Clarissa Thomas EscortLady

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 10 Rezensionen
(1)
(6)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „EscortLady“ von Clarissa Thomas

Das Leben ist zu kurz, um keine Geheimnisse zu haben … Als EscortLady versteht sich Ophelia darauf, die geheimsten Wünsche ihrer exklusiven Kunden zu erfüllen. Ihre eigenen Bedürfnisse kommen dabei oft zu kurz. Alles ändert sich, als der erfolgreiche Sänger Trystan in ihr Leben tritt und die Grenze zwischen wahrer und käuflicher Liebe zu verschwimmen beginnt. Denn plötzlich kommen ihre echten Gefühle zu Tage, die sie sich bei ihrem Beruf als EscortLady nicht erlauben darf …

So ein tolles Buch habe ich lange nicht mehr gelesen :3

— LostHope2000
LostHope2000

Studentischer EscortService, der es in sich hat...

— dreamlady66
dreamlady66

Eine interessante Erotikgeschichte, die sich flüssig weg lesen lässt

— Diana182
Diana182

gute Unterhaltung

— minnie133
minnie133

Erotische Story um zwei Studentinnen, die mit Escort-Service ihr Studium finanzieren. Teils sehr erotisch!

— Wildpony
Wildpony

Stöbern in Erotische Literatur

Paper Prince

OMG dieses Ende !! O_o Ich will sofort den dritten Band zum weiter lesen..

Black-Bird

Paper Princess

Ein toller Einstieg in die Triologie, lässt sich super lesen und macht hungrig auf mehr!

Black-Bird

Driven - Verführt

Gute Geschichte mit ein paar Längen

Honeybear294

Royal Destiny

Ein tolles Buch ❤

jesslie261

Nothing more

Landon´s Geschichte

Honeybear294

Before us

Die Geschichte aus Hardins Sicht mit Informationen über Hardin damit man ihn besser verstehen kann

Honeybear294

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein erotischer Roman für zwischendurch

    EscortLady
    MamiAusLiebe

    MamiAusLiebe

    24. January 2017 um 17:00

    Worum es geht:Das Leben ist zu kurz, um keine Geheimnisse zu haben … Als EscortLady versteht sich Ophelia darauf, die geheimsten Wünsche ihrer exklusiven Kunden zu erfüllen. Ihre eigenen Bedürfnisse kommen dabei oft zu kurz. Alles ändert sich, als der erfolgreiche Sänger Trystan in ihr Leben tritt und die Grenze zwischen wahrer und käuflicher Liebe zu verschwimmen beginnt. Denn plötzlich kommen ihre echten Gefühle zu Tage, die sie sich bei ihrem Beruf als EscortLady nicht erlauben darf …Cover:Ich bevorzuge beim Genre "Erotik" gern geschmackvolle Cover. Dies ist in diesem Falle sehr gelungen.Meine Meinung:Hierbei handelt es sich um ein flüssig zu lesendes Buch für zwischendurch. Die Erotikszenen waren ganz gut, hätten für meinen Geschmack aber auch gern ausführlicher sein können.Olivia macht einen völligen Persönlichkeitswechsel durch und das ist in diesem Falle ganz spannend, wenn auch nicht immer nachvollziehbar. Doch da es sich um ein Buch handelt ist immer ein wenig Fiktion erlaubt. Sie ist hingegen etwas zurückhaltender als ihre Mitbewohnerin Emma, die schon erschreckend frei mit der Liebe um sich wirft. Für ein paar entspannte Lesestunden ist das Buch durchaus geeignet.Bewertung:4 Sterne

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Bücherflüsterin" von Anjali Banerjee

    Die Bücherflüsterin
    leucoryx

    leucoryx

    Leucoryx SuB-Abbau-Challenge 2017 Ich möchte gerne mit euch zusammen daran arbeiten unsere SuBs kleiner werden so lassen oder zumindestens nicht entarten zu lassen. Ich habe mir dafür ein paar Regeln ausgedacht, an die ihr halten könnt, wenn ihr wollt. Der Einstieg ist jederzeit möglich. ------------------------------------------------------------------------------- Die Regeln:1. Schreibt einen Sammelbeitrag (den ich verlinken werde):     - Anzahl der Bücher auf eurem SuB zu Beginn     - aktuelle Anzahl der Bücher     - je Monat: Höhe eures SuBs am letzten Monatstag     - Auflistung der gelesenen Bücher + Geldbeträge2. Es zählen die Bücher zum SuB, die sich bei euch Zuhause ungelesen befinden. Geliehene Bücher (z.B. Bibliotheksbücher, Wanderbücher) müssen nicht gezählt werden.3. Geldbeträge werden in einem extra Sparschwein gesammelt. Bitte legt für euch fest, ob ihr an diesen Geldbetrag erst nach Ablauf der Challenge rangehen wollt oder ob es euer (ausschließliches) Geldreservoir für neue Bücher ist.4. Geldbeträge:         1€ je gelesenes (/gehörtes) SuB-Buch ODER         2€ falls das Buch dem Monatsthema entspricht         Ende des Monats: + 3€, falls SuB <= SuB Ende des letzten Monats;   - 3€, falls SuB > SuB Ende des letzten Monats 5. Ich werde jeden Monat ein Auswahlkriterium benennen. Das soll als Hilfestellung dienen, falls ihr nicht wisst was ihr als nächstes lesen wollt.-------------------------------------------------------------------------------Teilnehmer: (Aktualisiert am 16.08.2017)Name                      |  Aktueller SuB   |  Original-SuB  |  Erspartesleucoryx                                  11                          22                      64,00€PollyMaundrell                     15                           60                     47,00€Kirschbluetensommer     182                         181                    39,00€ annlu                                        59                         100                   196,00€Nelebooks                            773                        703                   79,10€ulrikeu                                      81                          50                    19,00€Oanniki                                    27                          38                      23,00€dia78                                   1.204                     1.249                    37,00€ChattysBuecherblog             0                          20                     75,10€ Kurousagi                             328                        251                     -5,00€Julie209                                    72                          76                      16,00€StefanReschke                      69                          68                     -3,00€darkshadowroses              569                        554                     1,00€

    Mehr
    • 240
  • [Rezension] EscortLady - Clarissa Thomas

    EscortLady
    LostHope2000

    LostHope2000

    03. October 2016 um 18:12

    Das Cover Man kann kein besseres Cover für diesen Titel wählen. Als ich das Cover sah und die pinkte Schrift, war ich sofort hin und weg. Das Cover ist in Grau gehalten. Doch durch den pinken Schriftzug des Titels fällt dieses Buch einem sofort ins Auge. Die Frau sieht leicht arrogant aus, was zu einer Escort-Lady auch gut passen könnte. Worum es geht Olivia, besser bekannt als Ophelia, ist eine ganz normale Studentin gewesen bis sie mit ihrer Freundin auf die Idee kam, mit Sex Geld zu verdienen. Erst waren es nur sporadische Besuche im Club, wo sie sich reiche Männer angelten, bis sie zu einer Escort-Lady-Agentur kamen. Dort fing erst alles richtig an. In diesem Buch werden einzelne Geschichten von den Kunden erzählt aber auch um das Leben drum herum. Auch die Gefühle der beiden jungen Frauen werden nicht außer acht gelassen. Meine Meinung Dieses Buch habe ich lange aufgeschoben und im Nachhinein bereue ich es wirklich. Es hat mich sofort in seinen kompletten Bann gezogen, wodurch ich einfach nicht mehr aufhören konnte zu lesen. Vielen wäre es peinlich einen erotischen Roman in der Öffentlichkeit zu lesen. Aber mich hat es überhaupt nicht gestört, da ich die Umgebung bei diesem Buch völlig Ausblenden konnte. Es gab nur einen kleinen peinlichen Moment in der Schule^^ Die Charaktere sind mir sehr ans Herz gewachsen und sie sind auch gar nicht mal so unrealistisch. Man könnte Olivia oder Emma tagtäglich irgendwo begegnen Fazit & Bewertung Ein super tolles Buch, super Schreibstil, super Charaktere das verdient einfach 5/5 Punkten!

    Mehr
  • EscortLady

    EscortLady
    conneling

    conneling

    28. August 2016 um 23:47

    Inhaltsangabe/Klappentext:Das Leben ist zu kurz, um keine Geheimnisse zu haben.Als EscortLady versteht sich Ophelia darauf, die geheimsten Wünsche ihrer exklusiven Kunden zu erfüllen. Ihre eigenen Bedürfnisse kommen dabei oft zu kurz.Alles ändert sich, als der erfolgreiche Sänger Trystan in ihr Leben tritt und die Grenze zwischen wahrer und käuflicher Liebe zu verschwimmen beginnt.Denn plötzlich kommen ihre echten Gefühle zu Tage, die sie sich bei ihrem Beruf als EscortLady nicht erlauben darf.Olivia und Emma sind Freundinnen, Studentinnen und wohnen zusammen in einer WG. Sie gehen gerne aus, aber sie brauchen Geld. Sie entscheiden sich Teil eines Escortservices zu werden, käufliche Liebe mitzumachen, sie wollen Spass müssen aber ihren Lebensstil finanzieren.Der Schreibstil von Clarissa Thomas ist flüssig und gut zu lesen, anschaulich und klar geschrieben. Die Geschichte ist schnell erzählt und das Buch verschlungen, gerne hätte ich noch ein paar mehr Seiten gelesen.Die Gründe von Olivia, Ophelia und auch Emma waren klar und alles war flüssig zu lesen, die erotischen Stellen im Buch haben  richtig geprickelt, obwohl sie manchmal auch etwas ausführlicher hätten sein können. Die negativen Seiten des Escortservice wurden auch klar, Drogen, von denen nicht alle die Finger lassen können.Olivia betrachtet das Ganze immer etwas skeptischer und ist zum Glück im richtigen Moment für ihre Freundin da. Trystan habe ich nicht immer verstanden, hat mir aber gut gefallen.Ein Buch, welches sich schnell und flüssig lesen lässt und das Kopfkino in Gang bringt, die Seiten haben schön geprickelt.Kurzweilige Lektüre für alle Leser, die das Erotik Genre mögen. 

    Mehr
  • Studentischer EscortService, der es in sich hat...

    EscortLady
    dreamlady66

    dreamlady66

    25. August 2016 um 23:13

    Inhalt/Schreibstil/Fazit:Danke an BluePantherBooks (pbp) für Eure Zusage - ich freute mich über meine inzwischen dritte Leserunde mit Euch!Was soll ich sagen:Angenehmleichtes Format, fast fliegend mit einer wunderbaren Schriftgrösse & dazu passendem Lesezeichen & perfekt gewähltem Coverbild - da weiss man gleich, wo man dran ist, gefällt mir sehr gut.Leider fehlt auch hier die Kurzdarstellung der Autorin, ist wohl bei bpb nicht so üblich?Olivia & Emma, 2 Literaturstudentinnen, die auch eine WG zs. bewohnen, vergnügen sich mit verschiedenen Männern, aber sie entscheiden sich für die käufliche Liebe, aus Geldnöten heraus...und kommen bei der Agentur "Musentempel" unter. Sie probieren verschiedene Konstellationen aus, ua auch einen Dreier bzw. nur die beiden Freundinnen untereinander, von einem Kunden so gebucht & gewünscht.Olivia nennt sich ab sofort Ophelia.Ich kam gut in die Geschichte hinein, sie ist kurzweilig, amüsant, liest sich schnell, nur, die Erotik könnte für mich noch etwas heisser, gar intimer & auch lustvoller beschrieben werden, dennoch wechseln ob die Szenen ab, daher nicht zu eintönig bzw. immer auch gut im Vergleich zwischen den beiden Freundinnen - Aber, als Emma sich mit Drogen einlässt und Olivia dem Sänger Trystan begegnet, nimmt die Story leider nicht an Dynamik zu, der neue Lover bleib schwach & eher im Hintertreffen, schade. Ob die Beiden trotzdem eine Chance haben bzw ob Olivia sich nun komplett aus dem Escortbereich zurückzieht, bleibt abzuwarten...

    Mehr
  • Leserunde zu "EscortLady" von Clarissa Thomas

    EscortLady
    blue_panther_books

    blue_panther_books

    Das Leben ist zu kurz, um keine Geheimnisse zu haben … Der neue Roman "EscortLady" von Clarissa Thomas ist druckfisch eingetroffen und wir laden daher herzlich zur gemeinsamen Leserunde ein.Ihr lest gerne erotische Romane? Dann bewerbt Euch direkt für eines der 10 Rezensionsexemplare für dieser Leserundeab 18 JahrenAls EscortLady versteht sich Ophelia darauf, die geheimsten Wünsche ihrer exklusiven Kunden zu erfüllen. Ihre eigenen Bedürfnisse kommen dabei oft zu kurz. Alles ändert sich, als der erfolgreiche Sänger Trystan in ihr Leben tritt und die Grenze zwischen wahrer und käuflicher Liebe zu verschwimmen beginnt. Denn plötzlich kommen ihre echten Gefühle zu Tage, die sie sich bei ihrem Beruf als EscortLady nicht erlauben darfLeseprobe Wir suchen nun bis zu 10 Leser, die gerne in erotischen Romanen schmökern und das Buch gerne gemeinsam in der Leserunde lesen & anschließend auch auf Amazon rezensieren möchten. Wir vergeben 10 Bücher in Print.Blogger dürfen sich gerne mit ihrer Blogadresse bewerben. Bewerbungsfrage: Schildert uns Euren Eindruck zur Leseprobe Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen! Gerne könnt ihr Euch auf unserer Homepage von blue panther books umschauen. Wir freuen uns auf Euren Besuch. *** Wichtig *** Ihr solltet Minimum 2-3 Rezensionen in Eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie Ihr Eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des BuchesErwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt.

    Mehr
    • 82
  • Die Escortlady

    EscortLady
    Diana182

    Diana182

    16. August 2016 um 14:40

    Das Cover zeigt eine hübsche Frau im Cabrio. Sie lebt im Luxus und wirkt unnahbar. Dieses Bild passt perfekt zur enthaltenen Geschichte und vor alledem zum Titel des Buches. Der Klappentext klingt vielversprechend. Hier erwarte ich eine sehr prickelnde Geschichte und einen Einblick in das Leben eines Escortgirls. Das allein klingt schon nach heißen Geschichten, bei dem aber auch bald wahre Gefühle ins Spiel kommen dürften. Ob das gut gehen kann? Meine Meinung:Die enthaltene Geschichte kann den Erwartungen auf jeden Fall standhalten. Die einzelnen Episoden sprühen nur vor Erotik und sind sehr authentisch beschrieben. Wir lernen die anfangs etwas schüchterne Hauptperson kennen und begleiten sie auf ihrem Weg in den Musentempel. Olivia wirkt sehr menschlich und man kann sich sehr gut in ihre Lage hineinversetzten. Man vergisst recht schnell, dass man hier nur einen Roman liest. Die Bettgeschichten sind stets sehr gut zu verfolgen und in den eigenen Gedanken lebhaft umsetzbar. Sehr detailliert und gut ausgearbeitet sind diese Szenen ideal für Fans des Genres. Wer möchte in manchen Situationen nicht tauschen und ebenfalls diese spannende Leidenschaft durchleben. Doch zum Ende hin wird hier auch sehr gut deutlich, dass diese Welt auch ihre Schattenseiten mit sich führen kann. Ich habe das Buch innerhalb kürzester Zeit verschlungen und hätte noch ewig weiter lesen können. Man vergisst schnell, dass es hier nur um eine Geschichte geht. Von mir aushätte das Buch noch deutlich dickerer sein können. Die komplette Geschichte ist gut konstruiert und glaubhaft dargestellt, einzigst das Ende konnte mich leider nicht so wirklich überzeugen. Hier wird es doch leicht kitschig und etwas schnulzig. Aber im Großen und Ganzen hat mir das Buch sehr gefallen. Mein Fazit:Eine sehr gelungene, erotische Geschichte, bei der das Kopfkino direkt anspringt. Flüssig geschrieben und gut durchdacht wird man hier Teil der prickelnden Escort Welt, die aber auch ihre düsteren Seiten hat.

    Mehr
  • EscortLady - gute Unterhaltung

    EscortLady
    minnie133

    minnie133

    16. August 2016 um 11:23

    Zum Inhalt: Das Leben ist zu kurz, um keine Geheimnisse zu haben … Als EscortLady versteht sich Ophelia darauf, die geheimsten Wünsche ihrer exklusiven Kunden zu erfüllen. Ihre eigenen Bedürfnisse kommen dabei oft zu kurz. Alles ändert sich, als der erfolgreiche Sänger Trystan in ihr Leben tritt und die Grenze zwischen wahrer und käuflicher Liebe zu verschwimmen beginnt. Denn plötzlich kommen ihre echten Gefühle zu Tage, die sie sich bei ihrem Beruf als EscortLady nicht erlauben darf …Mein Fazit:Das Cover finde ich toll gestaltet und passt gut zum Buch. Der Schreibstil ist gut zu lesen und flüssig - man kommt gur voran. In Ophelia kann man sich gut hineinversetzen - man erhält ein gutes Bild von ihr. Die erotischen Szenen sind wirklich gut und abwechslungsreich beschrieben, und jeder der gerne dieses Genre liest, kann definitiv erotische Spannung spühren. Was mir in diesem Buch nicht so gut gefallen hat - die Darstellung der Beziehung von Trystan und Ophelia. Auf der einen Seite konnte man hier nicht "mitfühlen" - es wurde alles sehr oberflächlich beschrieben. Und teilweise waren Entwicklungen in dieser Beziehung für mich nicht schlüssig. Aus diesem Grund, kann ich für dieses Buch nur 3 Sterne vergeben. 

    Mehr
  • Mit Escort-Service das Studium finanzieren...

    EscortLady
    Wildpony

    Wildpony

    13. August 2016 um 21:03

    EscortLady  -  Clarissa Thomas Kurzbeschreibung Amazon: Das Leben ist zu kurz, um keine Geheimnisse zu haben …Als EscortLadyversteht sich Ophelia darauf,die geheimsten Wünscheihrer exklusiven Kunden zu erfüllen.Ihre eigenen Bedürfnisse kommendabei oft zu kurz.Alles ändert sich,als der erfolgreiche Sänger Trystanin ihr Leben trittund die Grenze zwischen wahrerund käuflicher Liebezu verschwimmen beginnt.Denn plötzlich kommenihre echten Gefühle zu Tage,die sie sich bei ihrem Berufals EscortLady nicht erlauben darf … Mein Leseeindruck: Ein sehr anregendes erotisches Buch, das sehr flüssig und schön zu lesen ist. Die erotischen Szenen sind gut verständlich angerissen, hätten meiner Meinung doch noch etwas expliziter sein dürfen. Die Geschichte erzählt von Oliva und Emma, zwei Freundinnen, die beschließen mit Escort-Service ihr Geld fürs Studium aufzubessern. Schnell sind sie im Netz der käuflichen Liebe gefangen und als junge und hübsche Mädchen werden sie auch gut gebucht. Doch das Leben hält nicht nur gute Dinge bereit, denn die Liebe und auch das Studium bleibt dabei auf der Strecke und es lauern auch Gefahren wie z.B. Drogen in diesem Gewerbezweig. Dann lernt Olivia als Ophelia den Rockstar Trystan kennen. Er ist so anders als die anderen Kunden und Olivia gerät tiefer in Gefühle als ihr lieb ist. Fazit: Ein sehr schön und flüssig geschriebenes Erotikbuch, bei dem mir aber eine winzige Kleinigkeit gefehlt hat. Ich habe dieses Kribbeln das in der Beziehung zwischen Trystan und Olivia entsteht einfach im Buch nicht fühlen können. Ansonsten hat mir das Buch viel Freude gemacht und es war eine sehr anregende Lektüre. Daher gibt es von mir eine Empfehlung und 4 Sterne für Escort-Lady!

    Mehr
  • Liebe als Begleiterscheinung

    EscortLady
    melanie1984

    melanie1984

    09. August 2016 um 00:56

    Olivia und ihre beste Freundin Emma genießen ihr Leben und schwirren gerne aus, um Männer für eine Nacht aufzureißen. Bald erkennen sie, dass sie damit Geld verdienen könnten und bewerben sich bei einer Begleitagentur. Sie erfüllen den Männern ihre geheimsten Wünsche und sind gut gebucht. Als Emma mit Drogen in Berührung kommt und Olivia den berühmten Sänger Trystan kennen lernt, gerät ihre Entscheidung ins Wanken... Olivia kennt eigentlich nur Blümchensex mit ihrem Ex-Freund und wird als EscortLady der Traum aller Männer. Perfekt kann sie sich deren unterschiedlichsten Wünschen anpassen und bereitet ihnen größte Lust. Die Wandlung von Olivia zu Ophelia hat mir sehr gut gefallen und wurde sehr anschaulich beschrieben. Auch Emma wirkt authentisch. Eigentlich ist sie die Mutigere und Erfahrenere, doch bald droht sie an dem Metier zu zerbrechen. Lange war man als Leserin in dem Glauben, dass die beiden ihren Job in vollen Zügen genießen würden, bald aber wird man eines Besseren belehrt. Trystan blieb für mich undurchschaubar. Seine übertrieben philosophische Ader ging mir schnell auf den Geist, mit ihm konnte ich wenig anfangen. Er ist für mich absolut kein Typ zum Verlieben. Mit seinem Auftauchen wurde die Geschichte für mich leider schwächer. Besonders gut gefallen haben mir die erotischen Passagen, sie sind sehr anschaulich beschrieben und wirklich abwechslungsreich. Alle möglichen Spielarten werden genau beschrieben. Den Schauplatz der Schlussszene fand ich etwas überspitzt und übertrieben, hätte nicht seine müssen! FAZIT: Trystan durch einen sympathischen Protagonisten austauschen und die Geschichte wäre perfekt. Deswegen kann ich nur 3,5 Sterne vergeben.

    Mehr
  • Rezension zu "EscortLady"

    EscortLady
    majosBooks

    majosBooks

    05. August 2016 um 15:07

    Inhalt Das Leben ist zu kurz, um keine Geheimnisse zu haben... Als EscortLady versteht sich Ophelia darauf, die geheimsten Wünsche ihrer exklusiven Kunden zu erfüllen. Ihre eigenen Bedürfnisse kommen dabei oft zu kurz. Alles ändert sich, als der erfolgreiche Sänger Trystan in ihr Leben tritt und die Grenze zwischen wahrer und käuflicher Liebe zu verschwimmen beginnt. Denn plötzlich kommen ihre echten Gefühle zu Tage, die sie sich bei ihrem Beruf als EscortLady nicht erlauben darf. Meine Meinung An sich fand ich das Buch sehr unterhaltsam. Der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen. Allerdings finde ich, dass es in dem Buch zu keinem wirklichen Überraschungsmoment kommt, an dem es so richtig spannend wird. Für ich mich hat es sich eher wie eine einfache Erzählung angefühlt, statt wie ein spannungs- und gefühlsgeladenes Buch. Schön fand ich es, dass das Buch mit einer Episode aus dem 'Hier und Jetzt' begann, dann aber erstmal in die Vergangenheit gewechselt ist, um dem Leser den Beginn der ganzen Geschichte rund um das 'EscortLady-sein' näher zu bringen. So hatte man dann auch keine Verständnisprobleme und offene Fragen, wie zum Beispiel warum Olivia das ganze überhaupt macht, was ihre Beweggründe dazu waren. Die Sache mit Trystan hat mich am Anfang erstmal ziemlich verwirrt, da ich nicht genau wusste, das er mit seiner Aktion bezwecken wollte. Das hat für mich alles nicht besonders viel Sinn ergeben. Das Buch lässt sich schnell und einfach lesen, jedoch fehlt mir hier eine gewisse Spannung um das ganze mit etwas Leben zu füllen. Auf jeden Fall eine gute Lektüre für zwischendurch. Fazit Das Buch kann ich an jeden weiterempfehlen, der gerne im Erotik-Genre liest! ~3/5 Sterne

    Mehr
  • Escort Lady

    EscortLady
    Bella5

    Bella5

    05. August 2016 um 11:47

    Cover: Das Cover ist geschmackvoll gestaltet. Die niveauvolle Fotografie (schwarz-weiß) gefiel mir wirklich sehr! Keine Nackenbeisser - Ästhetik, in der Buchhandlung kann man also getrost nach dem Buch greifen. Für die Umschlaggestaltung gibt's ein großes Lob. Inhalt: " Das Leben ist zu kurz, um keine Geheimnisse zu haben … Als EscortLady versteht sich Ophelia darauf, die geheimsten Wünsche ihrer exklusiven Kunden zu erfüllen. Ihre eigenen Bedürfnisse kommen dabei oft zu kurz. Alles ändert sich, als der erfolgreiche Sänger Trystan in ihr Leben tritt und die Grenze zwischen wahrer und käuflicher Liebe zu verschwimmen beginnt. Denn plötzlich kommen ihre echten Gefühle zu Tage, die sie sich bei ihrem Beruf als EscortLady nicht erlauben darf …" Meine Meinung: "Escort Lady" von Clarissa Thomas ist ein Erotikroman, der sich flüssig und flott lesen lässt, da das Buch nur 188 Seiten hat. Der Inhalt ist (wie könnte es in diesem Genre anders sein), sehr sinnlich und es gibt explizite Beschreibungen von Liebesspielen, die vielleicht nicht jedermanns Sache sind. Man muss sich also schon für das Genre erwärmen können, sonst wird man an dem Buch keine Freude haben. Die Geschichte an sich fand ich eigentlich ganz gelungen, obwohl sie auch ein wenig vorhersehbar ist. Daher vergebe ich gute 3 Sterne für den Roman von blue panther books. Die Protagonistin verliebt sich verbotenerweise in den Rockstar Trystan. Einer Achterbahnfahrt der Gefühle folgt! Kann es ein happy ending für das Paar geben? Details will ich an dieser Stelle nicht verraten! Als Leserin bekommt man prickelnde Unterhaltung geboten, auch wenn der Inhalt nicht immer meinen persönlichen Geschmack getroffen hat. Stellenweise gibt es auch kleine Fehlerchen, etwa auf S. 89 "Emma schwitze (sic!) von der Anstrengung ". Stil und Sprache sind nicht besonders geschliffen, vielleicht kann man das im Genre "Erotik" auch nicht erwarten. Aber man bekommt, was man sich davon versprochen hat - ein richtiger Erotikroman ist "Escort Lady" auf jeden Fall!

    Mehr