Claudia Kern Rache

(29)

Lovelybooks Bewertung

  • 40 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(11)
(8)
(9)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rache“ von Claudia Kern

Die Schrecken der Vergangenheit . Es herrscht Krieg! Und während die Armeen der Nachtschatten und der Menschen sich gegenseitig vernichten, kehren die Vergangenen zurück. Das Wiedererstarken der Magie hat auch diesem uralten Volk neue Macht verliehen. Von Nachtschatten und Menschen gleichermaßen gejagt, flüchtet Ana in ihre Heimat Somerstorm. Sie ahnt nicht, dass ihr ehemaliger Leibwächter Jonan ebenfalls auf dem Weg nach Norden ist. Und auch die Vergangenen sind ihr auf den Fersen – denn in Somerstorm liegt der Schlüssel zum Geheimnis ihres Daseins . Der phänomenale Abschluss einer großartigen Trilogie voller Abenteuer, uralter Bedrohungen und geheimnisvoller Geschöpfe!

Diese Buchreihe ist irgendwie extrem durchschnittlich, aber dennoch möchte ich gern erfahren, wie die Geschichte endet. Ich finde es interessant, wie Claudia Kern es schafft, eigentlich nichts falsch zu machen, aber den Leser dennoch nicht komplett mitzureißen. ;)

— Leela

Stöbern in Fantasy

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Das Buch hat mich vollends in seinen Band gezogen! Ich freue mich sehr auf den 2.Band!!

Alina9714

Spinnenfalle

Recht unterhaltsam

Bjjordison

Der Schwarze Thron - Die Königin

Es geht spannend weiter! Noch spannender, noch packender und noch aufregender als Band 1!

LovelyBuecher

Das Lied der Krähen

Tolle Aufmachung, sehr lesenswert, aber etwas gehypt.

Sago68

Bitterfrost

Ich liebe das Spin-Off! Rory ist wie Gwen einfach perfekt unperfekt. Freude & Tränen zugleich. Bis zu Band 2 dauert es noch ewig :o.

NussCookie

Die magische Pforte der Anderwelt (Pan-Spin-off)

Der vielversprechende Anfang (?) eines magischen Abenteuers.

Frank1

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der verwaiste Thron -Teil 3-

    Rache

    _Sahara_

    22. November 2015 um 18:15

    Klappentext: Es herrscht Krieg! Und während sich die Armeen der gestaltwandelnden Nachtschatten und der Menschen gegenseitig vernichten, kehren die Vergangenen zurück. Mit dem Wiedererstarken der Magie hat auch dieses uralte Volk erneut an Macht gewonnen. Während der Kampf um Westfall tobt und alle Augen auf die Provinz gerichtet sind, muss Ana um ihr Leben fürchten. Gejagt von Nachtschatten und Menschen und in der Gewalt unheimlicher Feinde zieht sie Somerstorm entgegen. Doch auch Anas Leibwächter Jonan ist auf dem Weg nach Norden, getrieben von der Suche nach Ana und verfolgt von den Nachtschattenjägern Westfalls. Weder er noch Ana ahnen, dass Somerstorm schon längst ins Interess der Vergangenen gerückt ist, denn dort liegt der Schlüssel zum Geheimnis ihrer Existenz. Der letzte Teil der Reihe hat mich auch überzeugt. Es geht spannend weiter bis zum Schluss. Sämtliche Geheimnisse werden gelüftet. Die Geschichte hält aber auch Überraschungen parat, mit denen ich so nicht gerechnet hätte. Ana trifft ihren Bruder wieder und ist total schockiert, wie sehr er sich doch geändert hat. Ich finde Gerit hat in der Reihe die größte Veränderung durchlebt. Aber auch Ana hat sich durch die Flucht sehr verändert. Erst war sie die verwöhnte Fürstentochter, später hat sie gelernt sich mit Kleinigkeiten zufrieden zu geben. Das Ende finde ich sehr zufriedenstellend. Gut, dass mit diesem Teil die Reihe beendet ist. Die Geschichte ist fertig erzählt. Eine tolle Reihe, die ich jedem Fantasyfan ans Herz legen kann! (Rezi aus 2013)

    Mehr
  • Rezension zu "Der verwaiste Thron 3" von Claudia Kern

    Rache

    Monika Jary

    29. July 2011 um 18:39

    Spannend geht es auch hier weiter, Ana wird vom "König ohne Land" entführt, die Schattenwesen kämpfen weiter. Wer am Ende siegt, das möchte ich nicht beantworten, denn sonst nehme ich ja die Spannung weg :-)

  • Rezension zu "Der verwaiste Thron 3" von Claudia Kern

    Rache

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    18. May 2010 um 17:51

    Nachdem die Nachtschatten eine Stadt nach der anderen niedergebrannt haben, steht die Welt nun vor den Trümmern. Die Nachtschatten wollen die Menschen vernichten, während diese versuchen eben jene Geschöpfe in ihre Schranken zu weisen. In all diesen Wirren ist Ana Somerstorm, rechtmäßige Fürstin Somerstorms, immer noch unterwegs und hofft, ihr Reich zurück erobern zu können. "Rache" ist der abschließende Teil der Trilogie "Der verwaiste Thron" von Claudia Kern. Die ersten beiden Teile der Trilogie waren für mich nett zu lesen und brachten ein paar Stunden Zerstreuung. Ich fand es vor allem schade, dass die Autorin in den ersten beiden Teile so viel Potenzial verschenkte, denn Idee – und auch gute Ideen – hat Claudia Kern. Als ich dann "Rache" begann fürchtete ich fast, auf das selbe Bild zu stoßen: Charaktere, die ihr Potenzial verschenken, eine Handlung, die immer auf der einen Seite nur Andeutungen macht, aber auf der anderen Seite irgendwie nicht voran kommt. Doch schon auf den ersten 50 Seiten diesen Teils wurde ich überrascht: endlich bekommen die Figuren für mich greifbare Konturen und auch die Handlung ist nicht mehr nur eine Ansammlung von lose nebeneinander herlaufenden Handlungssträngen. Alles ergibt mit einemal ein großes Ganzes. Und so habe ich gebannt Seite um Seite verschlungen. Und plötzlich war ich 40 Seiten vor Schluss: der machte mir ein bis dahin wirklich gelungenes Buch ein wenig madig. Zwar ist das Ergebnis am Ende sehr erfreulich, weil es einfach zu der Geschichte passt und diese auch in dem Sinne abrundet. Allerdings erscheinen 40 Seiten für das Ende irgendwie sehr wenig, wenn man bedenkt, dass ich mich vorher durch ca. 1100 Seiten gelesen habe. Unterm Strich ist "Der verwaiste Thron" eine Serie, die sowohl ihre Stärken, als auch ihre Schwächen hat. Jedoch macht sie, wenn man sich darauf einlässt, viel Spaß. "Rache" ist dabei auch meiner Sicht der stärkste Teil der Serie. Die Autorin hat gezeigt, dass sie sehr kreativ sein kann und auch ist. Daher würde ich mir wünschen, dass von Claudia Kern irgendwann noch mal ein Roman erscheint.

    Mehr
  • Rezension zu "Der verwaiste Thron 3" von Claudia Kern

    Rache

    Inishmore

    22. February 2010 um 22:52

    Die Welt steht vor dem Zusammenfall—Nachtschatten belagern Westfall, doch der größte Feind lauert innerhalb der Mauern. Währenddessen machen sich Ana, Craymorus, Korvellan, Jonan und Merie aus völlig unterschiedlichen Gründen nach Norden auf, wo der letzte Kampf um Somerstorm auf sie wartet. Der letzte Band der Trilogie zieht im Vergleich zu „Verrat“ wieder etwas an, und spielt schön mit der Dynamik der Figuren, die verschiedener nicht sein könnten und sich dennoch zusammenraufen müssen. Da werden aus Todfeinen plötzlich Reisegefährten und Schwertbrüder, und halb wünscht man sich als Leser, sie mögen Somerstorm nicht den Nachtschatten wegnehmen. Am interessantesten fand ich die Entwicklung von Gerit und die Konfrontation mit seiner Schwester Ana, die trotz Jonan an ihrer Seite immer noch tiefe Abscheu für Nachtschatten empfindet. Schade nur, dass Kern unnötigerweise als letzte Komponente noch die Auferstehung der Magie und den obligatorischen Vernichtungswahn einer auferstandenen Göttin mit in die Handlung einflicht, denn das politische Gerangel, das Spielen mit Minderheiten und Vermischung von Blickpunkten hätten für die spannende Geschichte völlig gereicht. So ist der große Showdown dann erwartungsgemäß auch eher enttäuschend, und auch das Schicksal um Somerstorm einen Tacken zu absehbar für mich. Für nette Unterhaltung für zwischendurch eignet sich „Rache“ aber trotzdem gut.

    Mehr
  • Rezension zu "Der verwaiste Thron 3" von Claudia Kern

    Rache

    jimmygirl26

    21. September 2009 um 07:42

    So nun habe ich auch den 3. Teil von Claudia Kerns Der verwaiste Thron gelesen und ich muß sagen das Buch war fantastisch. Schnell und flüssig zu lesen, die Charaktäre waren wieder sehr gut beschrieben und man fühlte mit ihnen mit. Für Fantasyfans kann ich die Reihe nur empfehlen.

  • Rezension zu "Der verwaiste Thron 3" von Claudia Kern

    Rache

    Aeryn

    20. August 2009 um 19:04

    Das Ende der Trilogie um den verwaisten Thron: Jonan sitzt im von den Nachtschatten belagerten Westfall fest, ohne zu wissen, dass Ana, seine Schutzbefohlene, sich in der Hand des „Königs ohne Land“ Cascyr auf dem Weg nach Somerstorm befindet. Gezwungen in einen Kampf, der nicht seiner ist, sucht er nach einer Möglichkeit, zu fliehen und sich auf die Suche nach ihr zu machen. Doch zunächst muss er tatenlos mit ansehen, wie die Magier, die die Menschen eigentlich gegen die Nachtschatten verteidigen sollen, unbemerkt immer mehr Macht in Westfall an sich reißen, ihr eigenes Spiel spielen, ohne zu ahnen, dass sie nur der Spielball einer viel älteren Macht sind, die alles Leben auslöschen und eine neue Welt schaffen will. Dieser letzte Teil entwickelt sich in eine recht unerwartete Richtung, auch wenn die Thematik Verrat und Vertrauen wieder den Mittelpunkt bildet und Gut und Böse nicht klar zu trennen sind. Gerade das ist es, was die Trilogie lesenswert macht. Die Figuren sind nicht schwarz oder weiß, nicht gut oder böse, sondern in ihnen allen stecken Treue und Verrat, edle Motive führen zu grausamen Taten. Etwas schade ist, dass das Ende ein wenig Knall auf Fall kommt, aber mir haben alle drei Bücher Spaß gemacht und ich freue mich auf mehr von Claudia Kern.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks