Clare Willis Lockruf der Dämmerung

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lockruf der Dämmerung“ von Clare Willis

Sunni ahnt vom ersten Augenblick an, dass mit Richard, dem neuen Mann an der Seite ihrer besten Freundin Isabel, irgendetwas nicht stimmt. Doch wie recht sie hat, begreift sie erst, als es fast schon zu spät ist. In letzter Minute versucht Sunni, ihre Freundin aus den Fängen des Vampirs Richard zu retten. Unterstützung erhält Sunni von dem geheimnisvollen Jacob, der plötzlich überall auftaucht, wo sie ist ...

Lohnt sich nicht...

— Asbeah

Stöbern in Fantasy

BookElements 2: Die Welt hinter den Buchstaben

Hat mich nicht so begeistert wie der erste Band. War etwas zäh, aber trotzdem gut.

Maroliese

Lord of Shadows - Die dunklen Mächte

Es. Hat. Mich. Zerstört.

buecherhipster

Die Chroniken von Azuhr - Der Verfluchte

Eine mittelalterliche Welt mit Mären und Abenteueren, aber nicht immer was für schwache Nerven.

bookvamp

Bird and Sword

Rundum gelungen!

LaPhine

Das Erbe der Macht - Ascheatem

ein spannender Teil

Fantasy Girl

Das Erbe der Macht - Silberknochen

Gesuchenekt

Fantasy Girl

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Anfang gut, Ende enttäuschend

    Lockruf der Dämmerung

    Asbeah

    04. January 2018 um 04:27

    Sunni wusste schon immer, dass sie irgendwie “anders” ist. Wie sehr anders, stellt sie allerdings erst fest, als sie dem unheimlichen Vampir Richard begegnet. Dieser hat einen perfiden Plan, um an Sunni heranzukommen, denn sie ist ein Dhampir und die sind äußerst selten. Dann gibt es noch Jacob, den erbitterten Feind Richards. Jacob wacht schon seit Jahrzehnten heimlich über Sunni und hat sich in sie verliebt. Nun gibt er sich zu erkennen. Die verschiedenen Figuren haben mir ansich gefallen und die Rückblenden in die Vergangenheit beider Vampire fand ich auch sehr interessant. Mit den ersten zwei Dritteln des Romans war ich also recht zufrieden. Doch das letzte Drittel war leider haarsträubend. Im Kampf gegen den bösen Vampir handelten sämtliche Protas dermaßen unlogisch, dass sie dabei allesamt hätten draufgehen müssen, nicht zuletzt als Strafe für ausgemachte Dämlichkeit. Mein Fazit: Ein Vampirroman mit gekünstelter Action und wenig Romantik. Nicht empfehlenswert.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks