Claude Cueni Cäsars Druide

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Cäsars Druide“ von Claude Cueni

Im Jahre 58 v. Chr. flieht der siebzehnjährige, verwaiste Kelte Korisios, der sich zum Druiden berufen fühlt, gemeinsam mit seiner germanischen Sklavin und Geliebten Wanda nach Westen. Ihr Weg führt sie durch das Land der Helvetier, wo Korisios dem machthungrigen Cäsar begegnet. Die zwiespaltige Persönlichkeit des Prokonsuls aus Rom zieht ihn in Bann, und er tritt als Schreiber in Cäsars Dienst ein. Doch als Wanda an Fremde verkauft wird, wechselt der verzweifelte Korisios das Lager und schließt sich dem gewaltigen keltischen Heereszug gegen Cäsar an. (Quelle:'Fester Einband')

Stöbern in Historische Romane

Die Räuberbraut

ein sehr unterhaltsamer historischer Roman mit einem Kern Wahrheit - toll!

evafl

Nachtblau

„Nachtblau“ begeistert mit einer gelungenen Mischung aus historischem Roman und Liebesgeschichte, gewürzt mit einer Prise Spannung.

schlumeline

Der Flammenträger

In einem Zug inhaliert. Auch nach einem Jahr Pause findet man sich mühelos wieder ein. Wieder ein hervorragender Teil der Reihe. UTHRED-FAN!

Akantha

Die Farbe von Milch

Ein Jahr im Leben der jungen Mary, mit eigener Hand geschrieben - voller Poesie, Kraft und Sehnsucht nach Liebe. Ein herausragendes Werk!

DieBuchkolumnistin

Die fremde Königin

Mit Rebecca Gable in die Geschichte einzutauchen, war wieder mal ein Genuss, super recherchiert. Ich bin begeistert!

Hopeandlive

Die schöne Insel

Buch besticht einfach durch fremde Zivilisation und großartige Heldinnen.

baronessa

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Cäsars Druide" von Claude Cueni

    Cäsars Druide
    marc-s

    marc-s

    11. February 2010 um 10:32

    Der junge Kelte Korisios und seine germanische Sklavin Wanda, fliehen erst vor den Überfällen der Goten und schliessen sich auf dieser Flucht Cäsar's Truppen an. Korisios wird nach und nach zu einem unentbehrlichen Mann für den Imperator und arbeitet sich hoch, dank seiner Fähigkeiten. Ein richtiger Historienschinken, den man auch ruhig mehr als einmal lesen kann und der immer wieder überraschend spannend ist. EIne Fortsetzung wäre wünschenswert.

    Mehr