Claudia Korthaus Grundkurs Grafik und Gestaltung

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Grundkurs Grafik und Gestaltung“ von Claudia Korthaus

Wer sich zum ersten Mal mit dem Thema Layout, Grafikdesign und Gestaltung beschäftigt, hat viele Fragen. Wo soll ich anfangen, wenn ich vor einer leeren weißen Seite stehe, die gestaltet werden will? Welche Formate bieten sich an? Welche Schriften passen am besten zusammen? Wie erzeuge ich Aufmerksamkeit? Und gilt das alles auch fürs Web?§Das ist es gut, ein verlässliches Lern- und Praxisbuch zur Hand zu haben, das die Geheimnisse guter Gestaltung verständlich erklärt. Claudia Korthaus führt Sie Schritt für Schritt in die Welt der Gestaltung ein. Sie zeigt Ihnen, welche Grundregeln es zu beachten gilt und wie Sie sie auf die verschiedenen Bereiche wie Layout, Farbe, Bilder und Schriften anwenden können. In der dritten Auflage des Bestsellers lernen Sie außerdem, wie Sie Ihre Gestaltung korrekt ausgeben, und zwar für Print und Web. Dank zahlreicher Beispiele, Vorher-nachher-Vergleiche und praktischer Checklisten lernen Sie schnell, worauf es bei guter Gestaltung ankommt und erstellen schon bald ansprechende Designs, die auch Profis überzeugen.§Aus dem Inhalt:§§Blickfang setzen§Informationen gruppieren§Wiedererkennung erzeugen§Schriften auswählen und kombinieren§Schriftklassifikation, Lesbarkeit§Farblehre, Farbwirkung§Farbharmonie und -kontrast§Formate und Formen§Gestaltgesetze, Goldener Schnitt§Satzspiegel, Gestaltungsraster§Elemente richtig platzieren§Effekte gekonnt einsetzen§Ausgabe für Print§Prepress-Grundlagen§Besonderheiten im Web §§Galileo Press heißt von jetzt an Rheinwerk Verlag.

Gutes Grundwerk zum Thema Grafik und Gestaltung

— HHeigl
HHeigl

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • ein Muss für jeden Typografen

    Grundkurs Grafik und Gestaltung
    derMichi

    derMichi

    12. May 2017 um 11:15

    Ein hochwertiger Band, der sich nicht als bessere Software-Bedienungsanleitung entpuppt, sondern im einführenden Kapitel "Basiswissen Schrift" angemessen ausführlich die Schriftgeschichte und wichtige Entwickler bekannter Schriftarten nebst Beispielen vorstellt. Auch dem interessierten Laien dürfte der eine oder andere bekannte Name ins Auge fallen, der schon bei der Anwendung von Standardprogrammen wie Word oder LibreOffice auftaucht. Danach geht es mit Grundlagen zu den Zeichen weiter. Strittige Regeln wie zum Beispiel die korrekte Verwendung von Auslassungspunkten, Anführungszeichen und Striche aller Art bieten im Alltag des Schriftgestalters Orientierung.In den weiteren Kapiteln über Wort und Zeichen, die Seite und Anforderung und Wirkung wird es vereinzelt technisch bis abstrakt, praktische, trocken kommentierte Beispiele (foto)grafischer Art erläutern das Gesagte allerdings anschaulich. Die Anwendungsbeispiele stützen sich vor allem auf den Marktführer Adobe InDesign, andere Desktop-Publishing-Programme finden kaum Erwähnung. Für Anhänger von QuarkXPress und Co. ist das Buch damit weniger zu empfehlen, allen InDesignern bieten die Kurztutorials und Screenshots aus der Adobe-Software das nötige Handwerkszeug für ihre Arbeit.Wer erste Gehversuche in Sachen Typografien unternimmt sei darauf hingewiesen, dass sich das Buch in seiner Ausrichtung und Sprachebene in erster Linie an Studenten und Azubis der Buchbranche richtet. Das einführende Kapitel, das Glossar und die zahlreichen Infokästen ermöglichen jedoch einen guten Überblick über Vokabular und Techniken des Schriftsatzes; besonders das Kapitel "Typografie im Web und mobil" dürfte auch für Kollegen aus der Blogger- und Webdesignerbranche von Wert sein. Als Gesamtwerk ist dieser Grundkurs schon aufgrund seiner Übersichtlichkeit und dank zahlreicher Alltagsbeispiele unschlagbar.Seitenzahl: 344Format: 17,2 x 23,1 cmVerlag: Rheinwerk Design

    Mehr
  • Grundkurs Grafik und Gestaltung

    Grundkurs Grafik und Gestaltung
    HHeigl

    HHeigl

    27. April 2015 um 21:51

    Als ich das Buch "Grundkurs Grafik und Gestaltung Für Ausbildung und Praxis" gesehen hatte hatte ich gehofft genau das was der Titel verspricht zu finden und alles in einer Art kompakten Zusammenfassung auf rund 350 Seiten. Die Autorin Claudia Korthaus hat es für mich geschafft all diese Themen kurz und knackig zusammen zu fassen und dazu noch am Ende eines jeden Kapitels eine Zusammenfassung mit der Überschrift "Auf den Punkt" ein zu bauen. Somit ist man gut gewappnet um Flyer, Visitenkarten, Plakate, Anzeigen, geschäftliche Dokumente oder Webseiten zu gestalten. Geschrieben ist das Buch hierbei für den Einsteiger und man kommt mit den vielen Praxisbeispielen, die im Buch beschrieben sind sehr schnell ans Ziel und zu wirklich vorzeigbaren Ergebnissen.In den 7 Kapiteln geht es angefangen von de Grundlagen, Layout, Formen, Farben, Bilder, Schrift bis hin zur Ausgabe des Ganzen. Von den Seitenzahlen umfassen die Kapitel Layout und vor allem Schrift oder auch Typografie genannt einen Löwenanteil. Die Kapitel sind leicht Verständlich geschrieben und das Ganze wird immer wieder aufgelockert durch Extra-Informationen, Praxisbeispiele und eben der Zusammenfassung des jeweiligen Kapitels zum Schluss desselben. Ich hatte trotz ein wenig Vorheriger Erfahrung in dem Bereich doch recht viele Aha-Effekte und habe mich sehr über die ganzen Praxisbeispiele und Variationen von z.B. Bildpositionen gefreut. Somit sieht man auch gleich wie unterschiedlich eine Werbeanzeige oder Visitenkarten wirken kann.Abgerundet wird das Ganze durch einige Übersichtsgrafiken wie z.B. Komplementärfarben, DIN-Größen und den Aufbau eines Normbriefbogens auf der Innenseite des Einbandes zum ausklappen. Das Einzige was mir an dem Buch gefehlt hat war, das die Beispiele gerade was z.B. Visitenkarte, Web-Layout, Werbeanzeige, Plakat oder Buch-Layout angeht nicht als Template in digitaler Form z.B. zum extra Download angeboten wurden. Das hätte das Ganze meiner Meinung nach noch richtig abgerundet, tut aber dem guten Inhalt des Buches an sich keinen Abbruch.Wenn jemand als gute Ergebnisse egal ob Online, offline oder als Print recht schnell erzielen möchte ist er hier genau richtig. Wem dann an der ein oder anderen Stelle noch Zusatzinfos fehlen sollten kann dann noch das Buch "Grafik und Gestaltung: Das umfassende Handbuch" auch aus dem Rheinwerk Verlag zu rate ziehen. Letzteres ist allerdings eher ein Lehrbuch mit weniger Praxisanteil.

    Mehr