Claudia Rossbacher Wer mordet schon in der Steiermark?

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wer mordet schon in der Steiermark?“ von Claudia Rossbacher

Elf einschlägig vorbelastete Schreibtischtäter haben sich auf die Steiermark eingeschossen. Die exklusive Mischung reicht von Steirern über Wahl- und Exilsteirer bis hin zu jenen Autoren, die einen ganz persönlichen Bezug zu Österreichs grünstem Bundesland aufweisen. Sie alle erzählen kriminelle Kurzgeschichten und geben wertvolle Freizeittipps. Ihre mörderischen Spuren führen von der Landeshauptstadt Graz kreuz und quer durch die steirische Provinz.

Stöbern in Krimi & Thriller

Nachts am Brenner

Sehr komplexer und spannender Fall für Commissario Grauner, in dem es ihm gelingt, seine Dämonen zu besiegen.

takabayashi

Was wir getan haben

Leider langweilig und langatmig. Habe, nachdem ich den Klappentext gelesen habe, mehr erwartet.

Buchwurm05

Todesreigen

waaaahnsinn, diese reihe!.... band 4 haut mich komplett um.... spannend von seite 1 bis 570.. ohne längen.... hammer!

LeseSprotte

Die Party

Definitiv Lesenswert.

SaSu13

Geständnisse

Psychologisch ausgereift mit innovativem formalem Aufbau! (*****)

Insider2199

Ermordung des Glücks

Ein atmosphärisch dichter Krimi.

brenda_wolf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Der Engel von Graz" von Robert Preis

    Der Engel von Graz
    RobertPreis

    RobertPreis

    Hallo, Himmlische Freude! Soeben ist mein neues Buch - der Krimi "Die Engel von Graz" - erschienen und ich würde mich sehr freuen, es mit Euch zu besprechen und darüber zu plaudern. Im Rahmen dieser Leserunde möchte ich Rede und Antwort stehen und Einblick in meine Arbeit geben. Ich werde versuchen, stets so rasch wie möglich zu antworten.   Der Emons Verlag ist so freundlich und stellt 15 Exemplare kostenlos zur Verlosung zur Verfügung - einzige "Bedingung": Bitte stellt Eure Rezensionen zum Buch so umfangreich wie möglich im Netz zur Verfügung! Eine große Hilfe wäre auch, wenn ihr Blogger seid und das Ding entsprechend weitererzählt ;-). Am Dienstag, 27. Oktober, ("nach dem Frühstück!"), nenne ich die Gewinner, die dann selbstverständlich sofort mit den Büchern beliefert werden. Natürlich können im Anschluss daran aber auch alle anderen, die das Buch lesen, in der Leserunde mitdiskutieren und plaudern. Ich freue mich schon sehr auf den regen Austausch - und hoffe auf viel Feedback. Zum Inhalt des Buches nur so viel: "Der Engel von Graz" klingt nur nach Weihnachtskrimi - hat damit aber nicht zu tun. Wie in den Vorgänger-Krimis "Trost und Spiele", "Graz im Dunkeln" und "Die Geister von Graz" steht wieder Chefermittler Armin Trost im Mittelpunkt. Eine alptraumhafte Verbrechensserie hält Einzug in Graz, und alles zerfällt: Beziehungen, Teams, Menschen... Und was machst Du jetzt, Armin Trost? Gibst Du endlich auf? Leider wird die neuie Homepage noch etwas Zeit brauchen - eventuell wird sie während der Leserunde fertig, dann stelle ich auch dazu noch eine Frage. Gut zu erreichen bin ich stets über Facebook, wenn Ihr Fragen habt. Gut, das wär`s soweit. Jetzt hab ich euch quer durchs Netz gelotst - dann bleibt mir ja nur, Euch viel Glück für die Verlosung zu wünschen. Bis dahin, alle Gute!

    Mehr
    • 383