Clare Donoghue

 3.8 Sterne bei 38 Bewertungen

Alle Bücher von Clare Donoghue

Clare DonoghueKein Sterbensort
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kein Sterbensort
Kein Sterbensort
 (31)
Erschienen am 31.12.2016
Clare DonoghueKein Sterbensort (Lockyer & Bennett 2)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kein Sterbensort (Lockyer & Bennett 2)
Kein Sterbensort (Lockyer & Bennett 2)
 (5)
Erschienen am 01.02.2017
Clare DonoghueAllein in der Nacht
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Allein in der Nacht
Allein in der Nacht
 (1)
Erschienen am 05.02.2015
Clare DonoghueAllein in der Nacht (Lockyer & Bennett 1)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Allein in der Nacht (Lockyer & Bennett 1)
Allein in der Nacht (Lockyer & Bennett 1)
 (1)
Erschienen am 10.01.2017
Clare DonoghueNever Look Back
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Never Look Back
Never Look Back
 (0)
Erschienen am 13.03.2014
Clare DonoghueNo Place to Die
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
No Place to Die
No Place to Die
 (0)
Erschienen am 09.06.2015
Clare DonoghueNon guardarti indietro
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Non guardarti indietro
Non guardarti indietro
 (0)
Erschienen am 01.04.2014

Neue Rezensionen zu Clare Donoghue

Neu
J

Rezension zu "Kein Sterbensort" von Clare Donoghue

Starke Fortsetzung
jennywatsonvor einem Jahr

"Kein Sterbensort" von Clare Donoghue ist ein Roman, der den Leser, egal ob Thriller-Fan oder nicht, in seinen Bann reißt. Die Handlung setzt mit einem verschwundenen Polizisten, einem toten Mädchen und einer ahnungslosen Ermittlerin ein. Während die Fälle zunächst unabhängig von einander betrachtet werden, erscheint jedoch nach und nach der Eindruck, dass die Geschehnisse miteinander in Verbindung stehen könnten. Dieses Rätsel müssen die Ermittler Lockyer und Bennett lösen, und zwar schnell, denn es hängen Menschenleben an ihren Fortschritten.
Die Autorin hat mit diesen beiden Protagonisten zwei runde Charaktere geschaffen, sie sind nicht perfekt. Mal mag der Leser sie und mal nicht, gerade dies ist das besondere an den Personen.
Das einzige was mich wirklich am Roman gestört hat, war der Schreibstil. Zwar war er den Geschehnissen gut angepasst, jedoch schien er manchmal einfach zu aufgesetzt und Fehl am Platz. Darunter hatte der Lesefluss manchmal ziemlich zu leiden, weshalb das Buch von mir auch nur vier von fünf Sternen bekommt.

Kommentieren0
0
Teilen
SaintGermains avatar

Rezension zu "Kein Sterbensort (Lockyer & Bennett 2)" von Clare Donoghue

BENNET & LOCKYER 2 - Ein Experiment und ein lang zurückliegender Mord
SaintGermainvor einem Jahr

Detective Sergeant Jane Bennett und ihr Chef, Detective Inspector Mike Lockyer haben kaum Zeit, ihren letzten Fall zu verarbeiten, als schon neue Ermittlungen auf sie warten. Ein ehemaliger Kollege ist verschwunden und wenig später wird die Leiche eines jungen Mädchens entdeckt, in deren Nähe ein Schuh des Kollegen gefunden wurde. Zwei Fälle, die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun zu haben scheinen.

Das Cover des Buches ist sehr gut gemacht und passt auch irgendwie zum Roman.

Dies ist zwar der 2. Fall des Ermittlerduos, für mich war es allerdings der erste. Darum verstand ich leider auch die vielen Andeutungen zum 1. Fall nicht wirklich.

Der ganze Fall war ganz schön verzwickt, trotzdem war (für mich zumindest) der Täter schon relativ früh klar; auch manch anderes war vorhersehbar. Nichtsdestotrotz konnte das Buch aber auch Spannung bieten.

Auch der Profiler der in dem Fall eingebunden wurde ergab keinen Sinn, er war völlig nutzlos.

Zudem waren einige Fehler zu bemerken:

- Ich glaube nicht, dass man mit einem gebrochenem Zungenbein wirklich sprechen kann.

- In einer Szene spürt jemand bei jemandem den Puls und beginnt mit einer Herzdruckmassage. - Die Sinnhaftigkeit hinter dieser Handlung ist absolut nicht gegeben, außerdem sollte man, wenn man schon reanimiert, auch beatmen.

Auch blieben für mich einige Fragen ungeklärt (z.B. Maggie und das Morphin).

Fazit: Spannender, aber vorhersehbarer Thriller mit kleinen Fehlern und oft auf den Vorgängerband bezogen.

Kommentieren0
45
Teilen
W

Rezension zu "Kein Sterbensort" von Clare Donoghue

Lebendig begraben
Wilhelmavor 2 Jahren

Mit "Kein Sterbensort" hat Clare Donoghue den zweiten Fall mit dem Ermittlerduo Jane Bennett und Mike Lockyer geschrieben. Jane Bennett ist alleinerziehende Mutter und steht auch privat vor so manchen Herausforderungen. Mike, ihr Vorgesetzter, lebt mit ständigen Selbstvorwürfen. Man muss nicht unbedingt den ersten Band gelesen haben, da der Fall in sich abgeschlossen ist. Trotzdem werden einige Dinge aus dem vorangegangenen Fall erwähnt. Gerade das Verhalten von Janes Chef, Mike, lässt sich auf das vorherige Geschehen zurückführen, da er immer noch stark unter dem Tod einen Opfers leidet. Die Geschichte beginnt schon sehr spannend und hier kann man wirklich zu Recht sagen, spannend von der ersten Seite an. Ein Mädchen wird wach und befindet sich quasi in einem Grab, versucht mit letzter Anstrengung sich zu befreien. Doch sie war nicht das erste Mädchen, dem dieses Leid angetan wurde. Jane und Mike arbeiten mit Hochdruck an diesem neuen Fall, während sie gleichzeitig die Suche nach einem ehemaligen Kollegen starten. Aus diesen zwei unterschiedlichen Verbrechen werden nach und nach Verstrickungen bekannt und es zeichnet sich ab, dass die beiden Fälle eng miteinander zu tun haben. Die Autorin schreibt flüssig und hat man das Buch erstmal in der Hand, legt man es auch nicht so schnell wieder weg. Die Auflösung ist nicht unbedingt absehbar, daher kann man wirklich sagen, dass es der Autorin gelingen ist, Spannung von der ersten bis zur letzten Seite aufzubauen.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 53 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks