Claudia Freyer Von Engeln und Schlangen: Thriller

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(9)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Von Engeln und Schlangen: Thriller“ von Claudia Freyer

Berlin, 2042: Der Pathologe Hannes Bender findet bei einer Obduktion einen seltsamen Hirnschrittmacher. Sein Freund, der Hacker Tim Masur, ist fest davon überzeugt, dass das Gerät keine Krankheiten behandeln soll, sondern einem ganz anderem Zweck dient: Manipulation. Mit dieser Erkenntnis stecken die beiden Freunde auch schon knietief in lebensgefährlichen Schwierigkeiten, denn der Initiator der groß angelegten Manipulation ist ihnen bereits dicht auf den Fersen. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. Wird es Tim gelingen, die Manipulationen zu beenden?

Guter, spannender Thriller :)

— H-D

Kein klasischer Thriller, mehr ein spannender Zukunftsroman. Durchaus lesenswert.

— Tuzzi

Horrorszenarien vom Feinsten, Freyer rockt!

— dreamlady66

Interessante Geschichte

— Fuchs234

Ein absolut spannender Thriller von der ersten bis zur letzten Seite, Gänsehaut. Sehr zu empfehlen.

— EllaEclipse

Ein Thriller der einen Nachdenken läßt und unter die Haut geht einfach sehr gelungen.

— funny1

Spannender Science-Thriller zum Thema Manipulation durch stimulierende Gehirnimplantate.

— cfreyer
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Thriller und Action in einem

    Von Engeln und Schlangen: Thriller

    Martina28

    21. February 2017 um 20:09

    Inhalt: Der Pathologe Hannes Bender findet in einer Leiche eine Hrinschrittmacher. Ein solches Model hat er noch nie gesehen. Deshalb wendet er sich an seinen Freund, den Hacker, Tim Masur.  Dieser hat ein solches Model auch noch nie gesehen, ist sich jedoch sicher, dass der Hirnschrittmacher nicht nur Krankheiten heilen soll, sondern für etwas anderes eingesetzt wird: nämlich der Manipulation Mit dieser Erkenntnis stecken die beiden Freunde bereits in lebensgefährlichen Schwierigkeiten, denn der Initiator der Manipulationen ist ihne bereits dicht auf den  Fersen. Werden die beiden die Manipulationen beenden können? Ein Wetlauf mit der Zeit beginnt. Cover: Das Cover ist in grün/schwarz gehalten. Durch das Verschwommene sieht es aus, als ob jemand durch eine Kanalisation rennt. Schreibstil: Ein flüssiger Schreibstil ist vorhanden. Es sind teilweise französische Wörter integriert, welche einfach zu übersetzen sind.  Charaktere: Hannes Bender: zurückgezogener Pathologe, arbeitet gern für sich allein, freund von Tim Masur Tim Masur: Hacker aus Leidenschaft, bereits in der Kindheit. Intelligent und organisiert Mai Li: Agentin der Sondereinheit innere Sicherheit, Bundesamt für Ermittlungen. Inelligent und schnell in ihrer Arbeit Malene: ist eine Hackeri, welche nicht immer im legalen Bereich arbeitet Fazit: Ich kann das Buch weiterempfehlen.  Es war spannend von der ersten Seite an. Immer wieder gab es neue fesselnde Passagen, welche sich bis zum Schlusshingezogen haben. Das Thema Manipulation wurde sehr gut aufgezeigt. Was ist bereits jetzt schon machbar und was wird in Zukunft kommen? Mich hat das Buch von anfang an gefesselt, konnte es fast nicht mehr aus der Hand legen. Die Kombination von Thriller und Action fand ich sehr gut.

    Mehr
  • Rezension: "Von Engeln und Schlangen"

    Von Engeln und Schlangen: Thriller

    H-D

    04. October 2016 um 13:59

    Zu Beginn wirkten die Personen noch sehr fremd und nicht sehr sympathisch. Das jedoch hat sich sehr schnell geändert, und ich konnte den Roman sehr schnell lesen. Die Spannung wurde die gesamte Zeit über gehalten, man wollte endlich wissen, wie die ganze Sache endet.Der Roman ist eine gute Mischung aus Thriller mit einem Hauch von Liebesgeschichten. Im Vordergrund steht aber deutlich die Arbeit an der Auflösung des Geschehens.Die Sprache des Romans war sehr angenehm. Das Buch ist in viele kleine Kapitel unterteilt, das ermöglicht schnelleres und bequemeres Lesen.Als kleinen Minuspunkt möchte ich einige Schreibfehler im Buch anmerken. Oft gab es Fehler wie zum Beispiel "zusste" anstatt "musste". Gegen Ende des Buchs häuften sich diese Fehler leider.Im Fazit war das Buch aber sehr gut, ich habe es gerne gelesen und werde es auch weiterempfehlen. 

    Mehr
  • Spannender Zukunftsroman!

    Von Engeln und Schlangen: Thriller

    Tuzzi

    06. September 2016 um 15:29

    Von Engeln und Schlangen, Claudia Freyer, Thriller ISBN 9781530428519 Es handelt sich um ein spannendes Buch, welches ich nicht als klassischen Thriller definieren würde. Es ist zum Teil auch ein Zukunftsroman. Die Handlung spielt in Berlin 2042. Mittlerweile werden Krankheiten, die auf Gehirnschäden oder Gehirnstörungen beruhen mit eingesetzten Hirnschrittmachern behandelt. Bei einer Obduktion findet der Arzt Hannes einen Hirnschrittmacher mit ungewöhnlich vielen Leitungen, wie er ihn noch nie gesehen hat. Er bittet seinen Freund Tim um seine Meinung, der sich auf diesem Gebiet auskennt. Schnell müssen die beiden erkennen, dass es sich um einen Fall von Manipulation handelt, da man mit diesem Gerät die volle Kontrolle über jemanden hat, ohne dass der Betroffene irgendetwas ahnt. Die beiden Freunde müssen untertauchen, da dieses Wissen sie in Gefahr bringt. Im Untergrund beginnt Tim zu ermitteln. Es beginnt eine spannende Hetzjagd mit vielen Wendungen und einem überraschenden Schluss. Das Buch lässt sich schnell lesen und ist durchgehend spannend. Einerseits ist die Idee faszinierend, dass man Krankheiten durch „Hirnschrittmacher“ heilen könnte, aber es ist extrem bedrückend, was man mit einer solchen Technik für Schaden anrichten könnte. Gut das es bisher solche Geräte nicht gibt.  

    Mehr
  • Horrorszenarien vom Feinsten, Freyer rockt!

    Von Engeln und Schlangen: Thriller

    dreamlady66

    22. August 2016 um 12:04

    (Inhalt übernommen): Berlin, 2042: Der Pathologe Hannes Bender findet bei einer Obduktion einen seltsamen Hirnschrittmacher. Sein Freund, der Hacker Tim Masur, ist fest davon überzeugt, dass das Gerät keine Krankheiten behandeln soll, sondern einem ganz anderem Zweck dient: Manipulation. Mit dieser Erkenntnis stecken die beiden Freunde auch schon knietief in lebensgefährlichen Schwierigkeiten, denn der Initiator der groß angelegten Manipulation ist ihnen bereits dicht auf den Fersen. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. Wird es Tim gelingen, die Manipulationen zu beenden? Zur Autorin: Claudia Freyer wurde 1966 in Norddeutschland geboren. Sie studierte Grafik-Design in Aachen und arbeitete nach ihrem Abschluss als Art Direktorin in verschiedenen Werbeagenturen. Seit 2004 ist sie freiberuflich tätig. Sie schreibt und illustriert Kinder- und Erwachsenenbücher. Zusammen mit Mann, Sohn und zwei Katzen lebt sie in Leverkusen. Schreibstil/Fazit: Ein Thriller von 2014 mit 349 Seiten und vielen kurzknappen Kapiteln, die schon fast im Sekundentakt abliefen... Girl, u rock... DANKE für meine Teilnahme an dieser kleinen aber feinen Buchverlosung, ich freute mich & wurde durchweg gut unterhalten - die Spannung war stets gegeben, Seite um Seite flog nur so dahin .... ich wollte einfach nur weiterlesen und konnte das Buch nicht lange zur Seite legen - ganz grosses Kino besonders für Thrillerfans, wie mich! Angenehm flüssiger Schreibstil, kam gut in die Geschichte hinein und das Thema Manipulation (perfekt gewählt!) erweckte in mir ein wahnsinniges Gänsehautfeeling & auch Kribbeln par Excellence! Ein fantastisches Buch mit viel Thrill, Sex & Action...überzeugt Euch gerne selbst.

    Mehr
  • Von engeln und Schlangen

    Von Engeln und Schlangen: Thriller

    Fuchs234

    09. August 2016 um 19:30

    Das Buch war sehr gut und ausführlich geschrieben. Auch findet man keine Stellen die mir zu schnell vorkamen.
    Gut hat mir noch gefallen, dass man die Spannung durchgehend aufrecht erhalten hat.
    Ich gebe allerings nur 3 Sterne, da mir die Charaktere selbst nicht gefallen haben und mir unsympahtisch waren, was aber jeder anders empfindet.
    Empfehle das Buch jedem Thriller liebhaber :)

  • Horrorvorstellung

    Von Engeln und Schlangen: Thriller

    Lessayr

    04. August 2016 um 12:47

    Das Buch „Von Engeln und Schlangen“ von Claudia Freyer erschien im Dezember 2014 im Self Publisher CreateSpace. Es handelt sich hierbei um ein Thriller im Science-Fiction Bereich.Während einer Obduktion eines Polizisten entdeckt der Pathologe Hannes einen ungewöhnlichen Hirnschrittmacher. Sein guter Freund Tim kennt sich durch seine Programmierungen während des Studiums in dieser Materie aus und ist alarmiert. Plötzlich verschwindet spurlos die Leiche und Tim wird gesucht um ihn zum Schweigen zu bringen. Hannes und Tim tauchen unter. Wird Tim es schaffen die Situation aufzudecken?Der Schreibstil von Claudia Freyer ist sehr angenehm und flüssig. Die Spannung wird durchweg gehalten und lädt zum weiter lesen ein. Besonders durch die kurzen Kapitel welche viel Inhalt besitzen und eine gute Aussagekraft haben. Während dem Lesen fiebert man mit. Was passiert als nächstes? Wird Tim herausbekommen wer der Auftragskiller ist und die Manipulator einsetzt? Allgemein die Vorstellung plötzlich einen Hirnschrittmacher im Kopf zu besitzen, der mit allen meinen Bereichen des Gehirns verbunden ist und mich steuert bzw. manipuliert, ist eine Horrorvorstellung. Besonders, weil ich mir vorstellen kann, dass solche Wissenschaften schon überlegt und ggf. auch erprobt werden. Für mich ist dieses Buch ein Thriller der unter die Haut geht auch ohne Blutvergießen. Gefallen hat mir auch der Perspektivenwechsel. Die Sicht wird immer von einem anderen Charakter gezeigt.Für dieses Buch gebe ich eine klare Leseempfehlung besonders für Fans aus diesem Thrillerbereich.

    Mehr
  • Eine Horrorvorstellung der nahen Zukunft

    Von Engeln und Schlangen: Thriller

    maria61

    24. July 2016 um 11:49

    Der Pathologe Hannes Bender findet bei einer Obduktion einen seltsamen Hirnschrittmacher. Sein Freund, der Hacker Tim Masur, ist fest davon überzeugt, dass das Gerät keine Krankheiten behandeln soll, sondern einem ganz anderem Zweck dient: Manipulation.Claudia Freyer, ihr Schreibstil ist flüssig, leicht zu lesen und durchweg spannend.Die Kombination aus Thriller, Sex und Action hat sie zu voller Zufriedenheit umgesetzt. Den Spannungsbogen hat Claudia Freyer von Anfang bis Ende vollständig gelungen durchgezogen. Die Protagonisten und auch die Nebenfiguren lernt man kennen, durch den Wechsel von Vergangenheit und Gegenwart. Ein Thriller muss nicht immer mit viel Blutvergießen dargestellt werden, dieses Buch ist der Beweis dafür. Ein Thriller der unter die Haut geht.Alles in allem, auf jeden Fall eine Leseempfehlung für Thriller FansMein Geschmack hat die Autorin getroffen, ich bin gespannt ob es noch weiter geht in einem Folgeband.

    Mehr
  • Eine Horrorvision die jedem die Gänsehaut auf den Körper treibt.

    Von Engeln und Schlangen: Thriller

    EllaEclipse

    22. July 2016 um 20:35

    Klappentext:Berlin, 2042: Der Pathologe Hannes Bender findet bei einer Obduktion einen seltsamen Hirnschrittmacher. Sein Freund, der Hacker Tim Masur, ist fest davon überzeugt, dass das Gerät keine Krankheiten behandeln soll, sondern einem ganz anderem Zweck dient: Manipulation. Mit dieser Erkenntnis stecken die beiden Freunde auch schon knietief in lebensgefährlichen Schwierigkeiten, denn der Initiator der groß angelegten Manipulation ist ihnen bereits dicht auf den Fersen. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. Wird es Tim gelingen, die Manipulationen zu beenden? Meine Meinung: Es war spannend bis zur letzten Seite, ich kann dieses Buch zu 100% weiterempfehlen. Der Gedanke an Manipulation treibt jedem die Gänsehaut auf den Körper, so auch dieses Buch. Es war unfassbar Gut. Jedes Kapitel war super, mit einem fantastischen Inhalt und einer tollen Umsetzung. Der Schreibstil war flüssig und geheimnisvoll.. Es war Thriller, Sex und Action in einem, eine hammer Kombination. Es wurde nie langweilig und hat von Seite zu Seite Lust auf mehr gemacht. Man wechselte von Gegenwart zur Vergangenheit und lernte so den Protagonisten und auch die Nebenfiguren kennen. Für mich immer eine gute Methode. Man kommt super in den Verlauf hinein, besonders die ersten Kapitel fand ich toll, da mich die Pathologie, wenn man das so nennen kann, sehr interessiert. Den Faden kann man gar nicht verlieren. Für mich ein 5/5 Sterne Buch, was man ohne schlechtes Gewissen weiterempfehlen kann. Kauft es! :)Das Cover ist zwar nicht das Hübscheste, aber man sollte sich deswegen nicht beirren lassen. Ich finde persönlich, dass die Farben super passen und der Titel perfekt in den Vordergrund gestellt wird.

    Mehr
  • Horrorvision

    Von Engeln und Schlangen: Thriller

    VroniCaspar

    11. July 2016 um 09:26

    Von Engeln und Schlangen von Claudia Freyer Für mich eine Horrorvorstellung, dass es in naher Zukunft vielleicht die Möglichkeit der Gehirnmanipulation wie in diesem Thriller geben könnte. Pathologe Hannes Bender musste diese Vorgehensweise schmerzlichst erfahren. Als er bei einer Obduktion einen seltsamen Gehirnschrittmacher entfernt und sich damit seinem Freund Tim Mauser anvertraut stellt sich heraus, dass dieses Teil nicht für medizinische Zwecke entwickelt wurde. Als weltbester Hacker versucht nun Tim im Internet die Verantwortlichen und deren Absichten herauszufinden und gerät dadurch sogleich ins Visier der zuständigen Kommission für innere Sicherheit, die an dem Fall bereits arbeitet. Noch weniger jedoch ahnt Tim Mauser die Gefahr, die ihm vom Vertreiber des Gehirnschrittmachers ausgeht, nicht nur für ihn sondern für die gesamte Menschheit. Wie Sand in einer Sanduhr verrinnt ihm die Zeit unter den Fingern. Dieser Thriller fesselt vom ersten Augenblick an ununterbrochen bis zum Schluss und lässt einen erschauern, wenn man diese Zukunftsvisionen in Betracht ziehen würde. Leicht verständlich und flüssig geschrieben ist der Thriller ein Leseerlebnis ohne Blutvergießen, aber mit viel Dramatik und mit einigen Liebes- und Sexeinlagen. Die Handlungen werden abwechselnd von den Beteiligten aus deren Blickwinkel berichtet und dadurch wird die Spannung hoch und der Thriller kurzweilig gehalten. Claudia Freyer lebt mit ihrer Familie in Leverkusen und wurde 1966 in Norddeutschland geboren. Freiberuflich schreibt und illustriert sie Kinder- sowie Erwachsenenbücher. Mit Von Engeln und Schlangen hat sie meinen Geschmack für Thriller voll getroffen und ich bin neugierig auf noch Kommendes von ihr.

    Mehr
  • Rezension

    Von Engeln und Schlangen: Thriller

    funny1

    30. June 2016 um 19:27

    Um was geht es: Hannes Bender ist Pathologe an der Berliner Charite und entdeckt bei einer Obduktion einen seltsamen Hirnschrittmacher. Er zeigt ihn seinen Freund Tim Masur als er den sieht ist er sofort alamiert. Auf einmal verschwindet die Leiche auf seltsame weiße und die ganze Staatspolizei ist hinter Tim her und wäre das nicht schon schlimm genug versucht auch noch ein Profikiller ihn umzubringen. Wird Tim es schaffen alles aufzudecken und wird er dem Killer entkommen? Meine Meinung: Der Schreibstil gefällt mir sehr gut es ließt sich leicht und flüssig man kommt schnell in die Geschichte rein. Claudia Freyer schafft es gekonnt das die Spannung von Anfang bis Ende da ist, und man gar nicht aufhören will zu lesen. Man ist richtig gespannt was mit Tim passiert und fiebert mit ihm mit. Der Autorin ist es auch sehr gut gelungen das man bis zum Schluß nicht weiß wer den Auftragskiller geschickt hat und warum Delta so bessesen ist die Schrittmacher einzupflanzen und zu betätigen. Ein wirklich sehr toller Thriller der an so mancher Stelle unter die Haut geht. Ich war von der ersten bis zur letzten Seite total gespannt und gefesselt deshalb kann ich gar nicht anders als 5 Sterne zu geben. Fazit: Ein tolles Buch das uns sehr viel Stoff zum nachdenken gibt. Es sind ja noch einige stellen offen und ich bin gespannt ob es eine Fortsetzung geben wird. Für alle Thriller Fans die es nicht immer so blutig brauchen ist das genau das richtige.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Von Engeln und Schlangen: Thriller" von Claudia Freyer

    Von Engeln und Schlangen: Thriller

    cfreyer

    Acht E-Books (mobi) und acht Taschenbücher zu verlosen! Achthundertneunundfünfzig Menschen, die bis an ihr Lebensende Dinge tun würden, die sie unter anderen Umständen vielleicht niemals getan hätten. Diese Vorstellung war unerträglich. Achthundertneunundfünfzig.Tim machte sich an die Arbeit. Hallo liebe Leser! Darf ich mich vorstellen: Mein Name ist Claudia Freyer und ich bin eine Indi-Autorin/-Illustratorin. Will heißen, dass ich meine Bücher in Eigenregie herausbringe. Laut des Agenten, der mich eine Weile betreute, sind meine Werke zwar höchst fantasievoll und gut geschrieben, aber trotzdem nur schwer an Verlage zu vermitteln, weil sie – wahlweise – zu komplex oder zu sehr Science-Fiction sind, zu viele Genres in sich vereinen oder die falsche Zielgruppe ansprechen. Irgendwann hatte ich satt, mir das anzuhören. So bin ich schließlich bei Amazons Self-Publisher-Plattformen KDP (E-Book) und Create Space (Book on Demand) gelandet. Aber wie so oft im Leben geht nichts ohne Werbung, respektive Rezensionen. Hat ein Buch bei Amazon keine Rezensionen, sind seine Chancen gering, gekauft und gelesen zu werden. Wird es nicht gelesen, bekommt es keine Rezensionen. Zum Glück bin ich vor kurzem auf diese wunderbare Seite gestoßen. Ich hoffe, dass meine Bücher hier viele Leser finden. Und dass sie ein paar Rezensionen bekommen. Zum Inhalt Berlin, Vereinigte Staaten von Europa, Mitsommer 2042:Hannes Bender, Pathologe an der Berliner Charité, entdeckt bei einer Obduktion einen seltsamen Hirnschrittmacher. Als er den Fund seinem Hackerfreund Tim Masur zeigt, ist dieser alarmiert: Das Gerät, so vermutet er, dient nicht dazu, Krankheiten zu behandeln, sondern Menschen zu manipulieren. Sein Verdacht bestätigt sich, als kurz darauf die Leiche verschwindet und er nur knapp unbekannten Verfolgern entkommt. Mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln versucht Tim nun, den Drahtzieher hinter der Manipulation zu finden. Schnell nimmt die Sache immer größere Dimensionen an. Ehe Tim sich versieht, ist nicht nur die gesamte Staatspolizei hinter ihm her, sondern auch ein mysteriöser Killer. Wird es Tim gelingen, seinen Verfolgern zu entkommen und die Manipulationen zu beenden? »Von Engeln und Schlangen« ist zwar ein Thriller, doch sein Hintergrund bildet die Frage, in wie weit jeder einzelne Herr über das ist, was in seinem Gehirn geschieht. Gibt es einen freien Willen? Oder ist der Mensch Sklave seines Geistes? Bestimme ich wirklich über mein Tun? Oder glaube ich das nur? Wer sich für solche philosophischen Fragen interessiert und gleichzeitig gerne futuristische Wissenschaftsthriller liest, ist bei »Von Engeln und Schlangen« richtig. Die Bewerbungsfrist für die Buchverlosung läuft bis Montag, 20. Juni, 22 Uhr. Die Gewinner werden am Dienstag bekanntgegeben und die Bücher danach sofort verschickt. Teilt mir in eurer Bewerbung bitte auch mit, ob ihr ein E-Book(mobi) oder ein Taschenbuch haben möchtet. (Anstelle eines E-Books könnte ich ggf. ein PDF versenden.) Die Lesezeit beträgt drei Wochen und endet am Montag,11. Juli, 22 Uhr. Ich werde versuchen, jeden Tag vorbeizuschauen, um Fragen zu beantworten. Zusätzliche Infos gibt es hier. Und eine Leseprobe hier. Falls ihr bei der Verlosung leer ausgeht, aber gerne das Buch hättet, könnt ihr es hier kaufen. Wer in den Lostopf springt, sollte bereit sein, das Buch nach dem Lesen zu rezensieren und seine Besprechung bei Lovelybooks und Amazon einzustellen. Falls euch »Von Engeln und Schlangen« gefällt, dürft ihr es auch gerne an Freunde, Verwandte etc. weiterempfehlen. Gefällt euch das Buch nicht, dann sagt mir, was ich besser machen kann.Ich freue mich auf eure Rückmeldungen!

    Mehr
    • 68
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks