Neuer Beitrag

ClaraSternberg

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Liebe LovelyBooks-Gemeinde,

soeben ist mein Roman »Sonntags bei Sophie« erschienen, und ich möchte Euch herzlich zu einer Leserunde einladen.

Worum geht´s: Freundinnen fürs Leben ... Seit zwanzig Jahren sind Sophie, Rosa und Melanie beste Freundinnen – mit allem was dazu gehört. Doch plötzlich ist nichts mehr, wie es war, denn Sophie erfährt, dass sie bald sterben wird. Sie hat sich entschieden: Keine Klinikaufenthalte und qualvollen Behandlungen mehr. Sophie will die Zeit, die ihr noch bleibt, im Kreise ihrer Lieben verbringen.

Ab jetzt sind die Sonntage nur noch für die drei reserviert: Sie beginnen, Abschied zu nehmen und sind füreinander da; erzählen, hören zu und erinnern sich. Und immer wieder schleichen sich Lachen und Glück und Normalität in ihre Treffen. Sophie hat ein großes Ziel: Die Geburt von Melanies Tochter zu erleben! Auch Rosa und Melanie wollen die Hoffnung nicht aufgeben und machen, sich, jede auf ihre Weise, auf die Suche nach einem Wunder, das Sophie retten kann. Der Lebensmut ihrer todkranken Freundin gibt Rosa und Melanie die Kraft, neu über ihr Leben nachzudenken und längst fällige Entscheidungen zu treffen. 

Ein Roman über die Kraft der Freundschaft und den Mut, loszulassen.

Hier geht’s zur Leseprobe.

Ein paar Worte zu mir: Als Kind habe ich mit Begeisterung alles gelesen, was mir unter die Finger kam, und das war eine Menge. Mit zwölf schrieb ich einen Roman mit dem schönen Titel »Die Tochter des Satans« und wollte Schriftstellerin werden. Oder Ärztin, Tierärztin, Schauspielerin oder Sängerin. Das Leben hatte erst anderes mit mir vor, aber nun bin ich rundum glücklich, dass »Sonntags bei Sophie« das Licht der Welt erblickt hat.

Ist Euer Interesse geweckt? Dann bewerbt Euch bis einschließlich 19. März für die Leserunde. Der Aufbau Verlag stellt 25 Freiexemplare zur Verfügung. Solltet ihr zu den Mitlesenden zählen, wird eine Teilnahme am Austausch in den Leseabschnitten und eine abschließende Rezension vorausgesetzt.

Ich freue mich auf Euch!

Herzlich
Clara Sternberg

Autor: Clara Sternberg
Buch: Sonntags bei Sophie

Gelinde

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Dieses Buch klingt wunderbar.
Mit meinen 53 Jahren komme ich immer wieder an Punkte in meinem Leben an denen ich auch so darüber nachdenke, was habe ich erreicht, was nicht? Was will ich noch, was kann ich noch erreichen?
Wenn es dann Momente gibt wie letzte Woche, da war ich auf der Beerdigung der Tochter von meiner Cousine (15Jahre), da wird man ganz demütig.

Ich würde dieses Buch sehr gerne lesen.
Beteiligung an der LR und anschließende Rezi sind selbstverständlich.
Wenn der Autor bei einer LR dabei ist, wird alles nochmals viel einprägsamer - ist für mich jedesmal wieder neu ein Erlebnis.

19angelika63

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Dieses Buch steht schon seit einiger Zeit auf meiner Wunschliste. Daher freue ich mich sehr, dass es jetzt dazu eine Leserunde gibt.

Freundschaft, Tod, Loslassen ... dies alles sind Themen, die ab einem gewissen Alter immer bedeutungsvoller werden. In der Mitte des Lebens stellen sich gerade Frauen immer öfters die Fragen ... ist das das Leben, das ich wollte, oder fehlt mir etwas ...

Ich bin sehr gespannt auf dieses Buch und denke, das es sehr bewegend sein wird.

Nun hüpfe ich in den Lostopf und hoffe auf meine Glücksfee ... :-)

Beiträge danach
821 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Donauland

vor 3 Jahren

Kap. 7 bis 8
Beitrag einblenden

AlSuFe schreibt:
Irgendwie schließt sich da ein Kreis, ein Leben geht von der Erde und ein neues findet den Weg dorthin.

Genau diesen Satz hat eine Freundin zu mir gesagt, als sie ihre Oma verlor und mich besuchte und meinen Sohn erstmals in Händen hielt. Ihre Oma hatte ihr Leben gelebt und sie hatte auch das entsprechende Alter, trotzdem hat mich dieser Satz damals sehr berührt!

Donauland

vor 3 Jahren

Kap. 7 bis 8
Beitrag einblenden

Saphir610 schreibt:
Wir furchtbar, Sophies Familie reist an um Abschied zu nehmen. Dass Sophie mittlerweile so viel Kraft fehlt und den Eindruck macht, dass sie zwischen den Welten driftet kann ich mir gut vorstellen, das kenne ich von meiner Mutter auch.

Ja, genauso ist es mir beim Lesen auch vorgekommen und das habe ich schon öfter gehört, dass es von den Angehörigen so empfunden wird.
Wie die Familie zu Besuch war, wusste ich, dass Sophie nicht viel Zeit hat. Aber sie hat es geschafft und durfte auch Motte noch kennenlernen, sie hat "ihr" Ziel erreicht, auch wenn es den Zurückbleibenden schwer fallen wird, sie zu verabschieden.

Starlet

vor 3 Jahren

Kap. 7 bis 8
Beitrag einblenden

Leider gibt es für Sophie keine Heilung, sie liegt im Sterben. Man weiß, wie es letztlich ausgehen wird und trotzdem stirbt Sophie nicht im Buch, was mir gut gefallen hat.

Es ist wirklich alles sehr gefühlvoll und voller Emotionen und ich musste am Ende immer wieder Lesepausen einlegen, weil es mir zu viel wurde.

Ich stimme zu, dass es traurig ist, dass die Familie kommt, um Abschied zu nehmen. Andererseits finde ich es auch schön, denn die Familie kann sich wenigstens verabschieden. Wie oft passiert es, dass Menschen aufgrund von Unfällen aus dem Leben gerissen werden und man nicht mehr die Möglichkeit hat, sich auszusprechen.
So hatte Sophie die Möglichkeit, in den letzten Wochen alles zu regeln und auch jeder, der wollte, konnte sich mit ihr aussprechen.

Starlet

vor 3 Jahren

Rezension/ Fazit

Und hier gerne der Link zu meiner Rezension bei lovelybooks, meinem Blog und Amazon:


http://www.lovelybooks.de/autor/Clara-Sternberg/Sonntags-bei-Sophie-1086546218-w/rezension/1099330116/1099330175/

http://dagmar.blog.de/2014/06/27/buchrezension-sonntags-sophie-clara-sternberg-18740515/

http://www.amazon.de/review/R1EYCC9Y4UC32K/ref=cm_cr_pr_perm?ie=UTF8&ASIN=3746625386


Vielen Dank, dass ich dieses sehr emotionale Buch durch diese Leserunde kennenlernen durfte.

ClaraSternberg

vor 3 Jahren

Rezension/ Fazit
@Starlet

Liebe Starlet, schön, dass du dabei warst!

Sehr herzliche Grüße von Clara

Starlet

vor 3 Jahren

Rezension/ Fazit
@ClaraSternberg

Liebe Clara, ich muss Dir danken, dass ich Dein Buch kennenlernen durfte.

Ich bin schon gespannt auf Deinen neuen Roman und beobachte Deine Facebook-Seite in der Hoffnung, dass wir hier bald Informationen bekommen :)

Alles Liebe und ein schönes Wochenende,
Dagmar

Michaela_Klie

vor 1 Monat

Rezension/ Fazit

Als ich das Buch letzten Freitag auf einem Bücherwühltisch durch Zufall entdeckt habe hatte ich schon beim Klappentext lesen Gänsehaut.
Ich bin darauf direkt angefangen zu lesen und was soll ich sagen?
Die Geschichte von Sophie, Rosa, Melanie und Motte hat mich direkt in den Bann gezogen und habe bis zur letzten Seite mit gelitten.
Ich hab zwischen durch immer gehofft das es Sophie vielleicht doch wieder besser gehen wird.
Das Buch hat mir wieder mal gezeigt wie wichtig echte Freundschaft ist und sollte ich mal schwer krank werden, was ich natürlich nicht hoffe, werde ich es so machen wie Sophie, die letzten Wochen mit meinen Freunden und meiner Familie verbringen.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks