Claudia Haupt Ich Fang Noch Mal Von Vorne an - Der Traummann

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich Fang Noch Mal Von Vorne an - Der Traummann“ von Claudia Haupt

Die spannendsten Geschichten schreibt das Leben selbst. In diesem Fall ist es meine Geschichte, oder jedenfalls ein Teil davon. Der Teil, in dem ich beschloss, mein Leben und das meiner Tochter wieder selbst in die Hand zu nehmen. Der Teil, allen Mut zusammenzunehmen und mich nach mehreren Anläufen, zumindest in Gedanken, von meinem Mann zu trennen. Mich wie wahnsinnig zu verlieben war dabei nicht geplant. Mich ausgerechnet in einen verheirateten Mann zu verlieben noch viel weniger. Mit diesem Mann nie geahnte, unbeschreibliche Momente der Leidenschaft zu erleben, dabei kein schlechtes Gewissen zu haben, oder mit keiner Faser der siebzehn vergangenen Ehejahre zu gedenken, ist Teil dieser Geschichte. Genau so, wie die Vielzahl der kleinen Knüppel, die sich in dieser Zeit unentwegt zwischen meinen Beinen wiederfanden, und sich zum Desaster ausweiteten, oder ich zeitweilig keine Ahnung hatte, wie ich sie hätte beseitigen sollen. Eins ist klar. Nie hätte ich geahnt, wie viele Höhen und Tiefen, Momente des vollkommenen Glücks und welche des absoluten niedergeschmettert Seins sich in einem dreiviertel Jahr ereignen können. Getreu nach dem Motto <Alles hat seinen Sinn>, auch wenn man den vermutlich erst Jahre später zu erkennen vermag.

Stöbern in Romane

Ich, Eleanor Oliphant

Ein Highlight für mich. Wunderbar ehrliche Protagonisten in einer erschreckenden, aber auch berührenden Geschichte mit witzigen Momenten.

Lisbeth76

Und es schmilzt

Ein wenig umständlich geschrieben in meinen Augen, aber auch tiefgründig, erschreckend und düster.

Lisbeth76

Im siebten Sommer

Ein tolles Wohlfühlbuch über Mut für einen Neuanfang, Vater-Kind-Beziehung und natürlich auch Liebe

lenisvea

Underground Railroad

Eine düstere Geschichte, die unvorstellbare Grausamkeiten bereithält, aber auch einen Hoffnungsschimmer erkennen lässt.

Johanna_Jay

Der Junge auf dem Berg

Verlust der Menschlichkeit – Eindrucksvoll, bedrückend und auf die heutige Zeit übertragbar

Nisnis

Liebe zwischen den Zeilen

Alles in allem ist „Liebe zwischen den Zeilen“ so herrlich kitschig schön und hat mein Leserherz erwärmt.

LadyDC

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen