Alle Bücher von Claudia Dahinden

Neue Rezensionen zu Claudia Dahinden

Neu
Seelensplitters avatar

Meine Meinung zum Buch: Best of Seelensnack


Aufmerksamkeit und Erwartung:

Diesen Punkt findet ihr wie immer auf meinem Blog :)


Inhalt in meinen Worten:

Nun hat Claudia Dahinden ein neues Buch heraus gebracht, dass 31 Blogeinträge von ihrem Blog die richtig gut sind, in einem Buch zusammen gefasst sind. 

Dabei geht sie auf mehrere Themen in ihrem Leben ein, und man merkt durch jede Zeile, wie sehr sie an Gott festhält und welche Erlebnisse und Führungen sie durch Gott wahr nimmt, gerade auch in Zeiten, wo es ihr nicht gut geht. 


Wirkung des gelesenen?

Ich mag ja Claudias Art zu schreiben, schön sarkastisch hin und wieder, voller Humor und auch voller Tiefgang, selbst wenn es nur wenige Zeilen zu einem Thema sind. Sie weiß durch ihre Art ihre Leserschaft, bzw mich als Leserin anzusprechen. Dabei ist sie knall ehrlich (zumindest wirkt das so auf mich) und hinterlässt Mut statt Schwermut.


In diesem Buch begegnen mir 31 verschiedene ältere Blogeinträge die sie auf ihrem Blog veröffentlicht hat. 


Themen: 

Wofür mein Herz brennt The real me Creation calls Gott und die Welt Meine Lieben
Manche Themen waren für mich richtig genial, denn ich konnte lachen und auch nachdenken. 
Andere Themen war mir zu sehr in der Wiederholung. Denn jeder Punkt hat mehrere Blogeinträge. 
Gerade am Ende ging mir Claudia zu oft auf ihre Tote Mutter ein und ich hatte das Gefühl von einer Endlosschleife.

Jedoch sind die anderen Punkte dagegen erfrischend und auch schön geschrieben. 

Fehler im Text:
Leider gab es an der ein oder anderen Stelle einen Fehler im Text, das ist aber nicht tragisch. Manche Worte die Claudia nutzt, kenne ich im deutschen Wortgebrauch nicht, daran merke ich das Claudia eben aus der Schweiz stammt. 

Fazit:
Ein wirklich schönes Buch, dass leicht zu lesen ist, interessante Impulse schenkt und den Fokus auf den Herrn lenkt.

Sterne:
Ich gebe vier. 

Kommentieren0
50
Teilen
Seelensplitters avatar

Rezension zu "Hier will ich bleiben: Eine Wort- und Tonspur zum Ankerplatz unserer Seele" von Claudia Dahinden

Denk mal über die Lügen nach, die in deinem Leben herumspringen
Seelensplittervor 3 Jahren

Meine Meinung zum Buch: Hier will ich bleiben

Die Autorin Claudia Dahinden hat mich auf Facebook auf ihr Buch aufmerksam gemacht. Und ich dachte mir nach langer Überlegung, ich möchte dem  Buch eine Chance geben. Ich war skeptisch weil das Buch nicht in einem "Christlichen" Verlag erschienen ist, sondern ein Selfpuplisher Projekt ist. Jedoch hat mich das Buch auf gar keinen Fall enttäuscht, sondern mir mehr Einsicht in das Thema "Lügen die ich über mich selbst glaube" gegeben. Was ich oft bei christlichen Büchern nur sehr begrenzt gefunden habe, hier verhält es sich wirklich anders.

Schrift und Sprachgebrauch:
Claudia spricht mich per Du in diesem Buch an und geht mit mir auf sehr behutsam und vorsichtig in ihre Themen. Dabei gebraucht sie viele Beispiele, so das ich das ganze noch praktischer vor meinen Augen habe.
Stück für Stück führt sich mich in ihre Themen ein und bringt mir, obwohl schon lange Christ, doch noch neue Aspekte auf sehr erfrischende Art und Weise näher. Dabei wirkt sie nicht überheblich oder langatmig sondern kurz, klar und prägnant!

Jedoch muss ich betonen, sie redet ganz klar über ihren Glauben, über ihre Sichtweise und das Jesus/Gott für sie ALLES ist. Was ich sehr gut finde.

Was hat mir nicht so gut an diesem Buch gefallen?
Das es so schnell zu Ende war. Nein eigentlich ist das ziemlich gut, aber ich hätte erwartet da kommt noch mehr, ich bin sehr gespannt ob sie noch ein solches frisches Buch auf den Markt bringt.

Was hat mir gut gefallen:
Das sie ganz klar auf mich als Leserin eingegangen ist. Das sie nichts verschönt aber auch nichts überbetont hat.
Dabei ist sie stets lebendig mit ihrer Schreibweise geblieben. Was ich aber vor allem gut finde, sie malt noch mal ein Bild vom lebendigen Gott vor meine Augen, ohne das ich das Gefühl habe, kenn ich schon, langweile  mich nicht, sondern eben frisch und lebendig.

Fazit:
Wer sich mit christlichen Fachbüchern wohl fühlt, dabei aber gern Lebendigkeit im Text hat, und das Gefühl möchte, persönlich angesprochen zu werden, sollte und darf ruhig zu diesem kleinen Buch greifen, denn ich finde es sehr schön.

Sterne:
Volle Punktezahl! Denn ich finde einfach klasse was sie geschrieben hat.

Kommentieren0
19
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks