Claudia Hunt

 4 Sterne bei 31 Bewertungen

Alle Bücher von Claudia Hunt

What's for tea?

What's for tea?

 (31)
Erschienen am 21.11.2008
My Pleasure!

My Pleasure!

 (0)
Erschienen am 13.05.2019

Neue Rezensionen zu Claudia Hunt

Neu
Books_mytruepassions avatar

Rezension zu "What's for tea?" von Claudia Hunt

England, England und noch mehr England
Books_mytruepassionvor 12 Tagen

https://booksmytruepassion.blogspot.com/2018/11/rezension-zu-whats-for-tea.html?m=1#more

Durch England mit den richtigen Redewendungen. In dem Buch führt die Autorin den Leser durch England und zeigt dabei alle typisch englischen Gebräuche und erzählt auch etwas über die Geschichte Englands.
Das Sachbuch hat mich echt überrascht, was den Inhalt betrifft und die ganzen Informationen, die auf einen einprasseln. Vieles habe ich noch nicht über England gewusst und es ist auch alles unglaublich hilfreich, wenn man in nächster Zeit nach England möchte. Bei bestimmten Sätzen und Redewendungen wird auch die richtige englische Übersetzung angegeben, damit man sich gleich beim Lesen die richtige Anwendung merken kann. Außerdem befindet sich nach jedem Kapitel ein kleiner Test um seine Kenntnisse zu überprüfen. In dem Buch steht vieles, was man so vielleicht nicht wusste oder wovon man noch nie gehört hat. Eigentlich ist das eine echt gute Idee aber mich hat es dann irgendwann nur noch genervt, weil die Sätze immer so mit beidem gemischt waren, das hätte ich es besser gefunden, wenn man den einen Satz in englisch oder ganz in deutsch macht. Am Anfang war es ja noch ganz cool und hat einen geholfen aber dann hat es sich so mit allem vermischt und wurde einfach zu viel, genau wie die Tests, im Grunde keine schlechte Idee aber es hat auch irgendwann genervt. Die kleinen Geschichten der Autoren haben das Buch natürlicher und erfrischender gemacht.
Der Schreibstil ist mal etwas ganz anderes und hat mir auch echt gut gefallen, nur war es am Ende etwas komisch, also besser gesagt das war eine komische Situation. Die Autorin spricht direkt den Leser an, also es ist so, als ob sie mit dir spricht und dir alles genau erklärt. Das ist mal eine etwas andere Art von einem Sachbuch, die aber sehr gut bei mir angekommen ist und ich gern öfters solche Bücher lesen würde.

Kommentieren0
0
Teilen
Claudia_Poesies avatar

Rezension zu "What's for tea?" von Claudia Hunt

What´s for tea
Claudia_Poesievor 2 Jahren

In dem Buch "What´s for tea?" nimmt uns Claudia Hunt mit auf eine Reise durch England und 
wir erfahren mehr über die englische Geschichte und Essgewohnheiten. So lernen wir zum Beispiel 
auch Cucumber Sandwiches kennen und erfahren mehr über Fish &Chips und die Tee Tradition in 
England. Außerdem erzählt die Autorin lustige Anekdoten aus ihrem Alltag und man lernt neue 
Redewendungen und Vokabeln kennen, die man gut in alltägliche Konversationen verwenden kann, 
die man jedoch wahrscheinlich nicht im Schulunterricht kennen lernt. Nach jedem Kapitel werden die 
neu gelernten Redewendungen in einem kurzen Test abgefragt und auf der nächsten Seiten kann 
man anschließend seine Antworten überprüfen. 

Meine Meinung:

Das Buch hat mir insgesamt sehr gut gefallen, da es sehr lehrreich ist und ich einiges Neues über 
England erfahren habe. Durch die kleinen Tests am Ende jedes Kapitel wird das neu erworbene 
Wissen noch einmal verfestigt. Zudem ist das Buch durch die kurzen Anekdoten auch sehr humorvoll. 
Dies wird durch den lockern Schreibstil zudem verstärkt, jedoch musste ich mich an diesen erst 
einmal gewöhnen, da der Leser in diesem Buch oft direkt angesprochen wird und so im direkten 
Dialog zur Autorin steht. Dies fand ich an einigen Stellen etwas unpassend und kam nicht immer 
mit dem Schreibstil der Autorin zurecht. Trotzdem ist es eine gute Möglichkeit sich so noch besser in die Atmosphäre der englischen Pubs, Cafés oder Parks, die in dem Buch beschrieben werden, einzufühlen. 

Kommentieren0
1
Teilen
Hepzibahs avatar

Rezension zu "What's for tea?" von Claudia Hunt

So gerne würde ich euch von dem Buch vorschwärmen, leider kann ich es nicht.
Hepzibahvor 4 Jahren

So gerne würde ich euch von dem Buch vorschwärmen, leider kann ich es nicht. Ehrlich gesagt, ärgert mich das ein bisschen, denn der Anfang hat mir richtig gut gefallen und das Buch ist auch gut, nur fingen mich einige Dinge (ab der Hälfte) an zu nerven. Kapitel 12 und 13 waren dann überhaupt nicht mehr meins. Wäre sie doch beim Tee geblieben, dass hätte mir besser gefallen.

Erst mal zu den positiven Punkten.

Die Autorin springt zwischen dem Deutschen und dem Englischen hin und her, das hat mir sehr gut gefallen. Man lernt Alltagsbegriffe, die so wirklich in keinem Schulbuch vorkommen.

Gefallen hat mir auch (zumindest am Anfang), dass sie mit dem Leser ein Dialog führt und ihn in London/England herumführt. Zumindest am Anfang baut sie auch immer wieder historische Fakten und Anekdoten ein.

Da sind wir auch schon bei dem Punkt, der mich dann etwas nörglerisch gemacht hat.

Nicht so positive Punkte.

Irgendwie artet der Dialog aus und der Part des Lesers wird immer zickiger. Ich kann wütend werden, ich kann nörgeln und mürrisch sein, aber ich bin nicht zickig. So ab der Mitte des Buchs ging mir das immer mehr auf den Senkel.

In den ersten Kapiteln wechselten die Schauplätze, wurden historische Geschichten eingeworfen und dann kehrte man nur noch in Pubs bzw. Cidre Häusern ein.

Mit den letzten beiden Kapitel konnte ich dann gar nichts mehr anfangen, obwohl ich verstehe (glaube ich zumindest), warum sie diese so aufgebaut hat.


Fazit

Das Buch ist gut aufgebaut, die Ideen sind gut und es wirklich informativ, aber es hat dann leider nur am Anfang meinen Geschmack getroffen.

Es ist wirklich Geschmackssache, ich hatte mir einfach etwas anderes gewünscht.

Da ich nur 3 oder 4 Sterne geben kann, bekommt es 3, doch eigentlich würde ich ihm 3,5 geben, denn der Anfang hat mir gut gefallen.


Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Hanna" von Sandra Jungen (Bewerbung bis 12. November)
- Leserunde zu "Das Schutzengelprogramm" von AR Walla (ebook, Bewerbung bis 15. November)
- Leserunde zu "Augenschön - Das Ende der Zeit (Band 1)" von Judith Kilnar (Bewerbung bis 15. November)
- Leserunde zu "Ich im Sternenmeer" von Lomason (Bewerbung bis 15. November)
- Leserunde und Buchverlosung zu "Seelenfall" von Michaela Weiß (Bewerbung bis 15. November bzw. bis 17. November)
- Leserunde zu "Kira: Bedrohung oder Rettung?" von Ive Marshall (ebook, Bewerbung bis 16. November) 
- Leserunde zu "Das Schicksal der Banshee" von Alina Schüttler (Bewerbung bis 18. November)
- Buchverlosung zu "Eva" von Lilian Adams (Bewerbung bis 19. November)
- Buchverlosung zu "Passiert. Notiert. Bedacht. Gelacht." von Rainer Neumann (Bewerbung bis 20. November)

(HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.  
Eisfuchss avatar
Letzter Beitrag von  Eisfuchsvor 6 Stunden
Hallo zusammen! :-) Ich heiße Josephine Katharina Groß und ich habe diesen Sommer meinen ersten Roman "Das Phantom der Kate Summer" veröffentlicht. Er spricht vermutlich besonders ballettinteressierte Jugendliche an, denn er erzählt die Geschichte zweier sehr unterschiedlicher Schwestern, die sich den Traum teilen Primaballerina zu werden und sich dem harten Weg dorthin gemeinsam stellen. Elizabeth und Faye Summer führen kein gewöhnliches Leben. Durch den Wunsch ihrer Mutter, ihre beiden Töchter auf den größten Bühnen der Welt tanzen zu sehen, ohne dass eine im Schatten der anderen stehen muss, teilen sie sich die Identität der Kate Summer. Dieses Spiel wird an der Royal Ballet School in London natürlich bald ziemlich riskant. Niemand darf von ihrem Geheimnis erfahren, aber wie geht das, wenn ein Teil der Kate Summer ebenso aufbrausend und temperamentvoll ist wie der andere Teil ruhig und behutsam? Die Schwestern müssen sich vielen Komplikationen stellen. Arrogante Konkurrentinnen, strenge Ballettlehrerinnen … Der Alltag als angehende Primaballerina ist eben alles andere als ein Zuckerschlecken. Zum Glück lernen die beiden auf ihrem Weg viele Freunde kennen und vielleicht sogar ihre erste große Liebe. Wer mögliche Interessenten kennt oder sich selbst angesprochen fühlt, findet eine kurze Leseprobe auf Amazon (https://www.amazon.de/Phantom-Kate-Summer-Josephine-Katharina/dp/3737545014/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1542732755&sr=8-1&keywords=das+phantom+der+kate+summer). Außerdem sieht man darin bereits zwei meiner eigenen Illustrationen ;-) Viele Grüße, Josephine
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 48 Bibliotheken

auf 6 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks