig beschrieben, daß ich das Gefühl hatte mit an Bord zu sein. Fabelhaft waren auch die tiefgründigen und humorvollen Aspekte die diese Geschichte hervorragend rund machen. 
    Sehr gerne vergebe ich für diesen sagenhaften gelungenen Auftakt fünf Sterne und freue mich schon riesig wenn es wieder heißt Leinen los und Schiff Ahoi. 
    Ich werde definitiv mit an Bord sein! 

    Kommentare: 1
    6
    Teilen
    Ellis_Buecherblogs avatar
    Ellis_Buecherblogvor 3 Monaten
    Flitterwochen mal anders

    Ich möchte mich bei Clara Gabriel bedanken, dass ich "Rettungsring für zwei: Kreuzfahrt – Liebe Band 1“ als Rezensionsexemplar lesen durfte. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch jedoch nicht beeinflusst.

    Cover:
    Schon das Cover versprüht Urlaubsfeeling pur, dem konnte ich mich nicht entziehen.

    Story:
    Leinen los! Die MS Stella Maris sticht in See, nimmt Kurs auf die Liebe und steuert mitten ins Herz.
    Maries Leben läuft ganz nach Plan. Bis ihr Verlobter drei Tage vor der geplanten Hochzeit tödlich verunglückt. Ihre Freundin Eva überredet sie, dennoch in die Flitterwochen zu fahren. Wäre doch schade, die Karibik-Kreuzfahrt sausen zu lassen. Dumm nur, dass es sich bei der Reise um das Romantik-Special handelt, denn nach Romantik steht Marie gerade gar nicht der Sinn. Wenn da nicht Paul wäre, der aber fest daran glaubt, dass sie sich etwas antun will, und entschlossen ist, sie zu retten. Doch das Einzige, das in Gefahr gerät, ist Maries Herz, und ehe sie sichs versieht, verliebt sie sich in den einzigen Mann an Bord, bei dem sie das besser gelassen hätte. Denn Paul ist nicht der, für den sie ihn hält …

    Witzig, spritzig, sommerlich leicht nimmt Band 1 der »Kreuzfahrt-Liebe« die Leserin mit auf eine Reise zu den schönsten Inseln der Karibik und entführt sie an Traumziele und Sehnsuchtsorte.

    »Ideale Urlaubslektüre für kreuzfahrtbegeisterte Romantikerinnen.«

    *** Jeder Band der Reihe Kreuzfahrt-Liebe ist in sich abgeschlossen und kann getrennt voneinander gelesen werden. ***

    Egal ob im Deckchair oder im Freibad, "Kreuzfahrt-Liebe" bedeutet romantische, sommerliche Urlaubslektüre mit Fernwehgarantie und Happy End, für alle, die von der ersten oder der nächsten Kreuzfahrt träumen.
    Also: Willkommen an Bord der Stella Maris und Leinen los, wir nehmen Kurs auf die Liebe!

    Fazit:
    Leinen los. Die Autorin nimmt uns mit auf eine Kreuzfahrt der Gefühle. Mit ihrem leichten und flüssigen Schreibstil, entführt sie uns an wunderschöne Strände und lässt uns an den Turbulenzen an Bord teilhaben. Da hätten wir Marie, die ihren Verlobten verloren hat und jetzt dennoch ihre Flitterwochenkreuzfahrt macht. Eva, die beste Freundin von Marie, die es nicht mehr mit ansehen konnte wie Maria sich einigelt. Bevor jetzt jemand sagt, Eva sei herzlos und Trauer muss sein, sei gesagt, der Tod kam nicht alleine, er hatte auch noch eine unschöne Wahrheit im Gepäck. Paul, der pflichtbewusste und nur für seinen Beruf lebende und gefühlsmäßig alles verdrängende. Patrick, ein Typ der Kerben für seinen Bettpfosten sammelt. Ich kann euch versprechen dieser Cocktail hat es in sich. Gefühle, genau da wo sie nicht erwünscht sind, Lust, die frustriert, und Intrigen, die alles zerstören. Aber auch Liebe, die sich absolut echt anfühlt, allerdings kaum Raum zum Entfalten bekommt. Die alten Strukturen und Vorurteile sind ein wahrer Hemmschuh, sowie die Gewissheit das Mann und Frau hervorragend an einander vorbei reden können. Herrlich, wenn man selbst entspannt auf der Sonnenliege liegt und gespannt dem Geschehen folgt. Das Ende kam dann etwas schnell, aber dafür auch wieder mit einer Überraschung.

    Leseempfehlung:
    Ich wurde sehr gut unterhalten und hatte einen Urlaubsersatz. Von mir gibt es eine Lese- und Kaufempfehlung. Ich freue mich wenn es wieder heißt: Leinen los, denn der Auftakt der Kreuzfahrt-Liebe Reihe, ist der Autorin sehr gut gelungen.

    Kommentare: 1
    2
    Teilen
    J
    Julia_Eberlevor 4 Monaten
    Flitterwochen mit der besten Freundin

    Für Marie könnte es nicht schlimmer laufen, kurz vor der Hochzeit verstirbt ihr Verlobter und dann erfährt sie auch noch, das er seit mehr als 3 Jahren ein Doppelleben führt und mit seiner Assistentin eine Affäre hat. Wie es sein soll, überlebt die den Unfall fast unverletzt und wagt es, zur Beerdigung zu kommen. Aber was soll Marie jetzt mit der Hochzeitsreise machen? Schließlich hat sie eine Kreuzfahrt gebucht. Ganz einfach, sie fährt mit ihrer besten Freundin und schliddert von ein Missgeschick ins nächste. Dabei trifft sie auf den gut aussehenden Kapitän Paul, doch der darf mit Gästen nichts anfangen und schiebt sie immer wieder von sich. Eine Achterbahn der Gefühle beginnt und viel zu schnell ist die Reise zu Ende.
    Das Buch ist spannend und fesselnd geschrieben mit viel Humor und gratis dazu gibt es einige Ausflüge 

    Kommentare: 1
    2
    Teilen
    Kuhni77s avatar
    Kuhni77vor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Ein wirklich gelungener Auftakt. Ich habe richtig Sehnsucht bekommen und hätte am liebsten auf der Stella Maris eingecheckt.
    Ahoi und Leinen los

    INHALT:

    „Rettungsring für zwei“, ist der neue Roman von Clara Gabriels und bildet den Auftakt zur Reihe „Kreuzfahrt-Liebe“.
    Die Stella Maris nimmt uns mit auf eine Kreuzfahrt zu den schönsten Traumzielen und hat dabei ganz viel Romantik an Bord.

    Der erste Band dreht sich um die Geschichte von Marie und Paul.

    Maries Leben läuft gerade nicht nach Plan: kurz vor ihrer Hochzeit verunglückt ihr Verlobter Daniel tödlich. Das im Auto auch noch seine Geliebte saß, hat Marie dann komplett den Boden unter den Füßen weggerissen. Marie zieht sich zurück, lässt kaum noch jemanden an sich heran und versinkt in Depressionen. Ihre Freundin Eva überredet sie schließlich die Karibik-Kreuzfahrt anzutreten. Das es sich dabei um das Romantic-Special handelt gefällt Marie eigentlich gar nicht.

    Paul entdeckt Marie in einer Situation in der sie sich, in seinen Augen, gerade etwas antun möchte. Paul ist fest entschlossen Marie zu retten. Doch das einzige was wirklich in Gefahr ist, sind ihre Herzen, denn Paul ist der Kapitän der Stella Maris.

    MEINUNG:

    Das Buch hat es wirklich geschafft, dass ich es in einem Rutsch durchgelesen habe. Eigentlich wollte ich nur mal reinschnuppern und hatte auch gar keine Zeit zum Lesen. Aber was ist schon der Haushalt, wenn man mit Marie und Paul auf einer Kreuzfahrt abtauchen kann. Ich hätte am liebsten die Koffer gepackt und auf der Stella Maris eingecheckt.

    Marie tat mir wirklich sehr leid. Wie muss man sich fühlen, wenn der Verlobte kurz vor der Hochzeit stirbt und man dann auch noch erfährt, dass er jahrelang eine Geliebte hatte. Ich fand es sehr gut, dass ihre Freundin Eva sie überredet hat, die geplante Kreuzfahrt doch zu machen. Natürlich war es für Marie ein Auf und Ab der Gefühle, wäre es doch eigentlich die Hochzeitsreise gewesen. Aber durch Paul kam sie doch recht schnell auf andere Gedanken.

    Paul mochte ich sehr. Seine offene und ehrliche Art hat mir oft ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Aber auch bei ihm hat man schnell gemerkt, dass ihn etwas bedrückt. Die erste Zeit war er natürlich immer um die Sicherheit von Marie besorgt, dachte er doch an dem einem Abend das sie sich etwas antun möchte. Marie konnte diese Fürsorge gar nicht verstehen und hat oft sehr zickig reagiert. Aber die Gefühle konnten sie beide irgendwann nicht mehr ignorieren.

    Clara Gabriel hat es geschafft mich mit auf eine Kreuzfahrt zu nehmen und die einzelnen Inseln zu erkunden. Durch ihren Schreibstil hat man wirklich gemeint, man erlebt alles hautnah mit. Vielen lieben Dank an Clara Gabriel, jetzt ist meine Sehnsucht eine Kreuzfahrt zu machen noch größer geworden.

    Ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Band und bin gespannt was uns dann erwartet.

    FAZIT:

    Ich kann das Buch einfach nur empfehlen. Setzt euch gemütlich hin, legt die Beine hoch und dann heißt es auch für Euch „Leinen los und Ahoi.“

    Kommentare: 1
    3
    Teilen
    SonjaMauss avatar
    SonjaMausvor 4 Monaten
    schöne romantische Geschichte

    Marie steht eigentlich kurz vor ihrem glücklichsten Ereignis, ihrer Hochzeit. Leider findet diese nicht statt, da ihr Verlobter 4 Tage vor der Hochzeit tödlich verunglückte.
    Ihre beste Freundin Eva überredet Marie zusammen mit ihr, die gebuchten Flitterwochen anzutreten.

    Am Anfang dachte ich, oh man, das könnte ich nicht, romantische Flitterwochen ohne meinen Liebsten, geplagt von Trauer. Definitiv kein Fall für mich. Nachdem wir ein paar Hintergründe über die Beziehung erfahren, verstehe ich nun, warum Eva diese Reise immer als Urlaub bezeichnet.

    Marie lernt den geheimnisvollen Paul kennen. Das Knistern zwischen den Beiden ist regelrecht von den ersten Minuten an zu spüren. Aber leider können sie ihre Gefühle, welche sich beide nicht eingestehen, freien Lauf lassen. Warum und weshalb, das müsst ihr schon selbst lesen.

    Der Schreibstil ist flüssig und hat mir sehr gut gefallen. Die Geschichte ist humorvoll und romantisch. „Rettungsringe für zwei“ hat mir richtig gut gefallen, ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen. Die Geschichte von Marie und Paul hat mich ins Träumen gebracht. Vielen Dank das ich diese tolle Geschichte vorab lesen dürfte.

    Kommentare: 1
    3
    Teilen
    N
    Nina_Sollorz-Wagnervor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Marie macht ihre Flitterwochereise mit ihrer Freundin.Von Romantik hat sie erstmal die Nase voll.Dann trifft sie Paul und alles ändert sich.
    Rettungsring für zwei - Kreuzfahrt Liebe 1 / aufregende Story mit vielen Emotionen gespickt

    In " Rettungsring für zwei - Kreuzfahrt Liebe 1 " macht Marie die geplante Flitterwochenreise statt mit ihrem Ehemann nun mit ihrer besten Freundin. Dazu kommt, das die gebuchte Reise ein romantisches Special ist und Romantik Marie gerade mal kreuzweise kann.
    Das ändert sich auch nicht gleich, als sie Paul begegnet und diesem wieder an Board sieht. 
    Da er annimmt, Marie wollte von Board springen ist er damit beschäftigt, Marie zu beschützen. Dumm nur, das er nicht auf die Herzen acht gibt, den sowohl seins wie auch Marie's Herz schlägt heftiger als sonst. 
    Die Story hat mich gleich in ihren Bann gezogen, so musste ich sie in einem Rutsch durchlesen und konnte sie nicht aus der Hand legen. Dabei bleibt sie abwechslungsreich, spannend und voller Emotionen. 
    Man darf mit Marie und Paul mitfiebern und die verschiedensten Gefühlen erleben. 
    Es gibt einiges zum schmunzeln aber auch die ein oder andere Träne zu vergiessen. 
    Das Buch bekommt von mir eine Lese  / Kaufempfehlung und 5 ⭐⭐⭐⭐⭐ Sterne. 

    Kommentare: 1
    1
    Teilen
    Marion2505s avatar
    Marion2505vor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Ein wunderschönes Leseerlebnis, bei dem ich traumhafte Orte bereisen und tolle Charaktere kennenlernen durfte.
    Romantisch, lustig, spannend - einfach wunderbar ☆

    Inhalt:


    Marie hat einen genauen Plan, wie ihr Leben verlaufen soll. Dieser lautet: Mann, Haus, Kinder. Eigentlich läuft auch alles nach Plan. Doch dann verunglückt ihr Verlobter drei Tage vor der Hochzeit tödlich. Marie ist fix und fertig und möchte die Reise anlässlich ihrer Flitterwochen natürlich absagen. Doch ihre beste Freundin Eva überredet sie, die Karibik-Kreuzfahrt gemeinsam mit ihr anzutreten. Leider steht Marie gerade überhaupt nicht auf das Romantik-Special, das sie an Bord der Stella Maris erwartet. Doch da ist Paul, der glaubt, dass Marie sich etwas antun möchte und sie daher streng beobachtet. Es dauert nicht lange bis Marie sich hoffnungslos in ihn verliebt hat. Dumm nur, dass Paul der einzigste Mann an Bord ist, in den sie sich lieber nicht verlieben sollte. Denn Probleme hatte sie ja eigentlich schon genug ...

    Meine Meinung: 

    "Rettungsring für zwei" ist der Auftakt zur neuen Reihe "Kreuzfahrt-Liebe" von Clara Gabriel, die mich sofort sehr interessiert hat. Denn es gibt doch nichts Schöneres als an wunderschönen Orten zu verweilen, ein prachtvolles Kreuzfahrtschiff zu erkunden und dabei tolle Charaktere zu entdecken. Ich war sehr neugierig, ob meine Erwartungen erfüllt werden.

    Ein schönes Buchcover

    Das Buchcover gefällt mir sehr gut. Der Rettungsring, der auf dem Cover abgebildet ist, spielt im Buch eine wichtige Rolle und gehört daher unbedingt auf das Buchcover. Auch der wunderbare Ausblick, den ich beim Betrachten genießen darf, erinnert mich sofort wieder an die Geschichte des Buches. Daher ist das Cover für mich perfekt gewählt.

    Ein toller Schreibstil  

    Der Schreibstil von Clara Gabriel konnte mich von der ersten Seite an begeistern. Er ist locker-flockig und lädt dazu ein, immer weiterzulesen. Denn die Charaktere und auch die wunderschöne Landschaft bzw. das Kreuzfahrtschiff Stella Maris sind so unglaublich bildlich beschrieben, dass ich oft das Gefühl hatte, mitten im Geschehen zu sein. Am liebsten hätte ich schon zu Beginn des Buches meinen Koffer gepackt und wäre gemeinsam mit Marie in See gestochen.

    Zwei geniale Protagonisten 

    Auch die Charaktere und deren Gefühle hat Clara Gabriel unheimlich gut beschrieben. Zu Beginn des Buches konnte ich die Traurigkeit, die Marie umgab, förmlich spüren. Mit jeder gelesenen Seite habe ich gehofft, dass es ihr bald besser geht und sie das furchtbare Ereignis für kurze Zeit vergessen kann. Marie ist eine tolle Frau, die aber schlimme Dinge erlebt hat. Natürlich zweifelt sie an sich und dem Leben. Da ist es gut, dass sie auf Paul trifft. Denn dieser ist eigentlich das komplette Gegenteil von ihr. Er ist sehr strebsam und relativ zufrieden mit seinem Leben. Außerdem hat er eine unvergleichlich geniale Art, über die ich nicht nur einmal breit grinsen musste. Paul muss man einfach mögen! Und natürlich auch Eva, Maries beste Freundin, ist ein echter Schatz. Ohne sie und ihre Idee, die Kreuzfahrt doch anzutreten, wäre Marie sicherlich sehr lange in einem tiefen Loch verschwunden.

    Aber natürlich gibt es nicht nur sympathische Charaktere, auf die der Leser trifft. Die unsympathischen Charaktere hat die Autorin aber so wunderbar ausgearbeitet, dass ich sie wirklich abgrundtief gehasst habe. Am liebsten hätte ich sie eigenhändig über Bord geworfen :-)

    Nicht nur einfach eine Liebesgeschichte

    Wer denkt, dass es sich hier nur um eine Liebesgeschichte handelt, die langsam vor sich hinplätschert und deren Ende von Beginn an ziemlich klar ist, der täuscht sich gewaltig. Ich bin während des Lesens in ein Wechselbad der Gefühle geraten, das wirklich jede Art von Gefühl inbegriffen hatte. Mal habe ich mit Marie getrauert, dann war ich sprachlos, dann war ich wütend oder ich habe aus vollem Hals gelacht. Ein unglaublich schönes Leseerlebnis, das mich sicherlich noch eine Zeit begleiten wird. Denn viel zu schnell waren diese Seiten gelesen und die gemeinsame Zeit mit Marie und Paul vorüber. Gerne wäre ich noch eine Zeit auf der Stella Maris geblieben. Jetzt tröstet mich aber, dass es sicherlich bald ein Wiedersehen zumindest mit der Stella Maris geben wird. Ich bin auf jeden Fall wieder mit dabei!

    Mein Fazit:

    "Rettungsring für zwei" von Clara Gabriel ist ein absolut wundervoller Auftakt zu ihrer neuen Reihe "Kreuzfahrt-Liebe", der große Lust auf weitere Kreuzfahrten macht. Ich habe unglaublich tolle Charaktere kennengelernt, absolute Traumziele bereist und eine wunderschöne Zeit an Bord der Stella Maris gehabt. Ein perfektes Leseabenteuer, das ich mehr als genossen habe. Daher gibt es von mir eine klare Leseempfehlung!

    Kommentare: 1
    3
    Teilen
    C
    Calla66vor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Liebe, Spannung, Humor und das alles an wunderschönen Orten, was will man mehr
    Leinen los für die Liebe

    Das Cover:

    Ein Rettungsring, dazu das Meer und blauer Himmel. Der Titel ist sehr gut zu lesen. Das Wort zwei ist in Schreibschrift und rot. Außerdem gibt es gleich den Hinweis  Kreuzfahrt-Liebe Band 1. Man weiß also schon einmal dass es um Liebe  geht. Alles wirkt heiter und beschwingt. Gefällt mir gut, passt zum Thema Urlaub und Kreuzfahrt.

    Der Klappentext:

    Leinen los! Die MS Stella Maris sticht in See, nimmt Kurs auf die Liebe und steuert mitten ins Herz.
    Maries Leben läuft ganz nach Plan. Bis ihr Verlobter drei Tage vor der geplanten Hochzeit tödlich verunglückt. Ihre Freundin Eva überredet sie, dennoch in die Flitterwochen zu fahren. Wäre doch schade, die Karibik-Kreuzfahrt sausen zu lassen. Dumm nur, dass es sich bei der Reise um das Romantik-Special handelt, denn nach Romantik steht Marie gerade gar nicht der Sinn. Wenn da nicht Paul wäre, der aber fest daran glaubt, dass sie sich etwas antun will, und entschlossen ist, sie zu retten. Doch das Einzige, das in Gefahr gerät, ist Maries Herz, und ehe sie sichs versieht, verliebt sie sich in den einzigen Mann an Bord, bei dem sie das besser gelassen hätte. Denn Paul ist nicht der, für den sie ihn hält …

    Der Klappentext hat mich neugierig auf das Buch gemacht. Gefällt mir gut. Die Hauptprotagonisten werden erwähnt aber nicht zu viel verraten.

    Zum Inhalt:

    Maries Leben gerät völlig außer Kontrolle, nicht nur dass ihr Verlobter kurz vor der Hochzeit stirbt, es stellt sich heraus, dass er sie jahrelang betrogen hat, alle ihre Pläne sind auf einmal gescheitert.

    Aber auch als ihre Freundin sie überredet die geplante Flitterwochenkreuzfahrt zusammen mit ihr zu machen, geht gleich von Anfang an ziemlich alles schief.

    Eine wunderbare Geschichte, die traurig beginnt, aber viele heitere Momente hat. Wunderbare Protagonisten, allen voran Marie, die sich trotz der Schicksalsschläge wieder aufrappelt. Sich aber schwertut erneut einen Mann in ihr Leben zu lassen und ihm zu vertrauen.

    Dann ist da Paul, pflichtbewusst, verantwortungsvoll, der eine Menge für Marie riskiert. Kann es für die beiden trotz aller Schwierigkeiten eine Zukunft geben.

    Auch die ich sage mal Nebenrollen sind sehr schön beschrieben, Eva, Maries Freundin, die das genaue Gegenteil von Marie ist. Oder die anderen Passagiere, die Autorin beschreibt wunderbar humorvoll, die vielen skurrilen Charaktere, die einem bei einer Kreuzfahrt begegnen können.

    Ja es gibt eine Menge Situationen, die einem bekannt vorkommen, wenn man schon einmal auf einem Kreuzfahrtschiff war.

    Nicht nur die Personen auch die Handlungsorte, allen voran, das Schiff sind ausführlich beschrieben. Auch die Stationen der Reise sind lebendig und authentisch dargestellt, man fühlt sich als würde man mit an Bord sein und ebenfalls all diese Orte besuchen.

    Der Schreibstil ist wunderbar flüssig und locker, ich hatte zu keinem Zeitpunkt Schwierigkeiten mich in die Geschichte einzufinden und mich auf Handlung und Personen einzulassen. Schon der Anfang der einzelnen Kapitel ist originell und passend zum Thema Schiffsreise, ein Rettungsring und dann folgt die Position auf der sich das Schiff, bzw. die Protagonisten gerade befinden. Breiten und Längengrad, Wassertiefe und Temperatur. Sehr schöne Einführung in die Kapitel, toll gestaltet.

    Der Schluss kam dann fast ein wenig überstürzt. Aber trotzdem kann ich dieses Buch nur wärmstens empfehlen. Eine wunderbare Liebesgeschichte voller Humor und auch mit einer Prise Spannung.

    Eine tolle Kombination, die perfekt als Urlaubslektüre geeignet ist. Ich bin gespannt wie sich die weiteren Bände dieser Reihe entwickeln.

     

    Kommentare: 1
    2
    Teilen
    Nicolerubis avatar
    Nicolerubivor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Leinen los! Entspannen & genießen!
    "Du hast mich trocken gesetzt!" ❤

    Ein tolles Cover und eine witzige, erfrischende Geschichte!
    Maries Leben ist aus dem Ruder gelaufen und Eva meint, Ablenkung muss her, also geht's auf eine Karibik-Kreuzfahrt, die viele Überraschungen parat hält.
    Eine Kreuzfahrt mit einigen Verwirrungen und Missverständnissen, wunderschönen Beschreibungen, kleinen Abenteuern und vielleicht sogar Liebe, wenn da nicht diese Regeln wären! ;-)
    "Er selbst hatte ein flaues Gefühl im Magen, von dem er nicht wusste, ob es von der Seekrankheit kam, oder ob es schlicht Angst war."
    Leinen los, entspannen und genießen!
    Eine locker und leichte Story, die mich wunderbar unterhalten hat.
    Charmante und sympathische Charaktere, naja, bis auf ein zwei, aber die muss es ja immer geben. ;-)
    Danke für die schönen Lesestunden.
    Sehr empfehlenswert! ❤

    Ich bedanke mich ganz herzlich, das ich diese Geschichte vorablesen durfte.
    Dies hat keinen Einfluss auf meine ehrliche Meinung.

    Kommentare: 1
    1
    Teilen
    steffib2412s avatar
    steffib2412vor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Klasse Geschichte, perfekt für den Sommer...
    Einfach klasse

    Zur Story:
    Leinen los! Die MS Stella Maris sticht in See, nimmt Kurs auf die Liebe und steuert mitten ins Herz.
    Maries Leben läuft ganz nach Plan. Bis ihr Verlobter drei Tage vor der geplanten Hochzeit tödlich verunglückt. Ihre Freundin Eva überredet sie, dennoch in die Flitterwochen zu fahren. Wäre doch schade, die Karibik-Kreuzfahrt sausen zu lassen. Dumm nur, dass es sich bei der Reise um das Romantik-Special handelt, denn nach Romantik steht Marie gerade gar nicht der Sinn. Wenn da nicht Paul wäre, der aber fest daran glaubt, dass sie sich etwas antun will, und entschlossen ist, sie zu retten. Doch das Einzige, das in Gefahr gerät, ist Maries Herz, und ehe sie sichs versieht, verliebt sie sich in den einzigen Mann an Bord, bei dem sie das besser gelassen hätte. Denn Paul ist nicht der, für den sie ihn hält …(By Clara Gabriel)

    Mein Fazit:
    Mit "Rettungsring für zwei" ist Clara Gabriel ein tolles Sommerbuch gelungen, welches mich sehr begeistern konnte.
    Der Schreibstil ist leicht und flüssig zu lesen und ich habe schnell in die Geschichte um Marie und Paul hinein gefunden.
    Paul und Marie konnten mich ebenso als Protagonisten überzeugen.
    Weiterhin besticht das Buch mit einem passenden Coverbild.
    Aber auch mit vielen liebevollen, spannenden und emotionalen Momenten.
    Werden die beiden am Ende zueinander finden ? Lest selbst.

    Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

    Kommentare: 1
    3
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    JohannaLuisas avatar

    Der Indie Summer 2018

    Es ist wieder soweit: Mit dem Indie Summer 2018 warten wieder jede Menge wunderbare unabhängige Autoren und Indie Geheimtipps auf euch. Ihr habt Lust auf besondere Schätze, die euer Indie-Herz erobern sollen? Dann seid ihr hier genau richtig!

    Und es wird noch besser: Beim Indie Summer könnt ihr in den direkten Austausch mit den Autoren treten. Stellt ihnen Fragen und findet alles heraus, was ihr schon immer über sie wissen wolltet.

    Außerdem könnt ihr natürlich Bücher des jeweiligen Autors gewinnen. Mit eurer gestellten Frage nehmt ihr automatisch am Gewinnspiel teil. Klickt einfach auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button und stellt dem Autor eine Frage.

    Am 21.09. im Indie-Spotlight: Clara Gabriel!


    Stellt Clara Gabriel am 21. September Fragen und gewinnt mit etwas Glück eines von 5 Exemplaren ihres Romans "Rettungsring für zwei". Was ihr dafür tun müsst? Klickt einfach auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button und stellt Clara Gabriel eine Frage. Damit nehmt ihr automatisch an der Verlosung teil. Alle Infos zu Clara Gabriel findet ihr auf unserer Aktionsseite.

    Mehr zu "Rettungsring für zwei":
    Maries Leben läuft ganz nach Plan. Bis ihr Verlobter drei Tage vor der geplanten Hochzeit tödlich verunglückt. Ihre Freundin Eva überredet sie, dennoch in die Flitterwochen zu fahren. Wäre doch schade, die Karibik-Kreuzfahrt sausen zu lassen. Dumm nur, dass es sich bei der Reise um das Romantik-Special handelt, denn nach Romantik steht Marie gerade gar nicht der Sinn. Wenn da nicht Paul wäre, der aber fest daran glaubt, dass sie sich etwas antun will, und entschlossen ist, sie zu retten. Doch das Einzige, das in Gefahr gerät, ist Maries Herz, und ehe sie sichs versieht, verliebt sie sich in den einzigen Mann an Bord, bei dem sie das besser gelassen hätte. Denn Paul ist nicht der, für den sie ihn hält …

    Mehr zu Clara Gabriel:
    Bereits mit sechs Jahren verfasst Clara Gabriel ihre erste Geschichte: „Die Abenteuer von Hops, Mops und Stopsi“ handelt von den Erlebnissen dreier Kaninchen. Nach dem Abitur studiert sie fast Kunstgeschichte, entscheidet sich dann jedoch doch für ein BWL-Studium. Sie nimmt einen Bürojob an und gründet schließlich ihre eigene Werbeagentur. Als Ausgleich zum Job fängt sie wieder mit dem Schreiben an. Als sie schließlich alte Postkarten entdeckt, die an eine gewissen Dora Neumann im fernen Südamerika adressiert sind, wird ihre Neugier entfacht und sie stellt Nachforschungen an. Dadurch entsteht ihr Debütroman „Postkarten an Dora“, welcher 2017 veröffentlicht wird.

    Mehr zu Clara Gabriel und den Büchern findet ihr auf der Indie Summer Aktionsseite.

    Clara Gabriel freut sich auf eure Fragen! Wir wünschen euch ganz viel Spaß bei der Fragerunde.

    Ihr wollt euch über den Indie Summer austauschen? Schaut doch mal in unserem Plauderthema vorbei. 
    Zur Buchverlosung

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks