Claudia Filker

 4,5 Sterne bei 21 Bewertungen
Autor*in von Weltbewegerinnen, Weltbewegerinnen 2 und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Claudia Filker, Jg. 1957, ist Pfarrerin, Autorin, Referentin und Kommunikationstrainerin für Paare. Sie lebt mit ihrem Mann in Berlin.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Claudia Filker

Cover des Buches Weltbewegerinnen (ISBN: 9783765507588)

Weltbewegerinnen

 (10)
Erschienen am 01.03.2021
Cover des Buches Weltbewegerinnen 2 (ISBN: 9783765536342)

Weltbewegerinnen 2

 (9)
Erschienen am 23.04.2023
Cover des Buches genau! (ISBN: 9783761559178)

genau!

 (1)
Erschienen am 28.02.2012
Cover des Buches Wir reisen hin zum Weihnachtsfest (ISBN: 9783761564103)

Wir reisen hin zum Weihnachtsfest

 (1)
Erschienen am 10.09.2017
Cover des Buches 365 x Glück zwischen Himmel und Erde (ISBN: 9783765570063)

365 x Glück zwischen Himmel und Erde

 (0)
Erschienen am 20.07.2017

Neue Rezensionen zu Claudia Filker

Cover des Buches Weltbewegerinnen 2 (ISBN: 9783765536342)
L

Rezension zu "Weltbewegerinnen 2" von Claudia Filker

Starke Frauen
Lizzy123vor 5 Monaten

Dieses wunderschön gestaltete Buch stellt vierzig mutige Frauen vor, die auf verschiedenste Weise die Welt bewegt haben. Einige davon kannte ich bereits, viele aber nicht nicht. 

Das Buch ist sehr übersichtlich durch sieben Überschriften gegliedert und das Portrait von jeder Frau beginnt mit einem passenden Zitat, was mir sehr gut gefallen hat.

Das Buch hat mich ermuntert, mich über einige der Frauen noch weiter zu informieren und ich habe es auch schon einigen Frauen aus meiner Familie zum Lesen gegeben, denen es allen sehr gut gefallen hat. Es eignet sich zum selber Lesen ebenso wie zum Verschenken.

Cover des Buches Weltbewegerinnen 2 (ISBN: 9783765536342)
liesmal50s avatar

Rezension zu "Weltbewegerinnen 2" von Claudia Filker

Frauen, die sich trauen
liesmal50vor 8 Monaten

Es ist bereits das zweite Buch besonderer Frauen, das erzählt und zusammengestellt wurde von Claudia Filker und Andrea Specht.

40 Frauen aus aller Welt und aus verschiedenen Zeiten, viele bereits verstorben,  werden mit einer Kurzbiografie vorgestellt. Sie sind zu Weltbewegerinnen geworden.

Die Namen der Frauen sind am Anfang des Buches in einem Inhaltsverzeichnis übersichtlich aufgeführt, allerdings weder alphabetisch noch chronologisch, sondern in sieben Gruppen unter Überschriften wie zum Beispiel „Engel der Vergessenen“, „Mutiger Widerstand“ oder „Mit den Augen der Liebe.“

Auf jeweils vier Seiten findet man jeweils ein (Bibel-)Zitat, dem eine kurze, aber interessante und spannende Lebensgeschichte folgt, die mich häufig zum Staunen und zum Nachdenken bringt. Am Ende einer Biografie ist ein Foto zu sehen, darunter gibt es noch kurze Informationen sowie Geburtsdatum und -ort, ggf. das Sterbedatum.

Das Buch ist sehr schön gestaltet. Besonders gefallen mir die kleinen Zeichnungen in Form von Blumen, einer Taube, Händen…

In den Weltbewegerinnen sind mir Frauen begegnet, die ich zum Teil bereits kenne, andere, deren Geschichte ich hier zum ersten Mal gelesen habe. Über einige der Frauen möchte ich gern mehr erfahren. So habe ich mich gefreut, am Ende noch Literaturhinweise zu den verschiedenen Personen zu finden.

Ein tolles Buch, das mir auch zeigt, welche Kraft man aus dem Glauben schöpfen kann. Ich empfehle es sehr gern zum Selberlesen, aber auch zum Verschenken finde ich es geeignet.

Cover des Buches Weltbewegerinnen 2 (ISBN: 9783765536342)
strickleserls avatar

Rezension zu "Weltbewegerinnen 2" von Claudia Filker

Inspirierende Vorbilder
strickleserlvor 8 Monaten

Mit einem wunderschönen Einband und einer liebevollen Gestaltung im Buchinneren, ist es eine Freude, in diesem Buch zu blättern. Insgesamt vierzig mutige Frauen werden vorgestellt. Sie sind sehr unterschiedlich. Manche zeichnen sich durch ihren Einsatz für Gerechtigkeit aus, andere waren Vorreiter im Bereich der Bildung für Frauen. Einige setzen sich selbstlos für Kranke ein, mehrere sind als Schauspielerinnen oder Autorinnen bekannt.

 

Sieben Überschriften weisen darauf hin, wofür sich die jeweiligen Frauen auszeichnen. Es wird erzählt von „Engel der Vergessenen“. Andere tun etwas „Unerhört“es. Einige sind „Eine Klasse für sich“. Es gibt auch welche, die einen „Neuanfang“ wagen oder „Mehr als ‚Die Frau von‘“, sind. Manche Frauen sind bekannt für ihren „Mutigen Widerstand“, oder weil sie ihre Mitmenschen „Mit den Augen der Liebe“ sehen.

 

Jedes Lebensbild beginnt mit einem passenden Zitat, gefolgt von einer Zusammenfassung der wichtigsten Lebensstationen und Errungenschaften der jeweiligen Frau. Ein kleines Bild und wichtige Lebensdaten vervollständigen die Biografien.

 

Dieses Buch erzählt von Frauen aus verschiedenen Zeitaltern und zeigt eine Mischung aus bekannten und weniger bekannten Persönlichkeiten, und auch ihre Wirkungsbereiche sind sehr unterschiedlich. Gemeinsam ist ihnen der Glaube, wobei das bei einigen im Mittelpunkt steht, bei anderen wird es nur am Rande erwähnt.

 

Leser erfahren Interessantes, zum Beispiel dass Teresa von Avila als Frau nicht die Bibel lesen durfte, oder dass „Molly“, aus dem Film „Titanic“, tatsächlich gelebt hat. Viele Frauen inspirieren durch ihr Vorbild und ihre Selbstlosigkeit, zum Beispiel Stelle Deetjen oder Esther Chang. Einige sind politisch aktiv. Allerdings gibt es auch ein paar Lebensbilder, die nicht besonders weltbewegend erscheinen.

 

Fazit: Ein ansprechend gestaltetes und inspirierendes Buch über Frauen, die durch ihren mutigen Einsatz einen wichtigen Beitrag geleistet haben oder leisten. Gut geeignet auch als Geschenk oder für den Einsatz in Frauenkreisen. Sehr empfehlenswert!

Gespräche aus der Community

40 neue Lebensgeschichten starker Frauen- kurz und spannend erzählt

108 BeiträgeVerlosung beendet
liesmal50s avatar
Letzter Beitrag von  liesmal50vor 8 Monaten

Auch der letzte Leseabschnitt hat mich berührt. Als ich die Geschichte von Rosa Parks gelesen habe, wollte ich gleich zu Beginn ein Gesicht zu dem Geschriebenen haben. Auch bei den folgenden Beiträgen habe ich immer als erstes das Bild angeschaut und mir gewünscht, es wäre schon auf der ersten Seite zu sehen.

Ganz tief bewegt hat mich Florida Zimmermann. Ich habe schon oft darüber nachgedacht, was Menschen dazu bringt, Selbstmordattentäter zu werden. Hier ist man ganz nah dran.

Für die übersichtlichen Angaben am Ende des Buches, vor allem die weiterführenden Literaturhinweise bin ich dankbar. Außerdem gefallen mir die kleinen Zeichnungen, die oftmals entstanden sind, ohne den Stift zwischendurch abzusetzen.

Community-Statistik

in 33 Bibliotheken

auf 3 Merkzettel

von 2 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks