Clara Henry Ja, ich habe meine Tage! So what?

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(4)
(7)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ja, ich habe meine Tage! So what?“ von Clara Henry

Willkommen im Klub. Die Mitgliederzahl ist gigantisch hoch. Viele junge Gebärmutterträgerinnen müssen da durch, ohne genau zu wissen, was hier eigentlich vor sich geht. Und vor allem: was gegen dumme Sprüche hilft! Frech und unverkrampft verknüpft Skandinaviens bekannteste YouTuberin eigene Erlebnisse mit medizinischen Informationen und Tipps zu Tampons, Menstruationstassen & Co. Sie macht Mut, selbstbewusst mit dem eigenen Körper umzugehen, und verrät ihre besten Lifehacks, damit auch du aus deinen Tagen das Beste machen kannst. Clara Henry ist 21 Jahre alt. Mit 12 startete sie ihren ersten Blog, heute hat sie dank ihrer fröhlichen und selbstbewussten Art Hunderttausende Abonnenten auf YouTube und Instagram sowie eine wachsende Zahl von Followern auf Twitter. Mit diesem Buch stürmte sie die schwedischen Bestsellerlisten und erhielt den Preis für das beste Buch des Jahres 2015 in Schweden.

Klare Geschenkempfehlung für Mütter, deren Töchter gerade die Periode bekommen bzw. für deren Töchter.

— Balkonleser

Ich glaube als Mädel was gerade anfängt ihre Tage zu bekommt hätte ich dieses Buch geliebt.

— JustMe

Interessantes Buch mit lustigen Schreibstil. Hat mich sehr amüsiert:)!

— JennysGedanken

Auf die Zielgruppe abgestimmte und informative Lektüre...

— widder1987

Toller Humor, mit hilfreichen Infos und echt spritzig geschrieben!

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Clara Henry macht den weiblichen Zyklus salonfähig. Ich hoffe, dass damit die Zeit, in der etwas völlig normales als Tabu wahr genommen wird

— Tallianna

Sehr informierendes Buch, vor allem für Teenager und Jugendliche geeignet

— shine11

Schöne Aufmachung & gute Texte, leider auch ein bisschen Halbwissen & Verallgemeinerung. Trotzdem toll, grade für sehr junge Mädchen.

— JokersLaugh

Stöbern in Sachbuch

Ohne Wenn und Abfall

Ein Ratgeber für eine bessere Zukunft!

Aria_Buecher

Die Herzlichkeit der Vernunft

Hatte manchmal Probleme alles zu verstehen, da die Sprache sehr gehoben ist. 3,5 Sterne

eulenmatz

Das Universum in deiner Hand

Ich konnte für mich leider nicht viel mitnehmen, wobei die Idee pädagogisch gut ist.

leucoryx

Die Genies der Lüfte

Vollste Entdecker und Leseempfehlung- ein toller informativer Einblick in die Vogelwelt und ihre unglaublichen Fähigkeiten.

Buchraettin

Brot

Dem Brot ein würdiges Denkmal gesetzt

Sporchie

Gegen Trump

Klare und verständliche Beschreibung der aktuellen amerikanischen Verhältnisse. Sehr unaufgeregt und gleichzeitig mit positiver Botschaft!

Jennifer081991

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das etwas andere Buch zum Thema "Periode"

    Ja, ich habe meine Tage! So what?

    Balkonleser

    15. September 2017 um 11:47

    Ich selbst, die ich seit nunmehr 27 Jahren, Monat für Monat meine Tage habe, hätte mir vor 27 Jahren genau solch ein Buch gewünscht. Es beschreibt in lockerer (in den Augen meiner Eltern vor 27 Jahren wohl eher "rebellischer") Sprache, wie man sich fühlt, wenn man seine Tage hat - sowohl körperlich als auch seelisch. Das Buch ist sowohl von der Wortwahl als auch grafisch so aufgebaut, dass sowohl schmökern als auch ein Lesen von Beginn an problemlos möglich ist.Ich selbst schmökerte nur durch das Buch, ließ mich aber wieder und wieder - angesprochen von den Überschriften - zum Lesen animieren und dabei fesseln. Nach einem halben Jahr, in dem das Buch bei uns ,für meine elfeinhalbjährige Tochter jederzeit greifbar im Bücherregal im Wohnzimmer stand, hat es nun meine Tochter für sich entdeckt. Seither liegt es in ihrem Zimmer, mal schmökert sie nur darin, dann wiederum liest sie zielgerichtet. Jedenfalls überrascht sie mich immer und immer wieder durch neue Erkenntnisse aus diesem Buch. Gespannt wartet sie nun darauf, wann sie das erste mal ihre Tage hat und auch ich bin gespannt, inwiefern ihr das Buch dann hilft. 

    Mehr
  • Amüsantes Sachbuch für Frauen und Männer, die mehr wissen wollen;)

    Ja, ich habe meine Tage! So what?

    JennysGedanken

    12. February 2017 um 10:55

    Ja, ich habe meine Tage! So what?, Clara Henry, 196 Seiten, Beltz, 09. September 2016, Fiction, 16,95€ Inhalt: Willkommen im Klub. Die Mitgliederzahl ist gigantisch hoch. Viele junge Gebärmutterträgerinnen müssen da durch, ohne genau zu wissen, was hier eigentlich vor sich geht. Und vor allem: was gegen dumme Sprüche hilft! Frech und unverkrampft verknüpft Skandinaviens bekannteste YouTuberin eigene Erlebnisse mit medizinischen Informationen und Tipps zu Tampons, Menstruationstassen & Co. Sie macht Mut, selbstbewusst mit dem eigenen Körper umzugehen, und verrät ihre besten Lifehacks, damit auch du aus deinen Tagen das Beste machen kannst. Clara Henry ist 21 Jahre alt. Mit 12 startete sie ihren ersten Blog, heute hat sie dank ihrer fröhlichen und selbstbewussten Art Hunderttausende Abonnenten auf YouTube und Instagram sowie eine wachsende Zahl von Followern auf Twitter. Mit diesem Buch stürmte sie die schwedischen Bestsellerlisten und erhielt den Preis für das beste Buch des Jahres 2015 in Schweden. Meinung: Dieses Buch kann man nicht so explizit rezensieren wie alle anderen. Clara Henry’s Buch hat mich schon lange angezogen, weil man als Frau auch gern diese liest. Sie schreibt sehr lustig und nicht zu ernst. Ich habe teilweise sehr amüsiert und habe auch Sachen gelernt, die ich noch nicht wusste. Die Illustrationen im Buch haben auch immer dazu gepasst und es hat mir noch mehr gefallen, dieses Buch zu lesen. Neben dem Buch waren auch ein paar Karten mit Sprüchen, dabei, die ich persönlich sehr feiere. Ich kann nur noch sagen, dass es für jüngere Leser, die sich informieren wollen, als auch für ältere, die sich amüsieren wollen, geeignet ist. Ich hatte sehr großen Spaß beim Lesen! 4 Sterne

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 24.09.2017: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   239 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  646 Punkte Beust                                          ---   302 Punkte Bibliomania                               ---   201 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  397,5 Punkte ChattysBuecherblog                --- 253 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   130,5 Punkte Code-between-lines                ---  136 Punkte eilatan123                                 ---   53 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   168 Punkte Frenx51                                     ---  82 Punkte glanzente                                  ---   82 Punkte GrOtEsQuE                               ---   78 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   157 Punkte Hortensia13                             ---   130 Punkte Igelchen                                    ---   25 Punkte Igelmanu66                              ---  178 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    95 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   122 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   78 Punkte Katykate                                  ---   110 Punkte Kerdie                                      ---   239 Punkte Kleine1984                              ---   142 Punkte Kuhni77                                   ---   114 Punkte KymLuca                                  ---   103 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   259 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   226 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   92 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   181 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  131 Punkte Nelebooks                               ---  235 Punkte niknak                                       ----  285 Punkte nordfrau                                   ---   97 Punkte PMelittaM                                 ---   213 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   115 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   67 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 65 PunkteSandkuchen                              ---   205 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   178 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   279 Punkte SomeBody                                ---   178,5 Punkte Sommerleser                           ---   198 Punkte StefanieFreigericht                  ---   213,5 Punkte tlow                                            ---   149 Punkte Veritas666                                 ---   117 Punkteverruecktnachbuechern         ---   61 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   179 Punkte Yolande                                       --   171 Punkte

    Mehr
    • 2415
  • Informatives Sachbuch mit Witz für Jugendliche

    Ja, ich habe meine Tage! So what?

    katha_strophe

    18. December 2016 um 17:05

    „Happy bleeding to you und so weiter. Willkommen im Klub [...]“ (S.36) Wie Clara Henry schon schreibt, gehört ungefähr die Hälfte der Bevölkerung zum Klub der Menstruierenden. Über das, was eigentlich Alltag ist, kann meistens nur im Flüsterton gesprochen werden. An dieser Stelle muss ich auch zugeben, dass ich mich mit dem Buch in der Öffentlichkeit auch sehr unwohl gefühlt hätte, nicht nur wegen dem Cover, sondern auch weil die Seiten auffällig illustriert sind. Erster Eindruck und Gestaltung Das Cover und der Titel haben mich anfangs nicht wirklich angesprochen – für meinen Geschmack ist mir das zu teeniemäßig (was aber der Zielgruppe entspricht!). Beim Lesen des Klappentextes und der dazugehörigen Diskussionswoche hier bei Lovelybooks wurde mein Interesse jedoch geweckt. Ich finde das Thema um die Monatsregel interessant, habe mir auch selbst schon viele Gedanken dazu gemacht und im Internet recherchiert. Das Format des Buchs ist bisschen ungewöhnlich, denn es ist größer als ein normales Taschenbuch, aber gestört hat es mich nicht. Im Innern sind die Seiten passend zu dem jeweiligen Thema illustriert, die Bildelemente wurden auch in den Lesefluss integriert. Nur, dass es sehr viele Selfies (sogar eines zweifach) von der Autorin gibt, fand ich etwas überflüssig. Inhalt Der Inhalt ist eine Mischung aus persönlichem Erfahrungsbericht von Henry und Tipps an Jugendliche, die kurz vor ihrer ersten Periode stehen und möglicherweise auch Angst davor haben. Die Themen reichen von „Tipps für Neueinsteigerinnen“, „Tagepedia“, „Was ist PMS?“*, „Historie – Die Geschichte der Tage“ bis hin zu „Tage und Emanzipation“ und noch vieles mehr. *Nicht mal jeder in meinem Alter kennt den Begriff PMS ;) In den Kapiteln am Anfang war für mich viel Bekanntes dabei, ich bin ja schon eine Weile im Klub. Dennoch habe ich auch was neues erfahren, von der Krankheit Endometriose beispielsweise habe ich vor dem Lesen des Buchs noch nie gehört. Aber am interessantesten war für mich das Kapitel mit der Emanzipation, was auch – oder vor allem! – für Teenager ein wichtiges Thema ist. „Ich weiß, welche unsichtbaren, unausgesprochenen Auflagen die Normfrau zu erfüllen hat. Das ist die volle Gehirnwäsche. Und trotzdem kann ich nicht aufhören, sie zu erfüllen.“ (S. 153) Sprache und Stil Da das Buch an Teenager gerichtet ist, ist die Sprache dementsprechend jugendlich. Für mich war sie anfangs sehr gewöhnungsbedürftig, ich kenne niemanden, der wirklich so spricht. Vielleicht ist Schwedisch in Kombination mit den englischen Begriffen nicht so ungewohnt oder ich habe keine Ahnung, wie die Jugend von heute so redet. Aber die Autorin ist eigentlich nur 2 Jahre jünger als ich.. jedoch habe ich mich im Laufe des Buchs daran gewöhnt. „Wie sah es eigentlich aus, wenn jemand auf dem Klo ‚rumblutet‘? Waren die Wände voller Blut? Lag eine Binde im Waschbecken und sonnte sich?“ (S.21) Außerdem ist sehr viel Witz dabei, es gibt viele Listen, in denen z.B. lustige Synonyme für die Periode aufgelistet sind oder die besten Tipps gegen Regelschmerzen. Auch in den informativeren Teilen hat der Witz zur Auflockerung nicht gefehlt. „Wenn wir diese Erfindung mit einem Klischee veranschaulichen, wäre die Menstruationstasse ein umweltfreundlicher Hippieveganer. Ihr wisst schon, wen ich meine.“ (S. 46) Fazit Für die Zielgruppe ist das Buch super (soweit ich das einschätzen kann), aber auch ich als Erwachsene hatte meinen Spaß beim Lesen. Nur die teilweise übertriebene Jugendsprache (in meinen Augen) und die starke Selbstdarstellung durch die Masse an Selfies empfand ich als störend.

    Mehr
  • Ja, ich habe meine Tage! So what?

    Ja, ich habe meine Tage! So what?

    Shira-Yuri

    16. November 2016 um 15:55

    Klappentext: Willkommen im Klub. Die Mitgliederzahl ist gigantisch hoch. Viele junge Gebärmutterträgerinnen müssen da durch, ohne genau zu wissen, was hier eigentlich vor sich geht. Und vor allem: was gegen dumme Sprüche hilft! Frech und unverkrampft verknüpft Skandinaviens bekannteste YouTuberin eigene Erlebnisse mit medizinischen Informationen und Tipps zu Tampons, Menstruationstassen & Co. Sie macht Mut, selbstbewusst mit dem eigenen Körper umzugehen, und verrät ihre besten Lifehacks, damit auch du aus deinen Tagen das Beste machen kannst. Meine Meinung: Das Buch "Ja, ich habe meine Tage! So what?" von Clara Henry hat mich zum einem sehr überrascht, das mal jemand ein Buch über so ein Thema hervorbring, hätte ich auch nicht erwartet, zum anderen hat es mich sehr fasziniert, das gerade jemand so ein Buch herausbringt, da dieses Thema doch in der Gesellschaft untergeht. Der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen aber doch eher in der Jugendsprache gehalten, was jedoch nicht so schlimm ist und doch für Humor an manchen STellen gesorgt hat. Die verschiedenen Bilder in dem Buch sind auch schön zu sehen und an sich, hat das Buch eine sehr tolle und schöne Aufmachung. Die liebe Clara spricht in dem Buch über verschiede Sache rund um die Menstruation und gibt einem dabei noch Tipps und Tricks, wie man sie am besten durchsteht und was einem helfen kann, sie durchzustehen. Sie erzählt auch aus ihrem eigenen Leben und was für Erfahrungen sie damit gemacht hat. Sie spricht auch über Themen, wie die Endometriose, von denen ich noch nie was gehört habe. Auch sprich sie darüber, wie man auf solch dummen Bemerkungen wie "Sag mal hast du deine Tage" oder andere am besten reagieren kann. Auch schildert sie uns ihre eigenen Erfahrungen damit und wie sie sich gefühlt hat, als sie das erste mal ihre Tage bekam, so dass man auch merkt, dass man mit diesen Gedanken nicht alleine ist und es Millionen anderen auch so geht. Auch schildert sie uns, welche Möglichkeiten, es von Binden bis zu Tampons gibt und worauf man am besten achten sollt. Fazit: Das Buch "Ja, ich habe meine Tage! So what?" von Clara Henry hat mir sehr gut gefallen. Es war witzig, interessant, unterhaltsam und doch lehrreich. Ich würde es auch jedem Empfeheln, der mehr über das Thema rund um Menstruationen wissen möchte. Zudem finde ich es wirklich bemerkenswert von der lieben Clara Henry, dass sie ein Buch über so ein Thema rausbrachte.

    Mehr
  • Für die Zielgruppe optimal...

    Ja, ich habe meine Tage! So what?

    widder1987

    12. November 2016 um 20:53

    Inhalt: Willkommen im Klub. Die Mitgliederzahl ist gigantisch hoch. Viele junge Gebärmutterträgerinnen müssen da durch, ohne genau zu wissen, was hier eigentlich vor sich geht. Und vor allem: was gegen dumme Sprüche hilft! Frech und unverkrampft verknüpft Skandinaviens bekannteste YouTuberin eigene Erlebnisse mit medizinischen Informationen und Tipps zu Tampons, Menstruationstassen & Co. Sie macht Mut, selbstbewusst mit dem eigenen Körper umzugehen, und verrät ihre besten Lifehacks, damit auch du aus deinen Tagen das Beste machen kannst. Clara Henry ist 21 Jahre alt. Mit 12 startete sie ihren ersten Blog, heute hat sie dank ihrer fröhlichen und selbstbewussten Art Hunderttausende Abonnenten auf YouTube und Instagram sowie eine wachsende Zahl von Followern auf Twitter. Mit diesem Buch stürmte sie die schwedischen Bestsellerlisten und erhielt den Preis für das beste Buch des Jahres 2015 in Schweden. Fazit: Diese rosaige Buch mit den Titel "JA, ICH HABE MEINE TAGE!" mit den Abbild einer jungen Dame namens Clara Henry, der Autorin, spiegelt  den weiblichen Inhalt wieder, der sich auf eine Jahrtausend altes Naturphänomen auf heutiger Sicht konzentiert. Die schwedische Internetbloggerin berichtet von ihren Erfahrungen, Leiden und Eindrücken, die sie als naives Teenie-Girl mit 13 Jahren gesammslt hat, als Clara Henry ihr 'erstes Mal' mit dem weiblichen Zyklus macht. In ihren Blogen auf YouTube und Instagram wird seither 'Buch geführt' und anderen jungen Mädchen die Angst zu nehmen, Mut gemacht, 'Ja, ich habe meine Periode/Tage/Erdbeerwoche!' selbstbewusst zusagen, und gibt Hilfe bei der richtigen Wahl der Monatsblutungsauffanghygieneartikels sowie Tipps, wie frau am besten durch ihrer 'rote Zeit' des Jahres kommt. In lockerleichtem Sprachstil, der der moderne Jugend entspricht, wird den Leserinnen auf humorvolle Weise von 'Dr. Henry' die Menstruation, Regelschmerzen, Tagehygieneartikelvorstellung und Frauseinweisheiten. Außerdem präsentiert die (berühmenteste) Schwedin im ihrem Aufklärungswerk von knapp 200 Seiten neben medizinischen und persönlichen Wissen auch moderne Kunst zum Thema 'blutige Tage', die auf die Betrachterinnen individuell wirken und den Buch eine über abschreckende zu auflockernde zu Platzverschwendende Wirkungen haben können. Dieser Frauenratgeber ist für eine Zielgruppe der 'Heranwachsende Damen' zwischen 13 und 20 Jahren geschrieben, was für das 'älterere Semester' etwas holprig und langatmig zu konsumieren ist..3,0 Sterne

    Mehr
  • Ja, ich habe meine Tage oder auch: Tages-Schau mal anders

    Ja, ich habe meine Tage! So what?

    ChrissiH

    11. November 2016 um 16:30

    Das rosa Cover mit dem knalligen und sehr provokanten Titel springt einem förmlich ins Gesicht. Man kann einfach nicht dran vorbeisehen. Trotzdem oder gerade deswegen würde ich im Buchladen gerne einmal Mäuschen spielen. Wie viele Männer oder auch Frauen werden sich beim Lesen dieses Titels beschämt oder sogar geschockt wegdrehen? Und seien wir ehrlich: Was hast du denn gerade beim Lesen des Titels gedacht? Voll normal! Oder doch eher: Das kann sie doch nicht schreiben?! Für den ersten Fall: Sehr schön! Für zweiteres: Warum? Jede Frau muss sich wohl oder übel mit dem Thema auseinandersetzen. Weshalb sollte es daher als Tabu-Thema gelten? Sollte es nicht das Normalste auf der Welt sein, Fragen die damit verbunden sind, offen anzusprechen und zu klären? Ich bin klar dafür und daher der Autorin sehr dankbar, dass sie sich an dieses Thema herangewagt hat.   Was bei diesem Buch als erstes auffällt, ist die Aufmachung: Es ist verhältnismäßig groß, aber ein Softcover, sodass es einfach Spaß macht darin zu blättern. Viele Illustrationen, bunte Seiten und kurze Abschnitte brachten mich dazu, gleich loslesen zu wollen. Dabei ist man auch nicht an eine konkrete Reihenfolge gebunden. Klar sollte man vielleicht das Vorwort zuerst lesen, aber wenn nicht: gar nicht schlimm, egal wo man anfängt, man ist sofort drin. Mit viel Humor und Wortwitz schafft es die Autorin einen immer wieder zum Lachen zu bringen. Ok, manchmal kam mir der Stil etwas zu sehr auf Jugend getrimmt vor, aber das ist in Ordnung, denn sie sind wohl auch die Hauptzielgruppe. Egal ob ein Mädchen ihre erste Periode, Erdbeer- oder Haifischwoche (wie auch immer man es gerne bezeichnen möchte ;D) bereits hatte oder nicht, sie wird sich mit diesem Buch wohlfühlen. Denn eins schafft dieses Buch: Einem die Angst vor dem „ersten Mal“ zu nehmen, einen auf das einzustellen, was einen erwartet und dabei hilfreiche Tipps mit auf den Weg zu geben. Auf sehr amüsante Weise lernt man etwas über seinen Körper, über PMS oder über die verschiedenen Mittel, wie man sich am besten vor einer blutigen Überraschung schützen kann. Ich selbst treffe mich schon einige Jahre mit der „roten Emma“, aber trotzdem hat es mir Spaß gemacht, darüber zu lesen. Kannte ich das meiste schon? Vielleicht. War alles hochwissenschaftlich erklärt? Ganz sicher nicht. Aber ich glaube, das brauchen wir auch nicht. Das Buch bringt einem das Grundverständnis bei und ich fand es einfach schön zu lesen, dass man in guter Gesellschaft ist und man auch noch den einen oder anderen Life-Hack mitnehmen konnte.   **Fazit** Ein wunderbares Tage- Buch ^^, das sich mit viel Humor an ein Tabu-Thema heranwagt. Jedes junge Mädchen sollte es einmal lesen, um ein Verständnis dafür entwickeln zu können, was sie hat bzw. was sie erwartet. Doch auch ältere Leser/innen werden hier ihren Spaß haben, öfter ins Schmunzeln kommen oder den einen oder anderen hilfreichen Tipp entdecken.

    Mehr
  • Super informativ, witzig und hilfreich!

    Ja, ich habe meine Tage! So what?

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    05. November 2016 um 15:46

    "Willkommen im Klub. Die Mitgliederzahl ist gigantisch hoch. Viele junge Gebärmutterträgerinnen müssen da durch, ohne genau zu wissen, was hier eigentlich vor sich geht. Und vor allem: was gegen dumme Sprüche hilft! Frech und unverkrampft verknüpft Skandinaviens bekannteste YouTuberin eigene Erlebnisse mit medizinischen Informationen und Tipps zu Tampons, Menstruationstassen & Co. Sie macht Mut, selbstbewusst mit dem eigenen Körper umzugehen, und verrät ihre besten Lifehacks, damit auch du aus deinen Tagen das Beste machen kannst. Clara Henry ist 21 Jahre alt. Mit 12 startete sie ihren ersten Blog, heute hat sie dank ihrer fröhlichen und selbstbewussten Art Hunderttausende Abonnenten auf YouTube und Instagram sowie eine wachsende Zahl von Followern auf Twitter. Mit diesem Buch stürmte sie die schwedischen Bestsellerlisten und erhielt den Preis für das beste Buch des Jahres 2015 in Schweden." Dieses Buch ist superwitzig geschrieben und Clara legt teilweise einen erfrischenden Sarkasmus am Start! Es sind auch informierende Grafiken enthalten und auch tolle Tipps gegen regelschmerzen und für Mädchen die ihre Tage noch nicht haben. Es wird endlich Zeit das man offen über die Periode reden kann bzw darf und dieses Buch ist schon ein großer Schritt in die richtige Richtung. 

    Mehr
  • „Tages-Schau“ mal anders

    Ja, ich habe meine Tage! So what?

    Tallianna

    04. November 2016 um 21:58

    Die junge schwedische Bloggerin Clara Henry erzählt humorvoll alles Wissenswerte, dass frau über ihre Menstruation wissen muss. Sie räumt auch mit Vorurteilen und der Geheimniskrämerei auf, die Frauen immer noch mit sich herumtragen. Die Menstruation soll kein Tabuthema mehr sein und jede Frau sich zu ihren natürlichen Körperfunktionen bekennen dürfen.Obwohl ich schon seit anderthalb Jahrzehnten meine Tage habe, hat mich dieses Buch doch sofort interessiert. Auch nach dieser langen Zeit gibt es immer noch viele Dinge, die ich nicht genau weiß oder über die ich mir unsicher bin. Bei der Lektüre dieses Buches war ich sehr erleichtert, dass gewisse Menstruationsprobleme offensichtlich auch andere Frauen betreffen und ich damit nicht alleine bin.Gerade für Mädchen, die kurz vor ihrer ersten Menstruation stehen, finde ich dieses Buch sehr gelungen. Es räumt mit Halbwissen auf und gibt eine Orientierung für die doch sehr aufregende neue Zeit.Einzig die Wortwahl hat mir an vielen Stellen nicht zugesagt. Da ich kein schwedisch kann, ist es schwer zu sagen, ob das an der Autorin oder der Übersetzerin liegt. Die meiste Zeit war es mir einfach zu vulgär, auch wenn ich mich sehr alt fühle während ich das schreibe. Auch die vielen englischen Ausrufe stören mich. Es gibt passende deutsche Wendungen dafür, aber vermutlich ist das nicht mehr „hip“ genug.Clara Henry macht den weiblichen Zyklus salonfähig. Ich hoffe, dass damit die Zeit, in der etwas völlig normales als Tabu wahr genommen wird, endlich vorbei ist. Gerade jungen Mädchen muss die Unsicherheit genommen werden, die mit diesem Thema einhergehen.

    Mehr
  • Diskussionswoche und Buchverlosung zu "Ja, ich habe meine Tage! So what?" von Clara Henry

    Ja, ich habe meine Tage! So what?

    TanjaMaFi

    Menstruation – Tabu oder salonfähig? Spätestens seit Schwimmerin Fu Yuanhui bei den Olympischen Spielen in einem Interview von ihren Regelschmerzen erzählt und das Video tausendfach angeklickt wurde, ist klar: Über das Thema Menstruation wird zunehmend offener gesprochen. Und das ist auch gut so, findet die schwedische Bloggerin Clara Henry. Mit ihrem Bestseller-Buch "Ja, ich habe meine Tage! So what?" will sie da Thema aus der Tabuzone holen, andere Frauen und Mädchen aufklären und zeigen, dass man offen und ungeschminkt darüber reden kann.Mit uns könnt ihr miteinander über das Thema Menstruation sprechen und dabei eines von 15 Exemplaren von "Ja, ich habe meine Tage! So what?" gewinnen!Mehr zum BuchWillkommen im Klub. Die Mitgliederzahl ist gigantisch hoch. Viele junge Gebärmutterträgerinnen müssen da durch, ohne genau zu wissen, was hier eigentlich vor sich geht. Und vor allem: was gegen dumme Sprüche hilft! Frech und unverkrampft verknüpft Skandinaviens bekannteste YouTuberin eigene Erlebnisse mit medizinischen Informationen und Tipps zu Tampons, Menstruationstassen & Co. Sie macht Mut, selbstbewusst mit dem eigenen Körper umzugehen, und verrät ihre besten Lifehacks, damit auch du aus deinen Tagen das Beste machen kannst.Neugierig? Hier geht es zur Leseprobe!Mehr zur AutorinClara Henry ist 21 Jahre alt. Mit 12 startete sie ihren ersten Blog, heute hat sie dank ihrer fröhlichen und selbstbewussten Art Hunderttausende Abonnenten auf YouTube und Instagram sowie eine wachsende Zahl von Followern auf Twitter. Mit diesem Buch stürmte sie die schwedischen Bestsellerlisten und erhielt den Preis für das beste Buch des Jahres 2015 in Schweden.Gemeinsam mit Beltz verlosen wir 15 Exemplare von "Ja, ich habe meine Tage! So what?" unter allen interessierten Diskissionsteilnehmern. Was ihr dafür tun müsst? Bewerbt euch über den blauen "Jetzt bewerben"-Button* und diskutiert im Anschluss mit uns in den unterschiedlichen Themen über eure Ansichten und Erfahrungen.Da Clara Henry leider nicht an unserer Diskussion teilnehmen kann, haben wir hier einige Ausschnitte aus ihrem Blog für euch zusammengestellt:Ich freue mich auf eine rege Diskussion zu "Ja, ich habe meine Tage! So what?" und wünsche euch viel Spaß beim aktiven Austausch rund um dieses spannende und wichtige Thema!*Bitte beachtet auch unsere Richtlinien zur Teilnahme an Leserunden und Buchverlosungen!

    Mehr
    • 300
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks