Imponderabilien

Imponderabilien
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Imponderabilien"

In der Literaturgeschichte ist das Fräulein eine zwischen jung, verführerisch und altjungferlich überklug oszillierende Figur: Goethes Faust spricht Gretchen mit »mein schönes Fräulein« an (die Folgen sind bekannt), Strindbergs Fräulein Julie liefert sich mit ihrem Diener ein sexuell aufgeladenes Herrin-Knecht-Spiel – im Gegensatz zu den älteren Damen, deren Blick nicht zwangsläufig von erotischen Aufwallungen getrübt wird: So etwa E.T.A. Hoffmanns Fräulein von Scuderi, eine angesehene Dichterin am französischen Hof, die als Aufklärerin einer mysteriösen Mordserie gewissermaßen als´Vorläuferin von Miss Marple gelten kann.
Doch trotz aller literaturgeschichtlichen Bedeutung (nicht zu vergessen Schnitzlers Fräulein Else) verschwand die Anrede Fräulein aus dem offiziellen Sprachgebrauch. Die Bezeichnung Fräulein ist also zu einem Anachronismus geworden, und es selbst ist aus der Zeit gefallen – was auch für die Heldin in Claudia Karolyis Sammlung von Kurzgeschichten: Imponderabilien, in denen ein nicht mehr junges Fräulein, konfrontiert mit den Unwägbarkeiten des Lebens, die unterschiedlichsten Abenteuer erlebt: skurrile und phantastische, ironische und denkwürdige. Gleich zu Beginn fordert es einen Bankberater auf, sein »erotisches Kapital« zu bewerten, was diesen bald alt aussehen lässt; dann schaut es in die Zukunft, später gerät es in finstere Zeiten; es verschafft sich eine schöne Aussicht und findet den Frosch fürs Leben … am Ende ist das Fräulein hinter einer Geschichte her, von der es mehr verfolgt wird als umgekehrt, bis ihm versprochen wird, dass sich diese »von selbst schreibt«.
Illustriert wird der Band mit graphischen Arbeiten von: Claudia Berg, Rosa Gabriel, Horst Hussel, Bettina Rulf, Breda Suša, Felix Waske und Herwig Zens.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783854494836
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Buch
Umfang:48 Seiten
Verlag:Sonderzahl
Erscheinungsdatum:01.09.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Romane

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks