Claudia Pietschmann

 3.9 Sterne bei 206 Bewertungen
Autorin von GoodDreams, Cloud und weiteren Büchern.
Autorenbild von Claudia Pietschmann (©Copyright Traumstoff)

Lebenslauf von Claudia Pietschmann

Träume, Erinnerungen und spannende Abenteuer: Die deutsche Autorin Claudia Pietschmann wurde 1969 in Mark Brandenburg geboren. Nach ihrem Studium der Betriebswirtschaftslehre in Berlin, arbeitete sie lange Zeit als Werbetexterin und Marketingberaterin. Die Liebe zu Büchern entdeckte sie während ihrer Kindheit und verbrachte seitdem sehr viel Zeit in der Welt der Literatur. Außerdem interessiert sie sich sehr für das Träumen und hat erfolgreich das Luzide Träumen erlernt. In ihrem Debütroman "GoodDreams" beschäftigte sie sich auch mit diesem spannenden Thema und ermöglicht es ihren Figuren, während eines Traums an einem Spiel teilzunehmen, welches ihre Probleme lösen könnte. Weitere Jugendromane mit mysteriösen Handlungen, wie "Cloud" (2017) und "Leben rückwärts lieben" (2018) sind von ihr erschienen.

Alle Bücher von Claudia Pietschmann

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches GoodDreams9783401601519

GoodDreams

 (71)
Erschienen am 07.07.2016
Cover des Buches Cloud9783401603490

Cloud

 (56)
Erschienen am 10.08.2017
Cover des Buches Leben rückwärts lieben9783401603865

Leben rückwärts lieben

 (32)
Erschienen am 21.09.2018
Cover des Buches V2: Hamburg Rain 20849783426437476

V2: Hamburg Rain 2084

 (34)
Erschienen am 08.10.2015
Cover des Buches Miro: Die Formel der UnsterblichkeitB07L6MQWL4

Miro: Die Formel der Unsterblichkeit

 (4)
Erschienen am 14.12.2018
Cover des Buches Hamburg Rain 2085. Fukkatsu9783426443651

Hamburg Rain 2085. Fukkatsu

 (2)
Erschienen am 01.12.2016
Cover des Buches Miro9783749449002

Miro

 (0)
Erschienen am 06.08.2019
Cover des Buches Miro9783748189510

Miro

 (0)
Erschienen am 28.01.2019

Neue Rezensionen zu Claudia Pietschmann

Neu

Rezension zu "Leben rückwärts lieben" von Claudia Pietschmann

Leben rückwärts gelebt
BeaSwissgirlvor 9 Monaten

Mein Leseeindruck subjektiv, aber spoilerfrei ;)

Der Klappentext hat mich sofort angesprochen, da ich diese Thematik in allen Variationen immer wieder gerne lese ;)

Der Schreibstil ist unauffällig, einfach und locker leicht zu lesen, so dass die Seiten nur so dahinfliegen. Erzählt wird in der ICH- Form aus der Sicht der Protagonistin Nina.

Die Gedankengänge und Emotionen von ihr sind wirklich unheimlich gründlich ausgearbeitet worden und es fühlte sich für mich teilweise an, als würde ich mich im Kopf von Nina befinden. Da wir als Leser denselben Wissenstand wie sie haben, fiebert man automatisch sehr mit. Das Innenleben von Nina wurde also total intensiv dargestellt, trotzdem war es für mich jetzt keine besondere Protagonistin oder Jemand, der mir lange im Gedächtnis haften bleiben wird.

Dasselbe empfand ich gegenüber den wichtigsten Nebencharakteren, diese sind solide beschrieben, blieben für mich aber einfach Figuren, denen nicht gross Leben eingehaucht wurde.

Wie oben schon erwähnt liebe ich Geschichten in denen es um Gedächtnisverlust, Koma& Co geht ;) Der Plot an sich, der Aufbau und auch der Verlauf hat mich vollends mitgerissen und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Dauernd war ich am rätseln, spekulieren und wahnsinnig gespannt darauf, wie die Autorin das Ganze wohl "realistisch" entschlüsseln würde! In der Hälfte des Buches zog es sich für mich ein bisschen, vielleicht lag es aber auch daran, dass ich ungeduldig war und endlich wissen wollte was Sache ist ;)  Die Auflösung am Ende fand ich dann auch glaubwürdig und logisch, überraschen konnte sie mich allerdings nicht unbedingt. Ich persönlich hatte schon mit so was in der Richtung gerechnet, da ich einfach schon zu viele Bücher mit ähnlichen Aspekten gelesen habe.

Trotz dem ein oder anderen Kritikpunkt fühlte ich mich gut unterhalten, habe das Buch sehr gerne gelesen und verspürte wieder mal so ein richtiges Pageturner- Feeling ;)


Ich vergebe hiermit 4 Sterne 



Kommentieren0
2
Teilen
B

Rezension zu "Leben rückwärts lieben" von Claudia Pietschmann

Das Buch ist der Hammer!!
Book_lover_Mayavor einem Jahr

Ich bin einfach nur überwältigt, der schreibstill, die Entwicklung und die Charaktere alles ist super toll und passt bestens zusammen. Besonders verliebt bin ich aber in das Ende, da sich da alles wendet und ich mir nur so dacht:"Wie toll ist diese Idee bitte!" 

Ich kann das Buch also wärmstens jedem empfehlen egal ob alt oder jung, so was habt ihr nich nie gelesen. ♡

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "GoodDreams. Wir kaufen deine Träume" von Claudia Pietschmann

Wenn Träume gefährlich werden können
Hellena92vor einem Jahr

Leah und Mika sind es leid kein Geld zu haben. Keine Chance ihren kranken Vater adäquat medizinisch versorgen zu können. Als sich dann die Chance ergibt, ja quasi auf sie zufliegt, können die beiden nicht anders als ja zu sagen.

Sie gehen in einen Traum, die Community sieht zu. Und der Preis ist so viel Geld, dass Leah und Mika endlich frei sind.
Doch da Leah große Angst hat vor dem Träumen und Mika mittlerweile unter Schlafstörungen leidet, muss die ängstliche Leah hinein in das Abenteuer. Über den Account ihres Bruders. Werden die anderen User sie akzeptieren und mit ihre gemeinsam arbeiten, um den Gewinn zu erreichen? Denn wer will schon mit einem Laien arbeiten,

Mein Fazit:
Sehr spannend schafft Frau Pietschmann eine Geschichte, die mich in ihren Bann zog. Besonders interessant fand ich die Idee der Vermarktung und Politisierung der Träume. Einfach, weil dieses Scenario so nah an der Realität und des Möglichen liegt. Gruselig fand ich die Idee aber ebenfalls. Zwar haben die Jugendlichen noch die Möglichkeit aus den Träumen hinaus zu kommen, aber gerade Leah ist die Stimme, die auch ich hätte. Angst nicht mehr aufzuwachen. Im Traum zu sterben, oder ihn mit in die Realität zu nehmen. Ich finde, dass Pietschmann wirklich alle Aspekte, die ich in diesem Gedankenspiel gehabt und mir gewünscht hätte, mit hineingebracht hat. Kurzweilig und eine gute Sprecherin. So macht Hörbuch Spaß. Meine Empfehlung :)

Kommentieren0
9
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Leben rückwärts liebenundefined
Ein kurzes „hallo“ von Claudia Pietschmann:

Herzlich willkommen bei der Leserunde zu meinem Roman "Leben rückwärts lieben".

Ist das, was Nina für wahr hält, tatsächlich die Wirklichkeit?
Was ist schon passiert und was wird erst noch geschehen?

Ich freue mich sehr, dass ihr alle dabei seid und freue mich auf euer Feedback.

Und darum geht‘s:
Autoren oder Titel-CoverNina erwacht aus dem Koma. Sie hatte einen Unfall, daran erinnert sie sich ganz genau – doch ihre Eltern und ihre Freunde widersprechen. Nichts von dem, was sie erzählt, sei wahr. Aber Nina hat Bilder im Kopf, Bilder von einer Bergtour, einem Haus und einem Jungen, in den sie verliebt ist. Keiner ihrer Freunde weiß, wovon sie spricht. Da steht der Junge plötzlich vor ihr: Arthur. Er kennt Nina nicht, doch all die Erlebnisse in ihrem Kopf treten nun genauso ein, wie sie sich erinnert. Nina kann sich dem gefährlichen Sog von Arthur und den Bildern nicht entziehen … und muss den Unfall verhindern, der ihr in der Erinnerung bereits zugestoßen ist.

Bitte bewerbt euch bis Dienstag,  02. Oktober 2018, für diese Runde mit der Antwort auf die Frage:

Würdet ihr in einen Menschen verliebt sein können, von dem ihr ahnt, dass er euch nicht gut tut? Könntet ihr ihm vertrauen?

Wir losen am Donnerstag, 04. Oktober 2018 die 10 Gewinner eines Leserunden-Exemplars aus und bitten um etwas Geduld, falls es Nachmittag wird, bis der Gewinnerpost erscheint.

Claudia Pietschmann wird die Leserunde persönlich begleiten.

Liebe Grüße!
Claudia Pietschmann & Arena Verlag
271 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  YumikoChan28vor 2 Jahren
Cover des Buches Cloudundefined
Ein kurzes „hallo“ von Claudia Pietschmann:

Herzlich willkommen bei der Leserunde zu meinem Roman »Cloud«.
Ich freue mich sehr, dass ihr alle dabei seid und Lust habt, in eine Liebesgeschichte einzutauchen, die vielleicht ein wenig anders ist, als ihr es erwartet. In eine Geschichte, die euch abwechselnd auf und ab katapultiert, in der Liebe und Hass, Freude und Trauer, Freundschaft und Eifersucht genauso eine Rolle spielen wie intelligente Kaffeemaschinen, RFID-Chips in Türschlössern und selbstfahrende Autos.
Viel Spaß dabei, ich freue mich auf euer Feedback.

Und darum geht‘s:

Emma ist verliebt: Paul versteht sie wie kein anderer, seit ihr kleiner Bruder verstorben ist. Die beiden haben sich zwar noch nie getroffen, aber online teilen sie alles miteinander. Paul will alles über sie wissen und Emma schneidet bereitwillig ihr ganzes Leben für ihn mit. Immer wieder fallen ihm Überraschungen ein, die er ihr über das Internet per Knopfdruck schickt. Aber die netten kleinen Gefallen, die Paul ihr tut und ihr Leben schöner machen, bekommen bald einen bitteren Beigeschmack. Denn für Paul scheint Emma das einzige Fenster zur Welt zu sein. Ihrem Wunsch, sich endlich zu treffen, weicht er aus. Was ist los mit Paul – und gibt es ihn überhaupt?

Hier geht’s zur kostenlosen Leseprobe: https://www.arena-verlag.de/sites/default/files/leseprobe_cloud.pdf

Bitte bewerbt euch bis Sonntag, 27. August, für diese Runde mit der Antwort auf die Frage:

Würdet ihr jemandem Vertrauen schenken, den ihr im Internet kennengelernt und noch nie persönlich getroffen habt?

Wir losen am Montag, 28. August die 10 Gewinner eines Leserunden-Exemplars aus und bitten um etwas Geduld, falls es Nachmittag wird, bis der Gewinnerpost erscheint Claudia Pietschmann wird die Leserunde mit begleiten.

Liebe Grüße!
Claudia Pietschmann & Arena
312 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches GoodDreamsundefined

Hüte dich vor deinen Träumen!

Debütautorin Claudia Pietschmann entführt uns mit "GoodDreams - Wir kaufen deine Träume" in eine Welt, in der man mit Träumen nicht nur Geld verdienen kann, sie bedeuten auch Macht.

Ein spannender Roman, der nur darauf wartet, von Leserinnern und Lesern (Alter: 14 bis ca. 99 Jahre) verschlungen, diskutiert und rezensiert zu werden.

Und darum geht's:

Leah will nicht mehr träumen. Zu sehr treibt sie die Angst um, nicht in die Realität zurückkehren zu können. Ihr Zwillingsbruder Mika versteht Leah nicht. Er ist Profiträumer und verdiente lange mit seinen Träumen Geld. Geld, das die Geschwister dringend für ihren kranken Vater brauchen. Eines Tages erhält Mika eine anonyme E-Mail und damit die Chance auf 250.000 Dollar: Er soll bei einem geheimen Spiel mitmachen und gegen drei andere Jugendliche antreten. Das Ziel des Spiels? Ungewiss. Der Startpunkt? Im Traum. 
Das Problem: Seit Mika an Schlafstörungen leidet, ist für ihn ans Träumen nicht mehr zu denken. Die einzige Chance ist Leah. Sie muss ihre Angst überwinden und in den Traum eines Unbekannten aufbrechen. In einen Traum, der zum Albtraum wird – und der etwas enthüllt, das Leah und die gesamte Menschheit erschüttern wird …

 

Bitte bewerbt euch bis Sonntag, den 17. Juli, für diese Runde mit der Antwort auf die Frage:

Wenn ihr eure Träume bewusst steuern könntet, was würdet ihr als erstes in der Traumwelt tun?

Wir losen am Montag, den 18. Juli, die 10 Gewinner eines Leserunden-Exemplars aus - und bitten um etwas Geduld, falls es Nachmittag wird, bis der Gewinnerpost erscheint. Claudia Pietschmann wird die Leserunde begleiten.

Liebe Grüße!

Claudia Pietschmann & Arena

250 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Claudia Pietschmann im Netz:

Community-Statistik

in 356 Bibliotheken

auf 100 Wunschlisten

von 5 Lesern aktuell gelesen

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks