Claudia Liebenberg Ärztemobilität in Europa: Schwerpunkt Deutschland, Großbritannien, Schweden und Österreich

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ärztemobilität in Europa: Schwerpunkt Deutschland, Großbritannien, Schweden und Österreich“ von Claudia Liebenberg

Bei prognostiziertem Ärztemangel ist die Mobilität von Ärzten ein entscheidender Faktor, denn wenn ihre Abwanderung aus einem Land zu groß ist, droht die medizinische Unterversorgung der Bevölkerung. Weltweit gibt es Wanderungsbewegungen von Ärzten, welche auch innerhalb der Europäischen Union eine beachtliche Rolle spielen. Vor diesem Hintergrund untersucht die vorliegende Studie mit Fokus auf die Länder Deutschland, Großbritannien, Schweden und Österreich, inwieweit Wanderungsbewegungen Hinweise auf Defizite im Gesundheitswesen geben können und welche Konsequenzen sich daraus für das staatliche Handeln ergeben. Es werden die rechtlichen Grundlagen zur Personenfreizügigkeit, zur Sozialen Sicherheit und zur Berufsanerkennung des ärztlichen Berufsabschlusses in den Mitgliedstaaten der EU dargestellt und ärztliche Wanderungsbewegungen in Europa nachgezeichnet. Als Gründe dafür werden verschiedene Push- und Pull-Faktoren (z.B. Arbeitsmarkt, Arbeitsbedingungen und Lebensbedingungen) vorgestellt. Dreizehn betroffene Ärzte bestätigten in qualitativen Interviews die Ergebnisse und ergänzten wichtige Aspekte. Daraus wurden Konsequenzen für Rahmenbedingungen und konkrete staatliche Maßnahmen abgeleitet.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen