Claudia Hellmann , Claudine Weber-Hof Locations

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Locations“ von Claudia Hellmann

Viele Filme sind untrennbar mit den Orten ihrer Handlung verbunden. Man denke nur an La Dolce Vita, gedreht in Rom oder Die fabelhafte Welt der Amelie, der Kinohit, der Paris ins Blickfeld rückt. Dieser aufwändige Bildband mit einem Vorwort von Wim Wenders beschreibt 18 Städte und ihre weltberühmten Filme: von Berlin, Havanna, Shanghai über Las Vegas bis Venedig. Ein interessanter Blick hinter die Kulissen der vielen berühmten Drehorte.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Locations" von Claudia Hellmann

    Locations

    metalmel

    13. November 2007 um 22:55

    Städte der Welt im Film – ein schönes Buch. Ich bin großer Filmfan und gehe unheimlich gerne ins Kino. Wenn ich dann mal zufällig in einem Ort lande, an dem ein Film gedreht wurde, oder zumindest Teile davon, dann beschleicht mich immer ein ganz seltsames Gefühl. Irgendwie so, als beträte ich verbotenes Terrain. Als könnte ich sogar noch selber Teil der Szenerie werden. Manchmal schlüpfe ich sogar in eine Rolle aus dem Film und fühle mich dann unter Umständen wie Ophelia in Hamlet. Dann versinke ich in einer anderen Welt. Bisher war ich noch nicht an vielen Drehorten, aber an einen erinnere ich mich genau. Denn es war nur rein zufällig. Ich machte Urlaub in Cornwall und fuhr bei schrecklichem Regen in ein kleines, überaus malerisches Dorf namens Port Isaac. Dort gab es einen Laden, ein Hafenbecken für die Fischerei und sonst nicht mehr sehr viel. Aber es lag so wunderschön, sogar im Regen konnte man die unglaubliche Natur noch bewundern. Als ich wieder zuhause war, sah ich im Kino den Film „Grasgeflüster“ – und was soll ich sagen – der Film war in Port Isaac gedreht worden! Ich erkannte alles wieder. Wie schön war das Erlebnis! Ich habe auch noch die Drehorte von Mel Gibsons „Braveheart“ und der TV-Serie „Ausgerechnet Alaska“ besucht. Immer war ich fasziniert. Und jetzt gibt es ein Buch, das den Leser einlädt, die Drehorte bekannter Filme zu besuchen. Mit allen Infos, die der Filmfan so braucht. Gut, es ist etwas zu groß und zu schwer, um es an jeden Ort mitzunehmen, aber man kann sich ja alles wichtige rausschreiben. Ich jedenfalls würde es so machen, wenn ich unterwegs wäre. Als erstes stünde Havanna auf meiner Route. Da wollte ich schon immer mal hin. Und außerdem wurde dort einer des schönsten und anrührendsten Filme aller Zeiten gedreht: Erdbeer und Schokolade. Und man kann tatsächlich die Wohnung besichtigen, die Diego im Film bewohnt. Enrique Nunez hatte sie den Filmemachern zur Verfügung gestellt. Als nach den Dreharbeiten immer mehr Fans an seine Tür klopften, hat er in den Räumen einfach ein kleines Restaurant eröffnet, das längst als eines der besten Havannas gilt. Das Haus befindet sich in der Calle Concordia 418 und dank des Stadtplans im Buch kann man es ganz leicht finden. Im Mozartjahr bietet sich natürlich auch ein Besuch an den Drehorten des berühmtesten Mozart-Films „Amadeus“ an. Und die befinden sich nicht etwa in Wien, sondern in Prag. Denn hier schient die Zeit stehen geblieben zu sein. Man kann fast überall auf den Spuren von Tom Hulce alias Mozart wandeln. So gibt er beispielsweise ein Freiluftkonzert – gedreht im prächtigen Garten vor der Salla Terrena des Wallenstein-Palastes. Und Florenz. Die schöne Stadt in der Toskana. In unvergleichlichen Bildern eingefangen in James Ivory’s „Zimmer mit Aussicht“. Man kann genau die gleiche Aussicht genießen wie Lucy Honeychurch, wenn man sich im Hotel degli Orafi am Lungarno Archibusieri 4 das Zimmer 412 nimmt. Oder das hippe Viertel Notting Hill in London, das dem erfolgreichen Film den Titel gab. Hugh Grants Reisebuchladen liegt an der Ecke 142 Portobello Road und ist eigentlich ein Designladen. Und seine Wohnung mit der berühmten blauen Tür liegt an der Westbourne Park Road und gehört eigentlich Drehbuchautor Richard Curtis. Viele Bilder aus den vorgestellten Filmen und viele Informationen zu den Städten und den Drehorten machen das Buch wirklich zu einem Erlebnis für jeden Filmfreund.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks