Before you go - Jeder letzte Tag mit dir

von Clare Swatman 
3,9 Sterne bei102 Bewertungen
Before you go - Jeder letzte Tag mit dir
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (67):
elenaxxs avatar

Wunderschönes Buch!

Kritisch (13):
Lesias avatar

Leider nicht so meins, verwirrende Zeitwechsel, frustrierende Handlung, insgesamt eher seltsam.

Alle 102 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Before you go - Jeder letzte Tag mit dir"

Diese Geschichte beginnt mit einem Ende, aber dieses Ende ist erst der Anfang ...
Zoe und Ed sind ein Traumpaar, doch im Laufe der Jahre ist ihre Beziehung ins Wanken geraten. Nach einer ihrer häufigen Auseinandersetzungen geschieht das Unfassbare: Ed stirbt bei einem Unfall. Zoe glaubt, an ihrem Schmerz zu zerbrechen. Wieso hat sie Ed an diesem Morgen nicht mehr gesagt, wie sehr sie ihn liebt? Nachdem sie wenig später schwer stürzt, erwacht sie in einer Version ihres Lebens, in der Ed noch am Leben ist und sich die beiden gerade erst kennenlernen. Fortan hat Zoe die Chance, ihr gemeinsames Leben zu verändern. Bis der Tag von Eds Unfall unaufhaltsam näher rückt …

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783734103698
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:384 Seiten
Verlag:Blanvalet
Erscheinungsdatum:15.01.2018
Das aktuelle Hörbuch ist am 15.01.2018 bei Random House Audio erschienen.

Videos zum Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne39
  • 4 Sterne28
  • 3 Sterne22
  • 2 Sterne11
  • 1 Stern2
  • Sortieren:
    AiHaninozukas avatar
    AiHaninozukavor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Schöne Geschichte, etwas langatmig, aber empfehlenswert
    Wenn das Ende der Anfang ist ...

    "Before you go" ist mein erster Roman von Clare Swatman gewesen.

    Das Cover ist schlicht gehalten, gefällt mir dennoch wahnsinnig gut, weil am Ende des Buches die Bedeutung davon klarer wird und es in Verbindung dazu richtig niedlich ist.

    Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen. Man findet schnell in die Geschichte rein und es entsteht ein locker-leichter Lesefluss.

    Nach dem Tod ihres Mannes stürzt Zoe und erlebt die wichtigen Tage, in den letzten 20 Jahren, mit ihm erneut. In der Hoffnung seinen Tod vermeiden zu können, versucht sie an den Tagen, die sie durchlebt, kleine Dinge zu ändern, damit sich die Beziehung verbessert und sie glücklicher miteinander sind als beim ersten Mal. Die Autorin erzählt dabei in jedem Kapitel einen Tag. Man erfährt wie es an dem eigentlichen Tag zu sich ging und wie es in der neuen Version abläuft. Mir gefiel richtig gut, dass es wirklich ohne Filler geschrieben wurde. Man liest das Wesentliche, ohne viel Schnickschnack drum herum.

    Der Fokus liegt auf Zoe und ihre Entscheidungen und diese wurden absolut nachvollziehbar dargestellt. Sie hinterfragt sich selbst, entwickelt sich weiter und lernt aus ihren "Fehl"entscheidungen. Das wurde wunderbar dargestellt und insgesamt ist Zoe ein wirklich herzlicher Charakter, den ich sympathisch finde, weil sie sich dennoch treu bleibt und sich zwar verändert, dabei aber trotzdem authentisch bleibt. Nur war mir ihre Trauer an einigen Stellen "too much", denn an jedem Kapitel schließt sie an, dass sie besorgt ist, ob ihr noch ein Tag gegeben wird. Das ist auf Dauer doch recht nervig.

    Zoe habe ich über die Kapitel deswegen wirklich sehr ins Herz geschlossen, und bin deswegen so ernüchtert vom Ende ... weil es tatsächlich realistisch bleibt. Nur Zoe kann damit jetzt anders umgehen. Das hat mir auch in den einzelnen Kapiteln sehr gefallen. Es verändern sich kleine Dinge, aber die Gesamtsituation bleibt doch immer ähnlich. So sind die Streitthemen auch immer noch präsent, obwohl Zoe zuvor versucht hat dies zu ändern. Letzten Endes muss ich sagen, dass ich doch was anderes erwartet hätte, aber positiv überrascht bin, dass man das Ende doch so gut verpacken kann, dass jeder etwas positives daraus ziehen kann.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    lilias avatar
    liliavor 2 Monaten
    Kurzmeinung: So toll!!!
    Einfach wunderschön

    Ich mag das Cover und noch vielmehr den Inhalt.

    Wood, mich hat das Buch einfach nur zum Nachdenken angeregt. Es ist schön und traurig zu gleich. Wir sollten das Leben genießen und nicht mit streit verbringen. Ich mag einfach die Idee der Geschichte der Autorin. Es ist so Gefühlvoll geschrieben und auch wenn es oft traurig ist, ist das Buch wunderschön. Zoe und Ed sind mir gleich an das Herz gewachsen und für mich ein Traumpaar.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    M
    maikeliestsichwegvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Lebe jeden Tag als könnte es dein letzter sein. Die VErgangenheit können wir nicht immer ändern.
    Lebe und liebe das Leben

    Das Buch ist sehr herzzerreißend und hat mich zum Nachdenken gebracht. Es hat mir wieder gezeigt, dass wir das Leben leben sollten und es nicht vergeuden sollen mit streiten. Mit Zoe habe ich mitgelitten und gehofft. Ihre Entwicklung in dem Roman fand ich gut und sie hat auch gezeigt, dass sie plötzlich ihre Zeit mit Ed wert geschätzt hat. Das Ende hat mich sehr überrascht und ich habe nicht damit gerechnet, dass das Buch so endet.
    Der Schreibstil ist sehr schön und anschaulich, dadurch war man direkt mit im Geschehen und hat mit Zoe mitgelitten.

    Fazit: Ein wunderschöner Liebesroman mit einer wunderschönen Botschaft: Lebe jeden Tag und gehe nicht im Streit auseinander. Das Buch hat mich zu Tränen gerührt und wunderschöbe Lesestunden bereitet.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    linas_artbooks avatar
    linas_artbookvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Ein bewegender Liebesroman für zwischendurch!
    Bewegender Roman mit kleinen Schwächen

    Das vermeintliche Traumpaar wie im Klappentext beschrieben sind Zoe und Ed keineswegs, dafür gehen ihre Vorstellungen vom Leben zu sehr auseinander. Vor allem der Kinderwunsch löst einige Streiteren in der langjährigen Beziehung aus. So auch an dem Tag, an dem Ed stirbt. Doch Zoe bekommt die Chance Tage erneut zu erleben, die in dem Leben der beiden eine wichtige Rolle gespielt haben. Daraufhin versucht sie ihrer Beziehung eine neue Richtung zu geben und hofft Eds Leben retten zu können.

    Da die Zeitreisethematik aufgegriffen wurde, ist es nicht verwunderlich, dass sich auch hier Logikfehler eingeschlichen haben. Es scheint schon recht verdächtig, dass Zoes Handlungen oft keinerlei Veränderung in der Zukunft hervorrufen. Ich persönlich habe bei dem Buch darauf jedoch keinen großen Wert gelegt, da es schließlich um die Gefühle und die Geschichte an sich gehen soll. Der Schreibstil konnte mich gut emotional mitnehmen. Das Ende fande ich wirklich sehr schön. Da musste ich mir sogar ein kleines Tränchen verdrücken.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Nika488s avatar
    Nika488vor 3 Monaten
    Before you go


    #Rezension #Rezensionsexemplar #RandomHouse #Blanvalet 

    Clare Swatman - Before you Go 

    Klappentext 

    Zoe und Ed sind ein Traumpaar, doch im Laufe der Jahre ist ihre Beziehung ins Wanken geraten. Nach einer ihrer häufigen Auseinandersetzungen geschieht das Unfassbare: Ed stirbt bei einem Unfall. Zoe glaubt, an ihrem Schmerz zu zerbrechen. Wieso hat sie Ed an diesem Morgen nicht mehr gesagt, wie sehr sie ihn liebt? Nachdem sie wenig später schwer stürzt, erwacht sie in einer Version ihres Lebens, in der Ed noch am Leben ist und sich die beiden gerade erst kennenlernen. Fortan hat Zoe die Chance, ihr gemeinsames Leben zu verändern. Bis der Tag von Eds Unfall unaufhaltsam näher rückt …
    __
    Mein Fazit!!

    Vielen lieben Dank an RandomHouse und Blanvalet Verlag für das Leseexemplar!

    Der Klappentext hat mich sofort angesprochen, auch wenn ich ein wenig Angst hatte, dass die Story zu skuril wird.
    Man steigt in das Buch mit dem schlimmsten Tag für Zoe ein. Es ist emotional und ich möchte nicht in ihrer Haut stecken. Meine Welt würde genauso zusammenbrechen. 
    Im Laufe des Buches durchlebt man das Leben  von Zoe und Ed mit allen Höhen und Tiefen . 
    Alles ist so menschlich, so das pure Leben wie jeder von uns es kennt . Streit, Tränen, Emotionen .  
    Aber egal was man auch macht, man kann manches einfach nicht verhindern oder aufhalten .
    Das Ende war wunderschön, traurig und unfassbar. 
    Nichts war für mich skuril, nichts hat mich gestört an der total tollen Story . 
    Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und man möchte immer erfahren was passiert als nächstes. 
    Vielen lieben Dank für dieses tolle Leseerlebnis. 

    5 Von 5 Sterne 
    _
    #ClareSwatman #BeforeYouGo #Büchereule #bücherliebe #leseverrückt #liebsteshobby #leseratte #leseliebe #lesewahnsinn #buchblog #buchbloggerin #bücherliebhaberin #lesenistliebe #derrealitätentfliehen #bücherjunkie #büchernerd #bücherwurm #ohnebücherohnemich #lesewurm #meineleidenschaft #lesesucht #lesesüchtig #büchersüchtig 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    michelle_loves_bookss avatar
    michelle_loves_booksvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Ein Liebesroman mit Taschentuchroman
    Ein Liebesroman mit Taschentuchalarm

    Ich habe "Before you go- Jeder letzte Tag mit dir" von Clare Swatman zum ersten Mal auf Arbeit in meinem Buchladen gesehen. Das Cover hat mich sofort angesprochen und der Klappentext hat eine süße Liebesgeschichte mit ein bisschen Magie versprochen.

    Taschenbuch: 384 Seiten
    Verlag: Blanvalet
    VT: 15. Januar 2018
    Sprache: Deutsch
    Preis Print: 9,99€
    ISBN: 978-3-7341-0369-8

    Der Klappentext

    Zoe und Ed sind ein Traumpaar, doch im Laufe der Jahre ist ihre Beziehung ins Wanken geraten. Nach einer ihrer häufigen Auseinandersetzungen geschieht das Unfassbare: Ed stirbt bei einem Unfall. Zoe glaubt, an ihrem Schmerz zu zerbrechen. Wieso hat sie Ed an diesem Morgen nicht mehr gesagt, wie sehr sie ihn liebt? Nachdem sie wenig später schwer stürzt, erwacht sie in einer Version ihres Lebens, in der Ed noch am Leben ist und sich die beiden gerade erst kennenlernen. Fortan hat Zoe die Chance, ihr gemeinsames Leben zu verändern. Bis der Tag von Eds Unfall unaufhaltsam näher rückt …

    Meine Meinung

    Das Cover des Buches hat mich sofort in seinen Bann gezogen. Die vielen roten Ballons, die zusammen ein großes Herz bilden an dem unten ein Mann hängt, fand ich einfach sehr schön. Gerade auf dem weißen Hintergrund wirkt dies super.

    Ich mochte die beiden Charaktere Ed und Zoe sehr. Sie sind ein zauberhaftes Paar, das schon viele Höhen und Tiefen mitgemacht hat. Sarah wirkt manchmal etwas sehr zickig und Ed ist ab und zu ein zielicher Idiot, aber irgendwie passt es zwischen den beiden einfach super. Auch die Nebencharaktere wie Jane mochte ich sehr gerne.

    Die Handlung des Buches ist so süß und irgendwie trauig zugleich. Ed stirbt bei einem Busunfall, nachdem es sich recht unliebevoll von Zoe verabschiedet hat, da diese sehr geladen war. Nun steht Zoes genazes Leben vor einem Trümmerhaufen. NAchdem sie jedoch die Chance bekommt, dass Leben mit Ed in einer Vision nochmals zu durchleben, ergreift sie diese natürlich.

    Mir hat der Schreibstil sehr gut gefallen. Er lässt sich gut lesen und vermittelt die Emotionen. DIe GEschichte ist sehr oft trautig, man muss sich ein paar Tränen wirklich verkneifen.

    Was mir wirklich sehr gut gefallen hat, ist die Messag, die hinter dem Buch steht:

    Man darf die Liebe nicht als selbstverständlich hinnehmen, sondern sich darum bemühen.
    Ich persönlich finde es immer ganz schlimm, im Streit bzw. in einer Diskussion auseinndrzugehen. Gerade weil soetwas wie Ed immer und überall passieren kann. Dessen sollten wir uns immer bewusst sein.

    Das Cover ergibt nach dem LEsend es Romans noch mehr Sinn, was ich ziemlich cool fand.

    Mein Fazit

    Ein herzzerreißender Roman mit Taschentuchalarm. Ich habe jede Seite geliebt und mitgetrauert. Einfach wunderschön.

    Kommentieren0
    16
    Teilen
    Lesemama1970s avatar
    Lesemama1970vor 4 Monaten
    Einfach nur gut!

    Before you go - Jeder letzte Tag mit dir: Roman ist im Januar 2018 von Clare Swatman beim Blanvalet Taschenbuch Verlag erschienen.

     

    Inhalt:

    Ed und Zoe lieben und streiten sich wie jedes andere Paar auch. An dem Tag, an dem diese Geschichte beginnt, gibt es keinen Streit mehr, denn es ist der Tag von Eds Beerdigung. Ed wurde auf dem Weg zur Arbeit von einem Bus angefahren und tödlich verletzt. Zoe wünscht sich nichts sehnlicher, als die Zeit zurückdrehen zu können, um Ed noch einmal sagen zu können, wie sehr sie ihn liebt. Nach einem schweren Sturz in ihrem Garten, wird ihr genau dieser Wunsch erfüllt, sie befindet sich in der Vergangenheit und erlebt die letzten 20 Jahre in verschiedenen Abschnitten noch einmal. Kann sie diese Chance nutzen um die Zukunft zu verändern?

     

    Meine Meinung:

    Die Autorin schafft es in ihrem Debüt den Leser auf eine Zeitreise, der anderen Art, zu schicken. Nach lesen des Buches wird einem auch die Bedeutung des Covers klar. Der Schreibstil ist gefühlvoll, warmherzig und ergreifend. Mit jeder Seite, die ich gelesen habe, wurde ich immer mehr in das Leben von Ed und Zoe hineingezogen. Zoe erlebt einzelne Tage ihrer Vergangenheit mit Ed erneut. Nach jedem neuen Abschnitt hofft man immer mehr das sich doch endlich was zum Guten verändert hat. Ich litt richtig mit Zoe mit. Wie sie die Tage erneut erlebt, den Schmerz und die Traurigkeit fühlt, schmerzt richtig beim Lesen. Sie hat es Ed in den gemeinsamen Jahren aber auch nicht immer leichtgemacht. Wie das Thema unerfüllter Kinderwunsch in die Geschichte integriert wurde ist erstaunlich, all die Qualen, ob seelisch oder körperlich, die Paare in so einer Situation durchmachen, was eine Beziehung da aushalten muss ist ergreifend. Die Charaktere, ihre Eigenschaften und Gefühle wurden wahnsinnig gut beschrieben.

     

    Fazit:

    Dieses Buch lässt mich nachdenklich zurück. Ich kann mich nicht erinnern schon mal ein Buch mit dieser Thematik gelesen zu haben. Nach dem Cover und dem Klappentext hätte ich niemals mit so einer Geschichte gerechnet. Ich kann dieses Buch all den Lesern empfehlen, die gerne Bücher mit einem tieferen Sinn lesen, die auch bereit sind, sich während und nach dem lesen, ihre Gedanken zu machen. Ich danke dem Blanvalet Verlag ganz herzlich für dieses Rezensionsexemplar.

     

    Format: Kindle Edition

    Dateigröße: 798 KB

    Seitenzahl der Print-Ausgabe: 385 Seiten

    ISBN-Quelle für Seitenzahl: 373410369X

    Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (4. Dezember 2017)

    Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.

    Sprache: Deutsch

    ASIN: B071D316SH

    Preis: 8.99 Euro

    Taschenbuch: 384 Seiten

    Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (15. Januar 2018)

    Sprache: Deutsch

    ISBN-10: 373410369X

    ISBN-13: 978-3734103698

    Originaltitel: Before you Go

    Preis: 9.99 Euro

    Hörbuch-Download

    Spieldauer: 7 Stunden und 43 Minuten

    Format: Hörbuch-Download

    Version: Gekürzte Ausgabe

    Verlag: Random House Audio, Deutschland

    Audible.de Erscheinungsdatum: 15. Januar 2018

    Sprache: Deutsch

    ASIN: B077YNW3D6

    Preis: 9.26 Euro

    Audio CD

    Verlag: Random House Audio; Auflage: Gekürzte Lesung (15. Januar 2018)

    Sprache: Deutsch

    ISBN-10: 3837140970

    ISBN-13: 978-3837140972

    Originaltitel: Before you Go (Macmillan, London 2017)

    Preis: 12.95 Euro


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    vielleser18s avatar
    vielleser18vor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Kann man die Vergangenheit ändern ? Was wäre, wenn man nochmal alles erleben könnte? Ein Buch, dass zum Nachdenken anregt
    Kann man die Vergangenheit ändern ?

    Before you go ist keine Liebesgeschichte im klassischen Sinne. Es ist eine Umkehrung, denn eigentlich beginnt sie mit dem Ende einer Liebe, einer Liebe, die von den Alltagssorgen, von den Problemen aufgefressen worden ist. Am Ende standen Zoe und Ed sich meist sprachlos gegenüber, wütend, verletzend. Was war nach all den Jahren von ihrer Liebe noch übrig?  Und dann geht Ed aus dem Haus und kehrt nie mehr zurück. Ein Unfall. Er stirbt. Zoe ist todtraurig, warum hat sie ihn ohne Abschiedsworte gehen lassen ? Warum ist ihre Liebe ins Wanken geraten ? Als sie ein paar Wochen nach Eds Tod ausrutscht und mit dem Kopf aufschlägt, erwacht sie in ihrem früheren ich und erlebt die Tage erneut, die so wichtig waren in ihrer Beziehung mit Ed. Ihr erstes Kennenlernen, der erste Kuss....dabei ist sie kein Zuschauer, sondern ist mit dem Wissen um die Zukunft in ihren alten Körper gerutscht. Kann Zoe die Zukunft verändern, wenn sie irgendwann die Weichen anders stellt, anders reagiert oder agiert?

    Man muss mit den Erwartungen an dieses Buch gehen, dass es anders ist. Es spielt mit dem Thema, was wäre, wenn ich damals anders gehandelt hätte, wo hätte ich anders reagieren müssen, hätte ich es verhindern können? Fragen, die man sich, wenn es zu spät ist, oft stellt. Hier nimmt es die Autorin als Plot. Sie zeigt aber auch auf, dass es Themen gibt, die auch eine große Liebe ins Wanken bringen können. Bei Zoe und Ed ist es der unerfüllte Kinderwunsch, die vielen vielen Versuche ihn zu erfüllen, die aber die Liebe zermürben. Das Thema ist sehr interessant und den Plot hat die Autorin meines Erachtens sehr gut umgesetzt, auch der überraschende Schluß hat mir gefallen, auch wenn er - ich will nicht zuviel verraten - erst mal bei mir sacken musste.

    Es ist vor allem eine fantasievolle Geschichte, eine, die auch zum Nachdenken anregt über das was einem wichtig ist und einen veranlasst auch mal einen Blick zurück zu werfen.
    Der Schreibstil ist entspannt locker, manchmal etwas langatmig, ausschweifend, so dass ich im Mittelteil einen kleinen Durchhänger beim Lesen hatte, vielleicht auch deshalb, weil Zoe sich im Laufe der Geschichte nur langsam änderte, meines Erachtens zu wenig. Aber vielleicht auch realistisch? Auch wenn es immer wichtige Tage, entscheidende Tage, oder Tage mit "Langzeitwirkung" waren, da Grundsatzentscheidungen zwischen Zoe und Ed gefallen waren, die Zoe erneut erleben durfte, waren es auch viele sich ähnelnde Tage oder Tagesabläufe. So fehlte der Spannungsbogen. Doch im letzten Drittel hat Clare Swatman mich wieder erneut fesseln können.

    Fazit:
    etwas mystisch, aber faszinierend, keine Liebesgeschichte im klassischen Sinn. Ein interessanter Plot zum Nachdenken.
    Von mir 3,5 Sterne, die ich auf 4 aufrunde.

    Kommentieren0
    27
    Teilen
    cosisbookworlds avatar
    cosisbookworldvor 5 Monaten
    Eine Liebesgeschichte, bei der es um mehr geht, als man erwartet!

    Vielen Dank an den Blanvalet Verlag und an das Bloggerportal für dieses Rezensionsexemplar.

    Darum geht's:
    Zoe und Ed sind ein Traumpaar, doch im Laufe der Jahre ist ihre Beziehung ins Wanken geraten. Nach einer ihrer häufigen Auseinandersetzungen geschieht das Unfassbare: Ed stirbt bei einem Unfall. Zoe glaubt, an ihrem Schmerz zu zerbrechen. Wieso hat sie Ed an diesem Morgen nicht mehr gesagt, wie sehr sie ihn liebt? Nachdem sie wenig später schwer stürzt, erwacht sie in einer Version ihres Lebens, in der Ed noch am Leben ist und sich die beiden gerade erst kennenlernen. Fortan hat Zoe die Chance, ihr gemeinsames Leben zu verändern. Bis der Tag von Eds Unfall unaufhaltsam näher rückt …

    Meine Meinung:

    Ich habe damit gerechnet, dass es eine typische Liebesgeschichte wird, in der es um eine Frau geht, die ihren Mann bei einem Unfall verliert und wie ihr Leben danach weiter geht. Doch darum ging es nicht ganz. Das ganze hat ein viel größeres Spektrum eingenommen wie von Anfang an erwartet und es geht um noch mehr.

    Erst mal war ich ein bisschen verwirrt, jedoch habe ich dann verstanden in welche Richtung das ganze geht und es war sehr emotional das ganze mit zu erleben. Es wurde in diesem Buch vorallem das Thema Verlust angesprochen und wie der Hauptcharakter Zoe damit umgeht. Man wird in die Geschichte von Zoe und Ed hinein geworfen und erlebt alles noch einmal mit und wird selber beim Lesen etwas emotional gepackt.

    Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen. Man konnte sie flüssig durchlesen und sie war sehr verständlich. Das Cover passt sehr gut zum Buch und ich finde es schön, wie die Bedeutung der Luftballons für Zoe und auch für Edward eingearbeitet wurde. Generell gefällt mir das Cover sehr gut, da es eine Bedeutung des Buches inne hat und gleichzeitig schön und minimalistisch gestaltet wurde.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    W
    Wunny_WolleWuuvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Leider konnte das Buch mich überhaupt nicht überzeugen
    Rezension zu "Before You Go - Jeder letzte Tag mit dir"

    Von: Clare Swatman
    Verlag: blanvalet Verlag
    Seitenzahl: 384
    Preis: 9,99€ (Taschenbuch)
    Kaufoption: https://www.amazon.de/Before-you-Jeder-letzte-Roman/dp/373410369X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1527656746&sr=8-1&keywords=before+you+go

    Klappentext:
    "Diese Geschichte beginnt mit einem Ende, aber dieses Ende ist erst der Anfang ...

    Zoe und Ed sind ein Traumpaar, doch im Laufe der Jahre ist ihre Beziehung ins Wanken geraten. Nach einer ihrer häufigen Auseinandersetzungen geschieht das Unfassbare: Ed stirbt bei einem Unfall. Zoe glaubt, an ihrem Schmerz zu zerbrechen. Wieso hat sie Ed an diesem Morgen nicht mehr gesagt, wie sehr sie ihn liebt? Nachdem sie wenig später schwer stürzt, erwacht sie in einer Version ihres Lebens, in der Ed noch am Leben ist und sich die beiden gerade erst kennenlernen. Fortan hat Zoe die Chance, ihr gemeinsames Leben zu verändern. Bis der Tag von Eds Unfall unaufhaltsam näher rückt …"

    Cover:
    Das Cover ist hübsch und hat mich sehr angesprochen. Einen Hinweis zu den Luftballons erfährt man ganz zum Schluss. Es ist sonst relativ schlicht gehalten.

    Inhalt:
    Zoe verliert ihren Mann bei einem Unfall. Nachdem sie in ihrem Garten gestürzt ist, erlebt sie die Vergangenheit neu. Sie lernt ihren Mann Ed noch einmal kennen und muss erneut die Höhen und vor allem Tiefen ihrer Beziehung erleben. Kann sie das Schicksal überlisten und Ed vor dem Unfall bewahren?

    Meine Meinung:
    Das Buch hat mir leider gar nicht gefallen. Es ist wirklich langweilig, wenn zu Beginn des Kapitels eine Zusammenfassung des Tages, wie er das letzte mal verlief, gegeben wird. Die Spannung wird genommen und man kann sich einfach schon denken was passiert, vor allem weil Zoe als Protagonistin einfach keine radikalen Änderungen durchlebt.
    Zoe empfand ich als Protagonistin recht nervig. In jedem Kapitel ertrinkt sie in Selbstmitleid - Was wenn das der letzte Tag ist der mir mit Ed gegeben wird und ich wieder in der Gegenwart aufwache -. Es ist wirklich anstrengend mit ihr.
    Das Buch konnte mir leider keine Freude bereiten obwohl ich die Idee echt gut fand.

    Fazit:
    Leider konnte das Buch mich überhaupt nicht überzeugen

    Klappentextquelle:
    https://www.amazon.de/Before-you-Jeder-letzte-Roman/dp/373410369X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1527656746&sr=8-1&keywords=before+you+go
    mit dir"

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks