Claudia Rossbacher Drehschluss

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Drehschluss“ von Claudia Rossbacher

Es gibt Promis, die sie lieben. Und noch mehr Promis, die sie hassen: Clara Bodenstein, Chefredakteurin des Boulevardmagazins UP!. Als Gesellschaftsreporterin hat die Wienerin in Berlin schon so manchen Stern am Society-Himmel aufgehen lassen, aber auch für einige gnadenlose Untergänge gesorgt. Gerade wegen ihrer Skrupellosigkeit wird Clara von der Filmdiva Jackie Benz beauftragt, deren Skandalbiografie zu schreiben, was einige Zeitgenossen lieber heute als morgen verhindern möchten. Nach etlichen Morddrohungen und einem nächtlichen -Überfall bei Dreharbeiten auf Mallorca verschwindet die Benz schließlich spurlos. Und sie soll nicht die einzige Prominente bleiben, die plötzlich wie vom Erdboden verschluckt ist. Claudia Rossbacher wagt einen schonungslosen Blick hinter die schillernden Kulissen der Boulevardmedien und die perfekt geschminkten Masken der Stars und Promis, die beinahe zu allem bereit sind, um im Scheinwerferlicht zu glänzen.

Stöbern in Krimi & Thriller

Scherbengericht

Ein typischer Heinichen, wie man ihn kennt und liebt!

Ascari0

Nachts am Brenner

Kommissar Grauners neuer Fall bekommt eine beklemmende private Dimension.

Bibliomarie

Böse Seelen

Ein weiterer fulminanter Fall für Chief Burkholder!

Chrissie007

Die Brut - Die Zeit läuft

Gänsehaut

RoteFee

Die Brut - Sie sind da

Grusel mit zu vielen Beinen

RoteFee

In Rache entflammt

Eve Dallas ermittelt ausnahmsweise außerhalb von New York. Für Fans der Reihe lesenswert!

campino246

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Drehschluss" von Claudia Rossbacher

    Drehschluss
    miris

    miris

    04. March 2010 um 09:19

    Im Oktober 2009 war ich auf einer Fitzek-Lesung.Claudia Rossbacher war auch da und hat "Drehschluss" vorgestellt. Neben Sebastian Fitzek ist sie jedoch ziemlich "untergegangen". Die meisten Besucher haben sich dann (so wie auch ich) natürlich das neue Fitzek Buch gekauft. Meiner Freundin hat Claudia Rossbachers leid getan, weil niemand zu ihr ging und hat deshalb "Drehschlus" gekauft. Jetzt hab auch ich es gelesen und bin ganz schön überrascht. Das Buch war vom Anfang bis zum Ende sehr spannend, ich wollte es gar nicht mehr weglegen - und der Schluss erst.........!!! Ich kann "Drehschluss" nur weiterempehlen! Jezt weiß ich auch, warum Fitzek und Rossbacher gemeinsam eine Lesung hielten: "Gleich und Gleich gesellt sich gern!"

    Mehr