Claude Faine Die Marsmisson: Science Fiction Roman

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Marsmisson: Science Fiction Roman“ von Claude Faine

Roman von CLAUDE FAINE Der Umfang dieses Buchs entspricht 127 Taschenbuchseiten. Jahre nach dem großen Krieg. Die Brudergemeinschaft in den Tiefen der Städte und die Große Konsumenten Familie (GKF) in den oberen Etagen liefern sich einen erbitterten Kampf. Harold C.Stevens, von der GKF auf den Mars in eine Strafkolonie verbannt, ist die einzige Chance der GKF, den Kampf nicht zu verlieren. Um Harold zu überzeugen, muss man zum Mars fliegen. Der Weg dorthin führt durch die Unter-Stadt und ihre absurden Konsumenten-Spiele - und der Krieg hat sich längst bis auf den Mars ausgebreitet. Harold durchlebt die fiktive Realität des Multiplexers, der die hässliche Wirklichkeit des Krieges wiederholt und die Gegenwart verändert... Claude Faine ist das Pseudonym eines in der Kurzgeschichten- und Roman-Szene in den 80er Jahren tätigen Autors, der von der physikalisch und philosophisch gebildeten Avantagarde der Science Fiction Autoren (Stanislaw Lem, Philip K.Dick) beeinflusst wurde. Der Originalroman erschien erstmals 1984.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen