Claude Simon

 2.9 Sterne bei 34 Bewertungen
Autor von Die Akazie, Die Trambahn und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Claude Simon

Claude Simon wurde 1913 auf Madagaskar geboren, wuchs auf in Perpignon und Paris. Zur Zeit des Spanischen Bürgerkriegs war er in Barcelona. Unmittelbar nach Kriegseinbruch (1940) eingezogen, geriet er in deutsche Kriegsgefangenschaft, konnte jedoch fliehen. Seit Kriegsende lebt Simon in Paris und Südfrankreich; 1967 erhielt er den Prix Médicis für seinen Roman "Histoire", 1985 schließlich den Nobelpreis für Literatur.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Claude Simon

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Die Akazie9783518469002

Die Akazie

 (21)
Erschienen am 16.10.2017
Cover des Buches Das Seil9783518011348

Das Seil

 (3)
Erschienen am 24.10.1985
Cover des Buches Die Trambahn9783832158668

Die Trambahn

 (3)
Erschienen am 28.08.2002
Cover des Buches Der Palast9783832179618

Der Palast

 (1)
Erschienen am 03.03.2006
Cover des Buches Georgica9783498061951

Georgica

 (1)
Erschienen am 28.09.1992
Cover des Buches Das Gras9783832179083

Das Gras

 (1)
Erschienen am 01.03.2005
Cover des Buches Der blinde Orion9783861508588

Der blinde Orion

 (1)
Erschienen am 01.07.2008
Cover des Buches Der Wind9783832158651

Der Wind

 (0)
Erschienen am 01.09.2001

Neue Rezensionen zu Claude Simon

Neu

Rezension zu "Die Akazie" von Claude Simon

merkwürdig unpersönlich
dominonavor 6 Jahren

Von der Idee her interessant, weil autobiographisch, ist die Parallele zwischen Vater und Sohn jeweils in den beiden Weltkriegen umgesetzt für mich eher uninteressant gewesen. Egal welche Kriegsschilderung man hernimmt, sie sind alle wirr, schnell, brutal und meist gefühlt ohne Punkt und Komma – so auch hier. Man springt zwischen den Jahren hin und her und doch bleibt es unpersönlich, fremd, für mich eher wie ein Bericht. Dann doch lieber Remarque.

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Die Akazie" von Claude Simon

Rezension zu "Die Akazie" von Claude Simon
Beaglevor 12 Jahren

Vor langer Zeit gelesen. Damals war ich nicht sehr begeistert. Es ist zwar eine schöne Erzählung, jedoch zieht sie sich etwas in die Länge

Kommentieren0
14
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks