Claudia Gliemann Papas Seele hat Schnupfen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Papas Seele hat Schnupfen“ von Claudia Gliemann

PAPAS SEELE HAT SCHNUPFEN - EINE MUSIKALISCHE REISE MIT SONNENGELBEN LIEDERN FÜR NACHTBLAUE TAGE Das Kinderbuch PAPAS SEELE HAT SCHNUPFEN zu der vorliegenden CD wurde bisher mit zwei Preisen und vier Auszeichnungen bedacht: 1.) "DGPPN-Antistigma-Preis" 2015 - Förderpreis zur Entstigmatisierung psychischer Erkrankungen (Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde) ***** 2.) "The Beauty and The Book Award" 2015 (Publikumspreis, verliehen von der Frankfurter Buchmesse und der Stiftung Buchkunst) ***** 3.) Longlist "Schönste deutsche Bücher" 2015 (Stiftung Buchkunst) ****** 4.) "Nachwuchspreis für deutschsprachige Kinder- und Jugendliteratur" 2015 (Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V.) ***** 5.) "Kinderbuch des Monats" April 2015 (Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V.) ***** 6.) Nominee GERMAN DESIGN AWARD 2017 ZUM INHALT: Neles Zuhause ist der Zirkus. Ihre Familie zählt zu den besten Seilartisten der Welt. Schon seit Generationen. Doch dann wird Neles Vater krank. Seine Seele bekommt Schnupfen. Und das in einer Welt, in der alles bunt und fröhlich ist und man eigentlich glücklich sein könnte. Jemand, der stark sein sollte, wird schwach. Behutsam und einfühlsam beschreibt die Autorin Claudia Gliemann in PAPAS SEELE HAT SCHNUPFEN - EINE MUSIKALISCHE REISE die Geschichte von Nele, Neles Vater und der großen Zirkusfamilie. Unterstrichen wird die Geschichte durch neun Lieder, in denen nicht nur Nele ihre Gefühle zum Ausdruck bringt, in denen sie wütend und traurig sein kann, sondern auch der Vater Worte findet, die er vorher nie fand, die Mutter ihre Schwäche zugeben kann und der Dumme August Mut macht. **** Eine Geschichte von Claudia Gliemann Mit Liedern von Claudia Gliemann, arrangiert von Basti Bund Gesprochen und gesungen von Ronja Geburzky und Stefan Reil Klavier: Basti Bund | Violoncello: Felix Seiffert Mischung Text: Andreas Usenbenz, Klangmanufaktur Mischung Musik: Patrick Damiani, TidalWave Studio Mastering: Robin Schmidt, 24-96 Mastering Layout: Susanne Ziems | www.ziemsdesign.de Illustrationen: Nadia Faichney | www.nadiafaichney.de -- WAS ANDERE ÜBER DAS KINDERBUCH "PAPAS SEELE HAT SCHNUPFEN" SAGEN UND SCHREIBEN: "Manchmal tut es einfach gut, von anderem mit einem ähnlichen Schicksal zu lesen - auch oder gerade wenn sie ganz anders leben als man selbst." -- Psychologie heute ***** "Claudia Gliemann und Nadja Faichney haben ihre Hausaufgaben gemacht, bevor sie ein derartig herausforderndes Projekt begannen. Offensichtlich haben sie sich auch mit Erkenntnissen der Entwicklungspsychologie beschäftigt, denn ihre Einschätzung der Realität durch Kinderaugen ist stimmig." - Thomas Hax-Schoppenhorst auf socialnet.de ***** "Aber auch wenn Eltern dazu bereit sind, ihre Kinder aufzuklären, stellt sich für viele die Frage „Was kann ich meinem Kind zumuten und wie erkläre ich ihm das Problem, damit es nicht noch mehr verunsichert wird? Eine mögliche Antwort bietet das vorliegende Buch. Es ist hervorragend geeignet als Grundlage für ein einfühlsames Gespräch mit Kindern."-- www.achterbahn.st (Plattform für Menschen mit psychischer Beeinträchtigung) ***** "Die emotional bewegende Geschichte wird durch die einfühlsamen Illustrationen zusätzlich verstärkt und mit einer positiven Grundstimmung untermalt. Ein überaus beeindruckendes und empfehlenswertes Buch das einen liebevollen und mitfühlenden Blick auf eine Krankheit wirft, die sowohl thematisch als auch sprachlich für Kinder verständlich aufbereitet worden ist." -- Andreas Markt-Huter, Lesen in Tirol ***** "Die Autorin erklärt nach "Paula ist glücklich" in ihrem neuesten Titel Kindern das sehr sensible Thema Depressionen behutsam und verständlich. M.E. n ach das 1. Bilderbuch zum Thema...., eindrucksvoll illustriert von N. Faichney (gewöhnungsbedürftig sind nur die Pausbackengesichter aller Personen). -- EKZ ***** "Die Stärke des Buches ist, dass es die kindliche Ernsthaftigkeit dieser Fragen zulässt, ohne zu verniedlichen oder zu verharmlosen. Und Antworten findet, mit denen Kindern etwas anzufangen wissen." -- Laslo Scholtze auf literaturkritik.de ***** ÜBER DIE KÜNSTLER: -------------------------------- CLAUDIA GLIEMANN (Text, Liedtext, Melodie) CLAUDIA GLIEMANN ist Übersetzerin, Autorin und Verlegerin des 2010 von ihr gegründeten Kinderbuchverlags MONTEROSA und legt mit der CD zu PAPAS SEELE HAT SCHNUPFEN ihre ersten musikalischen Kompositionen vor – zart, behutsam und dann wieder voller Kraft und Zuversicht arrangiert von Basti Bund. Als Übersetzerin übertrug sie über 50 Bücher aus dem Englischen ins Deutsche, unter anderem für die Verlage Arena, Sauerländer, rowohlt und Heyne und übersetzte Pressetexte für Ohrenfirmen wie Ebel (D), Omega (A), urwerk (CH) und Jaeger-LeCoultre (CH). Außerdem arbeitete sie jahrelang für den deutschen Heel Verlag als Übersetzerin am ARMBANDUHREN KATALOG mit. Zu ihren eigenen Kinderbüchern zählen neben PAPAS SEELE HAT SCHNUPFEN Bilderbücher wie OHNE OMA und PAULA IST GLÜCKLICH, das bereits ins Spanische und Koreanische übertragen wurde. Auch PAPAS SEELE HAT SCHNUPFEN hat bereits seinen Weg als Lizenz nach Korea angetreten. Claudia Gliemann gelingt es, mit ihren Texten und Kompositionen, Menschen zu berühren und schwierige Themen so umzusetzen, dass am Ende das Gefühl bleibt: „Genau so ist es“, „Tut das gut!“ Mit ihren Texten und ihrer Musik veranstaltet sie auch musikalische Lesungen in Schulen, Bibliotheken und Kliniken. Claudia Gliemann ist Mitglied im Friedrich-Bödecker-Kreis e.V. Mehr unter www.monterosa-verlag.de ***** Dr. med. Bodo Mueller, Ärztl. Direktor des St. Marien Hospitals in Düren, Kinder- und Jugendpsychiater und Psychotherapeut, über eine Lesung: „Claudia Gliemann gelingt es nicht nur außerordentlich gut, die Melancholie und Traurigkeit mit ihrer Musik und Stimme rüberzubringen, nein, es gelingt ihr auch wunderbar, Menschen ein Lächeln über das Gesicht zu zaubern, die Traurigkeit aufzulösen!“ ***** BASTI BUND (Klavier, Arrangement für Klavier und Cello): BASTI BUND Geboren 1987. Unterricht in Klavier, Komposition und Dirigieren. Meisterkurse für Klavier. Auszeichnungen wie der Titel Composer in Residence. Konzerttätigkeit als Solist und im Ensemble. Zehn Jahre kirchenmusikalische Tätigkeit. Mit 18 Jahren Leitender musikalischer Direktor an drei Theaterbühnen. Mit 20 Jahren Engagement als Leitender musikalischer Direktor ans Muse Theatre London. Auftragskompositionen u.a. für das Opernhaus Magdeburg und das Festival OTONO AZUL, Buenos Aires. Seit 2005 freischaffender Komponist. Neben zwei Songbooks für Klavier die Kammeropern MON AMOUR und JELENAS TRAUM, das Oratorium LAIKAS REISE, die szenische Kantate DIE WURZELKINDER, das Musical LILLI LANGOHR, das mit sämtlichen ausverkauften Vorstellungen zum größten Erfolg in der 50-jährigen Geschichte der Musikschule Ulm wurde. Weiterhin Lieder für Gesang und Klavier, Filmmusik wie bspw. zum Kurzfilm DAS MÄDCHEN MIT DEN SCHWEFELHÖLZERN sowie zu Michael Döhmanns Kurzfilm WOODEN HORSE, instrumentale Kammermusik sowie die GROSSE SOMMERSINFONIE für Alt, Chor und Orchester mit dem Orchesterverein Ulm/Neu-Ulm. Zahlreiche Bühnenmusiken, wie z.B. für eine von der Europäischen Union geförderte Theaterproduktion des argentinischen Regisseurs Edelmiro Menchaca Bernárdez. Basti Bund wurde gemeinsam mit Michael Döhmann im Jahr 2014 für die szenische Lesung mit Musik FRANCIS BIORET mit einem Preis der Deutschen Bundesregierung ausgezeichnet. Zu seinen weiteren Werken zählen unter anderem die Kinderoper FLIRR, DIE KLEINE ELFE, basierend auf den Flirr-Büchern erschienen im Urachhaus Verlag sowie das Weihnachtsoratorium für Kinder, DIE STERNENGUCKER, uraufgeführt 2015 in der Christuskirche in Paris. Seit Juni 2016 ist das von ihm komponierte Musical DER KLEINE PRINZ auf Deutschlandtournee. Ebenfalls 2016 beauftragte die Landesakademie für die musizierende Jugend Baden-Württemberg Basti Bund mit der Komposition eines Singspiels für das Akademiejubiläum 2016 und im November 2016 feierte sein Ballett ALICE IM WUNDERLAND im Nordharzer Städtebundtheater seine Uraufführung. Basti Bund lebt und arbeitet in seiner Heimatstadt Ulm und wird vertreten durch die Agentur livekonzepte Michael Köstner, Neu-Ulm. Basti Bund hat Claudia Gliemanns Melodien für Klavier und Cello arrangiert und selbst am Klavier eingespielt. Mehr unter: www.bastibund.com **** RONJA GEBURZKY (Sprecherin und Sängerin): Ronja Geburzky schloss 2014 an der Hamburg School of Entertainment erfolgreich ihre Ausbildung zur staatlich anerkannten Musiktheaterdarstellerin ab. Sie genießt es, ihre Leidenschaft zum Beruf machen zu können und war bereits mit zahlreichen Engagements auf den Bühnen Deutschlands zu sehen. Unter anderem als Schauspielerin im Wintermärchen DER FROSCHKÖNIG, als Tänzerin in der Italian-Bee-Gees-Musical-Tournee MASSACHUSETTS und als Sängerin und Musikerin in der Hauptrolle von SCHWEIN ODER NICHTSCHWEIN am Jahrmarktstheater Niedersachsen. 2016 spielte Ronja an deutschen Grundschulen das 1-Man-Musical ZACHARIAS, DER KLEINE ZAHLENTEUFEL vom Nimmerlandtheater und ist der kleine Prinz im gleichnamigen Musical DER KLEINE PRINZ, produziert von livekonzepte. Neben der Arbeit auf der Bühne ist Ronjas große Leidenschaft das Musizieren und Komponieren. Sie spielt seit zehn Jahren Gitarre, Klavier und Ukulele und verwandelt ihre Erlebnisse und Gefühle in Musik. Außerdem kann man Ronja mit ihrer eigenen Künstlergruppe EAT THE BEAT für jegliche Art von Events und Festlichkeiten buchen. Wahlweise entweder ein einzigartiges, buntes Programm aus A-capella-Gesang, Comedy, Percussion und Sprachakrobatik oder eine unterhaltsame ALL THAT JAZZ -Musicalshow mit Tanz und Gesang. Auf der CD spielt und singt Ronja Geburzky die Rollen von Nele und Neles Mutter. **** STEFAN REIL (Sprecher und Sänger): Stefan Reil wurde in Landshut geboren und absolvierte seine Ausbildung an den Performing Art Studios Vienna und in New York am Broadway Dance Center. Stefan Reil debütierte in SUNDAY IN THE PARK WITH GEORGE in Wien und im Shakespeare- Musical VERLIEBTE UND VERRÜCKTE im Raimundtheater. Es folgten zahlreiche Engagements u.a. in der Uraufführung von MOZART!, in LITTLE SHOP OF HORRORS, ELISABETH, JEKYLL&HYDE, DIE SCHÖNE UND DAS BIEST, MAMMA MIA , JESUS CHRIST SUPERSTAR, KISS ME KATE, ANYTHING GOES, MARIE ANTOINETT E (unter anderem auch als Dance Captain und choreografischer Assistent), HAIR und HELLO DOLLY an der Volksoper in Wien. Doch nicht nur im Musical konnte er bisher überzeugen, auch als Flugbegleiter Dirk in BOEING BOEING im Kabarett Simpl oder als Oberhexe in DIE KLEINE HEXE (Vereinigte Bühnen Bozen), wo er auch die Choreographie übernahm, zählte er zu den Publikumslieblingen. Von 2012-2013 war er als Jean-Michel am Staatstheater Darmstadt in LA CAGE AUX FOLLES zu sehen und ging dann in der Doppelrolle Vince Fontaine/Teenangel mit GREASE auf Europatournee. 2013 glänzte er zusätzlich als Rocky in Reinhardt Frieses gefeierter Inszenierung von der ROCKY HORROR SHOW am Westfälischen Landestheater und kam mit derselben Rolle auch im Februar 2015 ans Theater Hof. Von 2014-2016 spielte Stefan Reil den Riff an der Oper Halle in WEST SIDE STORY sowie den Jean-Michel in LA CAGE AUX FOLLES am Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz. Anfang 2016 konnte man ihn als charmanten Grußkartenautor Austin in der österreichischen Erstaufführung von ICH LIEBE DICH WEIL erleben. Neben seinen zahlreichen Theaterengagements war er auch in TVProduktionen und Werbespots zu sehen, wie z.B. Ich bin Boes (Pro7), Heldt (ZDF), Switch Reloaded (Pro7) oder Pastewka (Sat1). Auf der CD spricht und singt Stefan Reil die Rollen des Vaters und des Dummen August. Mehr unter: www.stefanreil.com **** FELIX SEIFFERT (Violoncello): Felix Seiffert studierte Violoncello am Leopold Mozart Konservatorium Augsburg bei Fred Buck, sowie an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien bei Prof. Tobias Kühne. Felix Seiffert arbeitet als Cellolehrer an der Musikschule der Stadt Ulm. In den 90-er Jahren kam dazu ein Lehrauftrag an der Universität Augsburg. Seit dem Jahr 2000 unterrichtet Felix Seifert zusätzlich dazu Streicherklassen nach der Methode von Paul Rolland. Diese Arbeit brachte ihn dazu, im Jahr 2008 das Projekt Bogen-Balance zu gründen. Das Projekt ermöglicht es Erwachsenen, die ein Streichinstrument erlernen, schon an einem frühen Punkt ihrer Karriere Erfahrungen im Ensemblespiel zu machen und dies mit Unterricht zu kombinieren. Als ausübender Musiker ist Felix Seiffert sowohl in Orchestern als auch kammermusikalisch tätig. So war er über 10 Jahre Cellist beim Trio Parlando. Als Studiomusiker hat er unter anderem den größten Teil der Cellopartien in der Kriminalfilmreihe DONNA LEON um COMMISSARIO BRUNETTI (mit Musik von Stefan Schulzki) eingespielt. Auf der CD hat Felix Seiffert das Cello eingespielt. Mehr unter: www.bogenbalance.de

Stöbern in Kinderbücher

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Für kleine und große Fans vom Sams und/oder von Weihnachten

JeannieT

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Diese Reihe ist echt genial! Auch der sechste Band ist wieder richtig witzig, sehr spannend und herrlich schräg. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Niedlich und witzig in Szene Gesetzte Geschichte

raveneye

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Umzug, Freundschaft, Handarbeit und natürlich Magie! Mit einer kleinen "Nähschule"!

Buechergarten

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Eine spannende Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende

kruemelmonster798

Wer fragt schon einen Kater?

Herrlich unterhaltsam!

Immeline

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen