Claudia Müller-Ebeling

 4.3 Sterne bei 3 Bewertungen
Autor von Ayahuasca, Ahnen, Geister und Schamanen und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Claudia Müller-Ebeling

Ayahuasca

Ayahuasca

 (2)
Erschienen am 29.08.2006
Ahnen, Geister und Schamanen

Ahnen, Geister und Schamanen

 (1)
Erschienen am 14.09.2010
Zauberpflanze Alraune

Zauberpflanze Alraune

 (0)
Erschienen am 01.12.2004
Heilpflanzen der Seychellen

Heilpflanzen der Seychellen

 (0)
Erschienen am 01.11.1998
Isoldens Liebestrank

Isoldens Liebestrank

 (0)
Erschienen am 01.07.1989

Neue Rezensionen zu Claudia Müller-Ebeling

Neu
LeveretPales avatar

Rezension zu "Ayahuasca" von Claudia Müller-Ebeling

Sehr viel Esoterik und Co aber wahrscheinlich bestes Buch zum Thema
LeveretPalevor 2 Jahren

Zwar steht bereits im Titel "Rituale, Zaubertränke und visionäre Kunst", allerdings hätte man sich meiner Meinung nach auch etwas mehr auf die Droge Ayahuasca an sich konzentrieren können und auch etwas mehr über ihre psychologische Wirkung, Dosierung, die Nebenwirkungen und Risiken und ihre Pharmakinetik schreiben können. Das Buch besteht zu 75% aus "NewAge-Esoterik gemischt mit schamanischen Indianer Spiritualismus/Aberglaube.", der auch in dem Buch dogmatisch als Fakten dargestellt wird. So wird die psychedelische Droge Ayahuasca als Heilmittel und als der Schlüssel zu der wirklichen Wirklichkeit und Amazonies beschrieben, die Halluzinogene Wirkung stellenweise durch Pflanzengeister erklärt (Einen kleinen Exkurs über Dimethlytryptamin und Monoamioxidase-Hemmer gibt es schon, aber der ist eher oberflächlich. Man hätte ruhig auf drei, vier Seiten mehr erklären können wie das chemisch alles aussieht und pharamakologisch wirkt.) und (das ist fast schon lustig) das durch Ayahuasca verursachte Erbrechen als spirituelle Reinigung deklariert. Wer sich eine rationale Auseinandersetzung mit der Wirkung und Pharmakologie erhofft, wird enttäuscht sein und weiter Studien durchblättern müssen. Wer sich jedoch vor allem für die Kultur und die Mythen rund um das Halluzinogen interessiert, der findet in diesem Buch wahrscheinlich die beste deutsprachige Quelle dazu.

Noch einie sehr wichtige Warnung!!: Auf Seite.42 wird die Tatsache, dass man bestimme Nahrungsmittel nicht mit MAO-Hemmern kombinieren sollte als "Ängst der westlichen Wissenschaftler", die nicht mit der amazonische Praxis übereinstimmen heruntergespielt und belächelt. Diese Verharmlosung ist fahrlässig und lebensgefährlich. Es ist eine wissenschaftlich belegte Tatsache, dass der gleichzeitge Konsum von MAO-Hemmern mit Tryaminhaltigen Lebensmitteln wie Käse, geräuchertem Fisch, Schokolade, Wein oder Kaffee zu potenziell tödlich verlaufenden Kreislaufproblemen führt.

Allen in allen ein tpyisches Buch von Dr. Christian Rätsch (und seiner Lebensgefährtin Claudia Müller-Ebeling): Eigentlich sehr interessant und man merkt, dass dieser Mann (vllt. zu) viel praktische(!) Erfahrung hat, aber leider arbeitet er nicht immer ganz wissenschaftlich und propangiert die ganze Zeit Esoterik und spielt Risiken und Gefahren herunter.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Worüber schreibt Claudia Müller-Ebeling?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks