Claudia Gudelius Die alte Schuld

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die alte Schuld“ von Claudia Gudelius

In einer Zeit, in der Galilei sein neues Weltbild erstellt, werden im Werdenfels Frauen lebendig auf dem Scheiterhaufen verbrannt. Die Hexenprozesse von 1590 bedrohen auch die junge Witwe Toni, die als Rosserin mit Pferd und Wagen bis zum Brennerpass geht. Toni ist weit mehr als eine Pferdemagd. Sie hat in Ingolstadt nicht nur das Geschirrmachen erlernt, sondern auch magisches Wissen um die Natur der Pferde erworben, bis Furchtbares geschah. Toni erinnert sich nicht. Nur eines weiß sie gewiss: sie ist schuldig geworden vor Gott und der Welt. Einer Welt, die danach lechzt, das nächste Opfer am Scheiterhaufen zu sehen. Den Tod fürchtet Toni weniger als das vergebliche Suchen. Am Brenner ist sie einem Mann begegnet, den sie im Leben nicht mehr vergessen kann. Sie will ihn wiedersehen, den Fremden, der über die Alpen geht.

Stöbern in Historische Romane

Der englische Botaniker

Hier ist Abenteuer und Exotik, aber gleichzeitig auch Wissenschaft in faszinierenden Eindrücken umgesetzt.

baronessa

Nachtblau

Der Weg einer mutigen jungen Frau in kein selbstbestimmtes Leben

Buecherfreundinimnorden

Sommer in Edenbrooke

Romantisches Buch, das mich sofort gepackt hat. Obwohl der Verlauf der Geschichte absehbar ist, konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen.

Jinscha

Die Farbe von Milch

Die Sprache verzaubert und hat einen wundervollen Klang. Der Inhalt macht wütend und traurig. Die Geschichte zieht einen in den Bann.

BarbaraWuest

Marlenes Geheimnis

Frauenroman mit einem fesselnden historischen Hintergrund, den ich kaum aus der Hand legen mochte.

Bibliomarie

Fortunas Rache

Ein sehr guter und spannender historischer Roman, der neugierig auf Band 2 macht.

Corpus

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen