Claudia Carroll Adel schützt vor Liebe nicht

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(4)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Adel schützt vor Liebe nicht“ von Claudia Carroll

Willkommen auf Davenport Hall, einem verfallenen Landsitz im Herzen Irlands. Nachdem sich der Hausherr aus dem Staub gemacht hat, bleiben die exzentrische Lucasta und ihre beiden Töchter ohne einen Penny zurück. Doch Rettung naht: Eine amerikanische Filmgesellschaft bietet ein ordentliches Sümmchen, um das alte Herrenhaus als Kulisse für ihre Dreharbeiten nutzen zu dürfen. Schon bald spielen sich hinter der Kamera mehr Intrigen und Liebesaffären ab als davor - denn Liebe gibt's nicht nur im Kino

Stöbern in Romane

Durch alle Zeiten

Starke Schilderung eines Frauenlebens jenseits der Komfortzonen in einer Bilderbuchlandschaft.

jamal_tuschick

Mirror, Mirror

Ein wirklich brillianter Debütroman, der von der ersten bis zur letzten Seite verschlungen werden will!

Luthien_Tinuviel

Claude allein zu Haus

Humorvolle und romantische Weihnachtsgeschichte, zum Teil aus Hundesicht geschrieben

CorinnaWieja

Tyll

Für mich persönlich der schwächste Kehlmann .

ju_theTrue

Die Lichter von Paris

Großartig geschriebene Familiengeschichte!

Pusteblume85

Sonntags fehlst du am meisten

Familienroman aus verschiedenen Blickwinkeln

Diana182

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Adel schützt vor Liebe nicht" von Claudia Carroll

    Adel schützt vor Liebe nicht

    nurvilya

    14. December 2007 um 17:52

    Nachdem sich der Vater der beiden Hauptfiguren, passend zu seiner Spielsucht "Black Jack" genannt, mit der Pferdepflegerin nach Las Vegas abgesetzt hat, steht es nicht gut um Davenport Hall. Da der nette Vater seine paar Kröten schon immer lieber in Pferdewetten investiert hat, und einmal seine Jüngste zum Pokereinsatz machte, gibt es im Dach keine dichte Stelle mehr, und selbst im Sommer herrschen konstant Temperaturen um den Gefrierpunkt. Da trifft es sich gut, dass Magnolia O'Mara, die Hauptfigur von "Die Geschichte einer Südstaatenschönheit: Brents Rückkehr", in das verfallene, heruntergekommene Gutshaus ihrer Vorfahren in Irland, zurückkehrt. Und so bekommt man ein komplettes Buch mit Affären, Verwechslungen und lustigen Dialogen, bei dem am Ende doch alle Töpfe ihre passenden Deckel finden, und alles gut wird. - Kurzweiliges Vergnügen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks