Claude A. Thomas Krieg beenden, Frieden leben

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Krieg beenden, Frieden leben“ von Claude A. Thomas

Claude AnShin Thomas meldet sich mit 17 Jahren freiwillig zum Kriegsdienst in Vietnam. Als Bordschütze einer Hubschrauberstaffel tötet er Hunderte von Menschen und wird selbst mehrfach verwundet. Mit Orden dekoriert teilt er, zurück in den USA, das Schicksal zahlloser Kriegsveteranen - als "entsicherte Tötungsmaschine" kann er sich nicht mehr in die Gesellschaft integrieren und Alkohol, Drogen und Gewaltexzesse drohen ihn zu zerstören. 1991 trifft er den vietnamesischen Mönch Thich Nhat Hanh. Durch ihn lernt er, in den Abgrund seiner Seele zu blicken, seine Taten anzuerkennen und einen Weg aus der Zerstörung zu suchen. "Hast du eine Brücke gesprengt, so bau eine Brücke auf. Hast Du ein Haus zerstört, so bau ein neues Haus" so Thich Nhat Hanh. Thomas begann eine Antwort auf die Frage zu suchen, was er angesichts der Tatsache, dass er Menschen umgebracht hatte, tun kann. Was er konkret tun kann, um die Ursachen von Hass und Gewalt zu beenden.§Inspiriert von der sozialen Praxis des Zen-Meisters Bernard Glassman wird Thomas 1995 zen-buddhistischer Wandermönch. Er hält Vorträge, leitet Seminare, unternimmt Friedensmärsche durch Kriegsgebiete und zu Orten, die durch Krieg und Zerstörung gezeichnet sind. Unterwegs spricht er mit den Menschen, teilt mit ihnen seine Erfahrungen und ermöglicht vielen, ihr eigenes Gewaltpotenzial, aber auch ihr eigenes Leiden anzunehmen und zu verändern.§In seinem schonungslosen, ergreifenden Bericht zeigt Claude AnShin Thomas, dass es möglich ist, die Spirale der Gewalt zu beenden, Hass und Gewalt zu überwinden und die Wunden des Krieges zu heilen.

Stöbern in Sachbuch

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen