Die Runenmeisterin

von Claudia Groß 
3,0 Sterne bei16 Bewertungen
Die Runenmeisterin
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

L

War auf jeden Fall kurzweilig, aber nicht ganz überzeugend.

Alle 16 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Runenmeisterin"

Ein heimtückischer Mord, stille Leidenschaften und der Untergang der überlieferten keltischen Weisheit: ein spannender, von der Aura des Hochmittelalters durchwehter Roman über Liebe und Hass, Verrat und Treue.§Man schreibt das Jahr 1179. Inmitten der politischen Wirren um Kaiser Barbarossa wird in der Heide bei Braunschweig ein junger Ritter ermordet. Er war von Burg Raupach aufgebrochen, mit einer geheimnisvollen Botschaft für Bischof Gero. Maria, die Tochter des Burgherrn, ist wie besessen von dem Gedanken, den Täter zu finden, denn sie hat den Toten heimlich geliebt. Ist Cai Tuam der Mörder? Der Ire mit den grünen Augen und den schwarzen Locken zählt zum Gefolge von Marias Ehemann Berthold und ist zugleich dessen Leibarzt. Mit seinem freien Wesen und unheimlichen Wissen ist er ihr ein Stachel im Fleisch, doch zugleich sucht sie, wie magisch angezogen, seine Nähe. Doch Cai birgt ein Geheimnis. Maria ahnt nicht, dass tief in den Wäldern der alte Götterkult der irischer Druiden noch lebt und deren Abkömmling Cai in leidenschaftlichen Liebe mit Rosalie, der kleinen rothaarigen Hexe mit dem unheimlichen Kräuterwissen, verbunden ist. Und niemand außer Cai weiß, dass sie die Tochter der letzten Runenmeisterin ist. Er kennt aber auch noch ein ganz anderes Geheimnis Rosalies, das ihr Verderben sein könnte.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783423205887
Sprache:
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:319 Seiten
Verlag:DTV

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne12
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    Nurijas avatar
    Nurijavor 5 Jahren
    Die Runenmeisterin

    Man schreibt das Jahr 1179. Inmitten der politischen Wirren um Kaiser Barbarossa wird in der Heide bei Braunschweig ein junger Ritter ermordet. Maria, die Tocter des Burgherren will den Tod ihrer heimlichen Liebe rächen. Ist Cai Tuam der Mörder? Der Leibarzt ihres Mannes?.   Maria ahnt nicht, dass tief in den Wäldern der alte Götterkult der irischer Druiden noch lebt und deren Abkömmling Cai mit Rosalie, der kleinen rothaarigen Hexe verbunden ist. Und niemand außer Cai weiß, dass sie die Tochter der letzten Runenmeisterin ist. Er kennt aber auch noch ein ganz anderes Geheimnis Rosalies, das ihr Verderben sein könnte...

    Runen, Magie, der Untergang einer religiösen Welt, der beginn einer Neuen.Das alles verspricht das Buch. Ich war dennoch ein wenig enttäuscht von dem Buch. Zwar ist die Schilderung der damaligen Zeit super gelungen, aber die Ausarbeitung der einzelnen Charaktere hat mir doch sehr gefehlt.Es schient keinen richtigen Protagonisten zu geben, Personen verchwinden einfach und andere tauchen plötzlich auf. Wichtige Hintergrundinformationen werden in kleinen Nebensätzen am Rande eingestreut. Trotzdem fand ich das Buch nicht unbedingt schlecht. Man hätte nur mehr daraus machen können

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Rhiannon83s avatar
    Rhiannon83vor 8 Jahren
    Rezension zu "Die Runenmeisterin" von Claudia Groß

    „ganz okay“

    Als ich in Binis Wanderbücherliste dieses Buch fand wusste ich, dies ist eine Geschichte ganz nach meinem Geschmack.
    "Die Runenmeisterin" hat eigentlich alles was ein Buch haben muss: Magie, Krieg, Intrigen, Dramen und Tod.

    Und doch hat mich das Buch ein klein wenig enttäuscht.
    Die Liebe zwischen Cai (Enkel eines Druiden) und Rosalie (Tochter der letzten Runenmeisterin) wird nur am Rande erzählt, im Zentrum stehen andere schrecklichere Fragen (Glaubensfragen und Krieg).

    Trotzallem ist es ein Buch das man lesen kann, aber nicht muss.

    Ich hätte mir einen anderen Verlauf der Geschehnisse gewünscht.

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    Bini1005s avatar
    Bini1005vor 8 Jahren
    Rezension zu "Die Runenmeisterin" von Claudia Groß

    DIE RUNENMEISTERIN
    Sie gehören zu einander, Rosalie, die letzte Runenmeisterin, und der Druidenspross Cai. Aber zwischen den beiden Liebenden stehen ein Mord und ein feierliches Gelübde. Und im Deutschland Barbarossas gibt es keinen Platz mehr für den alten Glauben...

    Ein schöner historischer Schmöker mit einem Hauch Magie. Allerdings hat die Geschichte leider auch so ihre Längen.

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    MonaMayfairs avatar
    MonaMayfairvor 10 Jahren
    Rezension zu "Die Runenmeisterin" von Claudia Groß

    eigentlich möchte ich keine rezension schreiben..
    dermassen hat mich dieses buch gelangweilt..

    die autorin hat versucht, einen mittelalterlichen roman zu schreiben..
    gespickt mit einer liebesgeschichte, einem mord und seltsamen verschwörungen..

    das hat sie jedoch in keinster weise geschafft..

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    L
    Leseratte1391vor 3 Jahren
    Kurzmeinung: War auf jeden Fall kurzweilig, aber nicht ganz überzeugend.
    Kommentieren0
    Maggis avatar
    Maggi
    PandoraRegenlieds avatar
    PandoraRegenliedvor einem Jahr
    Eliza_s avatar
    Eliza_vor 2 Jahren
    Minangels avatar
    Minangelvor 3 Jahren
    ariaeddarts avatar
    ariaeddartvor 4 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks