Neuer Beitrag

ClaudiaFrank

vor 3 Jahren

Alle Bewerbungen

Hallo liebe Lesefreunde! Francis und ich möchten euch herzlich zu unserer Leserunde einladen :-)

Es ist bereits unsere zweite hier – vor rund einem Jahr haben wir schon einmal mit tollen Lesern gemeinsam diskutiert, analysiert, gefachsimpelt … In der Leserunde zur damaligen Version „Die Abenteuer von Francis, dem Fee“. Und daraufhin habe ich den kleinen Fee erst einmal in Therapie und zur Stilberatung geschickt ;-) Jetzt ist er aber vollständig genesen und fühlt sich pudelwohl in seiner Haut – obwohl etwas dick fühlt er sich schon noch. Aber das hält ihn nicht davon ab, waghalsige Abenteuer einzugehen und seine Geschichte mit so vielen Menschen wie möglich teilen zu wollen. Wieso auch. Also: Ihr mögt märchenhafte, fantasievolle Stories? Liebenswerte Charaktere, die nicht gängigen Klischees entsprechen? Dann bewerbt euch doch! Ich verschenke 10 Taschenbücher und freue mich auf angeregte Diskussionen mit euch!

Zum Buch:

Was ist nur los im Reich der Fantasie? Ein Folf löst sich vor den Augen seiner Verlobten in Luft auf, Vampire verschwinden gleich scharenweise und müssen sich um das Überleben ihrer Art sorgen, und dann sind da noch diese seltsamen Sternschnuppen.
Francis, der dicke Fee, ist unglücklich verliebt. Um für seine Angebetete endlich mehr zu sein als nur der beste Freund, verlässt er das Feenreich – in der Hoffnung, eines Tages als strahlender Held mit gestählten Feenmuskeln zurückzukehren. Er stößt auf die traurige Folfin Fabila und beschließt, ihr zu helfen. Gemeinsam setzen sie alles daran, das Rätsel um die Verschwundenen zu lüften, und stellen bald fest: Ihre Welt ist nur ein Teil der Wirklichkeit …

Achtung: Dies ist die überarbeitete Neuauflage von „Die Abenteuer von Francis, dem Fee“

Eine Leseprobe findet ihr unter: www.claudiamarlenfrank.de/leseprobe-francis-der-fette-fee

Autor: Claudia M. Frank
Buch: Francis, der fette Fee

AmberStClair

vor 3 Jahren

Alle Bewerbungen

Das ist ja echt krass. Arme Francis!
Ich berwerbe mich für dieses Buch.

angel1843

vor 3 Jahren

Alle Bewerbungen

Der arme Francis. Da möchte man doch glatt sein Freund werden und ihm helfen.
Ich bewerbe mich für ein Exemplar, da ich gerne zusammen mit Francis, dem Fee, das Abenteuer bestehen möchte.

Beiträge danach
177 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

katze267

vor 2 Jahren

Fazit

Danke für dieses zauberhafte Märchen, und den Ausflug un die Welt der Feen und Folfe.
Etwas spät (kleine Schreibblockade) hier meine REzension
http://www.lovelybooks.de/autor/Claudia-M.-Frank/Francis-der-fette-Fee-1203866507-w/rezension/1225976701/
bei wasliestdu (damit automatisch auf Mayersche.de)
http://wasliestdu.de/rezension/zauberhaftes-maerchen-fuer-jung-und-alt
und bei Amazon
https://www.amazon.de/review/R1K9GC31MXZ5O8/ref=cm_cr_rdp_perm?ie=UTF8&ASIN=3739201231
Viele dank dass ich mitlesen durfte.

katze267

vor 2 Jahren

Kapitel 7-10

Zwuusel schreibt:
Einen super Schachzug fand ich, etwas (für uns) so Alltägliches wie einen Kugelschreiber als quasi-magisches Element einzubauen. :D Wahrscheinlich ist das irgend so ein Plastikding, am besten noch mit nem Firmenlogo drauf, aber für Francis und Fabila ist es eben auch eine mächtige Waffe gegen die Vampire und die einzige Hoffnung, Kärlchen zu finden. Mit der Logik hatte ich da eigentlich keine Probleme. Ich hab mir die Zauberkräfte des Kugelschreibers beim Lesen so erklärt, dass er als einziger Gegenstand aus der Welt der Schriftsteller kommt und deshalb Wesen in Geschichten schreiben kann. Die ersten Szenen, die in der Menschenwelt spielen, machten mich erst etwas skeptisch, da man so abrupt aus Francis' Welt herausgerissen wird. Aber je mehr ich dann von der traurigen Geschichte um Lisa und ihren Vater erfuhr, desto ergriffener wurde ich. Die kurzen, schlichten Einblicke in das Leben dieses einsamen Mädchens gingen mir richtig nah und verleihen der Handlung noch mehr Tiefe.

Das mit dem Kugelschreiber als Zauberwerkzeug gefiel mir auch ausnehmend gut, auch die Art, ihn zu benutzen, die ja Fantasie erfordert.
Bei Lisa stimme ich zu. Zuerst dachte ich auch "Was soll das jetzt" aber dann, als die Zusamnenhänge klarer wurden, fand ich die Geschichte zauberhaft und anrührend.

ClaudiaFrank

vor 2 Jahren

Fazit
@katze267

Auch dir vielen Dank für deine Rezension :-) Schön, dass es dir gefallen hat und dass du mit dabei warst!

AnnieHall

vor 2 Jahren

Kapitel 11-13
Beitrag einblenden

ClaudiaFrank schreibt:
Das freut mich :-) Bzgl. der Sternschnuppen: Nein, explizit wird das nicht erklärt. Nur im Zusammenhang mit der Erläuterung, wie die Vampire zur Menschenwelt "reisen" (bei den gemeinsamen Sonnenfinsternissen, quasi in "Lichttunneln"), könnte man sich denken, dass die anderen Wesen ebenso durch eine Art Lichttunnel geleitet werden, wobei dann die Sternschnuppen entstehen. So hat das in meinem Kopf funktioniert. Findest du das bedarf einer genauen Erklärung im Buch? Bzgl. der Familie von Francis – deren Reise war in dem Fall für mich nur Hintergrundhandlung, die wollte ich nicht zu weit ausdehnen. Hätte man aber sicherlich machen können. Danke für das Feedback :-)

Da die Sternschnuppen im Klappentext erwähnt werden, hätte ich gedacht, dass ihnen eine größere Bedeutung zukommt und das "Geheimnis" dann im Buch gelüftet wird

AnnieHall

vor 2 Jahren

Fazit

Ich bin etwas spät dran, momentan hat der Tag einfach nicht genügend Stunden...
Lieben Dank, dass ich mitlesen durfte, waren vergnügliche Lesestunden und ich hoffe auf neue Abenteuer mit Francis - der ist einfach zu süß ;)

http://www.lovelybooks.de/autor/Claudia-M.-Frank/Francis-der-fette-Fee-1207628341-w/rezension/1226472419/

ClaudiaFrank

vor 2 Jahren

Fazit
@AnnieHall

Auch dir lieben Dank für's Mitmachen und deine Rezi :-)

ClaudiaFrank

vor 2 Jahren

So ihr Lieben, damit wären wir jetzt auch durch mit unserer Leserunde. Es war schön, mit euch gemeinsam über Francis' Abenteuer zu diskutieren und mitzuerleben, wie ihr seine Geschichte empfindet. Wenn es euch gefallen hat, würde ich mich natürlich sehr freuen, wenn ihr an der einen oder anderen Stelle das Buch empfehlen würdet – damit Francis noch mehr Freunde finden kann ;-)
Ich wünsche euch alles Liebe! Vielleicht lesen wir ja mal wieder voneinander :-)
Claudia

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.