Q (Ku) 1

von Claudia Peter 
4,5 Sterne bei4 Bewertungen
Q (Ku) 1
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

AvaLovelaces avatar

Eine post apokalyptische Welt, schöne Zeichnungen, eine interessante Story und sympatische Charaktere.. also ich finde es klasse!

JeannasBuechertraums avatar

Super Reihenstart! Ausdrucksstarke Bilder, Klasse Zeichenstil, interessante Storyline =)

Alle 4 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Q (Ku) 1"

Seit nunmehr zehn Jahren liegt die Welt bereist in Trümmern und ein mysteriöser Himmelskörper, Solaris, tauchte wie aus dem Nichts auf. Wurde Solaris aus einer anderen Dimension oder von Göttern gesandt, um die Menschheit zu betrafen?! Niemand weiß das so genau. Nur eines ist gewiss: Seit dem tauchen immer wieder gigantische Eier auf der Erde auf, aus denen binnen weniger Stunden gruselige Gigantomonstern schlüpfen! Monster, die alles und jeden um sich herum gnadenlos platt machen und die Menschheit in Angst und Schrecken versetzen. Rem Serizawa kümmert sich rührend um eine Gruppe Waisen und versucht alles, um die Kinder vor Solaris und den Monstern zu schützen. Eines Tages rettet er ein süßes Mädchen aus den Klauen der Monster! Das süße Mädchen entpuppt sich als Monster(und Donuts)-fressendes Alien – und wird zur Gejagten aller Gruppen, die versuchen Solaris zu zerstören... Tatsuya Shihira erzählt in einem rasanten Tempo und mit großartigem Humor in Bildern, die ihresgleichen suchen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783551771667
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:210 Seiten
Verlag:Carlsen
Erscheinungsdatum:01.08.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    teriis avatar
    teriivor einem Jahr
    "Süße" Endzeitstory

    Das Ende der Welt ... Vor ungefähr 10 Jahren erschien der augenähnliche Himmelskörper Solaris - welcher Eier legt. Aber nicht normale Eier: Aus ihnen schlüpfen tödliche Monster, die Demi, die schon das meiste der Erde verwüstet haben.
    In einem zerstörten Gebiet trifft Rem, welcher sich um Waisenkinder kümmert, auf Q. Ein Mädchen mit Hasenohren und großen schwarzen Klauen. Dass das nicht nur ein Kostüm ist, stellt sich spätestens dann heraus, als Q einen Demi verspeist ...


    "Q" stand eigentlich nicht auf meiner Manga-Wunschliste, aber eine Freundin und der Instagram-Kanal von Carlsen-Manga haben mich dann doch ziemlich gereizt ...

    Der Manga "Q" vermischt Humor und Action zu einem süß-apokalyptischem Werk: Die Demi sind grausige Monster, während Q mit ihren Öhrchen einfach unglaublich süß aussieht. Q ist ein Alien, wie die Demi und vermutlich auch Solaris, sieht aber eben unglaublich süß aus und hat einen Mordappetit auf Donuts - und die Demis. Mehr wird im ersten Band aber noch nicht verraten.
    Etwas mehr erfahren wir von Rem. Dieser arbeitet als - sagen wir mal - Kopfgeldjäger, um die Waisen zu versorgen, die er auf seinen Streifzügen durch das zerstörte Land aufgegabelt hat. Dabei läuft ihm auch Q unter, die er fälschlicherweise für ein Kind hält. Schon bald muss Rem feststellen, dass Q auch ein Monster ist und - obwohl die anderen Kinder Q ins Herz geschlossen haben - er sie demnach töten sollte.

    Für mich war Band 1 ein typischer Einstiegsband: Man erfährt etwas zu Q, etwas zu Rem, etwas zu Solaris - aber alles wird nur angeschnitten und nichts näher ausgeführt. Natürlich soll das den Leser reizen die Nachfolgebände zu lesen, aber ich hätte schon gern etwas mehr gehabt. So war es fast ein wneig langweilig.

    Wer Lust auf Endzeit-Action hat, kann bei "Q" beruhigt zugreifen. Der erste Band ist ein toller Einstieg in den komischen Kampf gegen das endgültige Ende.



    Für mich war Band 1 ein typischer Einstiegsband, weshalb ich - noch - nicht mehr als 4 Sterne vergeben will. Ich bin mir sicher, dass sich die Reihe noch steigern wird. Ich werde auf jeden Fall weiterlesen!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    JeannasBuechertraums avatar
    JeannasBuechertraumvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Super Reihenstart! Ausdrucksstarke Bilder, Klasse Zeichenstil, interessante Storyline =)
    Starker Reihenstart!

    Darum geht es:Das Ganze spielt in einem unbestimmten Jahr um 20xx. 10 Jahre vor Storybeginn tauchte etwas am Himmel auf, das die Menschen "Solaris" tauften. Sobald mal es ansieht, schaut es zurück und schickt Monster die "Demi" genannt werden zu diesem Stück Erde. Diese Monster werden in 5 Größen Unterteilt, je nach Größe und Fähigkeit. Sie zerstörten große Teile der Welt und die Übriggebliebene Bevölkerung lebt im Verbot nicht zum Himmel sehen zu dürfen. 

    Protagonisten:Einer unserer Protagonisten ist "Rem". Er ist 22 und nachdem er das Militär verlassen hat kümmert es sich nun um sein direktes Umfeld. Das schließt die Waisenkinder die er überall aufliest mit ein.Und dann taucht auf einmal ein vermeintliches Mädchen auf namens "Q". Sie hat außergewöhnliche Kräfte - doch was es genau mit ihr auf sich hat, weiß keiner.

    Und so hats mir gefallen:
    Zunächst beeindruckt das Cover! es ist Ausklappbar und ergibt ein farbgewaltiges Bild. Es spiegelt den Inhalt des ersten Bandes auch wunderbar wieder. Die Zeichnungen die der Farbseite Folgen, sind ebenso Ausdrucksstark wie erwartet. Ich bin wirklich sehr beeindruckt. Es hat Aktionsreiche Bilder und lässt sich in der Handlung dennoch gut nachvollziehen. Die Storyline ist Spannend aufgebaut. Man erfährt zunächst viel über die derzeitige Situation, aber bekommt nach und nach auch mehr über die Protagonisten mit. Rem's Vergangenheit fand ich dabei besonders interessant. 
    Q find ich am besten gezeichnet. Ich glaub ich werd mir die Farbseite von ihr Einrahmen. Ich bin schon gespannt ob man in den Folgebänden noch mehr über die erfahren wird. 
    Das einzige was mich etwas gestört hat ist (und das ist wirklich jammern auf hohem Niveau) das man nicht genau erkennt, wie viele Kinder nun genau zu dieser Truppe gehören und das man nicht klar erkennt das es immer die gleichen sind. 


    Fazit:
    Alles in allem kann ich diesen Manga alles Shojo Fans die gerne Aktion mögen sehr ans Herzlegen. Hier steckt viel Detailliebe drin und eine gut durchdachte Spannende Storyline.


    Der nächste Band erscheint am 31 Oktober 2017, der dritte am 30. Januar 2018. Kosten: Print 7,99€

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    AvaLovelaces avatar
    AvaLovelacevor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Eine post apokalyptische Welt, schöne Zeichnungen, eine interessante Story und sympatische Charaktere.. also ich finde es klasse!
    Kommentieren0
    Lady_Ans avatar
    Lady_Anvor einem Monat

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    Actiongeladene Apokalypse

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks