Claudia Gudelius Das Wüstenparfüm

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Wüstenparfüm“ von Claudia Gudelius

Die deutsche Studentin Jo Zakyneros, die an einer Ausgrabung in der Libyschen Wüste teilnimmt, wird Opfer eines Anschlages. Bewegungslos liegt sie im Sand und sieht sich räuberischen Beduinen oder gar arabischen Terroristen ausgeliefert. Es ist die Zeit des Embargos, und das isolierte Land birgt zahlreiche Gefahren für Ausländer. Doch die junge Frau hat Glück: Ein fremder charismatischer Mann namens Achmed eilt ihr zu Hilfe und pflegt sie hingebungsvoll in der Einsamkeit der Wüste. Allmählich begreift Jo, dass sie unter dem Schutz eines einflussreichen Beduinenoberhauptes steht. Als Scheik Achmed seinerseits erfährt, dass Jo eine Pflanzen- und Duftexpertin ist, die sein Interesse am Gewürzhandel und an den alten Karawanenwegen leidenschaftlich teilt, öffnet er sich ihr. Sein Wissen um exotische Aromen und antike Städte – und nicht zuletzt sein unwiderstehlicher Duft – faszinieren Jo; nicht minder angetan ist Achmed von ihrer Schönheit und ihrem Verstand. Denn Jo besitzt die Fähigkeit, komplexe Parfüme genau zu analysieren. Dank dieser seltenen Gabe gelingt es Jo schließlich, die Drahtzieher des blutigen Attentats ausfindig zu machen. Deren Spur führt über Regierungspaläste, Auktionshäuser, Alchimistenstuben direkt in eine deutsche Universität ... CLAUDIA GUDELIUS hat aztekische Sprache und Medizin studiert. Sie promovierte über indianische Heilkunde und war Fliegerärztin bei der Luftwaffe. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren vier Kindern in Jachenau in Oberbayern. Dem „Wüstenparfüm“ ging eine mehrwöchige Expedition durch die Libysche Wüste voraus. (Quelle:'E-Buch Text/20.10.2012')

Stöbern in Romane

Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie

Eine Geschichte über die Macht der Musik, aber auch über Freundschaft und Zusammenhalt.

cyrana

Die goldene Stadt

Keineswegs makellos. Weitschweifig. Verliert sich in irrelevanten Details, dazu kleine Logikfehler, manchmal direkt schwülstig.

wandablue

Die Herzen der Männer

Butlers neuer Roman ist für mich zwar kein Meisterwerk, aber dennoch durchaus empfehlenswert.

Greedyreader

Leere Herzen

Gewohnt toll, einzigartig und zuweilen bissig, jedoch ein für mich etwas unbefriedigender Schluss - irveliest.wordpress.com

Irve

Kleine große Schritte

Eine Geschichte, die zum Nachdenken anregt und mich fesseln und berühren konnte.

SillyT

Ein mögliches Leben

Erlebnisse aus der Kriegsgefangenschaft

gudrunf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks