Neuer Beitrag

ClaudiaRossbacher

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Steirernacht – Der sechste Fall für Sandra Mohr und Sascha Bergmann

Wer das ungleiche Ermittlerduo vom LKA Steiermark kennt, weiß, dass es neben spannenden Mordfällen immer wieder Wortgeplänkel zwischen den beiden gibt, die für so manchen Schmunzler sorgen. Wahrscheinlich haben sie es auch deshalb nicht nur regelmäßig in die österreichischen Bestellerlisten, sondern auch ins Fernsehen geschafft. Der erste Band "Steirerblut" wurde vom ORF verfilmt, zwei weitere Steirerkrimi-Verfilmungen sollen folgen. Neueinsteiger in die Serie sind bei dieser Leserunde ebenso herzlich willkommen wie Nicht-Österreicher, die auf ein Glossar mit Dialektausdrücken am Ende des Buches zurückgreifen können. Achtung: Sandra Mohr hat auch ein Privatleben und in diesem geht es in Steirernacht ziemlich heiß her. Wer ein Problem mit Sex im Krimi hat, sollte sich daher lieber nicht bewerben ;-) Pornografische Beschreibungen gibt es freilich keine …

20 Gratis-Exemplare vom Gmeiner Verlag zu gewinnen, wahlweise als Buch oder E-Book!

Wer mitlesen, -diskutieren und anschließend eine Rezension schreiben möchte, bewirbt sich bitte unter 'Bewerbung/Ich möchte mitlesen', unter Angabe, ob im Gewinnfall ein Buch oder E-Book gewünscht wird. In den Lostopf hüpfen alle, die mir bis zum 26.6.2016 die richtige Antwort auf folgende Bewerbungsfrage in einer PN schicken:

Wie lauten die Titel der letzten fünf Steirerkrimis von Claudia Rossbacher?

Zum Inhalt
Mitten in der Nacht werden die LKA-Ermittler Sandra Mohr und Sascha Bergmann ins oststeirische Pöllau gerufen. Ein Ehepaar und dessen elfjähriger Sohn wurden in ihrem Haus erschossen aufgefunden. Was zunächst nach erweitertem Suizid aussieht, entpuppt sich schon bald als rätselhafter Mordfall, in dem die einzige hinterbliebene 13-jährige Tochter zur wichtigen Tatzeugin wird. Aber ganz so einfach ist es dann doch nicht, den Täter zu fassen. Auch ihr Privatleben droht Sandra Mohr an ihre Grenzen zu bringen.

Bewerbungsende: 26. Juni 2016
Start der Leserunde: 11. Juli 2016

Zur Einstimmung hier schon mal der Trailer:



Ich freue mich auf eure Bewerbungen!
Eure Claudia Rossbacher

www.claudia-rossbacher.com
www.facebook.com/Claudia.Rossbacher.Autorin

Autor: Claudia Rossbacher
Buch: Steirernacht

buecherwurm1310

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Die vorigen Bände sind:
Steirerblut
Steirerherz
Steirerkind
Steirerkreuz
Steirerland

Ich hätte gerne ein Printexemplar, falls ich bei der Auslosung Glück habe.

unclethom

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Ich bewerbe mich mal auf gut Glück, falls ich es doch nicht schaffe steige ich rechtzeitig vor der Verlosung aus.

Steirerblut
Steirerherz
Steirerkind
Steierkreuz
Steierland
Das sind die vorherigen Steirerkrimis...
Im Gewinnfall hätte ich gerne ein gedrucktes Buch....

Beiträge danach
351 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Honigmond

vor 2 Jahren

Rezensionen

Hier uch meine, wenn auch verspätete Rezi, welche ich noch in den nächsten Tagen auf weiteren Portalen verteilen werde:

http://www.lovelybooks.de/autor/Claudia-Rossbacher/Steirernacht-1237137072-w/rezension/1261171990/

Vielen lieben Dank, dass ich in den Genuss dieses Buches kommen durfte, es hat mir sehr viele spannende Stunden beschert und ich bin total begeistert.

ClaudiaRossbacher

vor 2 Jahren

Rezensionen
@Honigmond

Es war mir ein Vergnügen ... Danke!

ChrischiD

vor 2 Jahren

Leseabschnitt 3 - Kapitel 5 bis Ende
Beitrag einblenden

Gise schreibt:
Auch dass Paul schwul ist, deutete sich schon länger an. Da hat mich mein Gefühl ja nicht getrogen. Zumindest haben die beiden ihren Dreier genossen (bei der Szene mit der Waffe ist mir dann aber schon etwas mulmig geworden beim Lesen) und können damit umgehen, wie ihre Beziehung geendet hat.

Oh ja, bei der Waffenszene dachte ich kurzzeitig auch, dass sie dem Täter bereits zu nahe gekommen seien u er irgendwie herausgefunden hat, wer sich wirklich hinter dem Pärchen verbirgt u schnell kurzen Prozess machen wollte..
Auch wenn sich die Gedankengänge bereits recht schnell als zu absurd herausstellten und die Zufallsquote doch zu hoch gewesen wäre, kurzzeitig habe ich diese Richtung eingeschlagen..

Tja, Paul... das zeichnete sich wahrlich schon länger ab. Schade eigentlich, so ein netter Mann.. aber besser klare Verhältnisse schaffen und im Endeffekt glücklicher sein. Versteckspielen oder gar Verstellen bringt rein gar nix.. weder über kurz noch über lang

ChrischiD

vor 2 Jahren

Leseabschnitt 3 - Kapitel 5 bis Ende
Beitrag einblenden

SummseBee schreibt:
Also Johanna wollte ich bis zum Schluss nicht als Mörderin wahr haben. Wer erwartet auch das eine 13-Jährige so kaltblütig ihre Familie auslöschen kann. Erst als bekannt wurde, dass sie eine gute Schützin ist bin ich dann doch auf sie als Mörderin gekommen.

Meine Gedanken schweiften immer mal wieder in diese Richtung, einfach weil man alle anderen bereits bekannten Charaktere auf die ein oder andere Weise ausschließen konnte. Hier hätte es also nur der ominöse Fremde sein können. Und doch habe ich auch immer wieder versucht einem anderen die Tat "in die Schuhe zu schieben", soviel Kaltherzigkeit hätte ich ihr dann auch nicht zugetraut..

Gelungene Szenarien, die ordentlich Spannung zu bieten hatten... und hoffentlich ein baldiges Happy End für Sandra und Bergmann...

Rezi folgt am WE.

ChrischiD

vor 2 Jahren

Rezensionen

Endlich, endlich auch meine Rezi:
http://www.lovelybooks.de/autor/Claudia-Rossbacher/Steirernacht-1237137072-w/rezension/1278750754/

ClaudiaRossbacher

vor 2 Jahren

Rezensionen
@ChrischiD

Vielen Dank, liebe ChrischiD! Herzliche Grüße aus der Steiermark!

Smberge

vor 2 Jahren

Leseabschnitt 2 - Kapitel 3 und 4
Beitrag einblenden

Erst einmal möchte ich mich entschuldigen, dass ich mich lange Zeit nicht gemeldet habe. Das lag mit Sicherheit nicht an dem Buch, denn das ist superspannende und ich habe diesen Abschnitt gestern verschlungen, ich leider aus privaten Gründen nicht mehr zum Lesen gekommen, aber jetzt geht es weiter hier.

In diesem Abschnitt tauchen einige Verdächtige auf, jedoch scheinen sich die Verdächtigungen nicht wirklich zu verfestigen. Die arme Johanna hat von David zu unschönen Videos mißbrauchen lassen. Es ist natürlich möglich, dass Johannas Eltern, nachdem sie von den Ereignissen erfahren haben, David zur Rede gestellt haben und es dabei zum Streit kam, aber ich kann mir diese Version nicht so ganz vorstellen, kam der Mörder doch in der Nacht.

Auch Paul Schantl und Gernot Reithofer kommen mir als Täter unwahrscheinlich vor. Ich gehe mal davon aus, dass wir den Täter noch nicht kennen oder dass er zumindest in der Handlung noch nicht groß in Erscheinung getreten ist.

Ich bin gespannt wie es weitergeht.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.