Claudia Balzer Burn for You - Brennende Herzen

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(9)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Burn for You - Brennende Herzen“ von Claudia Balzer

Nick will einfach nur alles hinter sich lassen. Er will vergessen, dass man ihm das Beste in seinem Leben genommen hat. Er will die Liebe seines Lebens vergessen, die es kein zweites Mal für ihn geben kann. Bis er Jess trifft, die ihn glücklicher macht, als er je zu hoffen wagte. Aber kann er sie vor seiner Vergangenheit schützen? Jess wird wohl niemals ganz über den Tod von Max hinwegkommen. Er war ihre große Liebe und sein Verlust wirft sie vollkommen aus der Bahn. Erst als sie Nick begegnet, findet sie ihr Gleichgewicht und ihren Lebensmut wieder. Doch sie ahnt, dass er ein Geheimnis hat. Kann sie ihm und dem gemeinsamen Glück wirklich trauen? Von Claudia Balzer sind bei Forever erschienen: Burn for Love - Brennende Küsse Burn for You - Brennende Herzen Flying Hearts - Rückkehr ins Nimmerland

Eine Fortsetzung die es in sich hat ...

— BuecherweltUndRezirampe
BuecherweltUndRezirampe

Ein tolles Buch! Ich habe es im Urlaub am Strand an einem Tag durchgelesen. Wie auch schon der erste Band sehr detailreich geschrieben.

— leenchen014
leenchen014

So muss ein Buch sein - toll!

— Fabella
Fabella

Perfekte Fortsetzung!

— kleineTatze
kleineTatze

Voller Spannung und Gefühlen. Eine Achterbahnfahrt an Erlebnissen. Einfach toll...

— iris_knuth
iris_knuth

Auch nach dem Lesen ihrer dritten Geschichte ist und bleibt Claudia Balzer meine ganz persönliche New-Adult-Queen. <3

— jess020
jess020

Stöbern in Liebesromane

Rock my Dreams

Das beste Buch der Reihe.

lena90

So klingt dein Herz

Laura "Lyrebird" zeigt den Menschen auf herzerwärmende Weise die Welt, die sich verlernt haben wahrzunehmen.

Schugga

Forbidden Love Story. Weil ich dir begegnet bin

eine ganz süße und unterhaltsame Lovestory

Leseeule35

Kopf aus, Herz an

Liebesroman, der mir echt gut gefallen hat...

Twin_Kati

Die Endlichkeit des Augenblicks

So unglaublich gut. Ich habe gelacht, geweint und getrauert.

live_between_the_lines

Nachtblumen

In all ihren Facetten eine wunderschöne, tief berührende Geschichte, die mich mit feuchten Augen zurücklässt.

Ro_Ke

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Herzzereißend schön.

    Burn for You - Brennende Herzen
    BuecherweltUndRezirampe

    BuecherweltUndRezirampe

    13. March 2017 um 10:15

    Worum geht es?Nick will einfach nur alles hinter sich lassen. Er will vergessen, dass man ihm das Beste in seinem Leben genommen hat. Er will die Liebe seines Lebens vergessen, die es kein zweites Mal für ihn geben kann. Bis er Jess trifft, die ihn glücklicher macht, als er je zu hoffen wagte. Aber kann er sie vor seiner Vergangenheit schützen? Jess wird wohl niemals ganz über den Tod von Max hinwegkommen. Er war ihre große Liebe und sein Verlust wirft sie vollkommen aus der Bahn. Erst als sie Nick begegnet, findet sie ihr Gleichgewicht und ihren Lebensmut wieder. Doch sie ahnt, dass er ein Geheimnis hat. Kann sie ihm und dem gemeinsamen Glück wirklich trauen? Fazit: Das Cover ist passend zum Vorgängerteil und hat somit absoluten Wiedererkennungswert. Schon vom ersten Band kennt man Nick. Trotz Klappentext war ich mehr als gespannt auf das Buch und kann vorweg sagen, dass es absolut Oberklasse ist. Die Autorin hat Nick eine Geschichte verpasst die perfekt ist. Man taucht ab in die Gefühlslagen von ihm und seinem Gegenpart - Jess. Auch sie hat ein schweres Schicksal ereilt und ich muss sagen, dass ich so manche Wendungen nicht erwartet habe. Das ganze Buch ist eine super Mischung aus Verlust, Trauer, aber auch Hoffnung, Liebe, Verrat und einem Hauch Erotik.Volle 5 Sterne!

    Mehr
  • Nicks wunderbare Geschichte

    Burn for You - Brennende Herzen
    Literaturliebe

    Literaturliebe

    30. September 2016 um 14:00

    „Ich ahne schon länger, warum Jess und ich uns so wortlos verstehen. In unserer Brust ruhen nur noch die Bruchteile gebrochener Herzen. Ein Scherbenhaufen, der bei jeder falschen Bewegung aufs Neue in unser Fleisch und unsere Gedanken schneidet. Es braucht anscheinend ein gebrochenes Herz, um ein anderes zu erkennen.“ S. 1019 „Burn for you: Brennende Herzen“ ist der zweite Band der Burn-Reihe, den man jedoch unabhängig von Band 1 lesen kann. Nachdem man in Band 1 Nick etwas kennengelernt hat, darf er nun seine eigene Geschichte erzählen. Und obwohl man diese Geschichte aus Band 1 bereits kennt, ist es unglaublich spannend diese nochmals aus seiner Sicht zu lesen. Dadurch lernt man Nick nicht nur besser kennen, sondern zugleich auch lieben. Doch auch Jess hat eine ziemlich harte Vergangenheit hinter sich und zu erleben, was ihr wiederfahren ist, ist dabei mindestens genauso interessant. Mit „Brennende Herzen“ entführt Claudia Balzer den Leser dabei in eine Welt, die gleichzeitig so wunderbar schön wie herzzerreißend bitter ist. Und sie setzt hier ganz klar auf Gefühle hoch 10. Doch es sind nicht immer die guten Gefühle wie das erste Kribbeln der Verliebtheit. Es sind vor allem die Gefühle der Trauer, des Verlustes und des Schmerzes, was sich besonders im ersten Drittel widerspiegelt. Dabei nimmt man den Charakteren jedes Wort der Verzweiflung und der Wut ab. Und genau deswegen habe ich dieses Buch genauso gerne gelesen, wie den Vorgänger. Weil Claudia Balzer mit einer Glaubwürdigkeit schreibt, die man nie infrage stellen würde. Abschlussworte Mit dem zweiten Band „Burn for you: Brennende Herzen“ ist Claudia Balzer erneut ein absolut lesenswertes Buch gelungen. Nick und Jess schließt man schnell ins Herz und ihre Gefühle der Trauer und Verzweiflung bis hin zu den ersten Hoffnungsschimmern sind dabei sehr glaubwürdig von der Autorin dargestellt. Zudem war es sehr interessant Nicks Geschichte aus seiner Perspektive zu lesen. Diejenigen die „Burn for Love: Brennende Küsse“ mochten, werden dieses Buch hier ebenfalls verschlingen.

    Mehr
  • So muss ein Buch sein - toll!

    Burn for You - Brennende Herzen
    Fabella

    Fabella

    08. July 2016 um 08:03

    Inhalt:Wenn man das wichtigste im Leben verliert, ist es schwer, weiterzuleben. Eigentlich existiert man mehr, als man lebt. Diese Erfahrung haben sowohl Alex als auch Jess hinter sich, als sie sich begegnen. Sich wieder auf einen anderen Menschen einlassen scheint unmöglich. Denn schafft es Alex, Jess aus ihrer Starre herauszureißen und die beiden entwickeln eine vorsichtige Freundschaft. Denn hier ist etwas, dass es vorher nicht gab. Da ist jemand, der weiß, was man fühlt. Doch was auf den ersten Blick einfach und hilfreich erscheint, wird schon bald wieder in Frage gestellt. Denn Alex Vergangenheit wiegt schwerer als vermutet und stellt die noch so dünne Freundschaft vor scheinbar unüberwindbare Mauern.Meine Meinung:Ich lese sehr viel und sehr gern. Doch bevor ich dieses Buch in die Hand nahm, hab ich fast 2 Monate kein Buch angefasst und wenn schnell zur Seite gelegt. Als Vielleser fürchtet man sich vor dieser Zeit .. der sogenannten Leseflaute. Denn eigentlich liebt man ja nichts so sehr, wie sich in Geschichten fallen zu lassen. Und dann kam dieses Buch hier - nicht das erste der Autorin und bislang haben mich alle begeistert. Und dieses Buch schaffte es tatsächlich, ass ich alles andere liegen ließ und las, bis es beendet war.Burn for you ist der zweite Band der Reihe brennende Herzen. Jedoch völlig unabhängig von dem ersten Band lesbar, da hier ganz andere Charaktere betroffen sind. Zwar tauchen im Verlauf dieses Buches wieder Personen aus dem ersten Band auf, es spielt aber keine Rolle, ob man die Vorgeschichte kennt. Das finde ich persönlich toll, es bringt was vertrautes, und dennoch nichts zwingend notwendiges, was man behalten muss.Die Geschichte von Alex und Jess hat auch wieder etwas ganz eigenes, was die Autorin ausmacht. Obwohl es Geschichten sind, sind sie in einer Intensität geschrieben, die einem ein Wechselbad aus Gefühlen beschweren. Melancholie, Traurigkeit, Hoffnung, Freude - es ist wirklich immer eine gelungene Mischung und auch die Prise Humor fehlt nie. Und genau so war es hier auch. Dass Jess und Alex eine ziemlich harte Vergangenheit haben, wird recht schnell klar, wenn auch nicht alle Details sofort bekannt werden. Das gibt zum einen Gewissheit, lässt aber auch noch Spannung da, denn man möchte schon wissen, was geschah genau ...Genau wie beim ersten Teil gab es viele Sätze, die ich sehr gern für ein Zitat genommen hätte, ich beschränke mich aber auf eins, das sich mir sofort einprägte:"Zeit ist etwas Unbarmherziges. Egal was man macht, sie verstreicht immer gleich langsam oder schnell. Man kann noch so herzergreifend darum bitten, doch sie hält für niemanden an und genau so wenig rennt sie schneller."So bekannt und doch so toll formuliert, wie ich finde.Fazit:Ein Buch, das mich aus meiner Leseflaute riss und mir wieder einmal ein Wechselbad von Gefühlen bescherte. So muss ein Buch sein, dass man das Gefühl hat, mittendrin zu sein, statt nur der Leser am Rand. Wirklich empfehlenswert - auch ohne den ersten Band zu kennen! Und ich hoffe, es werden noch viele folgen

    Mehr
  • Spannend und voller Gefühl

    Burn for You - Brennende Herzen
    Melegim1984

    Melegim1984

    27. May 2016 um 20:05

    Inhaltsangabe zu „Burn for You - Brennende Herzen“ von Claudia BalzerNick will einfach nur alles hinter sich lassen. Er will vergessen, dass man ihm das Beste in seinem Leben genommen hat. Er will die Liebe seines Lebens vergessen, die es kein zweites Mal für ihn geben kann. Bis er Jess trifft, die ihn glücklicher macht, als er je zu hoffen wagte. Aber kann er sie vor seiner Vergangenheit schützen? Jess wird wohl niemals ganz über den Tod von Max hinwegkommen. Er war ihre große Liebe und sein Verlust wirft sie vollkommen aus der Bahn. Erst als sie Nick begegnet, findet sie ihr Gleichgewicht und ihren Lebensmut wieder. Doch sie ahnt, dass er ein Geheimnis hat. Kann sie ihm und dem gemeinsamen Glück wirklich trauen? Von Claudia Balzer sind bei Forever erschienen: Burn for Love - Brennende Küsse Burn for You - Brennende Herzen Flying Hearts - Rückkehr ins NimmerlandMeine Meinung: Dies ist das erste Buch von der Autorin, welches ich gelesen habe. Ich muss sagen, ich bin zunächst mit wenig Erwartung an das Buch herangegangen. Umso überraschender war es, ein wirklich tolles und gefühlvolles Buch gelesen zu haben. Nick und Jess haben beide in der Vergangenheit schwere Verluste erlebt, umso gefühlvoll finden sie auch zueinander. Das Buch ist von beiden Perspektiven geschrieben. So hatte man einen guten Einblick in die Gefühlswelt der Beiden. Die Autorin hat einen schönen und detaillierten Schreibstil. Man konnte sich sehr gut in die beiden Protagonisten einfühlen. Auch nachdem Nick und Jess zueinander gefunden haben, blieb es weiterhin spannend, da Nick ein Geheimnis aus seiner Vergangenheit verbarg. Sowohl für Jess und auch für den Leser kam es sehr überraschend als man dann von dem Geheimnis erfuhr. Ich finde das Cover passt auch sehr gut zu Jess und Nick, da es in schwarz und pink gehalten wurde. Nick ist vom Beruf her Mechaniker, daher passt auch das Auto perfekt zu den Beiden.  Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der gerne gefühlvolle Liebesgeschichten mit Spannung mag. Viel Spaß beim Lesen wünscht euch, Melek

    Mehr
  • Eine perfekte Geschichte

    Burn for You - Brennende Herzen
    iris_knuth

    iris_knuth

    13. May 2016 um 22:26

    Wow,ich bin Sprachlos. Diese Geschichte war einfach der Hammer.Zum Cover:Es ist super und macht total neugierig. Die Farben sind sehr harmonisch aufeinander abgestimmt. Auch das Paar was drauf ist, passt perfekt zu Nick & Jess. Es war mein erstes Buch der Autorin. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Als Nick und Jess sich das erste mal treffen, sind sie nur Freunde.Nick ist der Nachbar von Jess. Nagut nicht der direkte Nachbar.Der beobachte sie beim Tanzen am Fenster. So verbindet sie eine Beziehung. Bis sie sich in einer Kneipe richtig Kennenlernen, in den Jess arbeitet. Nick hat aber eine dunkle Vergangenheit. Von der keiner was weiß. Aber die beiden verbindet den gleichen Schmerz aus der Vergangenheit. Das Herz der beiden ist gebrochen worden. Was passiert ist, müsst ihr lesen, denn ich ich Spoiler Euch nicht. Und dann plötzlich nimmt das Buch eine Wendung, wo ich nicht mir gerechnet habe. Von da an, konnte ich nicht mehr aufhören zu lesen. Ich musste wissen wie es ende und ob alles gut wird.Vielen Dank für das Rezi-Exemplar. 

    Mehr
  • Durch und durch perfektes NA - nun zum 3. Mal!

    Burn for You - Brennende Herzen
    jess020

    jess020

    13. May 2016 um 10:22

    „Burn for You – Brennende Herzen“ ist bereits der dritte Roman von Autorin Claudia Balzer und ist sozusagen der zweite Band nach „Burn for Love – Brennende Küsse“. Die Geschichte spielt nämlich zur gleichen Zeit wie die Ereignisse in „Burn for Love – Brennende Küsse“, nur erfahren wir hier die Geschichte von Sophies bestem Freund: Nick. Nick lebt seit nunmehr vier Jahren sehr zurückgezogen und lässt niemanden an sich ran – die Gefahr, dass den Menschen, die ihm nahe stehen, etwas passiert, ist einfach zu groß. Deswegen begnügt er sich damit, abends seine neue Nachbarin beim Tanzen zu beobachten. Jess ist Nick ziemlich ähnlich – denn auch sie lässt seit dem Unfalltod ihres Freundes niemanden so wirklich an sich ran, ihr einziger Halt ist Nina, ihre beste Freundin. Ihr Alltag besteht aus einem Studium, zu dem sie ihre Eltern gezwungen haben, ihrem Job in einer Bar und dem nächtlichen Ritual aus Trinken und Tanzen. Als Nick und Jess schließlich aufeinander treffen, entwickelt sich nach und nach eine Freundschaft, die zu etwas mehr werden könnte, wenn sich beide darauf einlassen würden…. »Gefühle sind so etwas von überbewertet. Sie verwirren nur und machen das Leben jedes Mal aufs Neue kompliziert. Es müsste etwas geben, das einen betäubt, ohne dabei die Sinne zu vernebeln oder die Leber auf Lebenszeit zu ruinieren.« – Position 2029 Nun, was soll ich sagen… die Geschichten von Claudia Balzer lösen bei mir einen absoluten und sogar schon etwas peinlichen Fangirling-Modus aus. Die gesamte Geschichte von „Flying Hearts: Rückkehr ins Nimmerland“ könnte ich immer noch anschmachten, das erst kürzlich gelesene und geliebte „Burn for Love – Brennende Küsse“ sowieso, weil es einfach ein durch und durch perfekter New-Adult-Roman ist mit allem, was mein Leserherz nur begehren könnte und jetzt „Burn for You – Brennende Herzen“ mit Nick (#TeamNick) und Jess. Jess, bei der ich leider nicht ganz so objektiv bleiben kann, das muss ich dann schon ehrlich zugeben… #sorrynotsorry. Zwei klitzekleine Zeilen in der Danksagung bezeugen auch, wieso ich nicht objektiv bleiben kann. Und Nick… nun, Nick eben. Wenn man sich mit der Autorin regelmäßig auf Twitter GIF-Battles liefert, sorry, Informationen austauscht, erfährt man eben auch, wie ein Nick auszusehen hat. Und dann ist es eh vorbei… Puh, nun aber zurück zum Wesentlichen: dem Buch! In „Burn for Love“ wird größtenteils aus Sophies Perspektive erzählt, hier hingegen wechseln sich die Perspektiven von Nick und Jess ziemlich regelmäßig ab. So lernt man als Leser die beiden Charaktere schneller besser kennen, als wenn sie es beide innerhalb der Handlung tun und das mag ich generell schon sehr gerne, weil es auch schlichtweg interessanter und abwechslungsreicher ist, als wenn man es durchgehend mit einer einzigen Erzählperspektive zu tun hat. Ganz besonders mochte ich im Übrigen die gesamte Entwicklung der Handlung und der Beziehung von Nick und Jess. Sie sind beide eher abgeneigt, sich anderen Menschen gegenüber zu öffnen oder gar anzuvertrauen und das spürt man auch. Dass sie sich also nicht sofort aufeinander stürzen, sondern erst eine gewisse freundschaftliche Basis aufbauen und erst nach und nach langsam miteinander warm werden, fand ich unglaublich authentisch und realistisch beschrieben. Solch eine Authentizität fehlt mir fast immer in den üblichen NA-Romanen, dort reicht meistens schon ein heißer Augenkontakt und es steht fest, dass man es mit der einen großen Liebe zu tun hat. Bis zur ersten sexy Bettszene ist es da meist nicht weit. Und dass Claudia Balzer eben ein ganz wunderbares Fingerspitzengefühl dafür hat, wie man einen glaubwürdigen und trotzdem mitreißenden NA-Roman schreibt, beweist sie hiermit nun schon zum dritten Mal. Bei ihr stimmt alles auf den Punkt genau, da wird weder über- noch untertrieben. »Ich hatte meine Vermutungen, aber nie hätte ich geglaubt, dass unser Schaden im System von der gleichen Ursache führt.« – Position 1017 Wie auch schon in den beiden vorherigen Büchern schaffte es die Geschichte auch diesmal wieder, diesen einzigartigen Lese-Sog auf mich auszuüben. Diesen Sog, bei dem man den eReader so fest umklammert hält, als ob er sich gleich in Luft auflösen könnte, als ob die Buchstaben einem gleich weglaufen. Man kann sich so gut mit den Charakteren identifizieren, weil sie so authentisch gezeichnet und so lebendig beschrieben sind. Hinzu kommt, dass man – sofern man die Geschichte von „Burn for Love“ kennt – das ganz hilfreiche Hintergrundwissen um Nick hat, welches für Nichtkenner erst später gelüftet wird. Einerseits ist dieses zusätzliche Wissen gut, weil man so Nick bereits von Anfang an besser kennt und versteht, andererseits hat man, wenn man den ersten Band noch nicht gelesen hat, mehr einzelne Überraschungseffekte. So oder so lässt sich deswegen gar nicht einmal richtig sagen, ob man nun das erste Buch vor diesem gelesen haben sollte oder nicht. Für das Verständnis dieser Geschichte muss man es zwar definitiv nicht, allerdings bin ich persönlich trotzdem immer für das Einhalten der Reihenfolge – auch wenn beide Geschichten vom Zeitpunkt her im Grunde parallel zueinander spielen. Und außerdem sollte man am besten einfach beide Romane lesen. Diese abwechslungsreiche Mischung aus Liebe und Spannung, die mich bereits bei „Burn for Love“ so positiv umgehauen hat, ist eben auch hier wieder vorhanden, wodurch eigentlich schon alles gesagt ist, was gesagt sein sollte: emotionaler Nervenkitzel pur und eben all das, was für mich perfektes NA ausmacht. Auch nach dem Lesen ihrer dritten Geschichte ist und bleibt Claudia Balzer meine ganz persönliche New-Adult-Queen, die genau so schreibt, wie es mein nach Liebe und Spannung lechzendes Leserherz begehrt.

    Mehr