Claudia Dahinden Best of Seelensnack: Einunddreißig inspirierende Happen für den Alltag

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Best of Seelensnack: Einunddreißig inspirierende Happen für den Alltag“ von Claudia Dahinden

Manche Tage fühlen sich an wie eine Bluefire-Fahrt im Europapark und sind vorbei, bevor sie angefangen haben. Andere sind wie ein Wellness-Schlammbad ohne Wellness: kalt, zähflüssig und ohne Aussicht auf eine warme Dusche. Das Leben kostet Energie, und unsere Seele schreit nach einem Powerriegel. Diese Auswahl der besten Blogposts aus zwei Jahren "Seelensnack" liefert dem Leser garantiert einen Korb voller kräftiger, inspirierender Happen für den Alltag. In ihrem unverwechselbaren Stil teilt Autorin Claudia Dahinden auf ihrem Blog ihre Alltagsfreuden und -kämpfe und ihre philosophischen und theologischen Gedankenspiele mit begeisterten Lesern. Mal locker-flockig, mal grüblerisch-brütend, aber immer erfrischend klar, authentisch und mit einer kräftigen Prise trockenem Humor, Tiefgründigkeit und Selbstironie. Sie legt alle Masken ab und lädt den Leser auf sanfte Art ein, es ihr gleich zu tun. Erfrischend - erhellend - befreiend.

Wertvolle Impulse

— Seelensplitter
Seelensplitter
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Seelen - Impulse

    Best of Seelensnack: Einunddreißig inspirierende Happen für den Alltag
    Seelensplitter

    Seelensplitter

    09. January 2016 um 11:06

    Meine Meinung zum Buch: Best of Seelensnack Aufmerksamkeit und Erwartung: Diesen Punkt findet ihr wie immer auf meinem Blog :) Inhalt in meinen Worten: Nun hat Claudia Dahinden ein neues Buch heraus gebracht, dass 31 Blogeinträge von ihrem Blog die richtig gut sind, in einem Buch zusammen gefasst sind.  Dabei geht sie auf mehrere Themen in ihrem Leben ein, und man merkt durch jede Zeile, wie sehr sie an Gott festhält und welche Erlebnisse und Führungen sie durch Gott wahr nimmt, gerade auch in Zeiten, wo es ihr nicht gut geht.  Wirkung des gelesenen? Ich mag ja Claudias Art zu schreiben, schön sarkastisch hin und wieder, voller Humor und auch voller Tiefgang, selbst wenn es nur wenige Zeilen zu einem Thema sind. Sie weiß durch ihre Art ihre Leserschaft, bzw mich als Leserin anzusprechen. Dabei ist sie knall ehrlich (zumindest wirkt das so auf mich) und hinterlässt Mut statt Schwermut. In diesem Buch begegnen mir 31 verschiedene ältere Blogeinträge die sie auf ihrem Blog veröffentlicht hat.  Themen:  Wofür mein Herz brennt, The real me, Creation calls, Gott und die Welt, Meine Lieben Manche Themen waren für mich richtig genial, denn ich konnte lachen und auch nachdenken.  Andere Themen war mir zu sehr in der Wiederholung. Denn jeder Punkt hat mehrere Blogeinträge.  Gerade am Ende ging mir Claudia zu oft auf ihre Tote Mutter ein und ich hatte das Gefühl von einer Endlosschleife. Jedoch sind die anderen Punkte dagegen erfrischend und auch schön geschrieben.  Fehler im Text: Leider gab es an der ein oder anderen Stelle einen Fehler im Text, das ist aber nicht tragisch. Manche Worte die Claudia nutzt, kenne ich im deutschen Wortgebrauch nicht, daran merke ich das Claudia eben aus der Schweiz stammt.  Fazit: Ein wirklich schönes Buch, dass leicht zu lesen ist, interessante Impulse schenkt und den Fokus auf den Herrn lenkt. Sterne: Ich gebe vier. 

    Mehr