Claudia Brockmann

 3.8 Sterne bei 15 Bewertungen

Alle Bücher von Claudia Brockmann

Claudia BrockmannWarum Menschen töten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Warum Menschen töten
Warum Menschen töten
 (9)
Erschienen am 10.06.2013
Claudia BrockmannWarum Menschen töten: Eine Polizeipsychologin ermittelt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Warum Menschen töten: Eine Polizeipsychologin ermittelt
Claudia BrockmannVernehmung
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Vernehmung

Neue Rezensionen zu Claudia Brockmann

Neu
F

Rezension zu "Warum Menschen töten" von Claudia Brockmann

Die Seele der Täter
Frenx51vor 7 Monaten

Claudia Brockmann ist Polizeipsychologin und unterstützt durch ihren Blick in die Seele der Täter die Arbeit der Kommissare. Sie erstellt Täterprofile, die auch zur Klärung von spektakulären Fällen, dienen sollen. Sie ist diejenige, die sich mit den Seelen von Tätern auseinander setzt, versucht sie zu durchschauen, die Polizei bei der Klärung zu unterstützen und zukünftige Verbrechen zu verhindern, aber sie unterstützt auch die Opferfamilie und immer wieder wird klar, dass manche Fälle wohl nie ganz geklärt werden können.

 

Die Seele und Psyche von Verbrechern empfinde ich als ein sehr spannendes Thema. Warum begehen Menschen teilweise sehr grausame Taten, entführen Kinder und vergewaltigen sie, rauben Menschen aus oder töten sie. Was geht in diesen Menschen vor? Das Buch gibt einen Einblick in die Fälle und die Arbeit einer Polizeipsychologin.

Im Buch werden fünf sehr unterschiedliche Fälle vorgestellt. Zum Beispiel ein noch ungelöster Fall, wo ein Mädchen verschwunden ist und trotz immer wieder neuer Hinweise die Tat nie aufgeklärt werden konnte. Aber auch der Fall „Dagobert“ der großen medialen Aufmerksamkeit erreichte. Neben den Fällen, was passierte, wie die Aufklärung funktionerte und wer der Täter war schilderte Frau Brockmann immer wieder auch die Arbeit als Polizeipsychologin, ihren Aufgaben, ihrem Interesse aber auch den Schwierigkeiten. Die Fälle sind alle auf ihre Art und Weise sehr interessant, spannend und vor allem anschaulich dargestellt. Alle Schilderungen haben eine angemessene und ausreichende Länge und der Schreibstil ist sehr angenehm. An manchen Stellen gab es einige Wiederholungen, bei denen die Autorin Inhalte ihrer Arbeit aber auch die fehlende Anerkennung als Polizeipsychologin erneut geschildet hat.


Alles in allem waren die Fälle sehr interessant und auch die Psyche vom Täter gut dargestellt, was einem die Abgründe immer wieder näher gebracht haben und erschreckend feststellen ließen. Das Buch lässt sich schnell lesen, ist trotzdem durch seinen Schreibstil nichts für zarte Gemüter.

Kommentieren0
2
Teilen
R

Rezension zu "Warum Menschen töten" von Claudia Brockmann

Warum Menschen töten
Rain698vor einem Jahr

Ein sehr interessantes und ein völlig anderes Buch vor allem. Eine Geschichte derart habe ich bisher noch nie gelesen und bin sehr zufrieden. Die Autorin schreibt sehr lehrreich und direkt aus den Gedanken heraus. Ich finde es sehr interessant die Ermittlungsabläufe aus erster Hand zu lesen. Die einzelnen Verknüpfungen die die Ermittler aus dem winzigsten Detail erstellen, ist beeindruckend. Die einzelnen Fälle die in der Erzählung beschrieben werden sind für mich sehr bewegend. Die Geschichte um Denise ist für mich fast die schlimmste, eine tragische, widerliche und erschütternde Straftat. Gleich nach der ersten Fallaufklärung musste ich das Buch kurz aus der Hand legen, so sehr hat es mich berührt. Sehr interessant fand ich auch den Taximord und Dagobert. Ich kann jedem, der auf Kriminalgeschichten und deren Hintergründe steht, dieses Buch nur empfehlen. Es wird aus erster Linie berichtet und ist grausam ehrlich.

Kommentieren0
1
Teilen
Amber144s avatar

Rezension zu "Warum Menschen töten" von Claudia Brockmann

Interessant aber mit Schwächen
Amber144vor 2 Jahren

Ich habe schon ein paar Bücher über Mörder oder andere Strafgefangene gelesen. Das Buch hat sehr gute und intereessante Ansätze, aber auch deutliche Schwächen. Das Buch ist interessant, aber es gibt bessere Bücher. Mit Sicherheit lesenswert, aber man sollte nicht zu viel erwarten

Kommentieren0
14
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 38 Bibliotheken

auf 9 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks