Claudia Rimkus Die weiße Villa

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die weiße Villa“ von Claudia Rimkus

Seit acht Jahren sucht Brigitte Gundlach vergeblich nach ihrem in Brasilien verschollenen Sohn Tobias. Nach ihrer Rückkehr von einer solchen Reise streitet sie mit ihrem Neffen Udo, weil er sie auffordert, Tobias endlich für tot erklären zu lassen. Am gleichen Abend findet sie ihren Hund vergiftet im Garten. Einige Tage später gibt Brigitte eine Party, auf der sie sich im Laufe des Abends skandalös verhält. Am nächsten Morgen kann sie sich an nichts erinnern. In den folgenden Tagen und Wochen häufen sich die unerklärlichen Ereignisse, so dass Brigitte an sich selbst zu zweifeln beginnt. Ist sie psychisch krank? Wird sie wirklich bedroht, oder leidet sie unter Verfolgungswahn? Passieren diese angstmachenden Dinge tatsächlich oder entspringen sie nur ihrem zeitweise verwirrtem Geist? Steckt vielleicht doch mehr dahinter? -- Dieser Roman erzählt hauptsächlich von Brigitte Gundlachs Leben in der Gegenwart. In Rückblicken erfährt der Leser, was sich in der Vergangenheit ereignet hat. Dadurch entsteht für ihn ein Gesamtbild, das ihn vielleicht ahnen lässt, wer oder was hinter den merkwürdigen Ereignissen stecken könnte.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen