Claudia Korthaus

 4,4 Sterne bei 8 Bewertungen

Lebenslauf von Claudia Korthaus

Claudia Korthaus ist mit Leib und Seele Gestalterin: Seit ihrer Ausbildung zur Schriftsetzerin arbeitete sie in verschiedenen Bereichen rund um das Thema Gestaltung. Heute entwickelt sie grafische Konzept und Redesigns für Unternehmen. Sie lehrte an der Hochschule der populären Künste FH (Berlin) und hat als Redakteurin und Autorin zahlreiche Bücher und Artikel zum Thema Gestaltung und Design veröffentlicht.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Rezensionen zu Claudia Korthaus

Cover des Buches Grundkurs Typografie und Layout: Für Ausbildung, Studium und Praxis – Ausgabe 2020 (ISBN: 9783836276221)W

Rezension zu "Grundkurs Typografie und Layout: Für Ausbildung, Studium und Praxis – Ausgabe 2020" von Claudia Korthaus

Ein Grundlagenbuch für alle ernsthaft interessierten, sachlich geschrieben und verständlich erklärt!
Wichmannvor 3 Monaten

Typografie und Layout - ein Fachbuch für das notwendige Hintergrundwissen aber mit Potential!

Redaktioneller Hinweis: Das Buch wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Cover:
Ein interessant gestaltetes Cover, obwohl es viele Elemente enthält und meiner Meinung nach etwas überladen wirkt, wirkt es.

Buchbeschreibung:
Für Ausbildung und Praxis! So ist es bereits auf dem Cover vermerkt und tatsächlich wird im Klappentext deutlich darauf hingewiesen, dass Fachwissen für Einsteiger und Berufsanfänger für angehende Gestalter vermittelt wird. Im Vorwort spezifiziert Ruth Lahres vom Rheinwerkverlag, dass dies ein Buch ist für angehende Kommunikationsdesigner. Das Inhaltsverzeichnis zeigt auf, das dem so ist: Basiswissen zur Schriftgestaltung, zu Zeichen, Wirkung und Komposition, wobei Unterschiede zwischen Print und Web aufgezeigt werden. Schrifttechnologien werden erklärt und angesprochen. Wer nicht nur den groben Gesamtüberblick haben möchte, sucht im ausführlichen Inhaltsverzeichnis das Gesuchte oder sucht im Index, nach dem Fachbegriff, der gerade gefragt ist. Das Glossar erläutert für Einsteiger Begriffe wie Proportionalschrift, PDF oder Picapoint und das Buch selbst, zeigt auf 344 Seiten auf, das Schreiben nicht nur Tippen von Buchstaben ist.

Meine Meinung:
Das Buch ist ein gutes Buch, um Typografie zu studieren. Manche Punkte wie der goldene Schnitt sind aus meiner Sicht etwas zu kurz und kryptisch erklärt. Da muss sich der Lesende schon hinsetzen und die zwei Seiten genau studieren. Ausführungen zur Laufweite sind total interessant und zeugen von der Komplexität dieses Themas, das sowohl Schriftdesigner als auch Anbieter von Fonts vorstellt, responsive Webdesign, eText-Fonts und zugegebenermaßen etwas zu nebenbei Lizenzen anspricht. Gerade bei der rechtlichen Seite hätte ich mir mehr Informationen gewünscht und einen Verweis im Index auf Begriffe wie Recht, Lizenz und eingebettete Schriften. Dies mag jedoch auch wieder etwas zu speziell sein, schließlich handelt das Buch ja von der Lehre der Schriftgestaltung. Schnell auffindbare Ausführungen zu Opazität, also dem Gegenteil von Transparenz, wären ein i-Tüpfelchen.
Das InDesign als Beispielanwendung herangezogen wurde und im Index ausführlich erwähnt ist, entspricht wohl der Zielgruppe, auch wenn es insbesondere für Einsteiger und Interessierte auch einen Mehrwert hätte, andere Publishing-Software anzusprechen.
Insgesamt ist es ein Fachbuch mit vielen Hinweisen, Erläuterungen und Beispielen, wobei mich die schwarz-weiß-Abbildungen erst im Kapitel über Kontrast störten. Hier wären zumindest ein, zwei farbliche Beispiele schön, da das Thema ja auch die Gestaltung betrifft und Farbgebung nicht nur Akzente setzt, sondern in Zukunft vom Markt sicherlich auch mehr gefordert werden wird, so wie meines Erachtens nach das Thema Barrierefreiheit. Zum Thema barrierefreie Typographie würde ich mir ein Kapitel wünschen, es scheint aber in anderen Büchern auch kaum angesprochen zu werden ...

Fazit:
Ein Grundlagenbuch für alle ernsthaft interessierten, sachlich geschrieben und verständlich erklärt!

Bewertung ggf. Begründung:

Rezension von Stefan Wichmann des Buches Typografie und Layout von Claudia Korthaus

Verlag: Rheinwerk
Auflage: 6
Veröffentlichung: 2020
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3-8362-7622-1

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Grundkurs Grafik und Gestaltung (ISBN: 9783836236577)D

Rezension zu "Grundkurs Grafik und Gestaltung" von Claudia Korthaus

ein Muss für jeden Typografen
derMichivor 5 Jahren

Ein hochwertiger Band, der sich nicht als bessere Software-Bedienungsanleitung entpuppt, sondern im einführenden Kapitel "Basiswissen Schrift" angemessen ausführlich die Schriftgeschichte und wichtige Entwickler bekannter Schriftarten nebst Beispielen vorstellt. Auch dem interessierten Laien dürfte der eine oder andere bekannte Name ins Auge fallen, der schon bei der Anwendung von Standardprogrammen wie Word oder LibreOffice auftaucht. Danach geht es mit Grundlagen zu den Zeichen weiter. Strittige Regeln wie zum Beispiel die korrekte Verwendung von Auslassungspunkten, Anführungszeichen und Striche aller Art bieten im Alltag des Schriftgestalters Orientierung.

In den weiteren Kapiteln über Wort und Zeichen, die Seite und Anforderung und Wirkung wird es vereinzelt technisch bis abstrakt, praktische, trocken kommentierte Beispiele (foto)grafischer Art erläutern das Gesagte allerdings anschaulich. Die Anwendungsbeispiele stützen sich vor allem auf den Marktführer Adobe InDesign, andere Desktop-Publishing-Programme finden kaum Erwähnung. Für Anhänger von QuarkXPress und Co. ist das Buch damit weniger zu empfehlen, allen InDesignern bieten die Kurztutorials und Screenshots aus der Adobe-Software das nötige Handwerkszeug für ihre Arbeit.

Wer erste Gehversuche in Sachen Typografien unternimmt sei darauf hingewiesen, dass sich das Buch in seiner Ausrichtung und Sprachebene in erster Linie an Studenten und Azubis der Buchbranche richtet. Das einführende Kapitel, das Glossar und die zahlreichen Infokästen ermöglichen jedoch einen guten Überblick über Vokabular und Techniken des Schriftsatzes; besonders das Kapitel "Typografie im Web und mobil" dürfte auch für Kollegen aus der Blogger- und Webdesignerbranche von Wert sein. Als Gesamtwerk ist dieser Grundkurs schon aufgrund seiner Übersichtlichkeit und dank zahlreicher Alltagsbeispiele unschlagbar.

Seitenzahl: 344
Format: 17,2 x 23,1 cm
Verlag: Rheinwerk Design

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Grundkurs Typografie und Layout (ISBN: 9783836228183)D

Rezension zu "Grundkurs Typografie und Layout" von Claudia Korthaus

ein Muss für jeden Typografen
derMichivor 5 Jahren

Ein hochwertiger Band, der sich nicht als bessere Software-Bedienungsanleitung entpuppt, sondern im einführenden Kapitel "Basiswissen Schrift" angemessen ausführlich die Schriftgeschichte und wichtige Entwickler bekannter Schriftarten nebst Beispielen vorstellt. Auch dem interessierten Laien dürfte der eine oder andere bekannte Name ins Auge fallen, der schon bei der Anwendung von Standardprogrammen wie Word oder LibreOffice auftaucht. Danach geht es mit Grundlagen zu den Zeichen weiter. Strittige Regeln wie zum Beispiel die korrekte Verwendung von Auslassungspunkten, Anführungszeichen und Striche aller Art bieten im Alltag des Schriftgestalters Orientierung.

In den weiteren Kapiteln über Wort und Zeichen, die Seite und Anforderung und Wirkung wird es vereinzelt technisch bis abstrakt, praktische, trocken kommentierte Beispiele (foto)grafischer Art erläutern das Gesagte allerdings anschaulich. Die Anwendungsbeispiele stützen sich vor allem auf  den Marktführer Adobe InDesign, andere Desktop-Publishing-Programme finden kaum Erwähnung. Für Anhänger von QuarkXPress und Co. ist das Buch damit weniger zu empfehlen, allen InDesignern bieten die Kurztutorials und Screenshots aus der Adobe-Software das nötige Handwerkszeug für ihre Arbeit.

Wer erste Gehversuche in Sachen Typografien unternimmt sei darauf hingewiesen, dass sich das Buch in seiner Ausrichtung und Sprachebene in erster Linie an Studenten und Azubis der Buchbranche richtet. Das einführende Kapitel, das Glossar und die zahlreichen Infokästen ermöglichen jedoch einen guten Überblick über Vokabular und Techniken des Schriftsatzes; besonders das Kapitel "Typografie im Web und mobil" dürfte auch für Kollegen aus der Blogger- und Webdesignerbranche von Wert sein. Als Gesamtwerk ist dieser Grundkurs schon aufgrund seiner Übersichtlichkeit und dank zahlreicher Alltagsbeispiele unschlagbar.

Seitenzahl: 344
Format: 17,2 x 23,1 cm
Verlag: Rheinwerk Design

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 13 Bibliotheken

von 5 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Claudia Korthaus?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks