Clara Weißberg

(38)

Lovelybooks Bewertung

  • 51 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 33 Rezensionen
(17)
(15)
(6)
(0)
(0)
Clara Weißberg

Lebenslauf von Clara Weißberg

geboren 1968, ist Germanistin und Ethnologin und lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Hamburg auf dem Land. Für eine wissenschaftliche Forschungsarbeit verbrachte sie viele wundervolle Monate in der Toskana. Davon inspiriert schrieb sie ihren ersten Roman „Toskanafrühling“. „Meerhimmelblau“ ist ihr zweiter Roman.

Bekannteste Bücher

Meerhimmelblau

Bei diesen Partnern bestellen:

Toskanafrühling

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Clara Weißberg
  • Selbstfindung in den Bergen der Toskana

    Toskanafrühling
    MamaSandra

    MamaSandra

    18. August 2017 um 14:03 Rezension zu "Toskanafrühling" von Clara Weißberg

    Zum Inhalt: Mia soll für ihre Mutter in ein toskanisches Dorf fahren, um dort ein Erbe für sie anzutreten. Großtante Mara ist gestorben, von der in der Familie nie die Rede war. Mias Mutter ist nicht gerade herzlich, vielmehr egoistisch, denn nur aufgrund eines eigenen Urlaubes auf die Seychellen, schickt sie ihre Tochter, die beim Schreiben ihrer Doktorarbeit anscheinend eh nicht viel zu tun hat. Mia übernimmt also die Reise, schleppt ein paar Bücher mit in die Toskana und nimmt das Haus entgegen, welches sie sofort in ihren ...

    Mehr
  • Urlaub der Entscheidung an der Schlei

    Meerhimmelblau
    ejtnaj

    ejtnaj

    23. June 2017 um 17:08 Rezension zu "Meerhimmelblau" von Clara Weißberg

    Liane hat es gerade nicht leicht, ihr Job macht sie gerade nicht glücklich und als ihr Mann dann eine Auszeit fordert und alleine nach Venedig reist beschließt Liane auch eine Auszeit zu nehmen und fährt nach Schleswig-Holstein an die schöne Schlei.An der Schlei fühlt sich Liane sofort wohl und genießt ihre Zeit, Liane lernt aber auch die Bewohner der Region kennen und schließt schnell Freundschaften. Besonders Fabian der als Restaurator arbeitet hat es ihr mehr als nur etwas angetan und am Ende ihres Urlaubs muss sich Liane ...

    Mehr
  • Meerhimmelblau

    Meerhimmelblau
    schlumeline

    schlumeline

    18. June 2017 um 10:50 Rezension zu "Meerhimmelblau" von Clara Weißberg

    Liane ist Bibliothekarin. Seit fast 21 Jahren ist sie mit ihrem Mann Jochen, Oberstudienrat, verheiratet und nun will dieser alleine nach Venedig und dort eine Auszeit nehmen. Er hat sich dafür beurlauben lassen und möchte sich von der Muse küssen lassen. Liane ist verwirrt. Wie gerne würde sie mit ihm nach Venedig reisen, dorthin wo sie auch ihre Hochzeitsreise gemeinsam verbrachten. Aber Jochen möchte Distanz. Schließlich kommt ihn dort eine junge Referendarin besuchen. Als Jochen dann noch seinen langjährigen Freund Klaus in ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Meerhimmelblau" von Clara Weißberg

    Meerhimmelblau
    ClaraWeissberg

    ClaraWeissberg

    zu Buchtitel "Meerhimmelblau" von Clara Weißberg

    Leserunde zum Ostseeroman „Meerhimmelblau“ von Clara Weißberg Zum Inhalt: Ein Sommer am Meer: Wenn das Leben anklopft und du nicht Nein sagen kannst Bibliothekarin Liane ist chronisch überarbeitet. Als wäre das nicht genug, will ihr Mann auch noch ein Sabbatjahr in Venedig verbringen und sich dort als Künstler verwirklichen. Seine Begleitung und Muse: eine junge Referendarin. Liane ist wütend und ratlos und beschließt, endlich selbst Urlaub zu nehmen: Sie fährt für ein Housesitting an die Schlei. Dort angekommen, verliebt sie ...

    Mehr
    • 422
    ClaraWeissberg

    ClaraWeissberg

    10. June 2017 um 18:00
    Beitrag einblenden
    Dreamworx schreibt Nochmals ganz lieben Dank für die Berücksichtigung meiner Bewerbung und dass ich hier dabei sein durfte, um dieses herrliche Buch zu lesen. Anbei meine Rezension, die bereits bei Amazon und ...

    Dreamworx, vielen, vielen Dank für diese tolle Rezension. Ich bin ganz gerührt. Jeder darf ein Buch lesen, wie er will, auch meines, das schreibe ich bestimmt keinem vor - aber sowas zu lesen, ...

  • Entscheidung für ein neues Leben

    Meerhimmelblau
    Dreamworx

    Dreamworx

    10. June 2017 um 15:04 Rezension zu "Meerhimmelblau" von Clara Weißberg

    Die Endvierzigerin Liane arbeitet als Bibliothekarin in der Unibibliothek in Darmstadt und ist mit Jochen, einem kunstbesessenen Oberstudienrat, seit knapp 21 Jahren verheiratet. Johannes ist ein Freigeist, der alles Italienische liebt und oftmals allein um die Häuser zieht. Liane dagegen hat für alle und jeden ein offenes Ohr, hilft, wo sie nur kann und hat sich selbst dabei in den letzten Jahren verloren. Als Jochen beschließt, für sechs Monate ein Sabbatical ohne Liane in Venedig zu verbringen, weil er eine Auszeit benötigt, ...

    Mehr
  • Meerhimmelblau

    Meerhimmelblau
    Nik75

    Nik75

    10. June 2017 um 08:24 Rezension zu "Meerhimmelblau" von Clara Weißberg

    Meine Meinung:Liane ist eine Frau in den besten Jahren, die seit über zwanzig Jahren verheiratet ist. Ihr Mann hat immer wieder Affären mit anderen Frauen und irgendwann hat Liane genug. Ihr Mann Jochen nimmt sich eine Auszeit in Venedig. Liane überlegt nicht lange und reist an die Ostsee. Dort wird sie den Hof von Neles Opa sitten. Nele ist eine Arbeitskollegin, die dafür leider keine Zeit hat.Liane erwarten an der Ostsee neue Freunde, ein neues Leben und eine schöne Abwechslung zum normalen Leben. Aber Liane hat die Rechnung ...

    Mehr
  • Urlaub für die Seele

    Meerhimmelblau
    Starry-sky

    Starry-sky

    04. June 2017 um 10:55 Rezension zu "Meerhimmelblau" von Clara Weißberg

    Klappentext: Bibliothekarin Liane ist chronisch überarbeitet. Als wäre das nicht genug, will ihr Mann auch noch ein Sabbatjahr in Venedig verbringen und sich dort als Künstler verwirklichen. Seine Begleitung und Muse: eine junge Referendarin. Liane ist wütend und ratlos und beschließt, endlich selbst Urlaub zu nehmen: Sie fährt für ein Housesitting an die Schlei. Dort angekommen, verliebt sie sich direkt in das alte Reetdachhaus mit dem üppigen Garten, den leuchtenden Sommerblumen, die hügelige Landschaft – und in den Ostseearm ...

    Mehr
  • Rezension zu "Meerhimmelblau" von Clara Weißberg

    Meerhimmelblau
    Rosen-Rot

    Rosen-Rot

    03. June 2017 um 21:38 Rezension zu "Meerhimmelblau" von Clara Weißberg

    Liane hat zur Zeit viel Pech im Leben. Ihr Mann braucht eine Auszeit und fährt ohne sie nach Venedig. Auch im Job läuft es nicht gut. So beschließt sie, dass sie erst mal einen Tapetenwechsel braucht und fährt an die Schlei. Dort ist vieles anders und sie fühlt sich schnell wohl. Nicht nur die wunderschöne Natur begeistert sie, auch die Menschen dort werden bald zu Freunden.Die Geschichte wird sehr schön erzählt. Man kann gut mit Liane mitfühlen. Der Schreibstil ist gut und angenehm zu lesen. Die ganze Geschichte ist jedoch sehr ...

    Mehr
  • leichte Lektüre, ein schönes Sommerbuch!

    Meerhimmelblau
    vronika22

    vronika22

    03. June 2017 um 14:50 Rezension zu "Meerhimmelblau" von Clara Weißberg

    Inhalt:Liane Fröhlich ist Ende 40 und Bibliothekarin im hessischen Darmstadt. Sie arbeitet sehr viel und hat mit ihrem Mann Jochen, nicht das große Los gezogen, da er ihr nicht immer treu war. Nun möchte er sich eine Auszeit nehmen und ohne sie längere Zeit nach Venedig gehen. Dies trifft Liane schwer und da kommt der Vorschlag ihrer Freudin gerade rechtzeitig. Sie bittet sie darum, als "Haussitter" den Hof und die Tiere ihres Opas zu versorgen, der im Krankenhaus ist. Da ihr Mann Jochen einfach seinen Freund Klaus in die ...

    Mehr
  • Eine meerhimmelblaue Urlaubsgeschichte für alle Sinne, die zu einem Urlaub an die Schlei einlädt

    Meerhimmelblau
    petrahillebrand

    petrahillebrand

    02. June 2017 um 05:53 Rezension zu "Meerhimmelblau" von Clara Weißberg

    Der Schreibstil der Autorin ist gekonnt und flüssig. Nicht nur das traumhafte Titelbild auf dem Cover, sondern auch die kurzweiligen Landschaftsbeschreibungen machen Lust auf die Ostseegegend rund um die Schlei, in die die Leserschaft mit allen Sinnen eintauchen darf. Die Charaktere sind liebevoll beschrieben und mehrdimensional aufgebaut. Zu manchen dieser starken Persönlichkeiten fühlte ich mich total hingezogen, andere hätte ich in manchen Situationen am liebsten ein wenig geschüttelt (z.B. auch die Hauptdarstellerin, um sie ...

    Mehr
  • weitere