Claudia Maria Mondstein

 4.6 Sterne bei 34 Bewertungen
Autorenbild von Claudia Maria Mondstein (©)

Lebenslauf von Claudia Maria Mondstein

Unter dem Pseudonym Claudia Maria Mondstein verwirklicht sich die Musikerin und Mutter von drei Söhnen, den lange ersehnten Traum vom Schreiben. Die Freude am Lesen und die vielen Geschichten in ihrem Kopf, sind verantwortlich dafür, dass sie ihre Figuren in den Romanen zum Leben erweckt. Dabei spielen Freundschaft und zwischenmenschliche Beziehungen eine große Rolle. Im Ruhrgebiet aufgewachsen hat sie die Liebe ins Rheinland verschlagen. Dort lebt sie mit Mann und Kater. Sie träumt und fantasiert gerne und liebt es, bei langen Wanderungen an Handlungen und Charkteren zu „spinnen“.

Botschaft an meine Leser

Hallo Ihr Lieben, 

jetzt sitzen wir alle daheim und überlegen uns, wie wir mit der Situation umgehen können.
Auch, wenn es mir manchmal schwer fällt, versuche ich, mein Romanprojekt weiterzuführen.
Und dann spüre ich, es tut gut. Es tut gut, den Kopf mit anderen Gedanken zu füllen. Einzutauchen, in eine Geschichte, um die Realität aushalten zu können.

Ich lade euch dazu ein, mit meinen Romanen eine kleine Auszeit zu erleben.

Kommt gut und gesund durch diese Zeit

eure Claudia Maria Mondstein 

Alle Bücher von Claudia Maria Mondstein

Cover des Buches Wenn das Meer die Seele streift9783750254428

Wenn das Meer die Seele streift

 (17)
Erschienen am 20.11.2019
Cover des Buches Verhängnisvolle AngstB0784MXDC8

Verhängnisvolle Angst

 (6)
Erschienen am 26.11.2017

Neue Rezensionen zu Claudia Maria Mondstein

Neu
M

Rezension zu "Allein ist niemals genug / Verhängnisvolle Angst" von Claudia Maria Mondstein

Verhängnisvolle Angst
Michelle_Teskevor 13 Tagen

C.M.Mondstein hat mit ihrem Roman ,,Verhängnisvolle Angst‘‘ mir die Welt der Literatur geöffnet. Der Roman ist spannend, fesselnd und natürlich sehr romantisch, aber hat auch einige kriminalistische Züge. Man liest sich in dieses Buch hinein. Lernt die einzelnen Charaktere von Seite zu Seite besser kennen und kann sich gut in deren Lage hinein versetzten. Im kompletten Buch spiegelt sich wieder, dass die Autorin sich sehr viele Gedanken gemacht hat. Jedes kleinste Detail wurde beschrieben, aber dennoch verlor sie nie den roten Faden, das ist auch der Grund weshalb ich mich gut in die Situation hinein denken konnte. Ich empfehle dieses Buch jedem der gerne Liebesromane mit einem Hauch von Kriminalität liest.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Wenn das Meer die Seele streift" von Claudia Maria Mondstein

Ruhiger Roman über eine Frau, die aus dem Kokon ausbricht und ihren Weg geht
Ellysetta_Rainvor 14 Tagen

Inhalt (dem Klappentext entnommen):

Katharina ist überrascht und verwirrt von der Offenbarung ihres Lebensgefährten. Jedoch weiß sie eins mit Sicherheit: Sie ist weder prüde noch emotionslos. Doch wo ist sie hin, ihre Lebensfreude, ihre Spontanität?

Inkognito macht sie sich auf den Weg, löst sich aus dem starren Korsett der Wirtschaftsjuristin und lässt sich damit auf eine Reise ein, die nicht nur Sonne, Sand und Sommersprossen in ihr Leben spült.

 "Wenn das Meer die Seele streift", ist ein Roman über persönliche Freiheit, Liebe und Freundschaft.

 

Meinung:

Der bildhafte und poetische Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der dritten Erzähl-Perspektive von Katharina geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. Ab und zu kommt auch Jonathan zu Wort. 

Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen für die Kürze der Geschichte sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen, mitzufiebern und mitzuleiden. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden, vor allem Katharinas Onkel und die Bewohner der Insel. 

 

Durch den sehr bildhaften Schreibstil hatte ich die Umgebung förmlich vor Augen und habe die Wärme der Sonne auf dem Gesicht gespürt. Man begleitet Katharina auf ihrem Weg zu sich selbst und erlebt ihre authentische Entwicklung, wenn sie realisiert, dass es mehr im Leben gibt als immer nur Arbeit, Arbeit, Arbeit. 

Und auch wenn die Geschichte auf der einen Seite trotz ihrer Kürze sehr viel Tiefe hat, so ging es mir auf der anderen Seite teilweise doch zu schnell voran, vor allem am Ende. So gibt es insgesamt wunderbare 4 von 5 Sternen und eine klare Leseempfehlung, wenn man Romane zum Nachdenken und über Selbstfindung liebt.

 

Fazit:

Ein bildhafter und poetischer Roman mit viel Tiefe, trotz der kurzen Geschichte, der aufzeigt, dass es nie zu spät ist die Augen zu öffnen und zu erkennen, was wichtig ist im Leben. 

Kommentare: 1
13
Teilen
M

Rezension zu "Wenn das Meer die Seele streift" von Claudia Maria Mondstein

Ein Buch das nicht nur die Seele streift
MK262vor 3 Monaten

Ein Roman denn man nicht mal einfach so weg liest hier ist
schon ein bisschen mehr gefordert. Was ich als eine wunderbare Abwechslung
sehe. Die Schreibweise von Der Autorin hat mir sehr gut gefallen konnte gleich
sehr gut mitfühlen und verstehen. Es gibt immer wieder neue Herausforderungen im
Leben die gemeistert werden müssen und genau um die auch mal schlechten oder
schwierigen Zeiten geht es hier in diesem Buch. Ein tolles Werk wünsche der
Autorin viel Erfolg und noch vielen weiteren Lesestoff von Ihr. 

 

Kommentare: 1
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Wenn das Meer die Seele streiftundefined

Die Tage werden immer kürzer und wie genießen wir es, uns bei Kerzenschein, Tee oder einem Glas Rotwein in einer Geschichte zu verlieren. 

Ich verlose hier 5 Taschenbücher und zusätzlich 5  EBooks.

Solltet ihr anschließend Lust auf eine Rezension haben, dann freue ich mich darüber.

Begleitet Katharina auf ihrer Reise, die sie nicht nur auf die Insel Ulgar verschlägt, sondern ihr zeigt, was im Leben wirklich von Bedeutung ist. „Wenn das Meer die Seele streift“ ist ein Roman über persönliche Freiheit, Liebe und Freundschaft.

Bewerbt Euch, wenn ihr ein echtes Interesse an einem Liebesroman habt, in dem es nicht nur um Sonne, Sand und Sommersprossen geht.  

Ich freue mich, wenn ihr eure Gedanken mit mir teilt und werde auch gerne eure Fragen beantworten.
Für die eBooks findet eine gesonderte Auslosung statt und ich schreibe die Gewinner über „private Nachrichten“ an.

Viel Glück

eure Claudia Maria Mondstein 💫

142 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Wenn das Meer die Seele streiftundefined

Beinahe spüren wir noch den Seewind aus dem Urlaub. 

Und mit diesem Gefühl lade ich Euch ein, an der Leserunde zu meinem neuen Roman teilzunehmen.

Verlost werden 10 EBooks.

Bitte nur teilnehmen, wenn Ihr ein ehrliches Interesse an dem Liebesroman und dem gedanklichen Austausch darüber habt. 


Hallo,

endlich kann ich Euch meinen neuen Sommerroman "Wenn das Meer die Seele streift" vorstellen.

Ich freue mich auf Euch und Eure Ansichten zum Thema Erfolg. Außerdem bin ich gespannt, wie ihr Katharinas Geschichte erlebt. Die Leserunde ist in Themen aufgeteilt, denn dazu interessieren mich auch Eure persönlichen Erfahrungen und Gedanken.

Bis bald 

Claudia Maria Mondstein

160 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  RenateZvor 8 Monaten

Zusätzliche Informationen

Claudia Maria Mondstein im Netz:

Community-Statistik

in 37 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks