Claudia Rusch Meine freie deutsche Jugend

(37)

Lovelybooks Bewertung

  • 42 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(20)
(10)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Meine freie deutsche Jugend“ von Claudia Rusch

Was passiert, wenn man in dem festen Glauben aufwächst, Kakerlaken seien Stasi-Spitzel? Und wie fühlt man sich, wenn man als Kind mit einem "Schwerter-zu-Pflugscharen"-Aufnäher in die Schule gehen muss?

Claudia Rusch, die im Umfeld der DDR-Bürgerrechtsbewegung aufwuchs, erzählt in ihren Erinnerungsgeschichten pointiert und mit Herz und Humor, wie sie unter kaum glücklich zu nennenden Umständen eine glückliche Kindheit verlebte, auch wenn die bitteren Erfahrungen nicht ausblieben: Der Großvater starb in Stasi-Untersuchungshaft, die Familie lebte unter andauernder Beschattung, eine enge Freundin der Mutter entpuppte sich als IM "Buche". Doch was übrigbleibt, sind überwiegend schöne Erinnerungen an eine fast normale Kindheit.

Gefällt mir sehr gut, genau wie Claudia Ruschs Buch "Aufbau Ost"

— Binea_Literatwo

Stöbern in Biografie

Im Himmel wurde ich heil

Die Geschichte von Steven holt für mich den Himmel auf Erden. Tief berührend. Dieses Buch wird dein Leben verändern.

Lieblingsbuch

Nachtlichter

Berührende, autobiografische Beichte vom Gleiten IN die Alkoholsucht und AUS der Sucht dank der Kraft der Naturgewalten der Orkney Inseln!

Angie*

Die amerikanische Prinzessin

Wow, was für ein Leben!

Tine13

Ein deutsches Mädchen

Kindheit im braunen Sumpf----eigentlich unvorstellbar - aber leider wahr.

makama

Zum Aufgeben ist es zu spät!

tolle Biografie

VoiPerkele

Wir sagen uns Dunkles

Ganz nett

StMoonlight

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Meine freie deutsche Jugend" von Claudia Rusch

    Meine freie deutsche Jugend

    Binea_Literatwo

    09. March 2009 um 17:02

    Genau wie ihr zweites Buch "Aufbau Ost" hat mir auch ihr erstes Buch sehr gut gefallen. Das ganze DDR-Flair und die Mauergeschichte sind vor allem bei meiner gestrigen Zugfahrt durch Ost und Westberlin noch besser zum Ausdruck gekommen. Die Tafel am Mauerpark in Berlin hat mir die Einleitung zum Buch noch weiter vereinfacht. Das Buch ruft in mir Erinnerungen wach vor allem an die Erzählungen von meiner Familie. Claudia Rusch erzählt wie sie in der DDR aufgewachsen ist und schildert ihre prägendsten Erlebnisse. Es hatte warscheinlich fast jeder DDR-Bürger die gleichen Ansichten. Mir hat es die DDR noch ein Stück näher gebracht und ich fand den Ausflug in die damalige Zeit und Lebensweise sehr anschaulich und informativ. Empfehlenswert.

    Mehr
  • Rezension zu "Meine freie deutsche Jugend" von Claudia Rusch

    Meine freie deutsche Jugend

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    15. February 2008 um 21:01

    Nette Episoden aus der Jugend der Autorin, die zum Mauerfall 18 Jahre alt war.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks